Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Falco

Anfänger

  • »Falco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 10. März 2018

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. März 2018, 09:13

Zelten in Kapnähe und Backpacker in Kapstadt

Hallo,
vielen Dank erst einmal für dieses tolle Forum wo ich schon so viel mitlese und mich endlich mal registriert habe.
Jetzt komme ich bald nach Kapstadt und bin hauptsächlich im Zelt unterwegs. Ich möchte gerne in der Nähe des Kaps campen, auf jeden Fall aus der Stadt raus Richtung Süden. Gibt es offizielle Zeltplätze oder auch andere Übernachtungsplätze wo ich mein Zelt aufschlagen kann?
Also erste Station nach Ankunft am Flughafen - kann jemand eine günstige Unterkunft empfehlen, vielleicht ein günstiger Backpacker, eventuell sogar auch wo man sein Zelt im Garten aufschlagen kann?
Dankeschön im Voraus,
Falco

chimurenga

Erleuchteter

Beiträge: 547

Dabei seit: 29. März 2013

Danksagungen: 4103

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. März 2018, 13:04

Hi Falco,

na dann herzlich Willkommen im Forum. Vermutlich hast Du in aller Eile die nützlichen Threads für neue Anfragen übersehen, wie bspw.:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Ein paar mehr Infos zu Dir, Deinen bisherigen Südafrika-Erfahrungen, aber v.a. auch über die geplante Reise (Ankunft in CPT, hast Du einen Mietwagen, usw.) wären nett.

Dennoch versuch ich mal eine Antwort:

Zelten südlich von CPT war ich bisher in Kommetjie: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) und in Simons Town: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) . Beides nichts Besonderes, eben typische Zelt- und Caravanplätze, aber dennoch schön gestaltet und wir haben uns dort sehr wohl gefühlt. Gerade beim Zeltplatz in Simons Town kann es aber sehr windig werden. Der Imhoff Park ist durch viele Bäume und Gebüsch etwas geschützter und generell windstiller. Es gibt bei Noordhoek wohl noch den (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (kenne ich aber nicht).

Zelten in Backpackers in der Stadt/Stadtnähe ist oft nicht möglich aufgrund begrenzter Möglichkeiten - einige wenige lassen das aber begrenzt zu > da solltest Du direkt anfragen, nachdem Du Dir auf deren Website angeschaut hast, ob es das Gelände evtl. zulässt.

Insgesamt empfand ich die Backpacker in Kapstadt oft nicht ganz so toll wie in anderen Orten Südafrikas. Dennoch gibt es da ein paar Tipps. Diese sind aber rein subjektiv. Es gibt natürlich zahlreiche andere, von denen ich einige nicht so toll empfand und viele die ich nicht kenne:

Richtig toll fanden wir das (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) mit schönem Garten und nicht weit vom Strand in Table View (letzter Aufenthalt 2015).

In der Stadt: die (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) in Gardens. Sehr belebt und teils beengt, aber entspannte Atmosphäre und die Dachterrasse mit Blick auf den Tafelberg war toll (letzte Erfahrung ebenfalls 2015). Vorsicht: es gibt auch ein etwas neuerer Ableger in Green Point, den ich aber als sehr unfreundlich und unorganisiert empfand. Das war allerdings kurz nach dessen Eröffnung kurz vor der WM 2010. Nicht weit entfernt ist das (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Das war vor Jahren einfach nur furchtbar, hat aber nach Renovierung und bestimmt auch Besitzerwechsel mittlerweile positive Kritiken (meine Erfahrung stammt noch aus Mitte der 2000er). Viel positives habe ich vom Backpacker in Simons Town gehört - ich war aber selbst nie dort.

Eins der schönsten in der Stadt, nicht ganz so günstig wie andere, dafür aber mit hohem sozialem und ökologischen Standard ist das Backpack: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Einen Überblick findest Du auch hier: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Deine Frage nach der ersten Station nach dem Flughafen verstehe ich nicht. Mit Mietwagen sind alle gut und schnell zu erreichen, außer Du kommst abends an. Ohne Mietwagen kannst Du auch oft einen Shuttle mit der Unterkunft organisieren. Da Du aber eher außerhalb mit Zelt übernachten willst, ist ein Mietwagen sehr hilfreich.

Hoffe das hilft Dir weiter.

LG, Erik

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Falco (9. April 2018, 19:25), Sabine74 (9. April 2018, 07:48), toetske (22. März 2018, 22:44), corsa1968 (10. März 2018, 15:35), Kitty191 (10. März 2018, 14:29), Bär (10. März 2018, 13:57)

Falco

Anfänger

  • »Falco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 10. März 2018

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 20. März 2018, 16:06

Hallo Erik,
Vielen Dank für die herzliche Aufnahme und wertvollen Informationen.
Mehr zu mir und meinen Planungen schreibe ich bald in einem separaten Thema. Durch den Trubel der ersten Tage kam ich noch nicht dazu.
Mittlerweile war ich am Kap und könnte mir den Miller's Point Platz ansehen. Diesen kann ich allerdings für den Minimal-Backpacker-Camper nicht empfehlen, zu windig, nicht schön und kein entgegenkommen beim Preis (Imhoff wenigstens ein bisschen, auch schöner gelegen wie du schon schriebst). Der "Individualcamper" belegt üblicherweise nur ein viertel von so einem Caravanplatz, braucht kein Strom, Eigentlich nur eine Toilette und ein einigermaßen sicheres Gefühl das Zelt Abends wieder vorzufinden nach einer langen Tour.
Jetzt zelte ich gerade in der Ashanti Lodge, der Platz ist sehr limitiert (besser vorher Nachfragen) und nichts besonderes aber man kann alle Annehmlichkeiten der Lodge mitnutzen und die Lage ist nützlich.
Jetzt ist Zeit für weitere Planungen. Soweit erstmal danke und viele Grüße,
Falco

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (27. März 2018, 10:56)

Beiträge: 306

Dabei seit: 14. Januar 2015

Danksagungen: 231

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. April 2018, 19:55

Weiß ja nicht wo Du noch hinwillst.

Ich kenne einen schönen Zeltplatz in Struisbaai. Direkt am Meer und großen Strand. Den hast Du außerhalb von Weihnachten und Sylvester fast für Dich allein.
In Plettenberg Bay direkt am Fluß.
Und in Knysna direkt an der Lagune.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Falco (9. April 2018, 19:25)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 084

Danksagungen: 4391

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. April 2018, 00:29

Mehr zu mir und meinen Planungen schreibe ich bald in einem separaten Thema. Durch den Trubel der ersten Tage kam ich noch nicht dazu.

Versprochen ist versprochen :D
(Wann) bist du eigentlich (schon) wieder zu Hause?

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Falco

Anfänger

  • »Falco« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 10. März 2018

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. April 2018, 19:24

Sorry ja...
Ich bin einem Kreditkartenscam unterlegen und habe gerade einiges um die Ohren... soviel zum Thema Sicherheit in Kapstadt... melde mich wenn etwas mehr Ruhe dafür vorhanden.
Danke trotzdem für die Hinweise, bin sicher die helfen auch anderen weiter.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (11. April 2018, 00:06)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 084

Danksagungen: 4391

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. April 2018, 00:08

Upps, das klngt ja gar nicht gut.
Hoffentlich läuft alles (ausser viele Nerven) gut ab.

VG. Toetske
one life, LIVE IT !