Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 263.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Dienstag, 10. Juli 2018, 11:26

Forenbeitrag von: »Liketotravel1«

Erstes Mal - August 2018 - ein paar Fragen

Also, wir haben letztes Jahr zur gleichen Reisezeit durchaus Bikinis gebraucht. An der Küste bei st Lucia/Cape Vidal haben wir viel und ohne zu frieren im Meer gebadet. Bei Durban wäre es dazu auch warm genug gewesen. Die Pools in den Camps im Krüger waren erfrischend, aber auch nicht eiskalt. Tagsüber waren wir immer mit kurzen Hosen und t shirts unterwegs, auch in den drakensbergen. Nur nachts wurde es in höhergelegenen Gebieten dann echt kalt. Da hatten wir immer fleece und Jeans an, teilweis...

Dienstag, 3. Juli 2018, 21:05

Forenbeitrag von: »Liketotravel1«

Pilanes, Marakele und viel Kruger NP - 17 Nächte

Ich finde, die Route klingt gut. Eventuell würde ich statt Skukuza das Lower Sabie Camp wählen. Es liegt finde ich noch schöner am Fluss, hat auch ein vernünftiges Restaurant (Mugg and Bean) und ist nicht ganz so groß und trubelig wir Skukuza. wir waren dieses Jahr in der zweiten Märzhalfte für 12 Tage im Krüger. In Sachen Vegetation/ Wasserverfugbarkeit vermutlich ähnlich wie bei dir. Wir haben an vielen Wasserlöchern wenig Tiere gesehen, wahrend die Flüsse/Flussbetten mehr Sichtungen ergeben h...

Dienstag, 3. Juli 2018, 13:15

Forenbeitrag von: »Liketotravel1«

Das erste Mal (Süd-) Afrika - wandern und zelten Drakensberge, Wild Coast, Wetland Park - Sicherheit

Hallo Matthias, Es ist ja hier kein Sumatra Forum, aber wir haben insgesamt fast zwei Jahre back packend und wandernd in Indonesien verbracht. Auch viel Zeit auf Sumatra. Ich finde, es ist ein ideales Reiseland für einen Urlaub unter den Locals. Wenn du fragen hast, kannst du sie gerne per pm schicken! Viele Grüße, Heike

Samstag, 23. Juni 2018, 00:05

Forenbeitrag von: »Liketotravel1«

5500km von Johannesburg nach Kapstadt mit Britzi

Ich komme auch gerne noch mit! Badewannen gibt es in vielen der Waschhäuser im Krügerpark auch. Duschkabinen und badewannenkabinen. Und zu meinem Erstaunen waren die Badewannen total als der Duschtyp? LG, Heike

Samstag, 16. Juni 2018, 21:06

Forenbeitrag von: »Liketotravel1«

Afrika-Wiederholungstäter, ZA-Neuling - Routenfragen und... überhaupt

Ich würde Satara und Lower Sabie behalten. Letaba finde ich sehr schön, Mopani aber auch. Ich glaube, egal wie du es machst, wirst du eine schöne Zeit haben. Ich würde mich glaube ich für Letaba Letaba Orpen Satara Lower Sabie Entscheiden.

Freitag, 15. Juni 2018, 17:47

Forenbeitrag von: »Liketotravel1«

Reisebericht: (Süd)Afrika zum angewöhnen. 18 Tage Südafrikas Nord-Osten

Wir haben den Mlilwane eben deshalb eingebaut in unsere Tour, weil man dort wandern kann. Wir haben im Sondzela Backpackers an der Südseite des Parks gewohnt, sind den Tag über gewandert, hatten eine gute Zeit, fanden es landschaftlich ner auch nicht so spektakulär, dass wir unbedingt nochmal hinfahren müssten. Hippos am Hippo Pool haben wir vom Hippotrail aus aber schon gesehen . Und große Crocs auch. Satara finde ich als Camp auch nicht schön. Wir haben dort letztes Jahr für eine Nacht gewohnt...

