Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 312.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Montag, 25. September 2017, 14:45

Forenbeitrag von: »Beleza«

20 Tage Südafrika - Garden Route - Tipps und Ergänzungen zur Route

Hallo, also ich persönlich würde auf jeden Fall im Kruger übernachten und die 4 Nächte auf zwei Camps aufteilen. Jedoch kann es gut sein, dass ihr gar keine freien Unterkünfte mehr findet. Viele Grüße Beleza

Montag, 11. September 2017, 10:22

Forenbeitrag von: »Beleza«

Auf gehts in neue Gebiete

Hallo Kitty, ich muss mal schauen wie das mit Bildern aussieht. Wir hatten diesen Urlaub leider ein kleines Problem. Und zwar haben wir den falschen Kamera-Akku eingepackt und hatten somit für 3 Wochen Urlaub eine Kamera mit anfangs zwei Strich Akku zur Verfügung Wir haben zwar ein paar Bilder mit dem Handy gemacht, da muss ich aber erstmal schauen in wie weit die was geworden sind und ob da Bilder von Orania dabei sind. Ich setz mich da aber zeitnah dran und schaue was ich machen kann

Montag, 11. September 2017, 09:07

Forenbeitrag von: »Beleza«

Auf gehts in neue Gebiete

Hallo zusammen, heute möchte ich euch gerne meine Eindrücke aus Orania schildern. Vorab möchte ich gerne sagen, dass dies alles meine persönlichen Eindrücke und Empfindungen sind. Die Beschreibung ist völlig wertfrei gemeint, spiegelt aber meine Meinung wider. Auch möchte ich niemandem zu nahe treten. Wir haben eine Nacht in Orania verbracht. Gegen Nachmittag kamen wir nach einer sehr mühsamen Fahrt dort an. Die Stadt wirkt sehr aufgeräumt und sauber. Nach drei Mal abbiegen waren wir dann auch s...

Dienstag, 5. September 2017, 13:38

Forenbeitrag von: »Beleza«

Auf gehts in neue Gebiete

Hallo Sella, für deine Antwort. Ich denke, dass ich die Strecke von Upington bis zum Kgalagadi deshalb so eintönig empfunden habe, weil alles staubtrocken war. Und da wir die Tage davor schon nur braunes Gras und Trockenheit gesehen haben, war das glaube ich mit ein Problem. An sich macht mir das aber auch nichts aus, wenn es nur mal ist. Da wir aber dieses Jahr fast nur so lange und eintönige Strecken durch absolut trockene Gebiete hatten, kam es mir einfach zu viel vor. Ja das war durchaus etw...

Dienstag, 5. September 2017, 09:21

Forenbeitrag von: »Beleza«

Auf gehts in neue Gebiete

Hallo zusammen, ganz so zeitnah wie ich es ankündigte, hat es nun doch nicht geklappt Nun aber noch ein paar weitere Infos: Die Strecke von Kapstadt bis hoch zum Kgalagdi hat sich extrem gezogen. Vor allem ab Augrabies ist die Fahrt so unfassbar langweilig. Die letzten 100 km bis zum Kgalagdi waren dann gefühlt kerzengerade. Die Straße war gesäumt von toten Tieren in jeder Form und Größe und wir mussten echt aufpassen um nicht auch noch unseren Teil zu mehr toten Tieren beizutragen. Im Kgalagdi ...

Dienstag, 5. September 2017, 08:52

Forenbeitrag von: »Beleza«

Planung Südafrika 2018

Hallo zusammen, aufgrund verschiedenster Umstände und persönlicher Belange haben wir beschlossen unseren nächsten Südafrikabesuch erst Oktober/ November 2018 umzusetzen. Zwar ist es sehr schade, dass ich nun so lange warten muss, auf der anderen Seite hat es auch Vorteile, da ich mit etwas Glück dann auch meine gewünschten Unterkünfte bekomme ohne Abstriche machen zu müssen. Da die Buchungssaison somit im Oktober/ November starten wird, habe ich noch etwas Zeit die Planung zu optimieren. Ich wer...

Donnerstag, 31. August 2017, 07:54

Forenbeitrag von: »Beleza«

Deckt diese Reise das Beste ab?

Hey, die Tour finde ich nicht gelungen, weil du nur am hetzen bist. Nimm doch als Beispiel mal Tag 6 und 7. Ich verstehe das so, dass du in PE ankommst und dort übernachten willst. Am nächsten Tag soll es von PE über die Cango Caves nach Knysna gehen. Das sind als reine Fahrtstrecke 550km. Da kannst du mit 7-8 Stunden Fahrt rechnen. Nun willst du aber noch die Cango Caves anschauen, die Tour dauert auch nochmal ca. 2 Stunden. Das ist einfach nicht machbar an einem Tag. Achja, nochmal zum Thema a...

Dienstag, 29. August 2017, 08:52

Forenbeitrag von: »Beleza«

20 Tage Südafrika - Garden Route - Tipps und Ergänzungen zur Route

Hallo, ja die Garden Route. Ich finde das ist so wie mit allem. Manche mögen es, andere nicht. Das kommt ja auch immer auf die eigenen Ansprüche und Erwartungen an. Wenn ich nun das wilde unberührte Afrika suche bin ich an der Garden Route falsch, da passt aber auch die Region Kruger nicht wirklich. Suche ich aber für den ersten Urlaub einen entspannten Einstieg, vll auch mit weniger Planungszeit, dann ist die Garden Route genau richtig. Ich persönlich fand die Garden Route damals wirklich schön...

Montag, 28. August 2017, 13:19

Forenbeitrag von: »Beleza«

20 Tage Südafrika - Garden Route - Tipps und Ergänzungen zur Route

Hallo, zwei Anmerkungen zu eurer angedachten Strecke: Die Strecke Kapstadt - Hermanus ist sehr gut machbar. An dem Tag aber auch noch die Kaphalbinsel abzufahren und zum Boulders Beach zu gehen wird so nicht klappen. Das ist zu viel Programm für einen Tag. Cape Agulhas - Wilderness ist auch ok. Doch "durch" den De Hoop zu fahren wird nicht möglich sein. 4 Nächte im Addo finde ich persönlich nicht zu lang. Natürlich könnte man aber auch über 3 Nächte, also zwei volle Tage nachdenken und die eine ...

Montag, 28. August 2017, 09:39

Forenbeitrag von: »Beleza«

Deckt diese Reise das Beste ab?

Hallo, natürlich kann man das so machen. Ich persönlich würde aber bei der geführten Route bedenken, dass man tatsächlich so gut wie keine Zeit vor Ort hat. Man befindet sich nur im Auto/ Bus. Gerade die Fahrt Pretorie - Graskop - Kruger zum Beispiel: Der eine Tag geht komplett für die Fahrt von Pretoria nach Graskop drauf, der zweite Tag lässt vll eine oder zwei Sehenswürdigkeiten an der Panoramaroute zu und dann muss man schnell weiter zum Kruger. Ob man nun straff reisen mag oder nicht ist da...

Montag, 28. August 2017, 08:00

Forenbeitrag von: »Beleza«

Möglichkeiten ein Studentenvisum zu verlängern

Hallo, was es für Möglichkeiten gibt, weiß ich nciht. Ich kann dir aber sagen, welche Möglichkeiten es nicht gibt: Das Visum einfach zu überziehen, bringt dir einen ziemlichen Ärger bei der Ausreise sowie eine Einreisesperre ein, die bis zu mehreren Jahren betragen kann. Einfach mal kurz nach Namibia fliegen und wieder nach Südafrika einzureisen, bringt in der Regel auch nichts mehr. Es mag hin und wieder funktionieren, aber rein rechtlich gesehen, musst du zurück in dein Heimatland um ein neues...

Freitag, 25. August 2017, 12:28

Forenbeitrag von: »Beleza«

Planung Südafrika 2018

@Bär: Ja da haben sich unsere Postings wohl überschnitten. @alle: Danke für die zahlreichen Tipps und Hinweise. Das werde ich am Wochenende mal alles genau durchschauen. Wir wollen im Kruger NP eigentlich erst nach Lower Sabie und dann vll nach Satara. Da sind wir uns aber noch nicht sicher. In Lower Sabie sind die Safarizelte mit River view ausgebucht. Die Bungalows wären noch eine Option. Das wollen wir alles am Wochenende entscheiden.

Freitag, 25. August 2017, 11:15

Forenbeitrag von: »Beleza«

Planung Südafrika 2018

Hallo, vielen Dank das sind schon mal super Tipps. Hat auch schon mal jemand auf der Ostroute irgendwo eine Zwischenübernachtung eingebaut? Bär hatte ja schon das Mkhaya erwähnt. Ich bin aber gerade eher am schauen, ob es nicht außerhalb von einem Park etwas gibt, um ein bisschen Safaripause (und wenn es nur für eine Nacht ist) einzubauen Ja die Preise für 2018 sind teils wesentlich teurer als noch 2017. Nicht nur im Nselweni. Ich bin ja schon sehr gespannt auf die Preise der Wildcard für 2018. ...

