Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Südafrika Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren. Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Hotmail, Yahoo, Outlook und diverse andere SPAM- und "Wegwerf-Adressen" können aus gegebenem Anlass nicht mehr für eine Registrierung verwendet werden. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mick777

Erleuchteter

  • »Mick777« ist männlich
  • »Mick777« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 516

Dabei seit: 4. November 2015

Wohnort: Oberbayern

Danksagungen: 1886

  • Nachricht senden

21

Samstag, 12. August 2017, 15:31

So, nach drei Monaten Sommerpause, Berggehen und Oktoberurlaub planen, finde ich jetzt hoffentlich Zeit, den RB zu den 2 Wochen Krüger zu schreiben.
Die Bilder sind endlich bearbeitet, sorry für die lange Pause :whistling:

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

saipal (17. September 2017, 18:49), toetske (17. August 2017, 23:13), Cassandra (14. August 2017, 15:55), Wicki4 (13. August 2017, 19:17), Cosmopolitan (12. August 2017, 19:38), Gisel (12. August 2017, 19:12), Kitty191 (12. August 2017, 18:34), Bär (12. August 2017, 18:12)

Mick777

Erleuchteter

  • »Mick777« ist männlich
  • »Mick777« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 516

Dabei seit: 4. November 2015

Wohnort: Oberbayern

Danksagungen: 1886

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 20. August 2017, 11:06

29-30.04.2017 München - Johannesburg - Krüger NP

So, nun geht's endlich los. Der 40te Geburtstag sollte bzw. durfte nach Zustimmung der Frau im Krüger NP verbracht werden. Hier nochmal die Reiseroute mit Schwerpunkt Wandern und südlicher/Mitte KNP:

BergenDal-Satara-Mathikithi Trail-Africa on Foot-Tamboti Tented Camp-Biyamiti - LowerSabie - insgesamt also genau 14 Tage Krüger pur.

Der letzte Südafrika Urlaub war gerade mal 7 Monate her ( (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ) und schon wieder
standen wir in der Abflughalle in München, um von dort aus direkt mit SouthAfricanAirways nach Johannesburg zu fliegen. Trotz der späten Stunde gab es dort im Airbräu noch unser traditionelles "Weißwurstfrühstück":

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Der Flug verlief diesmal sehr ruhig und erneut waren wir mit dem Service und vor allem den Getränken von SAA begeistert:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Am Schalter von Europcar bekamen wir unseren olivgrünen Renault Duster, der in der Klasse Midsize SUV schon so ziemlich unterste Kategorie ist. Zwei Koffer passten mit sehr viel Mühe in den Kofferraum und die Bodenfreiheit
war auch nur minimal höher als bei einem "Nicht-SUV". Dafür hatte er ein integriertes Navi, das uns gleich nach der Ausfahrt wieder zur Mietwagenrückgabe lotste ?( .
Leider war das eine Einbahnstraße und eine Polizeistreife wenige Meter weiter wartete schon darauf, uns bei einem eventuellen Wenden ein Bußgeld aufzubrummen. Da standen wir nun vor der Schranke und ehe wir uns versahen,
klopfte ein "Flughafenmitarbeiter" ans Fenster und bot uns Hilfe an. Die war auch bitter nötig, man mußte nämlich in der Tiefgarage ein Ticket ziehen und den Automaten zum Bezahlen hätte ich niemals gefunden.
Für den 5-Minuten Service "Service" wollte er dann 200 Rand haben, nach kurzen Verhandlungen einigten wir uns auf ein Viertel davon und konnten endlich Richtung Krüger Nationalpark fahren.

In Malelane machten wir beim Superspar noch einen Großeinkauf und gegen 14 Uhr konnten wir in den Park fahren -dachten wir zumindest. Auf der Brücke über den Crocodile River war eine rieisge Autoschlange - die Südafrikaner hatten ein
langes Wochenende und der Park war wohl gerammelt voll. Es dauerte nochmal 45 Minuten, bis wir dann endlich in den Park durften - wir schauten derweil, was im Fluß so los ist und vertrieben uns so die Zeit.

