Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 89.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mittwoch, 18. Juli 2018, 11:09

Forenbeitrag von: »HMEMK«

Welche Fotoausrüstung für Südafrika?

Genau so sieht es aus und daher werde ich auch das Amazon Stativ kaufen.. und sollte ich ich nach dem Urlaub dann plötzlich professionelle Ansprüche an das Stativ entwickeln, ist die (Fehl-)Investition im Rahmen geblieben. Besten Dank an alle für die anregenden Kommentare

Mittwoch, 18. Juli 2018, 07:22

Forenbeitrag von: »HMEMK«

Namibia: Auf Südafrika folgt Namibia mit klassischer Ersttätertour

Wir werden von Swakopmund einen Tagesausflug mal am Nachmittag zum Cape Kross einschieben. Es sind zwar dann genau die letzten Tage im März, aber den ein oder anderen erwischen wir da bestimmt noch

Dienstag, 17. Juli 2018, 14:58

Forenbeitrag von: »HMEMK«

Namibia: Auf Südafrika folgt Namibia mit klassischer Ersttätertour

Zitat von »wuestenfuchs« Drei Nächte Swakopmund? Mir hat die Stadt nicht sonderlich gefallen, vielleicht auch wegen des schlechten Wetters das es damals (es war Ende September) hatte: kalt und windig. Wüstenführung, Quad fahren, Bootstour. Ich denke 2 volle Tage kriegen wir dort wohl voll . Zitat von »wuestenfuchs« Ich nehme an, in Etosha waren sonst keine Unterkünfte frei - der Onguma Camp klingt nicht schlecht als Alternative zu Namutoni und der Okaukuejo-Camp ist nicht zuletzt ob des beleuch...

Dienstag, 17. Juli 2018, 11:51

Forenbeitrag von: »HMEMK«

Namibia: Auf Südafrika folgt Namibia mit klassischer Ersttätertour

Das mit dem Bargeld ist mir nicht aufgefallen. Alles was auf unserer Route steht war mit Kreditkarte zu buchen . Nur teilweise steht bei Booking, dass vor Ort bezahlt werden muss und die Betreiber fordern per Mail dann trotzdem die vollständige Bezahlung. Aber auch das kriegt man geregelt. Für unsere Route müsste der 4x4 vielleicht nicht zwangsläufig sein, aber da wir in der Regenzeit unterwegs sind und ich mal gehört habe, dass man sich im Etosha schnell mal fest fährt in dem Matsch, nehme ich ...

Dienstag, 17. Juli 2018, 11:18

Forenbeitrag von: »HMEMK«

Namibia: Auf Südafrika folgt Namibia mit klassischer Ersttätertour

Zitat von »Budenknipserin« Wir planen auch gerade Namibia für 2019 und ich hab auch den ersten Schock schon hinter mir, was die Übernachtungspreise angeht. Teilweise hatten wir Probleme, überhaupt noch was zu bekommen - für September/Oktober wohlgemerkt! Ok, ist Hauptsaison, aber dass anscheinend so unglaublich viele Leute so weit im Voraus buchen, hat mich doch gewundert. Das Cormorant House in Lüderitz haben wir auch gebucht, während das Desert Quiver Camp für unseren Zeitraum schon keine Ver...

Dienstag, 17. Juli 2018, 10:08

Forenbeitrag von: »HMEMK«

Namibia: Auf Südafrika folgt Namibia mit klassischer Ersttätertour

Schon bevor unser Reisebericht für Südafrika abgeschlossen war, haben meine Frau und ich mitten in der Planung für den nächsten Trip im März nach Namibia gesteckt. Mittlerweile ist die Planung nahezu abgeschlossen und wir möchten interessierte gerne wieder daran teilhaben lassen, nehmen natürlich auch gerne Tipps oder Kritik an . Der Flug mit Condor (Air Namibia in Kooperation) ist bereits gebucht und startet am 22.03. Freitags Abend in Frankfurt. Wir haben uns für Namibia an eine klassische Tou...

Montag, 16. Juli 2018, 11:40

Forenbeitrag von: »HMEMK«

Welche Fotoausrüstung für Südafrika?

Hallo zusammen, ich möchte mir jetzt gerne ein einfaches Stativ anschaffen, was uns vor allem in unserem nächsten Urlaub in Namibia bei ein paar Bildern vor bestimmten Motiven unterstützen soll, oder auch um in der Nacht mal in den Himmel knipsen zu können. Ich habe die EOS 1300D. Taugen so günstige Stative wie dieses auch schon was? Wir möchten kein Vermögen ausgeben, da wir die Kamera eigentlich nur im Urlaub nutzen

Montag, 16. Juli 2018, 09:22

Forenbeitrag von: »HMEMK«

Reisebericht: (Süd)Afrika zum angewöhnen. 18 Tage Südafrikas Nord-Osten

Freut mich, wenn es Euch gefallen hat und danke für den Tipp, ich werde in Namibia daran denken, falls wir uns wieder so verbrennen . Wir haben jetzt auch alle Unterkünfte und die Flüge für Namibia gebucht. Ich erstelle dafür eventuell hier auch noch einen Thread. Leider gibt es hier ja (noch) keinen richtigen Bereich speziell für Namibia. Das Nachbar-Forum gefällt mir irgendwie nicht ganz so gut wie dieses, da es sehr unübersichtlich ist.

