Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 548.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sonntag, 2. Dezember 2018, 15:46

Forenbeitrag von: »chimurenga«

Pause im Reisebericht

Hallo an Alle, wie vielleicht die ein oder der andere bemerkt hat, ist bei mir gerade für eine Weile Funkstille. Toetske hat bei mir aber per PN auf nette und wertschätzende Weise nachgefragt, ob ich diesen noch weiterschreibe. Das mache ich sehr gerne und hoffe das noch Interesse besteht. Leider komme ich momentan aber absolut nicht dazu und will auch nicht einfach was auf die schnelle runterleiern. Bin momentan grade sehr im Arbeitsalltag eingebunden, habe verschiedenen Freund*innen und Bekann...

Dienstag, 18. September 2018, 23:53

Forenbeitrag von: »chimurenga«

Reisevorbereitung Südafrika/Swaziland/Mosambik Oktober 2018

Hi Tourist, auch wir haben an der Grenze unsere Kameras usw. nie angegeben - das war an der Ausreise auch kein Problem. Wie schon geschrieben: Bier ist nicht erlaubt, es gibt ja das gut genießbare 2M in MOZ. Wein hatten wir immer in Massen dabei, haben einfach unbsere Minderjährige in den Konsum eingerechnet Es gab an den Grenzen aber wenn überhaupt nur einen kurzen Check. Vielleicht waren die Beamt*innen auch etwas abgeschreckt aufgrund unseres doch sehr verstaubten Gepäcks, da wir keine Müllsä...

Dienstag, 18. September 2018, 23:34

Forenbeitrag von: »chimurenga«

Aktuelle Zeitungsartikel/ Reportagen, etc.

In der neuen afrika süd gibt es einen Schwerpunkt zu den studentischen Protesten (kein onlinezugriff) Jedoch könnt ihr auf Artikel zu den Wahlen in Zimbabwe, zu Fragen der Landreform in Südafrika und in Namibia und einem Kommentar, bzw. Selbstdarstellung der issa zur Festung Europa und zur Frage AFD und deutscher Kolonialismus voll zugreifen unter: https://www.afrika-sued.org/aktuelles-heft/ P.S. ich will hier keine politischen Diskussionen lostreten, denke nur, dass es vielleicht den ein oder d...

Dienstag, 18. September 2018, 23:20

Forenbeitrag von: »chimurenga«

18 Tage Garden Route März '19 - Wie sollen wir unsere 17 Tage aufteilem (Kapstadt, Garden Route, Krüger NP) ???

Ich beziehe mich mal auf Deine Aussage zum Rother Wanderführer, den wir auch schon im Westen Südafrikas ausgiebigst benutzt habt: Mit der Vorgabe würde ich direkt im Tsitsikamma übernachten für 2 Nächte und zwar im Storms River Mouth Camp. In der Umgebung von Port Elizabeth gibt es auch tolle Wanderwege, wodurch die Stadt sich durchaus für einen längeren Aufenthalt eignet. Wollt Ihr in der Ecke jedoch den Addo erkunden, würde ich dort direkt übernachten. Knysna und Mossel Bay würde ich überdenke...

Dienstag, 18. September 2018, 23:03

Forenbeitrag von: »chimurenga«

Reisebericht: Und wieder der Osten ZA-SWA-MOZ 2018

P.S. die Männer (linker Bildrand) sind im Camp ausschließlich für das Abspülen und Aufräumen zuständig

Dienstag, 18. September 2018, 23:01

Forenbeitrag von: »chimurenga«

Abschluss Tag 10+11

Es gibt ein ähnliches Abendessen wie gestern und wieder sehr lecker und wir holen uns gleich ein paar Zubereitungstipps index.php?page=Attachment&attachmentID=18474 index.php?page=Attachment&attachmentID=18475 Der Sonnenuntergang fällt im Vergleich zu gestern aufgrund der Wolken zwar schwar aus, zum Rotwein bekommen wir aber ein Feuer im Tal geliefert index.php?page=Attachment&attachmentID=18476 index.php?page=Attachment&attachmentID=18477

Dienstag, 18. September 2018, 22:56

Forenbeitrag von: »chimurenga«

weiter Tag 10+11

Lindizwe führt uns weiter durch die Umgebung. Es entstehen sehr viele persönliche Storys - von uns und von ihr, z.B. über viele Märchen und Geschichten, die sie von ihrer Oma erzählt bekommen hat, ihre Erfahrungen in Maputo und auch von ihren Aufenthalten am Meer in Durban. So wie ich traut sie dem Meer nicht so recht über den Weg. Wir kommen auch an einem Fußballfeld vorbei, auf dem ca. 30 Spieler*innen Fußball spielen. Ich werde auch gefragt und auch wenn ich zuhause gerne spiele - hier schaue...