Freitag, 15. Juni 2018, 16:54

Forenbeitrag von: »Liketotravel1«

Das erste Mal (Süd-) Afrika - wandern und zelten Drakensberge, Wild Coast, Wetland Park - Sicherheit

Tiefster südafrikanischer Winter, das schon. Und nachts gingen die Temperaturen auf unsere Reise im Juli/August in höher gelegenen Gebieten tatsächlich an den Gefrierpunkt, oder sogar knapp darunter. Einmal hatten wir in Graskop morgens Rauhreif, im Royal Natal nie. Tagsüber war es immer um die 20 Grad warm und das Wetter sehr stabil. Die Südafrikaner, die wir gesprochen haben, empfinden daher den Winter als beste Wanderzeit. Aber ein vernünftiges Zelt und einen guten Schlafsack und eine warme J...

Freitag, 15. Juni 2018, 11:09

Forenbeitrag von: »Liketotravel1«

Bitte Routencheck für Anfänger (Grobplanung)

Wir haben auch die Skarka Baka Tour gemacht. Am besten vorher buchen. Wir wollten sie nämlich spontan an unserem Ankunftstag machen und es waren kein Plätze mehr frei.

Freitag, 15. Juni 2018, 10:12

Forenbeitrag von: »Liketotravel1«

Bitte Routencheck für Anfänger (Grobplanung)

Die Bootstour würde doch gut in so einen nur halb verfügbaren Tag passen. Es gibt welche, die gehen in den Sonnenuntergang rein, fand ich recht stimmungsvoll. Vorher sollte dann noch Zeit genug für zb Baden und Strandspaziergang sein. Ich finde einen vollen Tag für die Eastern Shores (zumindest wenn man auch ausgiebig am Cape Vidal Baden will) nicht zu viel. Es gibt schöne und landschaftlich abwechslungsreiche Loops zu fahren, bei Ebbe kann man bei den Mission Rocks schön am Strand entlang laufe...

Freitag, 15. Juni 2018, 09:22

Forenbeitrag von: »Liketotravel1«

Bitte Routencheck für Anfänger (Grobplanung)

Vielleicht konnt ihr an dem halben Tag st. Lucia auch einfach vor Ort bleiben (Strand, Board Walk...hippotour) oder in die western shores section des isimangaliso fahren. Ich glaube, für einen halbtags Ausflug lohnt sich HI von st lucia aus nicht so sehr.

Freitag, 15. Juni 2018, 08:39

Forenbeitrag von: »Liketotravel1«

Das erste Mal (Süd-) Afrika - wandern und zelten Drakensberge, Wild Coast, Wetland Park - Sicherheit

Hallo Matthias, Ich glaube, dass die Kombi aus öffentlichen Verkehrsmitteln und Trekking schwierig ist. Es gibt so ein Bussystem, ich glaube Bazbus, das mit Unterkünften/Hostels zusammenarbeitet und Backpacker sozusagen von Unterkunft zu Unterkunft Shuttled. In manchen Unterkünften, wo wir in SA übernachtet haben, lag davon so ein Booklet aus, wir haben es aber nicht benutzt. Vermutlich ist dieses System dem in SA nicht sehr auf Touristen zugeschnittenen ÖPNV geschuldet. Überlandbusse und Minibu...

Dienstag, 5. Juni 2018, 11:54

Forenbeitrag von: »Liketotravel1«

Mietwagen parken mit Gepäck

Parken mit Gepäck im Kofferrraum des SUV (ohne Wertsachen, teilweise mit "Parkwächter") haben wir so gemacht, nach Möglichkeit und auch immer so, dass wir an Ort und Stelle dann nicht mehr den Kofferraum öffnen mussten. Es ist nie was passiert, das ist aber natürlich keine Garantie. Kofferraum vom SUV (Buchungskategorie "kleiner" SUV, Dacia Duster o.ä.): 2017 hatten wir (zu viert) einen Ford Eco Sport bekommen. Der Kofferraum ist ziemlich klein, ich glaube identisch wie bei einem Ford Fiesta (?)...

Montag, 4. Juni 2018, 21:02

Forenbeitrag von: »Liketotravel1«

Erstes Mal Südafrika - grobe Planung

St. Lucia: Im Meer Baden!!! Vielleicht hatten wir auch nur besonders viel Glück mit wenig Wind und tollen Wellen, aber wir hatten einen Riesenspass beim Baden und Bodyboarden - sowohl am Jabula Beach (fussläufig von St Lucia erreichbar) als auch am Cape Vidal.Mal ohne Auto unterwegs sein, z.B. Vom Ort zum Jabula Beach, am Strand entlang zum Boardwalk und Skibootclub und zurück in den Ort. Schöne Runde.Falls ihr Samstag oder Sonntag dort seid und es gerade passt: das Crocodile Centre. Am Wochenen...

