Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Josy2018

Anfänger

  • »Josy2018« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. August 2018, 14:30

Alleine in Kapstadt machmar?

Hallo Zusammen,
ich habe eine Frage. Ich hab für November eine geführte Gruppenrundreise in Südafrika über einen Reiseveranstalter gebucht. Bevor die eigentliche Gruppenrundreise in der Bree Street losgeht, habe ich über den Reiseveranstalter zwei Übernachtungen in Camps Bay gebucht. Mein Plan war es dann am Rundreisetag mit dem MyCityBus oder mit einem Taxi von dem einen Hotel zum Starthotel der Rundreise zu fahren.
Leider war ich zu naiv was das Thema Sicherheit angeht und stelle mir jetzt die Frage, ob die zwei Tage vorher, insbesondere die eine Fahrt vom Hotel in Camps Bay mit dem Bus/Taxi für mich als allein reisende Frau nicht zu unsicher ist. Mit dem Koffer in der Hand erkennt mich ja nun wirklich jeder als Tourist. Zudem habe ich nun in diversen Bewertungen keine besonders guten Bewertungen bzgl. des ersten Hotels
Ich überlege nun, ob ich die beiden Übernachtungen nicht stornieren und den Flug umbuchen soll, Irgendwie bin ich gerade ziemlich verunsichert aufgrund der Berichterstattung.
Wie schätzt Ihr die Lage ein? Kann ich als Frau alleine in den Bus/Taxi steigen?
Viele Grüße
Josy2018

AlexTechniker

Mit Bescheidenheit kommt man weit. Ohne manchmal zu weit.

Beiträge: 57

Dabei seit: 24. August 2014

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. August 2018, 19:59

alles ist machbar -

Hallo Josy

Danke fürs anmelden im Forum.
Das es so lange dauert bis jemand antwortet mag daran liegen, dass dieses Thema schon reichlich behandelt wurde hier in diesem Forum.
Und ja das ist eine Frage die man 5 Leuten stellt und 10 verschiedene Antworten bekommt, und dann am Ende nicht mehr Sicherheit gibt als vorher.

Also als erstes. JA es ist machbar von meiner Seite aus gesehen.

Vielleicht als Tip nummer 1 - mit Koffer in der Hand klar wird jeder als Reisender erkannt... Aber es gibt auch Kapstädter die gern reisen und dann sicher auch mal mit Koffer in der Hand zum Taxi laufen.
Also .. Taxi oder UBER nehmen und dem Fahrer das tragen überlassen - Das ist nicht zu viel verlangt und wird auch immer wieder gern speziell bei einer Dame gemacht.

Ansonsten ein selbstsicheres Auftreten. Aufrecht gehen . Aufmerksam sein. Nett und Höflich bleiben. Keine langen Diskussionen zulassen. Und alles wird tiptop und am Ende fragt man sich woher man eigentlich die schlechten Gedanken hatte und man nur 2 Tage Freilauf hatte.

Ich habe 2.5 Jahre in Kapstadt gelebt, und die schlimmsten Erfahrungen hatte ich mit Menschen die einen Gewerbeschein haben sollten. Ansonsten alles machbar.
Einfach das Leben geniessen - dann fällt man in Kapstadt nicht besonders auf - weil es einfach alle tun.

Viel Spass

Alex

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Meleah (12. August 2018, 15:32), gatasa (7. August 2018, 13:10), Tutu (6. August 2018, 19:04), Viking (6. August 2018, 13:15), M@rie (6. August 2018, 11:51), Beate2 (6. August 2018, 10:15), kOa_Master (6. August 2018, 06:45)

Bernd Tamara

Suchtgefährdeter

Beiträge: 43

Dabei seit: 1. Februar 2014

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 5. August 2018, 22:22

Hallo,
viel Spaß bei deiner ersten Südafrika Tour. Es ist eine gute Entscheidung vor der Tour erst einmal 2 Tage ein Hotel zu buchen um anzukommen! Bree Street sollte sicher sein. Eine Fahrt mit Taxi oder Uber ist kein Problem, in einen Bus würde ich mich mit Koffer nicht reinquetschen wollen.

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 651

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 7428

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. August 2018, 06:49

Hi Josy,

Wenn dich der Koffer nicht so stört, dann kein Problem. Du wirst sehen, dass die zehntausenden Touristen in Kapstadt auch ohne Koffer auffallen ;)
Lass dich nicht verunsichern (das „sieht“ man unter Umständen höchstens noch ;) ) und geniesse es! Das wird prima.
Bezüglich herumfahren kann ich einmal mehr den Hop-on Hop-Off-Bus empfehlen, das Zweitagesticket ist erschwinglich, er führt dich an allen grösseren Touristenzielen vorbei und du kommst damit uA auch in mitten der Touris von Camps Bay an die Bree Street ;)
(Wir waren übrigens zuletzt in einem Apartment an der oberen Bree Street und eine Woche zu Fuss unterwegs)
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ronille (10. Oktober 2018, 21:19), gatasa (7. August 2018, 13:10), Tutu (6. August 2018, 19:04), M@rie (6. August 2018, 11:51), Kitty191 (6. August 2018, 10:16), Beate2 (6. August 2018, 10:16), Gisel (6. August 2018, 10:14), Kap Stadt (6. August 2018, 09:08)

