Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cape2017

Anfänger

  • »Cape2017« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 25. Oktober 2015

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. November 2015, 14:28

Section 11(2) Visum

Hallo,

ich werde für 90 Tage in Kapstadt arbeiten und dafür ein Section 11(2) Visum beantragen. Allerdings muss ich schon 5-6 Tage vor Arbeitsbeginn einreisen und werde wahrscheinlich 1-2 Tage nach Beschäftigungsende ausreisen, sodass die 90 Tage dann überschritten sind.
Welche Möglichkeiten gibt es da? Oder kann ich zunächst mit einem "normalen" Touristenvisum einreisen? Hat da jemand Erfahrungen?

Auf der Seite der Botschaft steht, dass ein Visum nicht länger als drei Monate vor geplanter Einreise beantragt werden soll. Ist es trotzdem möglich ein solches früher zu beantragen? Habe Angst, dass ich Flüge, Unterkunft etc. buche und nachher kein Visum bekomme :(.

Vielen Dank schonmal ;)

Cape

KapK

Oukie

Beiträge: 337

Dabei seit: 21. November 2011

Danksagungen: 575

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. Dezember 2015, 08:01

Hallo,

wenn du ein 90 Tage Arbeitsvisum beantragst laut Section 11(2), ist das ab dem ersten Tag deiner Einreise gueltig. Es ist nicht moeglich, erst mit einem normalen Touristenvisum einzureisen und dann das Arbeitsvisum zu einem spaeteren Zeitpunkt zu "aktivieren". Wenn du also laenger als 90 Tage im Land bleibst, wuerde ich dir empfehlen direkt nach deiner Ankunft eine Visumsverlaengerung zu beantragen. Die Bearbeitungsdauer liegt bei ca 8 bis 10 Wochen und dein Visum wird fuer weitere 90 Tage verlaengert. Der Antrag muss beim VFS Center in deiner Naehe eingereicht werden und vorab musst du dort einen Termin online buchen. Die Gebuehr fuer das VFS Appointment liegt bei R 1,350.

Alternativ kannst du auch kurz vor Ablauf von deinem Visum ausreisen (z.B Namibia oder ein anderes angrenzendes Land). Das wird zwar hauefig als Boarderhopping angesehen, aber ist in deinem Fall eventuell ausreichend. Da du eh nicht vor hast nochmal 90 Tage zu bleiben, sondern kurz nach Ende deiner Beschaeftigung ausreist, reichen dir eventuell 7 Tage. Die bekommst du bei der Wiedereinreise nach Suedafrika. Manchmal hat man aber auch Glueck und es werden einem 90 Tage ausgestellt. Das ist aber eher selten und man sollte eher mit den 7 Tagen rechnen.

Der korrekte Weg waere allerdings die normale Beantragung der Verlaengerung in Suedafrika selbst.

Liebe Gruesse,
J
Mein Südafrika-Blog: http://suedafrika-news.de
Mein Kapstadt-Blog: http://www.kapstadt-entdecken.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cape2017 (1. Dezember 2015, 08:45)

Cape2017

Anfänger

  • »Cape2017« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 25. Oktober 2015

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 1. Dezember 2015, 08:45

Vielen Dank für die sehr hilfreiche Antwort :)!

Also verstehe ich es richtig, dass ich dann nach Ablauf des Arbeitsvisums die restlichen Tage quasi unter dem normalen "Touristenvisum" dort bleibe, welches ich dann dementsprechende Zeit vorher beantrage?
Eine Frage noch zur Gültigkeit: Wenn ich das Arbeitsvisum beantrage muss ich ja auch den Zeitraum angeben, in dem ich in Kapstadt arbeite. Dann kommt es aber nicht zu Komplikationen, wenn ich wenige Tage vorher einreise (weil dies entspricht dann ja nicht dem ersten Arbeitstag)?

LG