Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 181.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 19:46

Forenbeitrag von: »kalingua«

Reisebericht - Zum 1. Mal in Südafrika: Tiere hautnah und Landschaft pur im August/September 2018

Na da hattet ihr ja echt Glück bei euren ersten Game Drives, das erste löwenbild is richtig geil

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 16:20

Forenbeitrag von: »kalingua«

Reisebericht: 3 Wochen Nord-Osten und die Frage aller Fragen...

Tag 14 - 08.09. Freitag Die Nacht verlief ruhig, es nieselte ab und zu mal. Bei dem nächtlichen Toilettengang wurde ich in der Toilettenhütte von einer Maus überrascht. Die kam hinter dem Waschbecken hervor und war locker so groß wie eine Ratte. Am Morgen wurde der Regen aber stärker. Uns wurde freigestellt, ob wir nochmal eine kleine Runde machen wollten oder nicht. Uns störte der Regen aber nicht und so ging es vor dem Frühstück eingepackt in Regenjacken los. Mpilo führte uns heute und Ayanda ...

Donnerstag, 18. Oktober 2018, 13:02

Forenbeitrag von: »kalingua«

Reisebericht: 3 Wochen Nord-Osten und die Frage aller Fragen...

Es gibt wieder einiges an Lesestoff Tag 13 – 07.09. Freitag Diese Nacht war die Aufregung geringer und das Schlafen klappte besser. Auch der nächtliche Gang zur Toilettenhütte war nicht mehr ganz so spannend wie in der ersten Nacht. Der Blick aus dem Zelt war dafür aber nicht mehr so sonnig wie gestern und beim Frühstück wurde rumüberlegt, ob wir unsere Regenjacken mitnehmen oder nicht. Die Hälfte von uns packte sie dann sicherheitshalber ein, es war nicht wirklich absehbar, wie sich das Wetter ...

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 10:08

Forenbeitrag von: »kalingua«

Im April 2019 KZN - bitte Tipps für Routenplanung

Da wir gerade 2 Nächte im Ndaka verbracht haben, würde ich euch definitiv zu 2 Nächten raten (das empfiehlt sich bei pgrs sowie - auch wenn wir jetzt auch schon 2x nur 1 tolle Nacht in einem pgr verbracht haben, dafür stehen beim nächsten mal 3 nächte an um das alles voll auszukosten). Der Pool im Ndaka ist ein Traum, die "Zelte" sowieso und dank dem guten Essen und dem Personal fühlt man sich wie in einer 5-Sterne-Lodge. Bei nur einer Nacht kommt ihr zum Lunch an, nen Stündchen später geht's lo...

Dienstag, 16. Oktober 2018, 16:25

Forenbeitrag von: »kalingua«

Reisebericht: 3 Wochen Nord-Osten und die Frage aller Fragen...

Tag 12 – 06.09. Donnerstag Die Nacht schlief ich relativ schlecht. Die Aufregung so mitten im Busch zu schlafen, wo Elefanten vor ein paar Tagen noch ihr Geschäft direkt neben dem Zelt erledigt hatten und wo man nichts draußen vorm Zelt lassen darf, weil es sonst die Hyänen holen, war in der ersten Nacht bei mir noch zu groß. Ständig glaubte ich etwas zu hören, natürlich direkt neben dem Zelt (da es aber null frische Spuren im Camp am nächsten Morgen gab, täuschte mich da mein Gehör gewaltig). U...

Montag, 15. Oktober 2018, 15:07

Forenbeitrag von: »kalingua«

Reisebericht: 3 Wochen Nord-Osten und die Frage aller Fragen...

@Marie klingt logisch und vernünftig. Das werden wir in Zukunft dann auch so handhaben @nn1177 ach, soo viel Glück hatten wir im Hluhluwe-Imfolozi glaube auch nicht. Katzen und Wilddogs blieben uns verwehrt. Aber dafür hatten wir echt gute Nashorn- und Büffelsichtungen Tag 11 – 05.09. Mittwoch Die Nacht verlief heute ruhiger und da wir erst Mittags im Mpila Camp für den Wilderness Trail einchecken mussten, haben wir uns mit dem Aufstehen auch nicht überschlagen. Auf dem Weg zum Memorial Gate hab...