Samstag, 2. Juni 2018, 12:57

Forenbeitrag von: »Liketotravel1«

Grobe Planung Südafrika- Ein paar Fragen

Tolle Bilder, vielen Dank! Für mich hat der Link funktioniert Der Hippp-Schildkrötenfrachter gefällt mir besonders gut! Mit Löwensichtungen hattet ihr definitiv mehr Glück als wir.... Liebe Grüße, Heike

Samstag, 2. Juni 2018, 12:11

Forenbeitrag von: »Liketotravel1«

Grobe Planung Südafrika- Ein paar Fragen

Nee, ne verlinkte Dropbox, so der Link funktioniert, reicht mir auch völlig...blob:[url]http://www.suedafrika-forum.or&hellip;2e-f2ded639b365[/url] Es war nicht so direkt als Aufforderung gemeint. Nur als Möglichkeit. Aber:Hauptsache, wir können die Fotos anschauen!<img src="blob:http://www.suedafrika-forum.org/b11d9803&hellip;eb-092767f562e4" style="font-size: 0.8em;" />

Samstag, 2. Juni 2018, 11:52

Forenbeitrag von: »Liketotravel1«

Bilder fürs Forum- Tipps einer Anfängerin

Hallo, Unser Heim-PC ist auch nur sehr rudimentär mit Software bestückt. Ich habe es daher mit den Fotos fürs Forum so gehanhabt: Das Originalbild in „paint“ geöffnet, unter „Größe ändern“ auf 20-25% des alten Werts verkleinert mit dem Ziel, eine Datei von etwa 500kb zu erzeugen. Diese in einem neuen Ordner abgespeichert. Die verkleinerte Datei ggf noch in Cewe-Fotoschau (kostenlos downloadbar) geöffnet und Kontraste/Helligkeit etwas angepasst oder Ausschnitte ausgeschnitten. Das ganze dann in e...

Samstag, 2. Juni 2018, 11:25

Forenbeitrag von: »Liketotravel1«

Plauderecke spezial: Foriker unterwegs - außerhalb des südlichen Afrikas

Hallo Markus, Ja, es ist wirklich ein ganz anderes Griechenland. Grün, sehr dünn besiedelt und landschaftlich beeindruckend. Viele der Steinhäuser in den Zagoriadörfern wurden währen der Ottomanischen Herrschaft errichtet Teilweise haben die Orte einen etwas musealen Charakter, vor in den Sommremonaten erwachen sie aber wohl stärker zum Leben. Ähnlich wohl wie viele der griechischen Inseldörfer... Aus eurem Reisebericht scheint mir, dass ihr auch gerne zu Fuß und in der Natur unterwegs seid - da...

Samstag, 2. Juni 2018, 00:03

Forenbeitrag von: »Liketotravel1«

Zagoria, das Land hinter den Bergen - ein Wanderurlaub in Griechenland

Falls ihr euch schon immer nach einem Ort sehnt, wo es garantiert nicht vor Menschen (Einheimischen wie Touristen) wimmelt, wo garantiert kein Kreuzfahrtdampfer die Silhouette verschandelt, wo sich Fuchs und Hase und Wolf und Bär "gute Nacht" sagen, dann kommt doch mit uns nach Zagoria, in das Land hinter den Bergen! Uns hat es über Pfingesten dorthin verschlagen. Fünf Tage sind wir durch tiefe Schluchten, über alte Bogenbrücken und Treppenwege, durch kleine traditionelle Dörfer mit alten Steinh...

Dienstag, 29. Mai 2018, 14:18

Forenbeitrag von: »Liketotravel1«

August 2019 - mit 2 Teenies nach Südafrika

hallo nochmal, Zitat von »BarbaraZ« würde ich persönlich auch, aber mein Mann und meine Jungs sind leider für mehr Tiertage nicht zu begeistern. nee, dann würde ich es auch lieber lassen. Wenn auch nur ein Familienmitglied unzufrieden ist, kann das ja schon den schönsten Urlaubstag kaputt machen - aber gleich 3:1? Habt ihr euch ansonsten mal die von sanparks durchgeführten Wilderness Trails im Krügerpark angeguckt? Da ist man zweieinhalb Tage (drei Nächte) mit maximal acht Leuten viel zu Fuß im ...