Freitag, 6. Juli 2018, 13:57

Forenbeitrag von: »HMEMK«

17. & 18. Tag - ein weiterer voller Tag im Nkomazi und die Heimreise

5:00 Uhr "Hello this is Graham and this is your wakeup call". Heute hatte ich mich mehr oder weniger erfolgreich bemüht, souveräner auf den Anruf zu reagieren. Zumindest das mit dem Englisch hat schon mal geklappt . Es war heute schon unser letzter kompletter Tag im Nkomazi und allgemein in Südafrika. Es stellte sich aber leider auch heute bei mir für den Tag, zumindest bis zum Abend wieder ein Unwohlbefinden ein. Sicher nicht so schlimm wie am gestrigen Abend, aber gut war das längst nicht . Ve...

Freitag, 29. Juni 2018, 10:18

Forenbeitrag von: »HMEMK«

Reisebericht: (Süd)Afrika zum angewöhnen. 18 Tage Südafrikas Nord-Osten

Na wenn das kein Zufall ist . So klein ist die Welt. Ihr hattet meiner Frau den Abend gerettet

Donnerstag, 28. Juni 2018, 14:58

Forenbeitrag von: »HMEMK«

16. Tag - ein voller Tag im Nkomazi PGR

5:00 Uhr *RING RING* "Halloo?". "Hello this is Graham and this is your wakeup call". Ich weiß nicht mehr sicher was ich gesagt habe, aber wenn ich mich richtig erinnere habe ich am ersten Morgen im Halbschlaf auf Plattdeutsch irgendwas geantwortet, nach dem Motto "Allet kloa". Mit dem Auflegen habe ich realisiert, was für einen Quatsch ich gefaselt habe - und dann auch noch auf Plattdeutsch . Was sich die Guides am Morgen wohl alles anhören dürfen am Telefon? Wir sind jedenfalls direkt hoch, um ...

Mittwoch, 27. Juni 2018, 09:57

Forenbeitrag von: »HMEMK«

15. Tag - vom Hluhluwe Imfolozi in das Nkomazi PGR

Es war so weit. Unsere letzte Station mit dem Nkomazi Private Game Reserve stand an. Für uns war es das erste mal in einem privaten Reservat. Die Koffer hatten wir am Vorabend bereits so weit wie möglich gepackt und mit einem einfachen Frühstück aus Toast mit Wurst für die Fahrt sind wir am Morgen früh aus dem Nselweni Bushcamp aufgebrochen. Bis auf die üblichen Verdächtigen hatten wir leider keine besonderen Sichtungen mehr auf dem Weg zum Gate. Auch die Fahrt nach Nkomazi verlief bis auf den ü...

Freitag, 22. Juni 2018, 12:18

Forenbeitrag von: »HMEMK«

Reisebericht: (Süd)Afrika zum angewöhnen. 18 Tage Südafrikas Nord-Osten

Den Begriff "schwarze Giraffe" habe ich tatsächlich aus der aktuellen negativen Presse, weil da wieder jemand am jagen war (der ein oder andere hat es vielleicht gelesen). Per Wikipedia habe ich einige Lateinische unterschiedliche Bezeichnungen je nach Muster nachvollziehen können. Ich möchte hier auch keine Debatte über die Art des Tieres entfachen . Wir hatten diese Giraffe später unserem Guide in Nkomazi gezeigt, sogar er war von der Farbe beeindruckt . Falls sie eben doch nicht besonders gea...

Freitag, 22. Juni 2018, 09:57

Forenbeitrag von: »HMEMK«

14. Tag - ein ganzer Tag im Hluhluwe-Imfolozi

Nach einer erholsamen Nacht in unserem Zelt sind wir am frühen Morgen von irgendwelchen penetrant klingenden Vögeln geweckt worden. Das war nicht weiter schlimm, da wir eh früh los wollten. Der Regen hatte sich zum Glück verzogen und es sollte ein freundlicher Tag werden. Wir haben abends vor dem einschlafen noch Hyänen heulen hören. Etwas, was jeder der sich für Afrika's Tierwelt interessiert mal erlebt haben sollte. Das ist schon etwas besonderes . Mit ein paar Toasts und Getränken bewaffnet f...

