Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kawi312

Schüler

  • »kawi312« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 30. Oktober 2017

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. Januar 2018, 10:29

Wanderrouten zum Tafelberg

:) Hallo,

wir sind Anfang April in Kapstadt und möchten gerne auf eigene Faust eine Wanderung auf den Tafelberg unternehmen. Ich habe im Internet schon entdeckt, dass es verschiedene Wege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden gibt. Nun bin ich eigentlich auf der Suche nach einer Art Wanderkarte, hatte damit aber nicht wirklich Erfolg.

Habt ihr da einen Tipp für mich oder habt ihr ein pdf mit einer Wanderkarte...?

Viele Grüße :o)

Beiträge: 370

Dabei seit: 11. Januar 2012

Danksagungen: 517

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. Januar 2018, 16:35

Ich stehe vor dem gleichen Problem. Diese Seite mit der Beschreibung kennst du vermutlich schon, oder? (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Eine Karte konnte ich auch nicht wirklich finden. Ich habe mir den Weg nun in Google Maps selbst nachgezeichnet, sodass es hoffentlich halbwegs passt. Ich konnte auch nirgendwo eine zuverlässige Angabe zum Höhenprofil der Wanderung finden.

Falls jemand sogar einen GPX-Track hätte (oder KML) würde ich mich sehr freuen. :blush:

mahatari

Schwalbe

Beiträge: 621

Dabei seit: 19. November 2009

Danksagungen: 494

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. Januar 2018, 19:25

Hallo,
einen Wanderführer mit allen Routen werdet Ihr sicher nicht finden. Wir haben deshalb auch meist mehrere Büchlein dabei. Die unten abgebildete Karte ist eigentlich die beste, man kann sie z.B. in den Buchläden des botanischen Gartens Kirstenbosch erwerben.
»mahatari« hat folgendes Bild angehängt:
  • table mountain.jpg
""Wenn Du immer alle Regeln befolgst, verpasst Du den ganzen Spass! (Katharine Hepburn)""

Aardvark

(Nicht ganz so blutiger) Frischling

Beiträge: 422

Dabei seit: 7. Januar 2012

Danksagungen: 1400

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. Januar 2018, 20:13

Ich habe mir den Weg nun in Google Maps selbst nachgezeichnet, sodass es hoffentlich halbwegs passt. Ich konnte auch nirgendwo eine zuverlässige Angabe zum Höhenprofil der Wanderung finden.

Viel einfacher wäre das Ganze mit (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) . Dort kann man nicht nur von den schon eingestellten Routen profitieren, sondern sogar, nach vorheriger kostenfreier Anmeldung, seine eigenen Touren erstellen (inklusive Streckenberechnung und Höhenprofil!). Das funktioniert nicht nur für Europa, sondern weltweit! Hier mal gleich ein direkter Link zur (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) . ;)
"After climbing a great hill, one only finds that there are many more hills to climb"

Nelson Mandela

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Budenknipserin (29. Januar 2018, 11:41), Anne (27. Januar 2018, 11:10)

hosche

Anfänger

Beiträge: 6

Dabei seit: 14. Dezember 2017

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. Januar 2018, 19:58

Hallo,
wir sind im November in ca. 2,5 Std. den Plattenklip Gorge hochgewandert. Startpunkt war einen guten Kilometer oberhalb der Tabelbahn.
Ist aber alles super ausgeschildert!
Unbedingt emfehlenswert ist aber auch der Lions Head!
Aber schau mal hier:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kawi312 (28. Januar 2018, 21:23)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 550

Danksagungen: 4283

  • Nachricht senden

6

Samstag, 27. Januar 2018, 22:50

Ich habe gerade diese Route geplant: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Komoot geht ja auch offline, haben wir bisher nur in Deutschland genutzt.
VG,
Silke