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Was war das für ein Unterschied zum vergangene September, als die große Dürre herrschte!! Es nieselte, alles war grün und das Gras neben der Straße teilweise mannshoch.
Wir sahen die ertsen nassen Impalas und hatten auch einen ersten Büffelroadblock:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Wenig später kam dann die Sonne raus und bescherte uns ein erstes kleines Highlight: 3 Klipspringer zusammen auf einem Felsen :P

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Ihm war trotzdem noch ein wenig kalt:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Irgendwo im Busch sahen wir auch unsere ersten - der mittlerweile spürbar deutlich weniger werdenden Rhinos:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Den Sundowner wollten wir am Matjulu Wasserloch verbringen - das war ein großer Fehler!! Ca. 30 SUV's standen um das Wasserloch und schauten einer Herde Elefanten beim Trinken zu . Es handelte sich dabei überwiegend um südafrikanische
Familien. Die Männer tranken dabei Bier, laute Musik dröhnte aus den Radios und die Kinder hingen aus den Fenstern. Ein älterer Herr, den einen Familienvater darauf hinwies, dass er doch bitte seine Kinder in das Auto verfrachten soll, wurde
lautstark beschimpft, dass er schon wisse, was er tut (das war aber jetzt die jugendfreie Version, es fielen viele fu**** Wörter). Im BergenDal Camp war es dann nicht viel besser, überall Musik, Lärm, schreiende Leute. Leider ist das in den
südlichen Camps an Feiertagen der Südafrikaner mittlerweile oft so.

Unser Bungalow machte leider einen ähnlich traurigen Eindruck:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Der Türgriff ging nicht, der Kühlschrank brummte und das Wasser im Spühlbecken lief nicht ab. Zu allem Überfluß brach dann auch noch der Plastiksyphon und die Sauerei war komplett :thumbsup: :

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


Gut, dass wir hier nur eine Nacht verbingen sollten. Wir schrieben den Angestellten einen Zettel mit den defekten Dingen und machten uns mit trotzdem guter Laune an das erste Braii. Gegen 21 Uhr wurde es im Camp auch ruhiger
und beim Zirpen von tausenden Grashüpfern und Grillen genossen wir ein herrliches Rinderfilet und das ein oder andere Bier - wir waren wieder da :saflag: :

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Morgen geht's weiter nach Satara - noch ist Platz im Renault, vielleicht mag der ein oder andere von euch mitfahren :thumbup:

Es haben sich bereits 28 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andreas84 (20. Oktober 2017, 17:20), saipal (17. September 2017, 18:53), Sonnenmensch (14. September 2017, 18:09), sunny_r (13. September 2017, 23:21), yoshi1310 (12. September 2017, 21:32), kalingua (23. August 2017, 00:03), Biha6 (22. August 2017, 20:03), gatasa (22. August 2017, 14:27), kOa_Master (22. August 2017, 06:11), tribal71 (21. August 2017, 15:36), Tutu (21. August 2017, 14:36), Charlotte_ (21. August 2017, 12:35), ReginaR. (21. August 2017, 07:49), Wicki4 (20. August 2017, 19:51), corsa1968 (20. August 2017, 17:50), ChristianeLu (20. August 2017, 16:54), SilkeMa (20. August 2017, 15:55), Aishak (20. August 2017, 14:00), Bär (20. August 2017, 13:07), Quorkepf (20. August 2017, 12:38), Fop (20. August 2017, 12:28), Cosmopolitan (20. August 2017, 12:13), toetske (20. August 2017, 12:00), Kitty191 (20. August 2017, 11:38), M@rie (20. August 2017, 11:30), SarahSofia (20. August 2017, 11:25), Cassandra (20. August 2017, 11:22), Flori (20. August 2017, 11:13)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 1 564

Danksagungen: 5172

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 20. August 2017, 11:43

Hallo Michael,
ich bin dabei, hab mir einen guten Platz im Auto gesucht und freue mich auf eine baldige Weiterreise. :) Sobald wir genug Mitfahrer sind, können wir nervigen südafrikanischen Großfamilien auch besser die Stirn bieten.


LG
Kitty

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (20. August 2017, 12:01), Mick777 (20. August 2017, 11:45)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 2 707

Danksagungen: 3589

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 20. August 2017, 12:05

Ich würde gerne neben Kitty sitzen, dann können wir mal (ganz leise) ein wenig plaudern ;)
Bin gespannt wie ihr in 2 Wochen "nur Krüger" erfahren habt.

