Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Heute, 08:59

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

Unterkunft zwischen JOH und Ermelo

Zitat von »ben80« Den Link hab ich nur reinkopiert, da einer der obigen Kommentare genau den gleichen enthielt. Das fand ich irgendwie witzig, da es einfach Zufall war. Versteh ich nicht so ganz, das war doch bereits dein Vorschlag aus Beitrag 10: Zitat Wir haben jetzt etwas über AirBnB im Auge -> Davel, Mpumalanga, Südafrika. Ist der Verkehr vom Flughafen Johannesburg dorthin auch so schlimm? Schönen Sonntagabend noch, Ben Es gibt in der Region vllt. 1'000 Einwohner, da wird die Auswahl an Unt...

Heute, 07:23

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

Südafrika (Kapstadt, Garden Route) Urlaubstipps im Rollstuhl - November 2018

Für Kapstadt würde ich eine Unterkunft in der Region Green Point / Sea Point anstreben. Das ist recht gut im Trubel drin, eher neueren Alters und flach.

Gestern, 22:12

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

5500km von Johannesburg nach Kapstadt mit Britzi

Sehr gerne bin ich dabei! Habe auch ein wenig Panzertape mit für alle Fälle

Gestern, 22:10

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

[Sammelthread] SANParks: Fragen zu Buchungen von Unterkünften und Aktivitäten

In den grossen Hauptcamps im Normalfall 18-Plätzer, quasi Kleinlastwagen. In den kleineren Camps und je nach Aktivität manchmal auch die 9-Plätzer.

Gestern, 14:51

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

Kruger NP: Sanparks-Camps und/oder private Lodge?

Zitat von »Bueri« eine gute Übersicht über die Protected areas of South Africa gibt es auch hier: https://en.wikipedia.org/wiki/Protected_…d_Other_Parks_4 Swaziland könnte ebenfalls eingefügt werden: Hlane Royal National Park, 22'000 ha Malolotja Nature Reserve, 18'000 ha Mkhaya Game Reserve, 10'000 ha Mlawula Nature Reserve, 16'500 ha Mbuluzi Game Reserve, 3'000 ha Mlilwane Wildlife Sanctuary, 4'560 ha Phophonyane Falls Nature Reserve, 500 ha Shewula Mountain Camp, 2'650 ha Quelle: Brad...

Mittwoch, 20. Juni 2018, 15:20

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

Ausrüstung für Safari (Fernglas, Fotokamera)

Ich bin nicht der Profi auf dem Gebiet - im Gegenteil, ich hatte bisher vielleicht 10-15 verschiedene Ferngläser getestet und nicht mehr. Dabei haben meine Versuche, Recherchen & Suchen aber ergeben, dass es sich tendenziell nicht lohnt, in Gläser im Bereich 300-800€ zu investieren. Bis 300€ gibt es bereits ausgezeichnete und wirklich besser wird es dann erst, wenn es richtig teuer wird. Entschieden habe ich mich für ein Prostaff 7s von Nikon und habe sogar wenig später nochmals dasselbe Modell ...

Mittwoch, 20. Juni 2018, 14:00

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

2 Monate Kapstadt bis Durban und zurück-diverse Fragen zu URCard, ATM Gebühren, Wild Card und Mietwagen

Hi pakse, Cool dass es für euch bald wieder los geht, ich wünsche euch viel Vergnügen. Bezüglich Mücken Gegenfrage: Spielt es für euch und euer Verhalt bezgl. Prophylaxe eine Rolle, ob ihr von einer oder von zehn Mücken gestochen werdet? Überlegt euch die Antwort darauf und dementsprechend passt ihr euer Vorgehen dann auch an. Wie die Mücken im Oktober sein werden, dass weiss niemand im Voraus. Tendenziell gibt's im Oktober wenige, aber an Flüssen oder besonders nahe stehendem Gewässer ist das i...

Mittwoch, 20. Juni 2018, 13:51

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

Welche Fotoausrüstung für Südafrika?

Das hab ich auch und es klingt zwar ganz nett - aber effektiv brauche ich das schlicht nicht und es nimmt nur Platz weg. Der Grund ist einfach: Wenn ich auf die Scheibe abstützen kann, dann brauch ich das Teil nicht. Die Scheibe reicht mir. Aber klar, das ist leicht, einfach und unkompliziert. Soll jeder für sich selber probieren. Ich hab zuhause noch 80cm frei, falls jemand Interesse hat

Mittwoch, 20. Juni 2018, 09:45

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

Welche Fotoausrüstung für Südafrika?

Nun es ist bei mir so: Ich hatte immer einen kleinen (selber genähten/gebastelten) dabei, sei es mit dem Tamron 150-600 oder dem Nikon 200-500. Praktisch habe ich diesen aber nur verwendet, um die Kamera auf unebenem Grund aufzustellen für Langzeitbelichtungen, Selbstauslöser oder Time-Lapse. Den Bohnensack beim Fotografieren habe ich eigentlich nie verwendet. Der Grund dafür ist simpel: Einerseits sind die 2kg dann doch recht wenig und man/ich kann dieser locker selber in der Hand halten, ander...

Mittwoch, 20. Juni 2018, 05:53

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

Kruger NP: Sanparks-Camps und/oder private Lodge?

Hi toetske, Die Liste ist selbstverständlich sortiert, genau wie kalingua es schon erwähnt hat. Es ist auch jede andere Sortierung möglich, das sind nur 2-3 Klicks in Excel. Falls du das also anders haben möchtest, kein Problem. Ich stelle die Liste sonst auch gerne ins Netz verfügbar für alle. Leider leidet im Forum hier ein wenig die Übersichtlichkeit, da die Forumssoftware keine Tabellen kennt. Gruss, Master

Dienstag, 19. Juni 2018, 14:39

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

Kruger NP: Sanparks-Camps und/oder private Lodge?