Freitag, 25. August 2017, 09:59

Forenbeitrag von: »Beleza«

Planung Südafrika 2018

Hallo zusammen, mal eine etwas naive Frage: Sehe ich das richtig, dass das Nselweni Camp im Imfolozi etwa gleich teuer wie der Tembe ist? Ich musste gerade ja echt kurz schlucken. Jetzt suche ich aber erstmal noch eine hoffentlich etwas günstigere Unterkunft in St. Lucia und Plettenberg raus. Das sollte dann hoffentlich den Schnitt wieder etwas drücken. Ein großes Problem bereitet mir gerade auch die Strecke Tembe - Kruger. Wir möchten gerne eine Zwischenübernachtung einbauen, da wir nicht die k...

Donnerstag, 24. August 2017, 13:15

Forenbeitrag von: »Beleza«

Detailplanung beginnt! - Noch 16 Tage bis zum TakeOff - CapeTown To JoBurg

Hallo Timmy, ich war jetzt 6 Mal in Südafrika. Vom Kgalagadi NP, runter zur Küste nach Kapstadt, weiter die Küste entlang bis Sodwana Bay und durchs Inland zurück nach Kapstadt haben die Urlaube zusammen genommen geführt. Noch zu deiner aktuellen Frage: Ich persönlich halte ganz oft unterwegs an, wenn ich etwas fotografieren will oder mir einfach etwas genauer ansehen möchte. Das einzige was ich dabei beachte ist, dass ich nicht direkt in einem Township oder direkt neben zwielichtigen Gestalten ...

Donnerstag, 24. August 2017, 07:54

Forenbeitrag von: »Beleza«

Detailplanung beginnt! - Noch 16 Tage bis zum TakeOff - CapeTown To JoBurg

Hallo Timmy, nun bleibt mal ganz ruhig. Passieren kann überall (weltweit) was, aber die Chancen dafür sind sehr gering. Macht euch nicht verrückt. Versucht eure Sachen unsichtbar im Auto zu verstauen, wenn das nicht geht, ist es eben so. Ich würde deshalb nicht panisch weiterfahren Haltet nicht an ganz einsamen Stellen an sondern bevrozugt Parkplätze usw. wo schon mehrere Touristen sind. Ansonsten bleibt ganz entspannt. Nicht an jeder Ecke steht jemand und will euch erschießen. Sollte tatsächlic...

Dienstag, 22. August 2017, 07:39

Forenbeitrag von: »Beleza«

Planung Südafrika 2018

Hallo zusammen, erstmal vielen Dank für die vielen Tipps trotz meiner eher dürftigen Angaben. Den Ithala kenne ich schon. Ich finde den Park wunderschön, aber dieses Mal würden wir gerne etwas von Swaziland sehen. Und wenn es nur auf der Durchfahrt ist. Ich denke wir werden es jetzt so aufteilen: 3 Nächte St. Lucia 3 Nächte Hluhluwe (Nselweni Camp ist hier angedacht) 2 Nächte Tembe Fahrt direkt in den Kruger (hier bin ich immer noch am überlegen ob wir nicht irgendwo in Swaziland eine Übernachtu...

Montag, 21. August 2017, 10:30

Forenbeitrag von: »Beleza«

Planung Südafrika 2018

Wie kommt man denn vom Tembe am Besten zum Hlane? Muss man den Grenzübergang Golela nehmen oder gibt es noch einen anderen der näher liegt?

Montag, 21. August 2017, 07:20

Forenbeitrag von: »Beleza«

Planung Südafrika 2018

Hallo zusammen, den Tembe hatte ich auch schon überlegt, da muss ich aber erstmal schauen wie das preislich passt. Theoretisch habe ich ja für den Teil Hluhluwe bis Hlane 8 Nächte plus die eine Zusatznacht die noch übrig ist. Also könnte man ja 3 Nächte St Lucia, 2 Nächte iMfolozi, 2 Nächte Tembe und zwei Nächte Hlane machen. Dann wird die Strecke vom Tembe zum Kruger kürzer. Lohnt sich der Hlane denn? Ach ich bin aktuell völlig überfordert. Vor allem weil ich eigentlich so schnell wie möglich d...

Donnerstag, 17. August 2017, 15:31

Forenbeitrag von: »Beleza«

Auf gehts in neue Gebiete

Hallo Kitty, ich bin gerade dabei noch unser Reisetagebuch fertig zu stellen. Das habe ich hoffentlich bis Ende der Woche geschafft. Dann werde ich noch zu einzelnen Zielen unserer Reise hier etwas veröffentlichen. Zu Orania werde ich dann auf jeden Fall auch etwas schreiben. Viele Grüße Beleza