Dienstag, 18. September 2018, 22:34

Forenbeitrag von: »chimurenga«

weiter Tag 10+11

Wir laufen etwas über die Hochebene und besuchen eine Family mit einer GoGo (=Oma) als Oberhaupt. Dort verbringen wir eine Stunde, lernen den Hof und die verschiedenen Hütten und ihre Funktionen kennen, wie mühsam der Mais zerkleinert wird, sitzen in der Kochhütte und lauschen GoGo bei ihren Erzählungen über Vergangenheit und Gegenwart index.php?page=Attachment&attachmentID=18463 index.php?page=Attachment&attachmentID=18464 index.php?page=Attachment&attachmentID=18465 index.php?page=Attachment&a...

Dienstag, 18. September 2018, 22:24

Forenbeitrag von: »chimurenga«

weiter Tag 10+11

Nach einer beruflich bedingten Sendepause geht's heute weiter Sonntag 8.07.18 Der Morgen startet mit Abhängen und lesen und Porridge, sehr leckerer Wurst und Toast zum Frühstück in der nebelverhangenen Kulisse und kühlen Temperaturen index.php?page=Attachment&attachmentID=18457 dann bewundern wir den Regenbogen mit seinen beiden Enden. Die Suche nach den Goldtöpfen bleibt aber trotz Fernglas erfolglos index.php?page=Attachment&attachmentID=18458 index.php?page=Attachment&attachmentID=18459 Es wi...

Dienstag, 11. September 2018, 21:46

Forenbeitrag von: »chimurenga«

Reiseplanung April/Mai 2019: Tiere,Tauchen, Trekking

Hi DaniK, bei soviel Tagen St. Lucia/Sodwana/Durban bringe ich mal Kosi Bay Mouth ins Spiel LG, Erik

Dienstag, 11. September 2018, 21:44

Forenbeitrag von: »chimurenga«

Reisebericht "... und wo ist jetzt die Dürre?" - Mit Kindern im Winter nach Südafrika

Auch ich reise gerne mit Euch mit, kommentiere aber auch eher selten. Freue mich über neue Inputs oder über das Aufleben alter Erinneerungen. Und jede Reise ist subjektiv und erzählt individuelle Geschichten. Gerne mehr davon von Eurer Reise LG Erik

Dienstag, 11. September 2018, 21:35

Forenbeitrag von: »chimurenga«

Reisevorbereitung Südafrika/Swaziland/Mosambik Oktober 2018

Hi Tourist, wir sind 2017 die Strecke von Ponta Do Ouro bis hinauf nach Tofo und dann in den Kruger über Giriyondo gefahren (nachzulesen hier: Reisebericht Südafrika und Mosambik im Juli 2017). Dieses Jahr von Swaziland nach MOZ und dann über Komatipoort wieder raus. Auch hier gibt's einen Reisebericht, der ist aber noch in der Mache und wir befinden uns zurzeit noch in Swaziland: Reisebericht: Und wieder der Osten ZA-SWA-MOZ 2018 4x4 haben wir nur auf einer Stichstraße zum Meer nähe Zavora benö...

Dienstag, 11. September 2018, 21:11

Forenbeitrag von: »chimurenga«

Im Frühling durch den Norden - unsere " Elefantentour " August 2018

Zitat von »bibi2406« Ihr seht schon, es war ein abwechslungsreicher Drive, aber ohne große Höhepunkte. Hi Barbara, ich nehm auch noch gerne Platz, euer Kofferraum ist ja groß genug. Aber sag mal: ich habe bei Deinen Bildern schon einige Höhepunkte entdeckt. LG, Erik

Dienstag, 11. September 2018, 21:02

Forenbeitrag von: »chimurenga«

RE: Wie sollen wir unsere 17 Tage aufteilem (Kapstadt, Garden Route, Krüger NP) ???

Zitat von »Ulli_T.« Was würdet Ihr aufgrund der begrenzten Zeit empfehlen: Auf den Krüger Nationalpark verzichten - und dafür Kapstadt, Umgebung und Garden Route oder auf die Garden Route verzichten und "nur" Kapstadt + Umgebung und Krüger NP oder meint Ihr, dass man auch alles 3 (ohne allzu großen Stress) in 17 Tagen hinbekommen kann? Hi Ulli, entweder ... oder. Beides zusammen wäre mir bei nur 17 Tagen zu stressig. Will heißen: entweder Kapstadt und ein Teil der Garden Route oder Johannesburg...