Hi Toetske - da hast du natürlich recht, da sind mir zwei sehr wichtige untergegangen! Wobei Royal Natal keinen Nationalpark-Status hat (gehört zu den Ezemvelo KZN Wildlife Parks). Das Pongola Game Reserve und das Sterkfontein Dam Nature Reserve fehlte ebenfalls noch. In meiner Liste sind die ergänzt und richtig einsortiert, d.h. ich könnte per ctrl+c/v die Angaben aktualisieren, aber leider meinen Beitrag nicht mehr editieren. Ich schreibe bei Gelegenheit einfach die ganze Liste nochmals in ein...

Dienstag, 19. Juni 2018, 07:12

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

Kruger NP: Sanparks-Camps und/oder private Lodge?

Ich habe eine Liste der bekannteren Parks in Südafrika zusammengestellt, inkl. Grösse des Reserves - ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit. Es sollte hier klar erwähnt sein, dass die Grösse des Parks nichts mit der Qualität, den Anzahl Tieren, der Schönheit oder sonst etwas zu tun hat, es soll mehr eine ergänzende Information sein. Wer Ergänzungen und zusätzliche Parks hat, die ich auf die Liste nehmen sollte, der soll sich doch bitte melden. Insbesondere im Limpopo und KZN gibt es e...

Dienstag, 19. Juni 2018, 06:13

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

Mit dem Camper im Jan./Feb. 18 von JHB nach CPT

Unbedingt, ich will ja wissen wie eure Fortsetzung war!

Montag, 18. Juni 2018, 11:27

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

Reisebericht: (Süd)Afrika zum angewöhnen. 18 Tage Südafrikas Nord-Osten

Zitat von »HMEMK« Weiter ging es zu den Bourk's Luck Potholes. Wir wollten eigentlich (vorher? oder) danach bei Potluck Boskombuis essen, was einem in der Mappe aus dem Gasthaus empfohlen wurde, da dort traditionell über offenem Feuer und ohne Strom Essen zubereitet wird. Wenn ich mich richtig erinnere, hat das von 12-15 Uhr geöffnet. Wir haben dafür allerdings morgens einen Fehler gemacht. Da wir lieber erst mal los wollten, hatten wir uns entschieden unterwegs einen ATM aufzusuchen, was aber ...

Montag, 18. Juni 2018, 09:46

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

Das erste Mal (Süd-) Afrika - wandern und zelten Drakensberge, Wild Coast, Wetland Park - Sicherheit

Hi Matthias, Alleine wandernd ist in den Drakensbergen aus verschiedenen Gründen nicht empfehlenswert - wenn, dann würde ich versuchen, einen lokalen Guide für die Tage zu organisieren. Das wäre sicher eine ausgezeichnete Variante, würde zu deiner Sicherheit beitragen und auch nicht unbezahlbar sein. Ansonsten denke ich, dass du alleine wandernd sonst z.B. noch in der Region Barberton oder Swaziland deutlich besser aufgehoben bist. Da sollte es auch möglich sein, "irgendwie" hinzukommen und es l...

Montag, 18. Juni 2018, 08:56

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

4. Sa-Reise von Andrea und Dieter Nov./Dez. 2018

Wir sind in der Ecke bereits mehrmals ähnliche Strecken gefahren, unsere Favoriten-Route ging auch über die R81. Das ist ziemlich sicher die schnellste Strecke, auch wenn es um Giyani und vor der R524 halt auch häufig "nur" mit 60 vorwärts geht. Für ein nächstes Mal bekamen wir noch den Tipp, untenrum via R529 zu fahren, es sei ruhiger. Gemacht haben wir es aber noch nicht und über die Strassenverhältnisse kann ich dementsprechend auch nichts sagen. Auch über die "Attraktivität" der Strecke nich...

Samstag, 16. Juni 2018, 22:36

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

Afrika-Wiederholungstäter, ZA-Neuling - Routenfragen und... überhaupt

Ich denke es haben beide Camps ihre Vorteile. Aber Orpen ist in dem Sinne nicht wirklich am Rand, weil danach noch PGRs ohne Zaun zum Krüger kommen. Dazu ein nachts beleuchtetes Wasserloch. Olifants hat ein Restaurant und natürlich die Aussicht, wobei letzteres vA tagsüber nett ist, nachts sieht man ja nix

Freitag, 15. Juni 2018, 11:38

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

Strassenzustände im nördlichen Limpopo - oder - viele Wege führen durch die Provinz

Zitat von »Bueri« Die Road D1347 ist auch auf keiner Karte zu finden Unsere Wertung: das Stück zwischen Baltimore und der Einmündung der Road D1347 vermeiden, ausser man möchte über viele km völlig alleine über schlechte Pisten holpern. Ein Höhepunkt war eines der Ga-Dörfer, durch das wir gefahren sind. lg bueri Aus aktuellem Anlass von der Diskussion hier: Routenplanung Schwerpunkt Kruger Nationalpark und mehr.... Also wie es aktuell scheint, ist die R561 nicht mehr so das wahre zum Fahren - u...

Freitag, 15. Juni 2018, 11:26

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

Routenplanung Schwerpunkt Kruger Nationalpark und mehr....

Das deckt sich teilweise mit Erfahrungen anderer Leute, siehe den Thread, wo das aktuell sehr stark besprochen wird: Strassenzustände im nördlichen Limpopo - oder - viele Wege führen durch die Provinz Danke für den Bericht

Freitag, 15. Juni 2018, 10:55

Forenbeitrag von: »kOa_Master«

Bitte Routencheck für Anfänger (Grobplanung)

Die Touren bei Shaka Barker sind empfehlenswert aus meiner Sicht.