Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 501.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Heute, 12:53

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Rundereise Maerz Johannesburg - Johannesburg

Ich würde das mit einer one-way- Route entschlacken und ab Durban nach JNB fliegen- Inlandsflüge sind relativ günstig. Käme natürlich noch die Einwegmiete hinzu. Rote dann JNB- Panoramaroute- St. Lucia- Hluhluwe- ein Klassiker.

Gestern, 09:48

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Südafrika/Namibia Oktober 2019

Bezüglich Dachzeltcamper. Die kann man ja offen lassen, die Zelte haben Moskitonetze wie halt so ein normales Zelt auch. Es ist ja in der Regel eine trockene Hitze, vor allem in Wüstenregionen kühlt es nachts sogar meist stark ab. Ich bin aber eh kein Klimaanlagenfreund, maximal Deckenventilator, da ich mir mit den Dingern immer mindestens eine Nebenhöhlenentzündung einfange....

Samstag, 15. Dezember 2018, 09:54

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Tiere und Strand mit grösseren Kindern im Juli

Ist für Euch Strand im Sinne von Sonne, Strand, Meer? Und Baden? Das könnte grenzwertig werden. Sondwana Bay ist gut für Taucher. Ansonsten ist der Indische Ozean generell oft recht stürmisch mit hohen Wellen und starken Strömungen. Und ziemlich kalt um die Jahreszeit. Badevergnügen fällt da eher aus. Obwohl sich Kinder ja nicht immer von kaltem Wasser abschrecken lassen....die Pools werden übrigens auch schweinekalt sein

Donnerstag, 13. Dezember 2018, 09:48

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Familie (Mama, Papa, 5j, 1j) Kapstadt - Port Elisabeth - Tipps

.. da kann ich bei parathubus nur unterschreiben. Es braucht oft nur eine interessante Ameisenspur- und meine Neffen sind Stunden beschäftigt. Die schauen sich auch mal eine Sehenswürdigkeit an, sind jetzt knapp 5 und 8 fast Jahre alt. Die finden auch wald zum Stöbern toll, mal was zum Dranhängen, was zum Klettern, zum balancieren. Tiere guggen geht durchaus auch, brauchen die aber nicht stundenlang. Da ists auch wieder spannender, mal von der Hütte aus eine Beobachtung zu machen.Im Auto ist der...

Dienstag, 11. Dezember 2018, 09:49

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Familie (Mama, Papa, 5j, 1j) Kapstadt - Port Elisabeth - Tipps

Tja, jedem dem ich bisher Selbstversorgung empfohlen habe, insbesondere mit kleinen Kindern, war danach restlos überzeugt. In der Regel kocht man ja zuhause keine Sterneküche, und die Kids habwn halt so ihre Geschmäcker- Muddis Pommes oder Spaghetti schmecken nun mal, und wenns nicht geragerade der Mäcces ist wird schon mal gemeckert ( wobei beim Mäcces auch die Location zählt). Na, und ob mäkelige Kinder im Restaurant für Muddi so ne Entlastung sind? Wir halten für die Kids oft sogar nur" Finge...

Montag, 3. Dezember 2018, 20:16

Forenbeitrag von: »feuernelke«

1. Mal SA - Garden Route mit dann 5jährigen Kids 10./11.2019

Ich gebe zu bedenken, das ein Inlandsflug, evtl noch mit langer Immigrations Prozedur vorher, für die Kids sicher ebensowenig spassig ist wie ein Inlandsflug ab Kapstadt vor dem Heimflug, oder planst Du einen Gabelflug? Von Albertinia werdet ihr sicher über 5 h Autofahrt haben bis Kapstadt, da sind die Kids hoffentlich schon geeicht drauf?

Mittwoch, 7. November 2018, 07:53

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Safari-Empfehlung nähe Port Elizabeth / Garden Route / Kapstadt

Hm, ich finde die einschlägigen Reiseführer durchaus ausreichend für einen Überblick. Im Loose findet sich ab Seite 363 ff eine Beschreibung des Addo, sowie ab 365 ff werden Shamwari, Amakhala, Lalibela und Schotia kurz vorgestellt. Auch im Lonely Planet ist das zu finden. Und es gibt unzählige Reiseberichte im Netz, wo auch Stationen der Gardenroute beschrieben werden, abgesehen von den Veranstalterreisen, die ja im Tourverlauf oft frei einsehbar sind und durchaus Infos bieten. Na ja, meine Mut...

Dienstag, 6. November 2018, 22:05

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Safari-Empfehlung nähe Port Elizabeth / Garden Route / Kapstadt

Wenn man sich mal die Mühe machen würde, einen einfachen Reiseführer in die Hand zu nehmen, hätte man eine Übersicht, welche Nationalparks " auf der Stecke" liegen und ebenfalls welchePrivate GameReserves. Aber nein, man stellt lieber schnell ne Frage in die Runde und hofft auf den ultimativen Tip.....

Donnerstag, 1. November 2018, 08:56

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Reisebericht: Von der West Coast durch die Kälte der Karoo zum Eastern Cape - August/September 2018

Hallo Markus ! Als echte Frostbeulen beugen wir vor und haben unseren eigenen Heizlüfter mit! Das Ding ist recht klein und leicht und wir haben es in einem großen Fotocaseeinsatz untergebracht. Leistet ordentliche Dienste, kann natürlich einen großen Raum nicht aufheizen. Zusammen mit zwei federleichten Daunenschlafsäcken à 650 g sind wir für alles gerüstet.... https://www.awn.de/keramikheizer-awn-prime-thermal-plus-prime.html?fee=1&fep=23336&gclid=CjwKCAjwyOreBRAYEiwAR2mSkpOHGPEpsjCWLtGXMcUB5Kr...

Donnerstag, 1. November 2018, 08:39

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Fotoruckack für Reise gesucht

Von welchem Umfang der Fotoausrüstung reden wir und wie sind die Fotografiergewohnheiten, dh. kann man umständlich die Tasche ablegen und nach der Ausrüstung kramen oder will man schnellen Zugang zur Kamera samt aufgesetztem Objektiv? Muß es ein Rucksack sein oder sind Schultertaschen oder ein Hüfttragesystem eine Option?

Dienstag, 23. Oktober 2018, 15:52

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Fahrdienst bzw. Transportmöglichkeiten für größere Gruppe

Kapstadt Exclusive Tours. https://www.kapstadt-exclusivetours.co.za Da die auch Touren in den Krüger sowie die Gardenroute anbieten, können die Euch sicher weiterhelfen. Deutschsprachig und vermitteln auch Subunternehmer bzw haben welche unter Vertrag.

Montag, 22. Oktober 2018, 12:23

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Reisebericht: Von der West Coast durch die Kälte der Karoo zum Eastern Cape - August/September 2018

Tja, 2017 Ende August / Anfang September hatten wir auch recht unangenehmes Wetter. Oft trüb, morgens saukalt. Keine Blumen im WestCoast, weil zu trocken, zu kalt und es ausgerechnet an dem Tag sogar geregnet hat ( man erinnere sich- das war zu der " großen Trockenzeit" in Kapstadt). Wir waren u.a. in Outdshoorn, brr. Meine Mutter war nicht zu bewegen das WoMo zu verlassen, weil wir einen Campingheizlüfter in kleiner Würfelform mit hatten. Zwei Abende hab ich mir tapfer Lagerfeuer angezündet und...

Samstag, 13. Oktober 2018, 21:20

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Zum ersten Mal nach Südafrika - Fragen zu meiner Reiseplanung

...wir hatten auf dem Flug von Durban nach Frankfurt viavia Du mit Emirates auf der Strecke bis Dubai, immerhin 6 h, nur indisches Essen im Angebot....alles andere hätte als Diät vorbestellt werden müssen. Ich hatte damit weniger ein Problem, aber das Zeug war alles echt scharf und meine Mutter konnte konn nur Kekse essen....das geht gar nicht bei einer internationalenFluglinie die auch viele europäische Gäste befördert.

