Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Becca

Anfänger

  • »Becca« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 11. August 2017

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Freitag, 11. August 2017, 13:48

Critical Skills Visum - Bearbeitungszeit

Hallo an alle,

hat sich jemand in letzter Zeit ueber das Muenchner Konsulat um ein Critical Skills Visum beworben? Wie lange hat das bei euch gedauert, bis ihr den Pass mit Visum zurueckbekommen habt?
Ich habe meinen Antrag vor etwa 2 Wochen abgegeben. Das letzte Mal habe ich das Visum in Berlin beantragt, da ging das ziemlich schnell, etwa 3 Wochen. Auf der Website steht ja etwas von 8 Wochen, ich hoffe sehr, dass das nocht so lange dauert, ich musste meinen Arbeitgeber ohnehin schon um einen Monat vertroesten.

Vielen Dank fuer eure Kommentare! :danke:

toetske

oorbietjie

Beiträge: 2 709

Danksagungen: 3595

  • Nachricht senden

2

Freitag, 11. August 2017, 14:12

Vielleicht findest Du hier im Forum schon alle Antworten die Du suchst. Du musst Dir nur ein wenig Zeit dafür nehmen.
Wer 7 Minuten nach der Registrierung schon einen ersten Thread postet, hatte bestimmt keine Geduld, erst einmal hier zu stöbern und schon gar nicht die Willkommensmail zu lesen ;)

Sagst Du danach bitte Bescheid ob Du fündig geworden bist?

VG. Toetske

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M@rie (11. August 2017, 14:22)

Becca

Anfänger

  • »Becca« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 11. August 2017

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Freitag, 11. August 2017, 14:19

Vielleicht findest Du hier im Forum schon alle Antworten die Du suchst. Du musst Dir nur ein wenig Zeit dafür nehmen.
Wer 7 Minuten nach der Registrierung schon einen ersten Thread postet, hatte bestimmt keine Geduld, erst einmal hier zu stöbern und schon gar nicht die Willkommensmail zu lesen ;)

Sagst Du danach bitte Bescheid ob Du fündig geworden bist?

VG. Toetske
oder derjenige hat schon vor Registrierung in den Foren gestoebert, nichts akutelles gefunden, und sich dann entschieden, sich zu registrieren und einen Beitrag zu schreiben ;)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Viking (17. August 2017, 12:11), kOa_Master (11. August 2017, 16:34), Kap Stadt (11. August 2017, 15:15)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 2 709

Danksagungen: 3595

  • Nachricht senden

4

Freitag, 11. August 2017, 18:19

hat schon vor Registrierung in den Foren gestoebert

Das ist auf jeden Fall lobenswert, nur kann man nicht sehen was hinter jedem Link steckt... und da sind oft die wichtigsten Informationen versteckt ;)
Wenn Du bei der SuFu auch nichts gefunden hast, wird Dir hier bestimmt noch jemand eine ordentliche Antwort geben. Selber habe ich damit nämlich keine Erfahrung.

VG. Toetske

Becca

Anfänger

  • »Becca« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 11. August 2017

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. August 2017, 18:51

wird Dir hier bestimmt noch jemand eine ordentliche Antwort geben
Das hoffe ich, habe naemlich auch nach weiterer Recherche nichts gefunden ausser den bis zu 8 Wochen von denen ich ja schon weiss und so viel Zeit habe ich einfach nicht. Ich finde es ja schade, dass es beim Konsulat/bei der Botschaft kein Onlinetracking gibt, so wie wenn man in SA direkt bei VFS seinen Antrag stellt. Und anrufen bringt eh nichts und man wird auch sofort darauf hingewiesen, dass es keinen "ëxpress service" gibt. Ich kann ja einerseits verstehen, dass die zu nichts mehr kommen wuerden, wenn bei denen den ganzen Tag die Telefone heisslaufen und dass jeder es mit seinem Antrag ganz dringend hat, aber man muss ja auch planen koennen. Und mein Arbeitgeber fuehlt sich ja irgendwann auch verarscht wenn ich immer wieder den Arbeitsbeginn verschieben muss. Ugh Visumsangelegenheiten....immer wieder ein Nervenspiel....


Aber das nur am Rande, ich hoffe mir kann da irgendjemand noch etwas zu sagen.

  • »Kap Stadt« ist männlich

Beiträge: 1 439

Dabei seit: 10. September 2009

Wohnort: Newlands

Danksagungen: 1026

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. August 2017, 10:40

Ich hätte das in die Hände des Arbeitgebers gegeben. Dann weiss er auch warum es dauert.
TIA - This is Africa!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

asango (15. August 2017, 22:34)

Becca

Anfänger

  • »Becca« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 11. August 2017

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. August 2017, 12:22

Ja das waere schoen, aber in meinem Fall geht das nicht. Ich werde vom Department of Health angestellt und die koennen sich um Visumsangelegenheiten nicht kuemmern - leider...
Ich hätte das in die Hände des Arbeitgebers gegeben. Dann weiss er auch warum es dauert.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen