Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

JuttaM

Anfänger

  • »JuttaM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 16. März 2016

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. März 2016, 17:42

Erneute Einreise mit Visitors Permit

Liebe Südafrika-Experten,

wir waren vom 15. bis zum 25.Februar in Cape Town mit einem Visitors Permit, das ja 90 Tage Gültigkeit hat, also noch bis Mitte Mai. Unsere (erwachsene) Tochter möchte nun ab 2017 in Kapstadt studieren. Deshalb will sie vorher ab April für 3 Monate wieder mit einem Visitor Permit von Deutschland nach Südafrika. Meine Frage nun: Bekommt sie bei der erneuten Einreise wieder ein Visitors Permit für 90 Tage oder muss sie im Mai ausreisen? Ich habe überall recherchiert, kann aber nichts wirklich Konkretes finden. :help: :saflag:
Ich freue mich über Informationen dazu und vielen Dank!

danidra

diehinterdemMondlebt

Beiträge: 28

Dabei seit: 28. Januar 2012

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. März 2016, 20:45

Konkret wird dir das kaum einer sagen können, normalerweise sollte sie wieder ein Visitors Permit für 90 Tage erhalten. Voraussetzungen wie genügend finanzielle Mittel, Einreisegrund etc müssen natürlich gegeben sein. Im Endeffekt entscheidet aber der Einreisebeamte über die Aufenthaltsdauer beim Permit.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JuttaM (17. März 2016, 11:22)

KapK

Oukie

Beiträge: 342

Dabei seit: 21. November 2011

Danksagungen: 610

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. März 2016, 21:03

Wenn die Immigrationsbeamten bei der Einreise das alte/aktuelle Visum sehen, bekommt sie normalerweise kein neues Visum. Wenn sie es übersehen, wird ein neues 90 Tage Visum ausgestellt.

Abhilfe könnte hier ein neuer Pass schaffen.
Mein Südafrika-Blog: http://suedafrika-news.de
Mein Kapstadt-Blog: http://www.kapstadt-entdecken.de

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JuttaM (17. März 2016, 11:23), kOa_Master (17. März 2016, 06:34)

danidra

diehinterdemMondlebt

Beiträge: 28

Dabei seit: 28. Januar 2012

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. März 2016, 21:28

Sorry, KapK, hast recht. Habe übersehen dass das vom Februar ja noch gültig ist. Hatte Gehirn nicht eingeschaltet :S

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JuttaM (17. März 2016, 11:23)

danidra

diehinterdemMondlebt

Beiträge: 28

Dabei seit: 28. Januar 2012

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. März 2016, 08:28

Muss das nochmal aufnehmen. Da man hier in das Heimatland zurückgekehrt ist, ist die Temporary Permit vom Februar abgegolten. Das heisst dass bei einer neuen Einreise im April ein neues temporäres Permit für 90 Tage gegeben werde müsste. Nur bei einer Ausreise in ein Nachbarland Südafrikas und späterer Wiedereinreise nach Südafrika hätte das Permit vom Februar noch Gültigkeit. So mein Verständnis nach nochmaligen Nachlesen

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (17. März 2016, 20:26), JuttaM (17. März 2016, 11:23), uxolo (17. März 2016, 09:27)

uxolo

Fortgeschrittener

Beiträge: 73

Dabei seit: 23. Juli 2004

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 17. März 2016, 09:26

genau so isses
Rasen Mähen im Januar ist geil.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JuttaM (17. März 2016, 11:23)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 577

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 7156

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. März 2016, 10:36

Muss das nochmal aufnehmen. Da man hier in das Heimatland zurückgekehrt ist, ist die Temporary Permit vom Februar abgegolten. Das heisst dass bei einer neuen Einreise im April ein neues temporäres Permit für 90 Tage gegeben werde müsste. Nur bei einer Ausreise in ein Nachbarland Südafrikas und späterer Wiedereinreise nach Südafrika hätte das Permit vom Februar noch Gültigkeit. So mein Verständnis nach nochmaligen Nachlesen


Und das wird wie genau ersichtlich...?
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

danidra

diehinterdemMondlebt

Beiträge: 28

Dabei seit: 28. Januar 2012

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 17. März 2016, 10:42

An Hand von Ein- und Ausreisestempeln?