VG. Toetske

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SilkeMa (20. August 2017, 15:55), Mick777 (20. August 2017, 12:38), Kitty191 (20. August 2017, 12:21)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 1 564

Danksagungen: 5172

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 20. August 2017, 12:23

Liebe Toetske,
darüber würde ich mich sehr freuen. :) :wine:


[Tschuldingung für OT]

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (20. August 2017, 12:29)

Mick777

Erleuchteter

  • »Mick777« ist männlich
  • »Mick777« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 516

Dabei seit: 4. November 2015

Wohnort: Oberbayern

Danksagungen: 1886

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 20. August 2017, 12:38

Ist gestattet, aber nicht nur ratschen auf den hinteren Plätzen, sondern auch eifrig "spotten"!!! Sonst werdet ihr auseinandergesetzt! :thumbsup:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (20. August 2017, 13:08), toetske (20. August 2017, 12:40), Kitty191 (20. August 2017, 12:39)

tom1978

Meister

  • »tom1978« ist männlich

Beiträge: 143

Dabei seit: 1. Juni 2014

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 630

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 20. August 2017, 13:18

fahr auch mit ...

tom

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mick777 (20. August 2017, 16:30)

Aishak

Meister

  • »Aishak« ist weiblich

Beiträge: 272

Dabei seit: 28. Juli 2015

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 945

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 20. August 2017, 14:01

Bin auch dabei!!
Und nachträglich happy birthday!

Lg Andrea

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mick777 (20. August 2017, 16:30)

Wicki4

Profi

  • »Wicki4« ist weiblich

Beiträge: 144

Dabei seit: 21. Oktober 2013

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 431

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 20. August 2017, 19:54

Hallo Mick,

ich steige auch noch schnell zu und freue mich auf deinen weiteren Bericht und viele Bilder. :D

LG Claudia

Tutu

Anfänger

  • »Tutu« ist männlich

Beiträge: 49

Dabei seit: 13. Oktober 2016

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

30

Montag, 21. August 2017, 14:43

Hallo Mick,
Ich hoffe, dass ich wenn alle zusammenrücken auch noch einen Platz finde.

LG Tutu

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

  • »kOa_Master« ist männlich

Beiträge: 1 964

Dabei seit: 29. April 2014

Wohnort: CH

Danksagungen: 4864

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 22. August 2017, 06:12

Ich häng mich aufs Dach und mach ein wenig Trashtalk mit den Familienvätern, die sich und ihre Kinder nicht im Griff haben :blush: :saflag:

Bin gespannt auf die Fortsetzung!
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mick777 (2. September 2017, 12:01), Kitty191 (22. August 2017, 16:12)

tribal71

Erleuchteter

  • »tribal71« ist männlich

Beiträge: 389

Dabei seit: 4. November 2012

Danksagungen: 2143

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 22. August 2017, 19:26

Lieber Master,

wenn Du Deinen Pizzakarton und diverse Kameraobjektive auf den Schoß nehmen würdest dann pass ich auch noch mit aufs Dach.


Habe auch einen Six-Pack dabei :beer:

Michael 2 Wochen im Krüger zu erleben will ich nicht verpassen 8)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (3. September 2017, 20:20), Mick777 (2. September 2017, 12:01), kOa_Master (23. August 2017, 05:38)

Biha6

Fortgeschrittener

  • »Biha6« ist weiblich

Beiträge: 76

Dabei seit: 1. Oktober 2016

Wohnort: Rendsburg

Danksagungen: 56

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 22. August 2017, 20:06

Dann schwinge ich mich doch auch noch schnell ins Auto.

Freue mich auf die nächsten Stationen.

LG Birgit

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mick777 (2. September 2017, 12:01)

lazzine

Fortgeschrittener

  • »lazzine« ist weiblich

Beiträge: 37

Dabei seit: 30. August 2014

Wohnort: mitten im Nirgendwo in Irland

Danksagungen: 170

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 22. August 2017, 21:26


Ich quetsch mich auch noch mit rein, notfalls aufs Dach. Bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung da es fuer uns am 1.10 auch fuer 2 Wochen in den Krueger geht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mick777 (2. September 2017, 12:01)

Mick777

Erleuchteter

  • »Mick777« ist männlich
  • »Mick777« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 516

Dabei seit: 4. November 2015

Wohnort: Oberbayern

Danksagungen: 1886

  • Nachricht senden

35

Samstag, 2. September 2017, 12:38

01.05.2017 Berg en Dal - Satara Teil 1

Alles an Bord?? Freut mich, dass soviele mitfahren wollen - Platz gibts für alle auch in der kleinsten Hütte :D !!

