Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 421

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15617

  • Nachricht senden

321

Samstag, 27. Januar 2018, 13:27

Debatten, Artikel und Aktionismus wirken auf uns, als ob die meisten gerade erstmals von der Thematik gehört haben und jetzt brain storming machen. Das ist mit unserem deutschen Denken (auch nach vielen Jahren hier) iBa Planung, Sicherheit und Voraussicht manchmal schwer auszuhalten.

Du bist wohl schon zu lange weg aus Deutschland. :whistling: Planung, Sicherheit und Voraussicht, das war mal.
Du nennst es brainstorming. Immerhin stelle ich fest, dass die südafrikanischen Behörden den Bürgern auch konkrete, handhabbare Ratschläge mit auf den Weg geben. Bei uns gibt es nur hohle Worte - die Politik rät den vor Altersarmut stehenden Beinahe-Rentnern zu teuren und unrentablen Riester-Verträgen, den angegriffenen Frauen zu einer Armlänge Abstand und den Feinstaubalarm-Pendlern zu Fahrgemeinschaften. Alles nichts das in der Praxis funktioniert. Bin daher gespannt, wie das in Kapstadt weitergeht. Und das Zusammenrücken könnte ja durchaus auch positive Aspekte haben. Dann fährt der Boer seinen Bakkie halt ins Township, um ihn dort waschen zu lassen. :rolleyes: Denn dort wird das Wasser schließlich nicht abgestellt. [Sarkasmusmode off]
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 102

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5588

  • Nachricht senden

322

Samstag, 27. Januar 2018, 13:51

Das mag wohl sein, das wir noch gemäß der "guten alten Zeit" in D denken. :rolleyes:

Beim Wasser fangen die ersten Hamsterkäufe an, einige Geschäfte rationieren die Abgabe der 5l Kanister und wo man unbegrenzt kaufen kann will nicht jeder Kunde doe letzten Flaschen mit den anderen teilen.
Es wird spannend.

A propos Auto waschen - in Kapstadt haben sie gerade einige Autowaschplätze dicht gemacht, weil die immer noch mit Trinkwasser gearbeitet haben

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (28. Januar 2018, 00:18), Bär (27. Januar 2018, 14:06)

dagoep

Profi

Beiträge: 144

Dabei seit: 11. März 2016

Danksagungen: 244

  • Nachricht senden

323

Samstag, 27. Januar 2018, 14:06

Bisher habe ich immer nur gelesen, wie die Leute mit Trinkwasser versorgt werden sollen.

Gibt es auch eine Lösung für das Abwasser? Bei 4-5 Millionen dürfte das ja einiges sein und nicht alles ist flüssig und verstopft die Abwasserleitungen, wenn nicht mit genug Wasser nachgespült wird.

Klar einige haben Brauchwasser gesammelt und es gibt die Pools aber das dürfte kaum ausreichen um die ganze K...e wegzuspülen.

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 102

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5588

  • Nachricht senden

324

Samstag, 27. Januar 2018, 16:02

Bisher habe ich immer nur gelesen, wie die Leute mit Trinkwasser versorgt werden sollen.

Gibt es auch eine Lösung für das Abwasser? Bei 4-5 Millionen dürfte das ja einiges sein und nicht alles ist flüssig und verstopft die Abwasserleitungen, wenn nicht mit genug Wasser nachgespült wird.
Klar einige haben Brauchwasser gesammelt und es gibt die Pools aber das dürfte kaum ausreichen um die ganze K...e wegzuspülen.
Ich befürchte darüber haben hier die meisten noch nicht nachgedacht. Denn das Thema ist, nun ja, doch etwas unappetitlich für viele Südafrikaner... :wacko:
Aus dem Auge aus dem Sinn, nicht drüber nachdenken, einfach weg - das wäre schön! :whistling: Aber da wird wohl nix draus. Ehrlich gesagt - ich weiss es nicht.