Im Grunde alles theoretisch da man nie weiss wie der jeweilige Einreisebeamte das sieht.

spruitjes met mosterd

boring Bitterbal

Beiträge: 748

Dabei seit: 23. September 2013

Danksagungen: 3916

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. März 2016, 10:48

Werden die Flugdaten nicht mittels APIS (Advanced Passenger Information System) übertragen?
Daraus müsste ersichtlich sein mit welcher Fluggesellschaft / Flug usw. der Besucher in Südafrika ankommt bzw. abreist.

Ich habe nämlich bei der letzte Ausreise aus Südafrika vor 3 Wochen brav meine Bordkarte den Officer übergeben, zusammen mit meinem Reisepass. Er winkte nur ab, zog mein Reisepass durch und deutete an dass ihm sämtliche relevante Daten auf seinen Computer angezeigt wurden.

Übrigens sind wir letztes Jahr Ende Mai eingereist (2 Wochen später erfolgte die Ausreise) und dann Ende Juli erneut eingereist.
Wir erhielten sowohl bei der Einreise in Mai, als auch bei der Einreise Ende Juli, das 90-tägige Visitors Visum

Marcel
Daar de dijk laeghst is, looptet water eerst over * oud hollands spreekwoord

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JuttaM (17. März 2016, 11:23)

JuttaM

Anfänger

  • »JuttaM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 16. März 2016

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 17. März 2016, 11:29

Vielen Dank für die Informationen

Unsere Tochter hat gerade auch noch im Kosulat in Berlin angerufen. Dort hat man ihr gesagt, dass normalerweise ;) bei der erneuten Einreise aus dem Heimatland das alte Visitors Permit ungültig gemacht wird und sie ein neues für wiederum 90 Tage erhält. Dann wollen wir das mal so hoffen. Ich war allerdings schon häufig in Südafrika und wundere mich oft nicht mehr ;)
Unserer Tochter werde ich empfehlen, sich hier anzumelden!
Viele Grüße
Jutta

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mel2016 (17. März 2016, 14:38), KapK (17. März 2016, 12:25)

Bub

Fortgeschrittener

Beiträge: 48

Dabei seit: 11. März 2016

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 28. Juni 2016, 08:17

Kurz meine eigene Erfahrung;

Erstes mal Einreise am 17.3 von Zürich via Dubai in Kapstadt.
Erhalten habe ich ein normales 90T Visum gültig bis 15.6
Ausgereist bin ich dann am 30.3. Zurück via Dubai nach Zürich.

Zweite Einreise einige Wochen später via London. Einreise am 30.4

Ich habe bei der zweiten Einreise in Kapstadt kein erneutes 90Tages Visum erhalten.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Johannes (28. Juni 2016, 12:03), kOa_Master (28. Juni 2016, 08:39)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 577

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 7156

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 28. Juni 2016, 08:37

Danke für den Erfahrungswert :thumbup:
Ja, das ist eigentlich der "logische" oder "normale" Fall. Dein altes Visum war ja noch gültig und wenn der Zollbeamte es entdeckt, dann wird er kein neues ausstellen ;)
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Bub

Fortgeschrittener

Beiträge: 48

Dabei seit: 11. März 2016

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 28. Juni 2016, 08:57

So hab ich mir das auch erklärt.
Nur dachte ich, einige sollten dies evtl berücksichtigen beim Einreisen und drauf spekulieren.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Johannes (28. Juni 2016, 12:03)

kapkasa

Fortgeschrittener

Beiträge: 82

Dabei seit: 19. April 2013

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. August 2016, 00:50

Werden die Flugdaten nicht mittels APIS (Advanced Passenger Information System) übertragen?
Daraus müsste ersichtlich sein mit welcher Fluggesellschaft / Flug usw. der Besucher in Südafrika ankommt bzw. abreist.

Ich habe nämlich bei der letzte Ausreise aus Südafrika vor 3 Wochen brav meine Bordkarte den Officer übergeben, zusammen mit meinem Reisepass. Er winkte nur ab, zog mein Reisepass durch und deutete an dass ihm sämtliche relevante Daten auf seinen Computer angezeigt wurden.

Ich habe schon gehärt, dass eine Flugreise nach Zimbabwe ein neues Visum bescherte. Woher wollen die Wissen, ob du nicht zwischendurch in deinem Heimatland warst? Bei einer 2-tägigen Flugreise eher unwahrscheinlich.

Letztlich kommt es wohl auf den Beamten vor Ort an.