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 16:18

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Das erste mal Südafrika - 13 Tage

Man darf sich " die Gardenroute" nicht wie andere spektakuläre Küstenstrassen vorstellen, allen voran " Big Sur" oder " Magistrale". Es gibt nur wenige nette Aussichten. Die Gardenroute lebt ein wenig von ihrer Vielfältigkeit, z.b die dann doch spektakuläre Region um Tsitsikamma NP, die Regenwälder um George im Hinterland, die Seven Passes Road, die Lagunen von Knysna und Plettenberg, Robberg Reserve, und für mich immer wieder, das Ebb & Flow in Wilderness. Chillen und Action, geht beides. Und, ...

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 12:54

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Routenplanung 3 Wochen Kapstadt-PE, Durban-Johannesburg - Strecke Durban St. Lucia

Auch wenn Durban ein recht kleiner Flughafen ist, ist man ja nicht 10 min nach der Landung aus dem Flieger und am Mietwagenschalter! Die kürzeste Zeit die ich mal geschafft habe waren 45 min + 30 min Mietwagenübernahme. ( In PE). Rechne also bis zur Abfahrt vom Flughafen mind. + 1,5 h. Damit kämst Du um ca. 16 Uhr vom Flughafen weg und dann darf definitiv nix mehr schiefgehen. Ich bin schon mehrmals auch im Dunklen gefahren, und nein dann interveniert die Mietwagenfirma nicht gleich, die kriegt ...

Dienstag, 9. Oktober 2018, 11:09

Forenbeitrag von: »feuernelke«

2,5 Wochen Rundreise ab Kapstadt bis Addo / Mountain Zebra Park

Gegen Krabbelviecher resp. Spinnen hilft ein simples Moskitonetz, anzubringen mittels Tesa Powerstraps. Allerdings halten sich Spinnen normalerweise nicht im Bett auf und vermeiden es in unmittelbarer Nähe von Menschen zu sein, die sind denen viel zu laut und unruhig.

Dienstag, 9. Oktober 2018, 09:28

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Wiederholungstäter: Garden Route im Dezember

Tja. Ich würde direkt weiter nach PE fliegen. Zum Ankommen ist für mich ein herrlicher Ort Kenton on Sea. Chillen, bißchen Plantschen, am Strand spazieren. Ausflug nach Sibuya, die Bootsfahrt ist gerade für Vogelliebhaber immer wieder schön. Übernachten in Colchester, Bootsfahrt auf dem Sunday River. Woody Cape odr Camp Mathyolweni im Addo, danach Nyathi. Weiter liebe ich das Ebb and Flow Camp in Wilderness. Agulhas Nationalpark, wenn man evtl nicht mehr in den de Hoop möchte.

Dienstag, 9. Oktober 2018, 09:21

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Hilfe! Südafrika für Kurzentschlossene (1 Monat Elternzeit) mit offenen Fragen

Da die Walsaison so ziemlich rum sein dürfte, wird Hermanus nicht all zu überlaufen sein. Falls Selbstversorger, schaut Euch mal Seagull Cottages und Sandbaai Cottages an, beides im ruhigen Vorort Sandbaai

Samstag, 6. Oktober 2018, 16:37

Forenbeitrag von: »feuernelke«

Hilfe! Südafrika für Kurzentschlossene (1 Monat Elternzeit) mit offenen Fragen

Addo und Bauernhof? Pure Nature Familiy Lodge, falls noch buchbar. Gardenroute Game Lodge geht auch mit kleinen Kindern. LH nimmt doch Kindersitze kostenlos mit? Mein Bruder hat so Sitze, die auch in den Flugzeugsitz passen. Buggy wurde als Sperrgepäck ebenfalls kostenlos mitgenommen. Und Waschmaschine sollte kein Problem sein, die Gästehäuser müssen ja auch waschen....außerdem sind rund um Kapstadt die Restriktionen aufgehoben, ich weiß nur nicht wie es aktuell um Port Elisabeth ist. Bei Inland...