Mein Mann hat neulich gelesen, dass Trockenklos aufgestellt werden sollen. Die Stunden, die du nicht beim Wasser holen Schlange stehst kannst du dort in der Schlange stehen. Aber vergiss die Nasenklammer nicht :|

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 421

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15617

  • Nachricht senden

325

Samstag, 27. Januar 2018, 16:16

Was macht man in der Wüste, wo man auch kein Wasser hat? Man gräbt ein Loch.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 102

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5588

  • Nachricht senden

326

Samstag, 27. Januar 2018, 18:41

Was macht man in der Wüste, wo man auch kein Wasser hat? Man gräbt ein Loch.
Ok, aber da bleibt man meist nicht Monate lang am selben Ort und es sind auch nicht so viele Menschen am selben Fleck. Die Haufen in Kapstadt werden wohl größer und man kann auch nicht überall so gut buddeln :S

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 102

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5588

  • Nachricht senden

327

Sonntag, 28. Januar 2018, 20:37


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kranval (29. Januar 2018, 10:16), Bär (28. Januar 2018, 21:52), M@rie (28. Januar 2018, 21:01)

KapK

Oukie

Beiträge: 343

Dabei seit: 21. November 2011

Danksagungen: 610

  • Nachricht senden

328

Sonntag, 28. Januar 2018, 22:01

Also ich pinkel jetzt schon teilweise in unseren Garten 8o :whistling: Soll anscheinend gut für den Boden sein.

Und noch ein Artikel von Spiegel Online: " (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) "

Alarm in Kapstadt: Sparen die vier Millionen Bewohner ihren Wasserverbrauch nicht ein, dreht die südafrikanische Stadt ihnen die Versorgung ab. An 200 Entnahmestellen soll dann die Armee Tumulte verhindern.
Mein Südafrika-Blog: http://suedafrika-news.de
Mein Kapstadt-Blog: http://www.kapstadt-entdecken.de

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 102

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5588

  • Nachricht senden

329

Sonntag, 28. Januar 2018, 23:24


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kranval (29. Januar 2018, 09:46), Dicobo (29. Januar 2018, 06:52)

Dicobo

Profi

Beiträge: 157

Dabei seit: 13. August 2013

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

330

Montag, 29. Januar 2018, 06:58

Fermanox Wasseraufbereitung

Hat jemand Erfahrung mit den Fermanox- Wasseraufbereitungsgeräten aus Deutschland? Diese sollen in der Lage sein, eisen oder manganhaltiges
Grundwasser in Trinkwasserqualität zu bringen ( (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ).

Der Hersteller vertreibt diese Geräte nicht in Südafrika,aber man könnte diese importieren...es muss nur jemand in der Lage sein, das zu installieren.

Vielleicht hat da jemand schon mal etwas von gehört.

Wir überwintern zwar nur am Kap,aber der Eigentümer unserer Ferienwohnung sucht verzweifelt nach Alternativen.Zumindest hat er ein Bohrhole in seinem Garten.

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 102

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5588

  • Nachricht senden

331

Montag, 29. Januar 2018, 07:10


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dicobo (29. Januar 2018, 12:34), Kranval (29. Januar 2018, 09:37)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 102

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5588

  • Nachricht senden

332

Montag, 29. Januar 2018, 10:59


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (30. Januar 2018, 13:54), Kranval (30. Januar 2018, 11:42), Tutu (29. Januar 2018, 15:56), Dicobo (29. Januar 2018, 12:34), kathaH (29. Januar 2018, 11:52)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 102

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5588

  • Nachricht senden

333

Dienstag, 30. Januar 2018, 08:51

Nun geht es los, man wacht :huh: auf und die Wasserkrise ist plötzlich DAS Thema. Es ist schon ... - mir fehlt das richtige Wort - diese allseitige Hektik zu sehen.

Eine Freundin wollte gestern für sich und ihren Mann 2 Wasserkanister zu 25l kaufen. Haben wir nicht, nur 20l Kanister. Gut dann nehme ich 3. Nein, es gibt maximal 2 Kanister pro Kunde... :wacko:
Hamsterkäufe setzen ein und manche Mitmenschen zeigen sich dabei schon von der ganz netten Seite :evil:

Und die Medien sind voll mit Infos, Kommentaren etc.
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Ich muss nun auch noch einen 1000l Tank ordern...

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hawaiki (4. Februar 2018, 08:59), Tutu (31. Januar 2018, 21:57), Kitty191 (30. Januar 2018, 23:03), Wicki4 (30. Januar 2018, 19:27), Dicobo (30. Januar 2018, 19:16), corsa1968 (30. Januar 2018, 15:44), SilkeMa (30. Januar 2018, 13:54), Akk74 (30. Januar 2018, 12:18), M@rie (30. Januar 2018, 12:14), Kranval (30. Januar 2018, 11:32), kathaH (30. Januar 2018, 09:27), Bär (30. Januar 2018, 09:02)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 102

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5588

  • Nachricht senden

334

Dienstag, 30. Januar 2018, 13:16


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beat H. Schweizer (1. Februar 2018, 20:13), Tutu (31. Januar 2018, 21:57), Dicobo (30. Januar 2018, 19:23), DurbanDirk (30. Januar 2018, 18:45), kathaH (30. Januar 2018, 13:40)

kathaH

Schüler

Beiträge: 12

Dabei seit: 12. Dezember 2017

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

335

Dienstag, 30. Januar 2018, 13:40

:thumbsup: Daumen drücken dass es in diese Richtung weitergeht! :saflag:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beat H. Schweizer (1. Februar 2018, 20:13), tripilu (31. Januar 2018, 13:44), buddiekasino (31. Januar 2018, 08:41), DurbanDirk (30. Januar 2018, 18:45), Beate2 (30. Januar 2018, 16:46)

traveler57

Erleuchteter

Beiträge: 172

Dabei seit: 25. Juni 2012

Danksagungen: 1917

  • Nachricht senden

336

Mittwoch, 31. Januar 2018, 20:28

Moin,-
Sichtweise für die Region Paarl/Wellington:
Wenn man wie wir z.Z. auf einem kleinen Weingut wohnt, sieht es ganz gut aus, sofern dieses über einen oder mehrere Brunnen verfügt.
Allerdings sind die Schäden an den Weinreben nicht zu übersehen.
Es ist die Zeit der Weinlese und trotz der Bewässerung mit Lochschläuchen, sind die Trauben sehr unterschiedlich in der Qualität.
An einer Traube können eingetrocknete ( "Rosinen"), reife und unreife Trauben vorhanden sein.
Hinzu kommt, das die Trauben weniger Saft enthalten, als normaler Weise.

Für die normalen Haushalte sind Einschränkungen vorhanden.
Wohl aber nicht so drastisch wie für Kapstadt.- so die Aussage der Eigentümer hier.

Was uns auf der Fahrt allerdings auffiel, waren die doch reichlichen laufenden Wasserspränger auf den Golfanlagen.
Es wird wohl häufiger Brauch - oder Brunnenwasser benutzt und es war auch sehr unterschiedlich , was gewässert wurde....
Mal auch die Fairways.... :blush: , - oder nur die Greens.
In Zeiten der Wasserknappheit, ein eigenartiges Bild.

Wir ziehen bald weiter.... Oudtshoorn und der Karoo NP stehen an..... - mal sehen wie es dort ist.

Sofern nichts gravierendes ist , war 's das von meiner Seite.
Alles andere später in einem RB.

Bernd

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Netti59 (14. März 2018, 09:10), hawaiki (4. Februar 2018, 08:59), gatasa (2. Februar 2018, 00:28), Beat H. Schweizer (1. Februar 2018, 20:14), Wicki4 (1. Februar 2018, 19:50), Kitty191 (1. Februar 2018, 00:39), Bär (31. Januar 2018, 23:32), Tutu (31. Januar 2018, 21:58), Gisel (31. Januar 2018, 21:43), Dolphin2017 (31. Januar 2018, 21:25), corsa1968 (31. Januar 2018, 20:37), SilkeMa (31. Januar 2018, 20:30), kathaH (31. Januar 2018, 20:30), Beate2 (31. Januar 2018, 20:30)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 102

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5588

  • Nachricht senden

337

Mittwoch, 31. Januar 2018, 22:46

Ein Vorgeschmack aufs (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Auf Bild nr 10 & 11 sind die Transportwagen doch genial :D