Die erste Nacht im Krüger verlief dann ab 22 Uhr - die feiernden Südafrikaner krochen auch in ihre Betten - ruhig und erholsam. Pünktlich um 5 Uhr war ich dann wach,
machte mir eine schöne Tasse Kaffee und beobachtete im Halbdunklen die Natur beim Erwachen. Ich liebe diese halbe Stunde - einfach nur dasitzen und die Seele baumeln
lassen - das ist für mich Entspannung pur :thumbup: . Zur Gateöffnung waren wir aber auch schon aus dem Camp und wollten nochmal kurz zum Matjulu Wasserloch. In der Morgendämmerung gelangen uns schöne
Schnappschüsse mit Silhoutten von großen Tieren:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Zurück auf der Teerstraße Richtung Skukuza hatten wir dann eine schöne Sichtung. Eine Gruppe Venezianer (so nennt meine Frau die Tiere immer wegen ihrem stolzem Gang) oder Ground Hornbills mit einem Jungtier
posierten auf der Straße:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Faszinierende Tiere:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Das hässliche Entlein:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Dann der für mich schönste Vogel im Park in schönem Licht:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Unweit von Afsaal fanden wir dann eine schöne Büffelherde, die sich das grüne Gras schmecken ließ. Alles waren in Topzustand und gut genährt. Dieser mit einem Blümchen hinter dem Ohr:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Dazwischen dann ein kleines Tier mit großem Namen: Die Giant Landsnale

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Tierreich ging es weiter und wir waren erst 2 Stunden unzterwegs, ständig versperrte etwas die Straße :D . Hier eine Gruppe unterhaltsamer Primaten - dieser ließ sich von seiner Gattin bedienen:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Um diese Zeit im Jahr hatten die Guineafowls Jungtiere und riesige Gruppen liefen immer wieder kreuz und quer auf der Straße vor uns:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Wenn man näher hinsieht, versteht man auch woher der Name Helmet Guineafowls kommt:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Wir machten einen kleinen Abstecher zum Transport Dam, der erstaunlich wenig Wasser hatte. Hier waren nur die üblichen flauschigen Wasserböcke zu finden:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Zwischen Skukuza und Tshokwane war das Spotten sehr schwer. Ein großes Rhino lief ca. 100 Meter vor uns über die Straße. Sekunden später waren wir an der Stelle, konnten aber im hohem Gras nichtmal ein Ohr des Tieres erkennen.

Der Picknickplatz Tshokwane ist frisch renoviert und gefiel uns außerordentlich gut. Wir kamen mit einer netten Südarikanerin ins Gespräch, die uns von drei Löwensichtungen bis zum Kumana Dam erzählte,
dementsprechend schnell waren wir wieder im Auto und unterwegs. Jetzt sind die Jungs und Mädels mit den langen Linsen von euch dann gefragt :D .

Das waren die ersten Löwen - voll herangezoomt mit 300 mm:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


5 Kilometer weiter ein mächtiges Männchen der Mazithi Pride - auch weit weit weg:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Dieses Zebra hatte irgendwo einen Fehler in den Streifen :D :

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Am Kumana Dam sahen wir einige Wasserböcke, die aber alle in eine Richtung starrten. Aber da war weit und breit nichts zu sehen im hohen Gras.... Moment, war da nicht gerade ein braunes Ohr?? ...und noch eines??
Macht euch bereit und haltet die Kameras im Anschlag, gleicht gibts Aktion.....

Es haben sich bereits 24 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andreas84 (20. Oktober 2017, 17:20), saipal (17. September 2017, 18:54), Sonnenmensch (14. September 2017, 18:10), Cassandra (14. September 2017, 15:59), sunny_r (13. September 2017, 23:23), yoshi1310 (12. September 2017, 21:35), gatasa (5. September 2017, 11:21), toetske (4. September 2017, 23:03), Wicki4 (4. September 2017, 19:45), Charlotte_ (4. September 2017, 08:46), Fop (3. September 2017, 14:41), corsa1968 (3. September 2017, 11:31), Tutu (3. September 2017, 00:54), Cosmopolitan (2. September 2017, 21:59), kOa_Master (2. September 2017, 17:44), Gisel (2. September 2017, 16:27), tribal71 (2. September 2017, 16:20), Biha6 (2. September 2017, 15:18), Tim_83 (2. September 2017, 13:38), M@rie (2. September 2017, 13:37), Kitty191 (2. September 2017, 13:25), maddy (2. September 2017, 12:58), Aishak (2. September 2017, 12:48), Bär (2. September 2017, 12:44)

kalingua

Fortgeschrittener

Beiträge: 26

Dabei seit: 24. Juni 2017

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 3. September 2017, 14:16

Ich hüpfe mal noch mit rein, hab die tage zuvor dein rb zu den 20 Tagen wandern gelesen, war wirklich super :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mick777 (3. September 2017, 14:35)

Tim_83

Profi

Beiträge: 66

Dabei seit: 24. September 2016

Danksagungen: 264

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 3. September 2017, 20:02

Ich bin auch mit dabei und warte gespannt die nächsten Tage auf deine weiteren Berichte :thumbsup:

Macht immer super Spaß mit zu lesen und die Bilder zu genießen. Vielen Dank.