Montag, 15. Oktober 2018, 07:44

Forenbeitrag von: »kalingua«

Game Drive mit _knapp_ Sechsjährigem doch irgendwo möglich in einem PGR in SA's Norden?

In der Ndaka Safari Lodge im nambiti pgr dürfen Kinder mit auf die Game Drives. Nen Spielplatz gibt es auch. Also wenn neben den vic falls auch die drakensberge mit auf der Route liegen, wäre es eine überlegung wert

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 15:34

Forenbeitrag von: »kalingua«

Reisebericht: 3 Wochen Nord-Osten und die Frage aller Fragen...

Tag 10 – 04.09. Dienstag Um halb 6 klingelte der Wecker. Ich hatte nicht allzu viel geschlafen, wurde nachts mehrfach von Geräuschen geweckt. Gefühlt versammelten sich Eichhörnchen, Bushbabys, Vervets und diverse Vögel im Stundenabstand alle auf unserem Dach. Einmal klang es auch so, als würde etwas größeres auf unserem Broadwalk / Terrasse unterwegs sein. Eventuell waren es Warzenschweine, vermutlich hat mich mein Gehör aber getäuscht. Eine halbe Stunde später machten wir uns los, eine weitere ...

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 13:31

Forenbeitrag von: »kalingua«

Im Frühling durch den Norden - unsere " Elefantentour " August 2018

Danke für den tollen Reisebericht und die vielen schönen Fotos Und zu eurer Sichtungsbilanz fällt mir nur ein Wort ein: Neid

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 13:25

Forenbeitrag von: »kalingua«

Kapstadt bis Addo mit zwei Kindern und Oma

Hallo, Hast du dir die diese Seite angeschaut: https://www.gondwanagr.co.za/visitor-info/children/ deine Kinder dürften regulär an keinem Game Drive teilnehmen. Und ob ihr als eine Familie in ein Fahrzeug alleine kommt, ist auch nicht garantiert. Da müsste dann im schlimmsten Fall immer einer von euch während der Game Drives auf die Kinder aufpassen oder ein Babysitter bezahlt werden. Abklärbar ist das laut der Seite auch erst bei Ankunft... Wir waren letztes Jahr für einen Game Drive - unseren ...

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 11:42

Forenbeitrag von: »kalingua«

Im Frühling durch den Norden - unsere " Elefantentour " August 2018

Bei den ganzen tollen Löwensichtungen könntest du den RB ja eigentlich in "Löwentour" umbenennen

Dienstag, 9. Oktober 2018, 20:19

Forenbeitrag von: »kalingua«

Reisebericht: 3 Wochen Nord-Osten und die Frage aller Fragen...

@daniK ich hatte keine wirkliche Vorstellung bei der Buchung, wie es letztendlich sein wird. Die lodge hat meine Erwartungen auf jeden Fall übertroffen und wir wären gerne noch länger geblieben @lottinchen die beiden mit Baby haben wir leider verpasst. Aber dann sind es jetzt schon 3 forenmitglieder, die vor kurzem im kuleni park waren. Der scheint im kommen zu sein

Dienstag, 9. Oktober 2018, 15:56

Forenbeitrag von: »kalingua«

Reisebericht: 3 Wochen Nord-Osten und die Frage aller Fragen...

Tag 9 – 03.09. Montag Nach dem wieder leckeren Frühstück mit schöner Aussicht checkten wir aus. Bezahlen mussten wir noch unseren Sack Wäsche, den wir bei Ankunft abgegeben hatten. Die Mantenga Lodge kassierte hierfür dann knapp über 20€ von uns. Fand ich etwas sehr happig, aber die Wäsche war auf jeden Fall sauber und schnell wieder bei uns. Unsere Route führte uns erst über die MR3 und dann über die MR8 bis zur Grenze Golela. Die Straßen gingen echt klar, an besondere Schlaglochabschnitte kann...

Montag, 8. Oktober 2018, 20:13

Forenbeitrag von: »kalingua«

Erstes Mal Kapstadt + Garden Route

Knynsa / plettenberg haben auch schöne Strände in der Nähe. Zb brenton on sea, buffalo bay beach oder auch Natures valley. Wenn es tatsächlich nur Strand ohne surfen sein soll, lohnt sich da mmn der Unterkunftswechsel für 1 nacht nicht.