Dienstag, 11. September 2018, 20:51

Forenbeitrag von: »chimurenga«

4 Wochen Jan/Feb. 2019 Garden Route mit Baby und Kleinkind

Hi Nadine, nur eine kleine Frage: Was treibt Euch für 3 Tage nach Jeffreys Bay. Port Elizabeth, bspw. am Summerstrand könnte vlt. eine Nacht mehr gebrauchen, aber das ist Geschmackssache. Jedenfalls wäre der Anfang - gerade mit Kindern etwas relaxter. LG Erik

Sonntag, 2. September 2018, 23:55

Forenbeitrag von: »chimurenga«

weiter Tag 10 und 11

index.php?page=Attachment&attachmentID=18360 index.php?page=Attachment&attachmentID=18361 Dann geht es zum Abendessen in die offene Küchenhütte. Zwar könnte man dort auch selbst kochen (was ich für meinen Espresso morgens auch nutze), aber das Essen sollte mer sich nicht entgehen lassen. Auch für Vegetarier geeignet, da reichlich Gemüse vorhanden ist. Es gibt heute ein wirklich sehr leckeres Chicken in Soße, Reis, Pap, Cole Slow (sehr lekker, da ohne Mayo), Bitterspinat, Butternut und Schweinest...

Sonntag, 2. September 2018, 23:47

Forenbeitrag von: »chimurenga«

weiter Tag 10 und 11

Ausblick aus der Dusche index.php?page=Attachment&attachmentID=18354 und auch die Zuckerrohrfabrik arbeitet noch index.php?page=Attachment&attachmentID=18355 Wir haben uns für MOZ reichlich mit südafrikanischem Wein eingedeckt (Bier darf man nicht mit über die Grenze nehmen - aber es gibt dort ja auch das gute 2M) und holen die erste Flasche schon hier im Shewula zum Sundowner hervor - samt unseren Camping-Weingläsern index.php?page=Attachment&attachmentID=18356 index.php?page=Attachment&attachm...

Sonntag, 2. September 2018, 23:39

Forenbeitrag von: »chimurenga«

weiter Tag 10 und 11

2009 - das war im Februar - hatten wir vom Fuß der Berge aus angerufen und hatten das Shewula 3 Tage für uns allein. Vor 2 Jahren haben wir nach dem Kruger angerufen und da waren sie ausgebucht. Diesmal haben wir vorher ne Mail geschrieben und als Antwort bekommen, dass sie es notiert hätten und sich auf uns freuen - ohne Anzahlung o.ä. Wir verbringen (leider) nur 2 Nächte dort und außer uns ist eine US-amerikanische Teenie Gruppe mit ihren Zelten dort. Beim nächsten Mal wollen wir der Gegend wi...

Sonntag, 2. September 2018, 23:24

Forenbeitrag von: »chimurenga«

weiter Tag 10 und 11

Dorfkulissen wechseln sich ab mit weiten Ausblicken bis hin nach Maputo, das ja noch über 100km entfernt liegt. index.php?page=Attachment&attachmentID=18342 index.php?page=Attachment&attachmentID=18343 index.php?page=Attachment&attachmentID=18344 Gegen 15 Uhr treffen wir im Shewula Mountain Camp ein, dass am Ende der Bergstraße liegt. Wir werden herzlichst, aber nicht aufdringlich begrüßt, tauschen uns auch - auch über unsere Bilder von unserem Besuch 9 Jahre zuvor. Hier hat sich eigentlich gar ...

Sonntag, 2. September 2018, 23:15

Forenbeitrag von: »chimurenga«

Tag 10 und 11 - 7./8.07.2018

Es hat ziemlich geregnet heute Nacht. Wir packen dann auch recht früh unsere Zelte zusammen. In Hluhluwe suchen wir an den Tankstellen nach Sticker für unser Auto, die wir für MOZ brauchen und werden an der dritten fündig. Dann geht es zügig zur Grenze nach Swaziland. Dort ist nicht viel los und alles geht sehr schnell. Während die südafrikanischen Grenzbeamten sehr muffelig daherkommen, gestalten sich die Gespräche auf Swaziseite sehr nett, v.a. als die Beamte beim Durchblättern erstaunt festst...