Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

sofia631

Anfänger

  • »sofia631« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 11. April 2018

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. April 2018, 11:19

Erfahrung mit Immigration Agenturen? Critical Skills Visa

Hallo an alle,

ich möchte nach Südafrika ziehen und habe ganz viele Fragen bezüglich das ganze. Ich bin Marketing Manager in Hamburg mit 6 Jahren Erfahrung und ich denke wenn man ein wenig mein CV anpasst könnte ich für einen Critical Skills Visa mich bewerben?!

Ich habe zwar viel gelesen und viele Personen kontaktiert und auch verschiedene Agentur/Anwälte geschrieben und alle haben unterschiedliche Meinung: Wem soll ich trauen? Hat jemand Erfahrungen?

Intergate - ;( Based on the information I have so far from your side regarding your education and/or profession, you will need to apply for a so called ?general work visa? in order to take up employment in South Africa. You don't have a critical skills unless you work in a call center as a call center agent. I'm not sure if you want to do this? Otherwise, you will first need to find an employer in South Africa who can reason and justify your employment. I.e. he will need to prove that despite diligent search he could not find a suitable applicant within South Africa. I like to say that the most difficult part is to find an employer who is willing to assist you through your work visa application. :rolleyes: What you can do already is to apply for the recognition of your foreign studies. I.e. they will be compared with the South African studies (approx 2 to 8 weeks).In addition, you can try and register with the professional business body as a corporate manager or business advisor (approx 2-3 months). I will need herefore your diplomas and also transcripts. If not in English, we will need to have it translated (we can assit with this). Both certificates are obligatory for the application of a critical skills work visa. If the professional business body gives their ok, you could also apply for a work visa (critical skills work visa) without having an employer. We will however only find this out, once we submit an application with them.

Eisenberg & Associates - ;( Besides your IT skills, there is nothing in your CV that will qualify you for a work visa in South Africa. We have three work visa categories, and out of the three the only viable one is the ?critical skills? work visa. The other two ? the intra-company transfer and the general work visas ? will not apply to you. The general work visa option will most probably not be supported by the Department of Labour and for this reason we have discounted it in mostly every case. For purposes of the critical skills work visa option, your skills and experience must befit one of the occupational categories listed on the Critical Skills List. I have looked at your CV and it does not seem that you will qualify unless you have specific IT skills or you will take up a position in South Africa as a Corporate General Manager. So, it is not easy, even in theory to obtain a work visa in South Africa.

IBN- Wir werden gerne versuchen zu helfen, wo wir können. Sobald Du einen Job hast, können wir mit der Umsetzung beginnen. Wird aber leider nicht ganz einfach. Man bekommt als Ausländer in SA eigentlich nur Jobs über gute Beziehungen, Entsendung oder eben Critical Skills. Bewerbungen gehen eher selten bis nie. Leider. CGM ist nicht ganz ohne Probleme, da sich recht viele Leute dafür qualifizieren. Leider auch viel Südafrikaner. Man müßte schon einen besonderen Wert darstellen. Start wäre SAQA: saqa.org.za
Arbeite Dich doch schon mal ein. Dann benötigst Du die Mitgliedschaft in einem Berufsverband. Den müßten wir uns auch überlegen, da evtl vom AG abhängig.

New World Immigration - die haben mich angerufen und meinten dass ich so zusage das gleiche mache wie ein CGM aber für den Marketing Bereich deshalb wenn ich mein CV anpasse genau so wie meine Reference Letter und Zeugnisse und alles so hinschreibe wie in der Beschreibung für CGM es könnte klappen. Die sind die einzigen die "helfen" möchten ich habe aber nur Angst die wollen einfach mein Geld jetzt haben und dann ohh sorry doch nicht geklappt.

Deshalb ich suche nach Erfahrungen bitte!!! Ich bin komplett durcheinander und ich möchte ASAP wegziehen.. Alleine die ganze Dokumente nehmen so viel Zeit in Anspruch, das es wäre blöd wenn ich hier was falsches mache.