Montag, 8. Oktober 2018, 20:06

Forenbeitrag von: »kalingua«

"Selbst ist die Frau"....Jetzt mit Reisebericht

Ohh, das mit den fehlenden Ladegerät ist wirklich sehr ärgerlich und dann kann man noch nicht mal dem Mann die Schuld geben, weil man alleine unterwegs ist... Aber auch ich fahre gerne bilderlos mit

Montag, 8. Oktober 2018, 19:47

Forenbeitrag von: »kalingua«

Reisebericht: 3 Wochen Nord-Osten und die Frage aller Fragen...

Danke, das dürfte dann tatsächlich der Grund gewesen sein, neben den ganzen Streifenwagen standen auch ab und zu rettungswagen daneben. Mit der Info wirkte es rückblickend ein wenig so, als hätten sie nur auf den nächsten Unfall gewartet.

Montag, 8. Oktober 2018, 16:44

Forenbeitrag von: »kalingua«

Reisebericht: 3 Wochen Nord-Osten und die Frage aller Fragen...

Na der lässt sich aber laaange feiern. Es wirkte für uns eher so, als hätte er vor ein paar Tagen Geburtstag und nicht vor Monaten Tag 8 - 02.09. Sonntag Nach einem leckeren Frühstück mit toller Aussicht ging es für uns los zum Mlilwane Wildlife Sanctuary. Heute sollte es nach den Tagen im Auto ein wenig Bewegung geben. Von der Mantenga Lodge sind es zum Haupteingang knapp 10 km. Die erste Hälfte auf der MR103 ging problemlos voran - wir wunderten uns nur über die unzähligen Polizeiautos, die üb...

Samstag, 6. Oktober 2018, 10:42

Forenbeitrag von: »kalingua«

Reisebericht: 3 Wochen Nord-Osten und die Frage aller Fragen...

Ah das mit den Schwimmhäuten hab ich nicht beachtet, guter Hinweis. Sieht dann aber glaube wirklich eher wie ein African Darter aus, danke Tag 7 – 01.09. Samstag Heute hieß es Abschied nehmen vom Kruger Skukuza verabschiedete uns mit einem schönen Blick auf die Brücke… Aber auf dem direktesten Weg wollten wir auch nicht rausfahren. Also ging es erstmal zum Lake Panic Hide. Ein wirklich sehr schöner und ruhiger Ort, im tollsten Morgenlicht. Neben uns waren nur zwei weitere Personen im Hide. Ganz ...

Freitag, 5. Oktober 2018, 12:17

Forenbeitrag von: »kalingua«

Reisebericht: 3 Wochen Nord-Osten und die Frage aller Fragen...

Tag 6 – 31.08. Freitag Fortsetzung Wir kamen zur Brücke nach Lower Sabie, dort graste ein einzelnes Hippo, mit deutlichen Kampfspuren. Im Restcamp begrüßte uns dann diese Southern Tree Agama. Wir suchten uns dann einen schönen Platz im Mugg & Bean. Zu sehen gab es von hier einiges. Hippos im Wasser, Wasserböcke, ein Elefant auf der anderen Flussseite. Wenn man den Broadwalk ein Stück Richtung Unterkünfte lief, sah man Elefanten beim Planschen. Und eine Mama mit Baby bei der Flussüberquerung. Zum...

Donnerstag, 4. Oktober 2018, 22:10

Forenbeitrag von: »kalingua«

August 2019 - 18 Nächte durch den Osten ZA

Wir waren gerade im thula thula cottage von berghouse & cottages. Es dauert noch nen bisschen, bis mein RB an der Stelle ist, aber es war definitiv eine der schönsten Unterkünfte, die wir im Urlaub (vermutlich jemals) hatten, geniale Aussicht, minipferde vor der Tür, und leckeres Essen, was direkt ins cottage gebracht wird. Aber liegt 15 km vom royal natal entfernt, die zufahrt zum cottage is auch ne ordentliche dirt road bergauf, schnell kamen wir nicht hoch / runter.