Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Heinbest

Anfänger

  • »Heinbest« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 20. Februar 2017

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. März 2017, 14:46

Unsere Reiseplanung - Roadtrip Ende 2017

Ende des Jahres fliege ich mit meiner Freundin für 3 Wochen nach Südafrika.

Da meine Freundin noch nicht in Südafrika war, und wir es in absehbarer Zeit wohl auch nicht mehr schaffen werden, wird es ein ziemlicher Gewalttrip werden.
Ich weiß auch dass es besser wäre die Strecke in mehrere Abschnitte/Urlaube zu stecken, aber wir haben uns dafür entschieden es auf die harte Tour zu machen.

Gebucht sind die Flüge, der Mietwagen und die 3 Übernachtungen in Hecktorspruit.

Tag 1 Nachtflug Hamburg - London - Johannesburg

Tag 2 Johannesburg - Pretoria - Hecktorspruit ca. 440km

Tag 3 Hecktorspruit - Malelanegate 20km (Krügerpark)

Tag 4 Hecktorspruit - Crocodile Bridge Gate 36km (Krügerpark)

Tag 5 Hecktorspruit - Highmoore 670km

Tag 6 Highmoore (Drankensberge Wandern)

Tag 7 Highmoore - Durban 190km

Tag 8 Durban (Baden)

Tag 9 Durban - Coffe Bay 506km

Tag 10 Coffe Bay - Addo 525km

Tag 11 Addo (Addo Nationalpark)

Tag 12 Addo - Plettenberg Bay 287km (Storms River, Bungeejump Bluekraans)

Tag 13 Plettenberg Bay - Hermanus 443km (Kap Agulhas)

Tag 14 Hermanus (Whale watching)

Tag 15 Hermanus - Stellenbosh 113km (Bettys Bay Pinguine)

Tag 16 Stellenbosh (Weintour)

Tag 17 Stellenbosh - Kapstadt 50km

Tag 18 Kapstadt

Tag 19 Kaptour 140km (Chapmans Peak Drive, Simonstown Pinguine, Kap der Stürme)

Tag 20 Kapstadt

Tag 21 Kapstadt Abends Rückflug nach London

Tag 22 London - Hamburg


Da wir keine weiteren Unterkünfte gebucht haben, sind wir aber flexibel, und die Route bzw. Die Verweildauer an den Orten kann abweichen.

Beiträge: 1 507

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 2823

  • Nachricht senden

2

Samstag, 18. März 2017, 14:54

Hi

Und jetzt willst fu tipps von uns? ich verstehe den sinn des posts nicht ganz.

lg

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 153

Danksagungen: 3959

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. März 2017, 15:02

Und jetzt willst Du Tipps von uns?
mE nein!
Denn hier wurde doch alles Wesentliche geschrieben:

Zitat

wird es ein ziemlicher Gewalttrip werden...Ich weiß auch, dass es besser wäre ..., aber wir haben uns dafür entschieden, es auf die harte Tour zu machen.
Save water. Drink wine!


Gruß Micha

Heinbest

Anfänger

  • »Heinbest« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 20. Februar 2017

  • Nachricht senden

4

Samstag, 18. März 2017, 15:04

Nein ich wollte keine Tipps, ich wollte nur unsere Tourplanung vorstellen.

Obwohl, eine Frage hätte ich da doch noch, vielleicht kennt sich dort ja jemand aus.
Gibt es in Hecktorspruit bzw. Malelane Restaurants in denen man Abends irgendwo lecker essen kann?

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich

Beiträge: 9 639

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 13063

  • Nachricht senden

5

Samstag, 18. März 2017, 15:12

Mit Whale Watching wird es am Jahresende in Hermanus nichts.