Donnerstag, 21. Juni 2018, 16:14

Forenbeitrag von: »HMEMK«

Reisebericht: (Süd)Afrika zum angewöhnen. 18 Tage Südafrikas Nord-Osten

Zitat von »Bär« Echt bedauernswert... Ihr habt einen Nashorn-Kampf gesehen, das hatten wir in 14 Jahren Südafrika noch nie. Dafür würde ich viele Rüttelpisten fahren. Wir hatten in diesem Moment nicht realisiert, was wir da gesehen hatten und konnten es wie beschrieben in dem Moment nicht genießen. Uns ist das erst hinterher bewusst geworden und ich liebe es, diese Erfahrung gemacht zu haben. Ich kriege Gänsehaut, wenn ich daran denke .

Donnerstag, 21. Juni 2018, 16:09

Forenbeitrag von: »HMEMK«

Reisebericht: (Süd)Afrika zum angewöhnen. 18 Tage Südafrikas Nord-Osten

Zitat von »Kitty191« Im Honeyguide ist die Zufahrt zum Nselweni Camp sogar als 4x4 ausgewiesen. Schade, dass es Euch auch dort offensichtlich nicht besonders gut gefallen hat. Ich fand das Camp super schön und die Lage am Black iMfolozi einmalig. Tolle Sichtungen vom Deck des Conference Centers und der eigenen Terrasse. LG Kitty Die Lage ist wirklich super, da gibt es nichts zu meckern. Wir hatten aber keinen direkten bzw. nur teilweise einen Blick auf den Fluss. Zudem war das Gras wieder so ho...

Donnerstag, 21. Juni 2018, 15:30

Forenbeitrag von: »HMEMK«

Reisebericht: (Süd)Afrika zum angewöhnen. 18 Tage Südafrikas Nord-Osten

Zitat von »M@rie« Zitat von »HMEMK« Dann hat er uns erklärt, dass wir uns hätten anmelden müssen im Mpila Camp. Da waren wir doch und sind umgedreht!! . So langsam war ich etwas genervt, habe mir aber nichts anmerken lassen. *sorry* aber das geht auf die eigene Kappe - beim Durchlesen der KZN-Ezemvelo-Buchungs-Unterlagen hätte eig. klar sein müssen, dass für das Nselweni Camp in Mpila eingecheckt werden muss und auch, dass für die Zufahrt zumindest reichlich Bodenfreiheit dringend empfohlen wir...

Donnerstag, 21. Juni 2018, 15:06

Forenbeitrag von: »HMEMK«

13. Tag - von St. Lucia in den Hluhluwe Imfolozi Park

Am Morgen konnten wir dann erst mal ausschlafen, wir hatten keinen Zeitdruck und wollten um 11:00 Uhr noch einen Ausritt am Strand wagen. Wir sind beide noch nie auf einem Pferd gewesen, man hat uns aber erzählt, dass diese Touren auch für Anfänger geeignet sind. Das Wetter war leider nicht so perfekt, teilweise hat es sogar genieselt, aber es ging. Wir sind dann zwei Stunden unterwegs gewesen. Erst am Strand und dann noch in den iSimangaliso. Mit dem Pferd bin ich in diesen zwei Stunden immer b...

Mittwoch, 20. Juni 2018, 09:33

Forenbeitrag von: »HMEMK«

11. & 12. Tag - Kein Strand, dafür iSimangaliso

Mit unserem doch recht ordentlichen Sonnenbrand wäre es heute keine gute Idee gewesen, den Strand aufzusuchen. Nachdem wir gestern beim Cape Vidal waren, wären wir wahrscheinlich ohnehin eher zu dem Strand direkt in St. Lucia gefahren, weil ich diesen nicht unbedingt viel schlechter fand und er direkt nebenan war. Es gibt dort zwar keinen extra angelegten Badebereich wie am Cape Vidal, aber dafür ist man dort vermutlich auch ziemlich alleine . Wir mussten uns jedoch eine Alternative einfallen la...

Dienstag, 19. Juni 2018, 11:39

Forenbeitrag von: »HMEMK«

10. Tag - iSimangaliso Wetland Park und Cape Vidal

Endlich Strand! Für uns und vor allem für meine Frau durften ein paar Tage Strand im Urlaub nicht fehlen. Also haben wir im Gasthaus wirklich gut gefrühstückt, das beste Frühstück im Urlaub bis dahin um ehrlich zu sein (super Omlettes!!). Dann sind wir mit unserem Proviant wie ein paar Früchte, die wir Tags vorher am Markt an der Straße gekauft hatten und kalten Getränken in der Kühlbox los. Cape Vidal war das Ziel. Wenige Fahrminuten von der Unterkunft entfernt kommt man an das Gate vom iSimang...