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Budenknipserin (29. Januar 2018, 11:44), Gisel (28. Januar 2018, 15:29)

chimurenga

Erleuchteter

Beiträge: 548

Dabei seit: 29. März 2013

Danksagungen: 4151

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Januar 2018, 11:01

Wir haben z.T. den Rother Wanderführer benutzt. Darin sind aber nur 2 Routen (Platteklip Gorge & Kasteelpoort Route) detailliert beschrieben, sowie eine auf dem Tafelberg mit Start an der Bergstation. Der Wanderführer ist von 2010 und eine Neuauflauge für September 2018 geplant. Nur für den Tafelberg lohnt er sich m.M.n. nicht > da gibt es in Kapstadt bessere Karten und Material (bspw. im Kirstenbosh). Stehen aber auch andere Wanderungen in und um Kapstadt, auf dem Weg bis Port Elizabeth und/oder in der Karoo bis Upington und Cederberge auf dem Programm, finde ich ihn durchaus empfehlenswert.

LG Erik

Anne

Just Nuisance

Beiträge: 989

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 856

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 28. Januar 2018, 13:55

Soeben im Post einer Bekannten aus Kapstadt auf Facebook gefunden:

" Fire currently on Table Mountain near starting point of Platteklip Gorge Trail below Tafelberg Road.

Inform any groups or individuals that you know might be on the mountain to make their way down quickly and safely!

For hikers coming down Platteklip Gorge. Take the contour path to Cable Car Station to exit to Tafelberg Road."
»Anne« hat folgendes Bild angehängt:
  • Feuer am Tafelberg 2018.jpg
Nach Kapstadt ist vor Kapstadt

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (28. Januar 2018, 16:45)

sunny_r

Erleuchteter

Beiträge: 931

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2505

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 28. Januar 2018, 15:56

Hi
Ich hatte mir für 2015 von Slingsby Maps die Cape Peninsula Karte 1:50.000 nach Deutschland schicken lassen.
Ausser gedruckten Karte gab es als Zugabe ein PDF mit Wegen zum /auf den Tafelberg in noch detaillierterem Maßstab.

Lg Rainer

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kawi312 (28. Januar 2018, 21:24), chimurenga (28. Januar 2018, 18:18), Kitty191 (28. Januar 2018, 16:45)

kawi312

Schüler

  • »kawi312« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 18

Dabei seit: 30. Oktober 2017

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

10

Montag, 29. Januar 2018, 07:48

Vielen Dank für die tollen Tipps :danke:

Beiträge: 370

Dabei seit: 11. Januar 2012

Danksagungen: 517

  • Nachricht senden

11

Montag, 29. Januar 2018, 11:45

Danke, Silke! :danke: Genau das hatte ich gesucht.

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 550

Danksagungen: 4283

  • Nachricht senden

12

Montag, 29. Januar 2018, 14:12

Danke, Silke! Genau das hatte ich gesucht.

Aber gerne doch :).
Komoot ist wirklich gut :thumbup: ! Wir waren gestern wieder mit dieser App wandern, mit einer von Kurt geplanten Tour. Man kann dann ja auch offline arbeiten und sich per Sprachansage navigieren lassen, wenn man die Gebühr bezahlt (max. einmalig 30 € weltweit). Einen zusätzlichen Akku zum Laden vom Smartphone nehmen wir auch immer mit, damit wir auf jeden Fall genug Strom dabei haben, auch wenn wir den bisher nicht gebraucht haben. Auch kann man die Tour unterwegs noch ändern, so man das möchte.

LG,
Silke

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Budenknipserin (29. Januar 2018, 14:17)

Beiträge: 370

Dabei seit: 11. Januar 2012

Danksagungen: 517

  • Nachricht senden

13

Montag, 29. Januar 2018, 14:17

Routen habe ich bisher immer gut bei Everytrail gefunden und zum Navigieren bei Wanderungen nutzen wir seit Jahren Maps 3D auf dem iPhone, ebenfalls offline. Das funktioniert super und wir hatten noch nie Probleme damit. Deine Tour habe ich runtergeladen und problemlos in Maps 3D eingebunden. Zusatzakku haben wir auch immer dabei (und ausgedruckte Karten natürlich auch), aber den haben wir noch nie gebraucht, selbst bei Ganztageswanderungen nicht.

Jetzt kenne ich auch das Höhenprofil der Tour! :thumbup: Entspannte 600m. :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (29. Januar 2018, 14:22)

Verwendete Tags

Kapstadt, Reiseplanung, Wandern