Und falls Du nach den Orten googeln oder unsere SuFu benutzen möchtest, empfiehlt sich die richtige Schreibweise:
Hecktorspruit -> Hectorspruit
Highmoore -> Highmoor
Coffe Bay -> Coffee Bay
Stellenbosh -> Stellenbosch
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (20. März 2017, 00:03), Beate2 (18. März 2017, 19:17), Kitty191 (18. März 2017, 17:18), M@rie (18. März 2017, 16:19), corsa1968 (18. März 2017, 15:38)

Ra1ner

Fortgeschrittener

Beiträge: 73

Dabei seit: 23. April 2016

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

6

Samstag, 18. März 2017, 15:55

Unsere Reiseplanung

Nette crashtour, ist aber machbar. Ihr habt die Panoramaroute (nah am Krüger) vergessen. Drakensberge auslassen, dafür St. Lucia (auch Baden) und Hluhlwe mitnehmen. Da spart ihr auch km.
Durban - häßlich, nur die Ushaka Seaworld lohnt. Wenn ihr Krüger und Hluhlwe gesehen habt ist Addo nur noch zweitklassig.
Gruß Rainer :saflag:

Beiträge: 1 507

Dabei seit: 10. Januar 2012

Danksagungen: 2823

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. März 2017, 16:07

Nette crashtour, ist aber machbar. Ihr habt die Panoramaroute (nah am Krüger) vergessen. Drakensberge auslassen, dafür St. Lucia (auch Baden) und Hluhlwe mitnehmen. Da spart ihr auch km.
Durban - häßlich, nur die Ushaka Seaworld lohnt. Wenn ihr Krüger und Hluhlwe gesehen habt ist Addo nur noch zweitklassig.
Gruß Rainer


Es gäbe noch so viel mehr, was die monstertour etwas angenehmer machen würde. Alleine die Nacht in Coffee Bay kostet etwas 4 stunden extra fahrzeit, nur um spät abr ds ins bett zu fallen und am nächsten morgen kutz nach sonnenaufgang wieder loszufahren. aber eben, tipps sind ja nicht erwünscht :whistling:

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 1 596

Danksagungen: 5448

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. März 2017, 17:27

Ich wünsche viel Spaß und gute Erholung.
Zu Deiner Frage nach Restaurants habe ich folgendes gefunden: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

LG
Kitty

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ChristianeLu (18. März 2017, 18:51), Bär (18. März 2017, 17:34)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich

Beiträge: 9 639

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 13063

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. März 2017, 17:33

Zu Deiner Frage nach Restaurants habe ich folgendes gefunden: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Auch da würde ich eher dem Forum vertrauen und unsere SuFu auf der Startseite nutzen. ;)
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (19. März 2017, 08:41)

bibi2406

Erleuchteter

Beiträge: 515

Dabei seit: 11. Januar 2015

Wohnort: München

Danksagungen: 1162

  • Nachricht senden

10

Samstag, 18. März 2017, 19:59

Zu den Restaurants:
Wir waren in Malelane im " The Deck" und kurz hinter dem Gate im "Hamiltons". Beide sehr gut. The Deck mit Aussicht auf den Crocodile River, aber beim Essen war es bei uns eh schon dunkel. Das Hamiltons ist etwas edler, aber auch etwas teurer.


Wieso fliegt ihr nicht von Durban nach PLZ und seid einen Tag mehr im Addo?

Liebe Grüße
Barbara

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist weiblich

Beiträge: 1 092

Dabei seit: 10. Juni 2011

Wohnort: Sodwana Bay, KZN, RSA

Danksagungen: 4241

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 19. März 2017, 06:50

Hallo,

Wann genau ist "Ende 2017"??
Da wir keine weiteren Unterkünfte gebucht haben, sind wir aber flexibel, und die Route bzw. Die Verweildauer an den Orten kann abweichen.
Das koennte zu dieser Jahreszeit eventuell schwierig werden!
Die zwei Naechte in Durban kannst du dir auch schenken, denn im Dezember willst du dort nicht baden gehen, glaube mir!

Fahre lieber, wie schon vorgeschlagen, ueber St.Lucia / Hluhluwe und lass Highmoor bleiben. Und fliege von Durban nach PE.

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (20. März 2017, 00:03)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher