Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  • »Delphinbeobachter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Dabei seit: 17. August 2016

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. März 2017, 21:54

Abends Autofahren in Outdshoorn

Hallo liebe Forenmitglieder,

wir starten unsere erste Tour im Oktober u sind u.a.in Outdshoorn. Dort müssen von einer Aktivität zum Hotel 16 km im Dunkeln fahren ! Ratet ihr hiervon dringend ab ? Lieber ein Taxi nehmen ? Wäre toll, wenn ich hier einen Tipp bekommen könnte ! danke! :) :danke:

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 199

Danksagungen: 8487

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. März 2017, 21:59

Hallo,
ich würde fahren.

LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (30. März 2017, 10:10)

Kawa

PE - Eastern Cape

Beiträge: 1 116

Danksagungen: 2179

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. März 2017, 22:03

...wir starten unsere erste Tour im Oktober u sind u.a.in Outdshoorn. Dort müssen von einer Aktivität zum Hotel 16 km im Dunkeln fahren ! Ratet ihr hiervon dringend ab ? Lieber ein Taxi nehmen ? Wäre toll, wenn ich hier einen Tipp bekommen könnte !


Hallo, wenn Du alkoholische Getränke zu Dir genommen hast, würde ich definitiv ein Taxi empfehlen.

Wenn nicht,

... ich würde fahren.
LG
Kitty


schliesse ich mich Kitty an! ;)
Grüße Olaf

2005 / 09 / 11 / 12 / 13 / 15 / 16 / 17 und schon wieder gebucht

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (30. März 2017, 10:10), Delphinbeobachter (29. März 2017, 22:06)

  • »Delphinbeobachter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Dabei seit: 17. August 2016

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. März 2017, 22:08

Ok, danke! ich bin ja auch nicht allein .... ;)

Gecko10

Schüler

Beiträge: 17

Dabei seit: 3. Februar 2016

Danksagungen: 51

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. März 2017, 05:07

Fahren im Dunkeln

Hallo,
der etwas erweiterte Stadtkern ist recht gut mit Straßenlaternen ausgeleuchtet und somit auch das Fahren im Dunkeln kein Problem. In den Randgebieten bzw. außerhalb es ohne Beleuchtung natürlich sehr dunkel. Dennoch bei angemessener Fahrweise kein Problem. Schlaglöcher halten sich in Grenzen, Wildwechsel (meist kleinere Tiere wie Mangusten oder ähnliches) kann gelegentlich vorkommen - aber wie gesagt, wenn man nicht rast, sondern umsichtig fährt, gut machbar.

Viele Grüße aus George

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (30. März 2017, 10:10)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 654

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 7445

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. März 2017, 05:56

Da ich nicht weiss wohin ihr fahren müsst, einfach nur noch mein Senf dazu:

- Falls es die R328 in Richtung Cango Caves ist, die Strasse ist recht angenehm zu fahren, breit, guter Zustand, nicht zuviel Betrieb links & rechts, abends wahrscheinlich mässig viel Verkehr
- N12 nach George oder R62: Ebenfalls okay zum fahren
- N12 Richtung De Rust ist die unangenehmste der grossen Strassen, es hat "recht viel" Betrieb und die Strasse ist extrem schmal für eine Teerstrasse, dazu hat es gefühlt am meisten Siedlungen/Leute/Kühe/Wild entlang dieser Strecke.

Fahren würde ich wahrscheinlich jede Strecke, aber ich möchte nur darauf aufmerksam machen. Unbedingt langsamer fahren als tagsüber, es gibt neben Tieren durchaus auch Fahrradfahrer, Fussgänger und manchmal sogar Fahrzeuge komplett ohne Licht.
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (30. März 2017, 10:10)

feuernelke

Erleuchteter

Beiträge: 496

Dabei seit: 16. Februar 2014

Danksagungen: 677

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. März 2017, 09:48

Habt ihr die Erdmännchen Tour gebucht ? Also, eigentlich läßt sich das in der Früh wohl ganz gut fahren, allerdings weiß der Navi nicht wo ihr hinwollt ah, ich habe das abends überlesen :)
:) viele restaurants bieten auch Transfer service an.

tripilu

Reisetantchen

Beiträge: 170

Dabei seit: 23. August 2016

Danksagungen: 337

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 30. März 2017, 09:51

Ich würde auch fahren - wir sind öfter abends in Südafrika mit dem PKW gefahren - Strecken zwischen 6 und 50 km. Man muss sich vorher erkundigen - am besten beim Gastgeber - was er rät. Etwas langsamer und vorsichtig fahren. Aber 16 km stehe ich nicht als problematisch an, wenn es nicht gerade ne Schotterpiste ist oder ne Straße, in dem du wegen Potholes Slalom fahren musst. :D
Das wichtigste Stück im Reisegepäck ist und bleibt ein fröhliches Herz

  • »Delphinbeobachter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Dabei seit: 17. August 2016

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 30. März 2017, 14:21

Vielen Dank für eure ausführlichen Antworten !


Wir werden um 16 Uhr den Elefanten-Walk im Buffelsdrift machen (unsere Kinder wohlen unbedingt Elefanten ganz nah sehen, ich weiß dass es viele Gegner gibt) und ich dachte, dass wir dann danach noch am See essen. Wir wohnen in dem deZoeke Guesthouse.

Mediator

Meister

Beiträge: 357

Dabei seit: 19. Dezember 2016

Danksagungen: 413

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 30. März 2017, 16:51

Oudtshoorn ist nach meiner Ansicht problemlos, wobei ich vorgestern Probleme hatte bei stockdunkler Nacht direkt mein Zelt zu finden. Das Navi kannte die Privatwege natürlich nicht und die verschiedenen Wege waren mir am Tage gar nicht aufgefallen.