KapK

Oukie

Beiträge: 342

Dabei seit: 21. November 2011

Danksagungen: 610

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. August 2018, 12:20

Ich nehme an, dass du nicht nachts die Hotels wechseln wirst, von dem her sehe ich überhaupt kein Problem in deinem Vorhaben. Uber, MyCitiBus, Hop on Hop Off Bus sind alles sichere Optionen. Der Vorteil bei Uber ist, dass der Uber-Fahrer dir mit dem Koffer helfen kann, du genau weißt, wann er ankommt und er dich direkt vor dem Hotel absetzen kann.
Mein Südafrika-Blog: http://suedafrika-news.de
Mein Kapstadt-Blog: http://www.kapstadt-entdecken.de

TyrLu

Anfänger

Beiträge: 9

Dabei seit: 11. Dezember 2017

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. August 2018, 16:49

Obwohl ich erst einmal in SA war sehe ich das genauso. Lass dich nicht verrückt machen. Verhalte dich normal und so wie Alex es bereits geschrieben hat, nehm keine Opferhaltung an. Höflich bleiben und nicht im dunkeln zu Fuß unterwegs sein, eigentlich die gleichen Regeln wie in allen Großstädten. Jedes Lokal bestellt dir gern ein Taxi oder Uber. :thumbsup:
„Civilized men are more discourteous than savages because they know they can be impolite without having their skulls split, as a general thing.“ - Robert E. Howard

Josy2018

Anfänger

  • »Josy2018« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Montag, 6. August 2018, 20:15

Antwort: Kapstadt alleine machbar

Hallo Zusammen,

erst mal lieben Dank an alle, die bereits jetzt schon auf meinen Post geantwortet haben und auch an alle die, die vielleicht noch Ratschläge geben möchten (man kann nie genug Tipps haben). Eure Antworten haben mich doch ein wenig beruhigt. Dann scheint es ja mit den Möglichkeiten Taxi/Uber/MyCityBus/Hop on Hof Bus auch für Alleinreisende tagsüber sicher zu gehen.

Ich hatte nicht vor nachts das Hotel zu wechseln und/oder auf der Straße rumzulaufen. Das mache ich in Deutschland auch nicht, wenn ich da unterwegs bin.

Danke nochmal für die Unterstützung. Ansonsten bin ich, wie oben bereits geschrieben, für jeden guten Tipp dankbar. Leider kann ich mich derzeit nicht wirklich mit Wissen über Südafrika (außer dem aus dem Internet und den Reiseführern) revanchieren. Aber vielleicht kommt das ja dann in absehbarer Zeit und wenn es soweit ist, werde ich das sehr gerne tun.

Lieben Dank nochmal. :)

Vg,

Josy2018

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (7. August 2018, 13:11), kOa_Master (7. August 2018, 06:33)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 161

Danksagungen: 4529

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7. August 2018, 00:10

Ein Bericht über den Verlauf einer Gruppenreise in Südafrika kann auch sehr interessant sein.

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sella (7. August 2018, 18:09), Beat H. Schweizer (7. August 2018, 13:36), gatasa (7. August 2018, 13:11), Gisel (7. August 2018, 09:26), kOa_Master (7. August 2018, 06:33)

Beiträge: 315

Dabei seit: 14. Januar 2015

Danksagungen: 241

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 9. August 2018, 14:46

Hallo Josy,

willkommen hier im Forum.

1. Frage: wo in Camps Bay übernachtest Du
2. Frage: über welchen Reiseveranstalter hast Du gebucht?

Mach Dir keine Sorgen wegen Frau alleine in Kapstadt.

Ich reise seit 30 Jahren mit meiner Mutter durch Südafrika, 2 Frauen allein.
Seit 3 Jahren gehe ich alleine als Frau runter.

Ich bin sogar als Frau alleine nachts im Dunkeln in der Waterfront unterwegs wenn nicht mehr allzu viel los ist und fahre auch im Dunkeln alleine als Frau Auto.

Manchmal haben auch die Vermieter bestimmte Fahrer mit denen sie zusammenarbeiten und enen Shuttel organisieren können. Einfach fragen. Die Südafrikaner sind immer sehr hilfsbereit und unkompliziert.

Tipp von mir: einen Sonnenuntergangscruise mit der Spirit of Victoria (die braunen Segel auf meinem Avantar) von der Waterfront aus. Sollte die Lady mal wieder nicht fahren dann mit der Amera.
Von Camps Bay aus kommst Du auch mit dem Hop on Hop of Bus nach Constatia auf das Weingut Eagels Nest.
Mit dem City Bus kannst Du auch von Camps Bay nach Melkbosbeach fahren und im Orcas lecker essen (Montag zu Küche schließt sonst um 15:30), wunderschöner Strand mit Blick auf den Tafelberg. Fahrt dauert halt etwas länger.

Ich würde unbedingt an den 2 Tagen vorher festhalten.
Und Dich ansonsten genauso verhalten wie Du es in Deutschland auch tust.

Lass Dir am Geldautomaten beim Geldziehen nicht von Fremden helfen. Aber auch das macht hier wohl niemand.

Wohin führt denn Deine Gruppenreise?

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (12. August 2018, 18:22), Meleah (12. August 2018, 15:34), gatasa (11. August 2018, 18:31), corsa1968 (9. August 2018, 16:01), kOa_Master (9. August 2018, 15:58), Bär (9. August 2018, 15:42)