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (2. Februar 2018, 00:29), Beat H. Schweizer (1. Februar 2018, 20:16), SilkeMa (1. Februar 2018, 08:11), Bär (1. Februar 2018, 01:24), Kitty191 (1. Februar 2018, 00:41), corsa1968 (31. Januar 2018, 23:39), Tutu (31. Januar 2018, 22:48)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 421

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15617

  • Nachricht senden

338

Donnerstag, 1. Februar 2018, 01:24

Wie soll eigentlich verhindert werden, dass jemand x mal ansteht und das Wasser hinterher verkauft?
Würde mich nicht wundern, wenn sich ein neuer Job "Wasserabholer" entwickeln würde.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (2. Februar 2018, 00:29), Beat H. Schweizer (1. Februar 2018, 20:16), SilkeMa (1. Februar 2018, 08:11)

Beate2

Erleuchteter

  • »Beate2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 102

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5588

  • Nachricht senden

339

Donnerstag, 1. Februar 2018, 08:26

Wie soll eigentlich verhindert werden, dass jemand x mal ansteht und das Wasser hinterher verkauft?
Würde mich nicht wundern, wenn sich ein neuer Job "Wasserabholer" entwickeln würde.
Den neuen Job gibt es schon. 8) Auch wenn manches hier etwas länger dauert - hierbei wurden viele schon kreativ tätig. :D
Ich finde den Artikel in dem ganzen Wust der letzten Tage nicht wieder. Aber an der Quelle in Newlands wurde die Ausgabe jetzt auf 7.00-22.00 fest gelegt und wird von Polizei überwacht. Jeder kann dort in einem Durchgang max 25L pp abfüllen. Damit soll dafür gesorgt werden dass man nicht zu lange anstehen muss, weil 10 Leute vor dir je 20 Kanister füllen. Man darf sich danach dann aber wieder hinten anstellen, das auch mehrmals am Tag. :whistling:
Restriktionen werden dort im Moment von den Polizisten verhängt, wenn sie den Eindruck haben, jemand will zu viel. Und da mussten einige wohl auch unverrichteter Dinge wieder abziehen.
Außerdem wurde die Ausgabe der Quelle, wie auch immer, um 700m verlegt, weil die Anwohner protestiert haben - 24 Stunden am Tag Chaos und Lärm vor der Haustür, inclusive Schlägereien. :wacko:
Es ist Alles in Entwicklung...

Ich war gestern los um unsere Bestellung für den Tank klar zu machen, weil wir auf die mail keine Antwort bekommen haben. Der Laden platzte aus allen Nähten: Schläuche, Pumpen, Hähne, Ventile... finden reißenden Absatz. Das Telefon klingelte ununterbrochen. Fast hätte ich sogar noch direkt einen Tank bekommen, der war dann aber leider doch schon verkauft. Immerhin hatte ich mit der Dame an der Rezeption einen netten Plausch während wir auf den zuständigen Kollegen gewartet haben. Als ich ging sah sie deutlich entspannter aus. 8) Dafür hat sich die Fahrt doch gelohnt 8o

Und das Water from Air Gerät, das wir kaufen wollen ist ausverkauft. Neue Lieferung - nobody knows. :( Der Chef kommt Montag aus Asien zurück. Da müssen wir dann auch noch mal hin 8)

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (2. Februar 2018, 00:32), Beat H. Schweizer (1. Februar 2018, 20:18), Wicki4 (1. Februar 2018, 19:51), Kitty191 (1. Februar 2018, 10:46), Bär (1. Februar 2018, 08:50), mrm007 (1. Februar 2018, 08:42), corsa1968 (1. Februar 2018, 08:34)

corsa1968

Noch viel ahnungsloser als der Bär

Beiträge: 1 126

Dabei seit: 19. Juli 2011

Danksagungen: 3062

  • Nachricht senden

340

Donnerstag, 1. Februar 2018, 09:11

Heute im ZDF-Morgenmagazin und in den Heute-Nachrichten:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Beste Grüße von Christiane

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (2. Februar 2018, 00:32), Beat H. Schweizer (1. Februar 2018, 20:20), Kranval (1. Februar 2018, 15:42), Kitty191 (1. Februar 2018, 10:48), Beate2 (1. Februar 2018, 09:34)

Zurzeit sind neben Ihnen 6 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

6 Besucher