Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

peterausge

Anfänger

  • »peterausge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 23. Dezember 2015

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Juli 2016, 19:16

Geplanter Urlaub in Kapstadt

Ich reise Anfang Oktober nach Kapstadt. Ein Leihwagen ist gebucht. Unterkunft auch.
Nun zu meiner Frage:
Ich möchte gerne mit meiner Frau eine kl Safari Tour machen. Gibt es da irgendwelche Tipps? Macht es Sinn schon in Deutschland zu buchen?
Wie sieht es generell mit den Touren aus? Ich meine die "normalen" Touren wie Lion´s , Mandela, Tafelberg usw. Macht es Sinn die vorher zu buchen?
Ich hoffe es sind nicht zu viele Fragen.
Im voraus besten Dank.
Peter
Grüße aus dem Ruhrpott

corsa1968

Noch viel ahnungsloser als der Bär

Beiträge: 1 104

Dabei seit: 19. Juli 2011

Danksagungen: 2968

  • Nachricht senden

2

Montag, 18. Juli 2016, 22:44

Hallo Peter,
eine "kleine Safari-Tour" von Kapstadt aus und die "normalen Touren" wie Tafelberg etc. sind aus meiner Sicht zwei paar Schuhe.
Für die normalen Touren in Kapstadt würde ich nicht vorbuchen. Gerade der Tafelberg hängt doch arg vom Wetter ab. Wenn schönes Wetter ist, müsst ihr halt früh an der Seilbahn sein - sonst wird es voll und ihr müsst anstehen.
Eine ernstzunehmenede Safari-Tour von Kapstadt aus gibt es m. W. nicht. Die nächsten Safaris, die man unternehmen kann und die den Namen verdienen, gibt es im Addo - also ziemlich weit von Kapstadt weg (750 km). Die Safari-Parks in der Umgebung kann ich guten Gewissens nicht empfehlen. Natürlich könnte man über Sanbona nachdenken (unsere Erfahrungen sind durchwachsen), aber auch das sind mehr als 250 km von Kapstadt.
Beste Grüße von Christiane

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

spruitjes met mosterd (19. Juli 2016, 09:41), Bär (19. Juli 2016, 09:03), SilkeMa (19. Juli 2016, 08:13), U310343 (19. Juli 2016, 04:18), Kitty191 (19. Juli 2016, 00:03), Kawa (18. Juli 2016, 23:03)

peterausge

Anfänger

  • »peterausge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 23. Dezember 2015

  • Nachricht senden

3

Montag, 18. Juli 2016, 22:58

Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt. Das es zwei verschiedne Sachen sind ist mir schon klar. :-)
Es sollte auch heißen das wir ausser dem Tafelberg usw evtl noch eine kl Safari machen wollen.
Aber danke für die Tipps.
Grüße aus dem Ruhrpott

corsa1968

Noch viel ahnungsloser als der Bär

Beiträge: 1 104

Dabei seit: 19. Juli 2011

Danksagungen: 2968

  • Nachricht senden

4

Montag, 18. Juli 2016, 23:49

Meine Aussagen zur "kleinen Safari" bleiben auch nach Deiner neuen Einlassung bestehen. In welchem Umkreis wollt ihr denn diese Safari unternehmen? Im Umkreis von Kapstadt gibt es nichts ...
BG von Christiane

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

spruitjes met mosterd (19. Juli 2016, 09:41), SilkeMa (19. Juli 2016, 08:13), Kitty191 (19. Juli 2016, 00:02)

peterausge

Anfänger

  • »peterausge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 23. Dezember 2015

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 19. Juli 2016, 08:58

Ich meinte auch nur das Tafelberg und "Safari" nicht im Zusammenhang von mir gemeint waren.
Wenn es im Umkreis von Kapstadt keine "kl. Safari" gibt beantwortet das schon meine Frage.
So schwer war es gar nicht :-)
Grüße aus dem Ruhrpott

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 651

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 7428

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 19. Juli 2016, 09:21

Von Kapstadt aus wäre der Bontebok NP als Tagesausflug einigermassen machbar und für eine "kleine Safari" durchaus tauglich. So um die 250km sind es aber trotzdem.
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Beiträge: 757

Dabei seit: 23. September 2013

Danksagungen: 3955

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 19. Juli 2016, 09:39

Wie sieht es generell mit den Touren aus? Ich meine die "normalen" Touren wie Lion´s , Mandela, Tafelberg usw.

Hallo Peter,

was ist mit Lion´s gemeint? Der Lion Head?
Bei Mandela gehe ich davon aus dass Du die Tour nach Robben Island meinst.
Uns ist es bei 2 Aufenthalten in Kapstadt nicht gelungen spontan die Tour vor Ort zu buchen.
Es wurde uns mitgeteilt, dass die Tour für die restliche Woche bereits ausverkauft war.. hier könnte sich also eine Buchung bereits von Deutschland aus lohnen.
Habt ihr dann auch vor die Kaphalbinsel zu besuchen? (Cape of good hope, Chapman´s Peak Drive)
Lohnt sich unbedingt, und hier braucht es auch keine geführte Tour. Einfach mit dem Mietwagen.

Viel Spaß bei der weitere Planung :saflag:

Marcel
Daar de dijk laeghst is, looptet water eerst over * oud hollands spreekwoord

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (19. Juli 2016, 11:56), Kitty191 (19. Juli 2016, 09:42)

peterausge

Anfänger

  • »peterausge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 23. Dezember 2015

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 19. Juli 2016, 09:57

Super, vielen Dank für die Tipps.
Also werde ich wohl die Tour zu Robben Island vorher buchen. Tafelberg werde ich spontan wetterabhängig machen.
Zur Kaphalbinsel wollen wir auf jeden Fall. Dafür haben wir auch den Leihwagen gebucht. In Kapstadt ist es mit dem Bus wohl angenehmer.
Vielen Dank.
Grüße aus dem Ruhrpott

Beiträge: 757

Dabei seit: 23. September 2013

Danksagungen: 3955

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 19. Juli 2016, 10:10

In Kapstadt ist es mit dem Bus wohl angenehmer.

Ja, mit dem hop on, hop off Bus (City Sightseeing South Africa).
Kostet momentan mit Online-Discount 170 Rand (ca. 11€) für das One Day Ticket, bzw. 270 Rand (ca. 18€) für das 2 Day Ticket.
Auch wenn Du die Tickets bereits über das Internet geordert hast, musst Du an der Waterfront (gegenüber v. das Two Oceans Aquarium) noch deine Tickets abholen, zusammen mit die berühmte rote Kopfhörer :P
Nicht vergessen: Kopfbedeckung, Sonnencreme und Wasser

Marcel
Daar de dijk laeghst is, looptet water eerst over * oud hollands spreekwoord

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

asango (19. Juli 2016, 13:29), kOa_Master (19. Juli 2016, 11:56)

peterausge

Anfänger

  • »peterausge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 23. Dezember 2015

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 19. Juli 2016, 10:15

Ok, gut zu Wissen. Unsere Wohnung ist direkt in der Nähe.
Kopfbedeckung hätte ich vergessen :-)
Gruß
Peter
Grüße aus dem Ruhrpott

Viking

Nordmann

Beiträge: 486

Dabei seit: 10. Januar 2008

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 19. Juli 2016, 10:35

Gruß aus S-H, Land zwischen den Meeren

Viking

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (19. Juli 2016, 11:56)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 358

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15421

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 19. Juli 2016, 11:12

Also falls man nicht ohnehin in die Richtung fahren möchte, bietet sich als Alternative ein Flug nach PLZ an. Von dort aus ist man in kurzer Zeit im Addo. Die Flüge kosten auch nicht viel.

Schau auch mal hier, da hatten wir die Diskussion schon mal:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (21. Juli 2016, 23:39), kOa_Master (19. Juli 2016, 11:56)

Viking

Nordmann

Beiträge: 486

Dabei seit: 10. Januar 2008

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 19. Juli 2016, 11:35

Moin,

........und dann ist da ja noch (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
in Hout Bay
Gruß aus S-H, Land zwischen den Meeren

Viking

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (19. Juli 2016, 13:19)

peterausge

Anfänger

  • »peterausge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 23. Dezember 2015

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 19. Juli 2016, 12:12

Inverdoorn sieht ganz gut aus. Hat jemand Erfahrungen dort gemacht? Ist eine Übernachtung ratsam ?
Grüße aus dem Ruhrpott

Viking

Nordmann

Beiträge: 486

Dabei seit: 10. Januar 2008

Danksagungen: 476

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 19. Juli 2016, 12:59

Moin,

Waren 2014 dort. Inverdoorn ist recht interessant. Würde eine Übernachtung buchen, so hast du einen Abend und einen Morgendrive.
Die Mahlzeiten waren bei uns im Preis enthalten. Genauso wie in Albertinia.
Gruß aus S-H, Land zwischen den Meeren

Viking

asango

Super Moderator

Beiträge: 690

Dabei seit: 11. September 2006

Danksagungen: 579

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 19. Juli 2016, 13:39

Auf (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) .
Hop on/off ist wirklich gut und Du hast Alles schon mal gesehen.
Wie geschrieben: Tafelberg bei Wetter,
Rest ergibt sich :).
Restaurants vorher reservieren.
Never underestimate the power of your actions; with one small gesture you can change a person's life.

Beiträge: 757

Dabei seit: 23. September 2013

Danksagungen: 3955

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 21. Juli 2016, 09:52

Inverdoorn sieht ganz gut aus. Hat jemand Erfahrungen dort gemacht? Ist eine Übernachtung ratsam ?

Das ist aber auch Inverdoorn...
Die bieten ein Package an, wo man die Cheetahs Wasser geben kann, und streicheln/kuscheln..
Das wäre für mich ein eindeutiges *no go*

Marcel (der gerade seine Hündin streichelt)
Daar de dijk laeghst is, looptet water eerst over * oud hollands spreekwoord

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (21. Juli 2016, 23:38), Kitty191 (21. Juli 2016, 18:07)