Übrigems Cango Caves, falls ihr die besuchen wollt. Ich fand die Luft mit der sehr hohen Luftfeuchte sehr unangemehm schwül-warm. Die Höhle ist zwar sehr groß, aber in D. gibt es beeindruckendere Tropfsteinhöhlen.

Vielleicht wollen eure Kinder auf einem Strauß reiten, dass wäre bestimmt ein bleibendes Erlebnis und gibt schicke Lichtbildet.

  • »Delphinbeobachter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Dabei seit: 17. August 2016

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 30. März 2017, 17:04

Das reiten und die Höhlen lassen wir aus, dafür machen wir die Erdmännchen-Tour, freuen uns total, ich kann es kaum noch erwarten :D

pauli

pauli

Beiträge: 17

Dabei seit: 20. Oktober 2012

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 5. April 2017, 19:24

Hi
Mein Mann und Ich haben vor 2 Jahren auch die Erdmännchen Tour mitgemacht
War trotz des frühen aufstehens sehr interessant und hat uns super gefallen.Sie sitzen direkt vor einen Kerle zu beobachten
Liebe Grüsse Petra :) :)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 199

Danksagungen: 8487

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 19:05

Aus aktuellem Anlass

Hallo @ all,
Freunden von uns ist während ihres kürzlichen Aufenthaltes in Oudtshoorn genau das passiert,wovor immer wieder gewarnt wird:
Abends auf dem Rückweg vom Abendessen lag plötzlich auf der dunklen Landstraße (R328 )ein Mensch. Und zwar mitten auf der Straße. Ein Vorbeikommen war nur mit Mühe möglich. Die drei waren völlig geschockt. Haben sich dann aber doch richtig verhalten und haben weder angehalten noch ist jemand ausgestiegen. Zurück im GH haben sie dann den Besitzern den Vorfall geschildert, die sich umgehend auf den Weg gemacht haben um die Lage zu checken. Ca. 10 Min. nach dem Ereignis war die „Unfallstelle“ geräumt und nichts mehr zu sehen. Bei Tageslicht sah man diverse Bremsspuren auf der Straße. Diese Stelle wird wohl öfter für Unfallereignisse genutzt.

LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (8. Oktober 2017, 18:38), corsa1968 (5. Oktober 2017, 23:22), Delphinbeobachter (5. Oktober 2017, 22:19), Gorggi (5. Oktober 2017, 21:31), toetske (5. Oktober 2017, 21:29), Bär (5. Oktober 2017, 21:24), Tutu (5. Oktober 2017, 21:01), kalingua (5. Oktober 2017, 20:53), tribal71 (5. Oktober 2017, 20:50), Sella (5. Oktober 2017, 20:12), SarahSofia (5. Oktober 2017, 19:10)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 174

Danksagungen: 4547

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 21:40

Typischer Fall von Touristenfalle - ist aber auch schon bei Tageslicht passiert.
Es liegt ein (oft älterer) Mensch (alleine) auf der Strasse und wenn dann ein Auto zum helfen anhält, springen plötzlich ein paar jüngere Leute aus dem Gebüsch...
Es sind dabei sowieso Touristen visiert - Südafrikaner werden sich hüten, anzuhalten.

Leider kommt auch so etwas in Südafrika vor, aber: "eine Gefahr erkannt, Gefahr gebannt" :whistling:

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (5. Oktober 2017, 21:50)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 370

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15448

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 22:08

Wurde bei so einer Aktion eigentlich auch mal einer (natürlich unbeabsichtigt...) überfahren?
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 199

Danksagungen: 8487

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 22:13

Unsere Freunde wussten zu berichten, dass es nur mit Mühe gelang rechtzeitig zu bremsen. Da schwarzer Mann auf schwarzer Straße, zudem kurz hinter einer Kurve echt schwer zu sehen war.
Die 13 jährige Tochter zeigte sich von den vermeintlichen Überfallabsichten relativ unbeeindruckt, war aber ziemlich erschüttert, dass sich ein Mensch auf die Straße legt und dabei riskiert tatsächlich überfahren zu werden,

LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (5. Oktober 2017, 22:19)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 174

Danksagungen: 4547

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 22:27

Lieber Bär,
Keine Ahnung!

Liebe Kitty,
Es würde mich nicht wundern wenn die (wie gesagt oft ältere) Person sogar ein paar Rand dafür bekommt; so schlimm das auch klingt.
Man darf nicht vergessen, dass eine schwarze Person meistens keinen Wert aufs Leben legt. Dàs soll jetzt aber bitte keine neues Diskussions-Thema werden!

LG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (8. Oktober 2017, 19:42)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 076

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5472

  • Nachricht senden

18

Freitag, 6. Oktober 2017, 10:50

Soweit ich weiss gab es irgendwo bei solch einer Aktion bereits Opfer. :(
Manchmal schläft aber auch ein Betrunkener mitten auf der Straße seinen Rausch aus :|

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (8. Oktober 2017, 19:42), toetske (6. Oktober 2017, 22:38), Bär (6. Oktober 2017, 20:31)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 174

Danksagungen: 4547

  • Nachricht senden

19

Freitag, 6. Oktober 2017, 22:48

Manchmal schläft aber auch ein Betrunkener mitten auf der Straße seinen Rausch aus

Liebe Beate,

Auch das haben wir leider schon mehrmals erlebt - allerdings jeweils (tagsüber) an einem Sonntag - das gehört leider auch zur Realität, egal in welches Landesteil.

LG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (8. Oktober 2017, 19:42), Beate2 (6. Oktober 2017, 23:58), Bär (6. Oktober 2017, 23:55)