Dazu wie ihr sieht nicht jeder möchte helfen.. wie soll man das alles alleine machen wenn man keine Ahnung davon hat. ?!?!

Ich bin sehr dankbar auf jede Antwort!

LG

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 557

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 7033

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. April 2018, 12:53

Hi Sofia

Also erstmal - ASAP geht auch in Südafrika so gut wie gar nichts, vergiss diese Wortwahl wieder und lerne lieber die Unterschiede zwischen now, now now und just now ;)
Zweitens (das weisst du zwar, aber ich möchte es nochmals in Erinnerung rufen): Immigration Agenturen helfen nicht, weil sie an das gute im Menschen glauben, sondern weil sie damit Geld verdienen. Fakt. Wenn sie eine Chance sehen dies bei dir zu tun (gegen eine Leistung natürlich), dann werden sie es wohl versuchen. Eine Visa-Garantie wird dir niemand geben.

Zitat

Dazu wie ihr sieht nicht jeder möchte helfen.. wie soll man das alles alleine machen wenn man keine Ahnung davon hat. ?!?!

Ich will jetzt nicht böse sein, aber ganz ehrlich - was hast du das Gefühl, wer daran interessiert ist dir zu helfen? Südafrika wartet - wie fast alle anderen Länder dieser Welt, auch in Europa - nicht darauf, dass du zu ihnen kommst und ein Arbeitsplatz "wegnimmst". Es sei denn, du würdest explizit über Fähigkeiten verfügen, die man im Land nur schwer oder eben gar nicht findet. Oder selber Geld von aussen ins Land tragen.
Ich verstehe, dass das nicht einfach ist, aber eine schnelle Aktion wird das mit Sicherheit nicht, egal welchen Weg du gehst. Da bräuchte es schon sehr viel Zufall und Glück.
Wir hatten schon Kontakt zu Intergate und mir kam alles seriös vor, haben dann aber vor läufig auf Dienstleistungen verzichtet.

Was ich hier rauslese und auch generell oft lese: Wenn es nicht über den "Critical Skills"-Weg gehen soll, dann ist deine Chance gering. Also sollte es schon das Ziel sein, dies zu erreichen. Ob das realistisch ist, das kann hier wahrscheinlich niemand beurteilen. Wenn drei von vier Agenturen dies aber als negativ ansehen, dann würde ich mir das selber gut überlegen.

Ich gehe ausserdem davon aus, dass du dich in Südafrika bereits einigermassen auskennst und das Land auch schon besucht hast, evtl. dort Kontakte geknüpft hast - wie schon in einer Meldung steht, über Kontakte und Beziehungen geht es sicher am einfachsten. Oder aber du versuchst dich erstmal über den Job, der realistisch klingt (call center agent) und versuchst damit, irgendwie Fuss zu fassen und weiterzukommen. Wenn man erstmal drin ist, dann geht es vermutlich leichter, man lernt Leute kennen, die Örtlichen Gegebenheiten etc.


Wirklich helfen kann ich dir also auch nicht, ich schreibe dies hier als "Tourist" in Südafrika, ich lebe nicht dort und hatte nie eine Arbeitsstelle in Südafrika. Aber ich bin zumindest die ersten Wege auch schon gegangen, habe mich viel informiert und bin zum Schluss gekommen, dass vorläufig Auswandern & Jobsuche in SA nicht in Frage kommt (allerdings mehr aus "sozialen" Überlegungen, nicht aufgrund der Visa-Thematik). Dafür habe ich (resp. wir) uns neben einigen Reisen ein halbes Jahr im südlichen Afrika gegönnt und werden dies gewiss bei Gelegenheit wiederholen. Diese ausserordentlichen Privilegien wären wohl schwierig, würden wir in Südafrika leben und arbeiten.
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sabine74 (5. Juni 2018, 08:52), Kitty191 (5. Juni 2018, 07:00), Beate2 (12. April 2018, 14:31)

bafana

Fortgeschrittener

Beiträge: 23

Dabei seit: 16. Mai 2017

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. April 2018, 13:15

Antwort...

Hallo,

ich kann gut verstehen das Du aus D wegziehen moechtest und in einem der schoensten Laender der Welt zu Leben und Arbeiten. Ich habe diesen Schritt vor Jahren gemacht und meine Familie und ich sind sehr gluecklich ueber unsere damalige Entscheidung.

Bei mir hat es gut geklappt, mein Beruf steht auf der critical skill Liste. Ausserdem ueber 10 Jahre Berufserfahrung und hatte Jobangebote von einem suedafrikanischen Energieversorger und Forschungsinstitut...

Bei einer aktuellen und offiziellen Arbeitslosenqoute von 27% muss Du dir die Frage stellen ob deine Skills benoetigt werden und das Land durch deine Anwesendheit davon profitieren wuerde. Ich gehe nicht davon aus, dass dein job title in der Gazette unter den critical skills aufgefuehrt wird.

Auch mit einem auf hochglanzpolierten CV kann ich mir schwer vorstellen, dass Du ein critical skills VISA erhalten wirst. Sollte es troztdem klappen muss Du ebenfalls bei SAQUA dein Abschluss pruefen lassen und dich in einem Berufsverband erfolgreich anmelden.

Das alles is eine Menge Papierkram und arbeitssuchende Auslaender werden nicht immer mit offenen Armen empfangen! Mit dem richtigen Beruf und Jobangebot bekommst Du ein critical skill VISA relativ zuegig genehmigt.


Deine Chancen sind sehr gering und dieses sollte Dir im Vorfeld bewusst sein.

Trotzdem viel Erfolg! :saflag:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sofia631 (12. April 2018, 16:06), Beate2 (12. April 2018, 14:31)

sofia631

Anfänger

  • »sofia631« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 11. April 2018

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. April 2018, 16:25

Also erstmal - ASAP geht auch in Südafrika so gut wie gar nichts, vergiss diese Wortwahl wieder und lerne lieber die Unterschiede zwischen now, now now und just now ;)
Zweitens (das weisst du zwar, aber ich möchte es nochmals in Erinnerung rufen): Immigration Agenturen helfen nicht, weil sie an das gute im Menschen glauben, sondern weil sie damit Geld verdienen. Fakt. Wenn sie eine Chance sehen dies bei dir zu tun (gegen eine Leistung natürlich), dann werden sie es wohl versuchen. Eine Visa-Garantie wird dir niemand geben.
Hallo Koa Master,

danke für deine ehrliche Antwort. hahah Ja mit der ASAP hat meine Nervosität gesprochen. :S

Ich schätze sehr deine Wörte, da man öfter einfach andere Meinung hören möchte. Ein Neutraler dann..

Ich meinte das mit "helfen" da ich bereit bin zu bezahlen. Ist aber gut zu wissen mit Intergate hattest du auch Kontakt... und ja die Agenturen meinten es geht nicht weil mein Titel explizit nicht aufm Critical Skills Liste steht aber diese eine meinte es kann angepasst werden da mit der Abschluss die ich habe plus der Erfahrung haben wir hochwarscheinlich eine Chance. Ich frage mich nur warum die anderen Agenturen das nicht vorgeschlagen haben oder ob jemand anderen eine ähnliche Erfahrung bei eigenes CS Visum hat.

Ich schon insgesamt fast 2 Monate in Kapstadt und deshalb habe ich auch die Entscheidung getroffen dahin zu ziehen. Ich habe schon Kontakte verknüpft und auch ein paar Job Angebote erhalten aber nichts wo von ich erstmal leben könnte. Und da ich kein Visum habe ist auch schwer, dass meine Bewerbungen überhaupt wahr genommen werden. Ich suche trotzdem weiter... Das Call Center Geschichte wäre meine aller letzte Hoffnung in das Land reinzukommen.. ich möchte es aber natürlich mit einem Job es machen die ich auch kann und mag.

Wirklich helfen kann ich dir also auch nicht, ich schreibe dies hier als "Tourist" in Südafrika, ich lebe nicht dort und hatte nie eine Arbeitsstelle in Südafrika. Aber ich bin zumindest die ersten Wege auch schon gegangen, habe mich viel informiert und bin zum Schluss gekommen, dass vorläufig Auswandern & Jobsuche in SA nicht in Frage kommt (allerdings mehr aus "sozialen" Überlegungen, nicht aufgrund der Visa-Thematik). Dafür habe ich (resp. wir) uns neben einigen Reisen ein halbes Jahr im südlichen Afrika gegönnt und werden dies gewiss bei Gelegenheit wiederholen. Diese ausserordentlichen Privilegien wären wohl schwierig, würden wir in Südafrika leben und arbeiten.
Wie gesagt Danke und alle Meinungen sind auch eine Hilfe für mich. Ich habe ein paar Deutschen vor Ort kennengelernt und die haben es geschafft also ich bin positiv und möchte es auch schaffen.. ich muss alle Möglichkeiten betrachten und dann einen Weg nehmen :saflag:

sofia631

Anfänger

  • »sofia631« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 11. April 2018

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. April 2018, 17:19

Hallo Bafana,

danke für deine Antwort.

Schön, dass du alle Voraussetzungen erfüllt hast! das wünschte ich mir so gerneeee.. Aber als Marketing Manager ist schwer da sooo viele Leute das gleiche Beruf haben. Wie gesagt, ich werde versuchen mich für Corporate General Manager zu bewerben damit ich die Voraussetzung auf der liste zu sein erst erfülle. Und dementsprechend mein CV und Zeugnisse anpassen.. bei der Firma wo ich arbeite möchte unsere Sales Director mir helfen deshalb würde er auch die Zeugnisse anpassen. Ich habe Hoffnungen und möchte alles versuchen damit es klappt.

Erstmal muss ich schauen ob ich Überhaupt der SAQA und berufsverband hinbekommen. Wenn ich das habe dann habe ich ein bisschen mehr Chancen..

VG
Bei mir hat es gut geklappt, mein Beruf steht auf der critical skill Liste. Ausserdem ueber 10 Jahre Berufserfahrung und hatte Jobangebote von einem suedafrikanischen Energieversorger und Forschungsinstitut...

palmus

Meister

Beiträge: 229

Dabei seit: 27. Dezember 2012

Danksagungen: 568

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. April 2018, 21:19

Hi, zum Thema critical skill visa kann ich nichts beitragen.

Ich kann Dir lediglich noch einen weiteren Agent nennen - Maddies Migration Service - super zuverlässig und hilfreich. Spreche aus Erfahrung- Sie konnte bisher alle unsere Fragen klären. Sie hat selbst mal beim Department of Homeaffairs gearbeitet.

Vielleicht hilfreich

Grüße
:thumbup:
Unbekanntes gibt es um es zu erforschen!

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 011

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5179

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. April 2018, 21:20

Hallo Sofia,
Ich bezweifele auch, dass das Anpassen deines CV reicht, wenn deine Ausbildung nicht explizit auf der CS Liste geführt wird.
Und wenn 3 von 4, die täglich damit zu tun haben, sagen, das klappt wohl nicht - dann ist da sicher was dran.

Mein Mann hat hier mit 20 Jahren Berufserfahrung im Gepäck ein work visa in seinem Beruf beantragt. Studium in D und SA unterschieden sich, ihm wurde ein Bachelor zuerkannt. Für den Master, um wirklich hier arbeiten zu können, hätte er hier noch mal zur Uni gemusst. O-Ton "we deal with education, not with experience".
Es ist wirklich so: Im Amt wartet niemand auf dich


Die "Überlebensdauer" in den Call Centren hier liegt bei ca 6 bis 12 Monate. Dann wollen die meisten dort wieder weg. Nur wohin...

Dicobo

Profi

Beiträge: 142

Dabei seit: 13. August 2013

Danksagungen: 108

  • Nachricht senden

8

Montag, 4. Juni 2018, 19:28

Nicht Intergate

Falls es noch aktuell ist, können wir nur von Intergate abraten.Die haben kapitale Fehler beim Antrag unserer Retirement Visums gemacht!Absolut unprofessionell.