VG Tim

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mick777 (3. September 2017, 20:06)

Mick777

Erleuchteter

  • »Mick777« ist männlich
  • »Mick777« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 516

Dabei seit: 4. November 2015

Wohnort: Oberbayern

Danksagungen: 1886

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 3. September 2017, 21:25

01.05.2017 Rund um Satara

Weiter geht's am Kumana Dam. Das ist euer Blick auf den dieses Jahr sehr wasserreichen Damm. Am gegenüberliegenden Ufer stand die Gruppe Wasserböcke:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Mit unseren Ferngläsern scannten wir das Grasfeld und konnten ca. 200 Meter entfernt drei Löwinnen erkennen. Nur der Kopf ragte ab und an aus dem Gras, ein kalter Wind wehte - perfekte Jagdbedingungen!!

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Dann begann das klassische Jagdmuster. Zwei Löwinnen umkreisten die Wasserböcke und legten sich hinter ihnen auf die Lauer. Die dritte Löwin pirschte sich geduckt Meter für Meter an die Gruppe an,
die Spannung war zum zereissen groß. Plötzlich ging alles ganz schnell. Die Löwin sprang 10 Meter vor einem Wasserbockjungtier aus Ihrer Deckung und rannte auf die auserkorene Beute zu.
Doch das Jungtier flüchtete sich nicht in Richtung der wartenden Löwinnen, sondern sprang in das nur ca. 50 cm tiefe Wasser - damit hatten die Löwinnen nicht gerechnet. :thumbsup:
Leider ging alles so schnell - rechts im Bild kann man den Wasserbock sehen:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Sie schauten ziemlich dumm aus der Wäsche:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Auf der einen Seite waren wir ein wenig enttäuscht, weil wir mal eine erfolgreiche Jagd sehen wollten, auf der anderen Seite waren wir froh für das Wasserbockjungtier. Einige Giraffen hatten sich das Ganze aus
sicherer Entfernung angesehen und waren froh, dass die Löwinnen nicht ihr Jungtier ins Visier genommen hatten.

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Die Jagd war beendet, dieses mal haben die Löwen nicht gewonnen und müssen auf ihre nächste Chance warten. Wir fuhren weiter nach Satara und checkten in unserem Wunschbungalow direkt am Zaun ein.
Gegen 14.30 Uhr entschieden wir uns noch die Schleife S100/S41/S90 als Nachmittagsrunde zu fahren. Kaum waren wir auf der Schotterstraße, begann es zu regnen. Erst nieselte es nur ein wenig, auf der
S41 schüttete es dann richtig und die Straße wurde schmierig und ekelhaft zu fahren. Die Tiere hatten nichts dagegen:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Der im September ausgetrocknete Gudzani Dam lief gerade über:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Mehrmals blieben wir fast stecken und kamen beim Gasgeben dann ins Schlingern - die Scheiben waren komplett voll Schlamm.

Irgendwann hörte es zu regnen auf und wir konnten diesen bedröppelten Kuckuck beim Trocknen der Federn beobachten:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Der Geier machte dasselbe:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Das Gnu schaute eher nicht so begeistert:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Ihr gefiel das besser :D :

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Durch den Regen waren tausende von Insekten in der Luft und immer wieder stachen riesige Webervögelschwärme in die Insektengruppen :

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Kurz vor Satara kam dann die Sonne wieder heraus und über der Grassteppe kam ein toller Regenbogen hervor:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


In Satara angekommen begutachteten wir unseren Wagen - der sah wirklich zum schämen aus :whistling: :whistling: . Wir ließen den tollen Tag mit einem leckeren Braii ausklingen, morgen gehts rund um Satara auf Nebenstraßen weiter.

Ich hoffe, euch sind einige schöne Bilder gelungen....

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Andreas84 (20. Oktober 2017, 17:20), saipal (17. September 2017, 19:09), Sonnenmensch (14. September 2017, 18:12), Cassandra (14. September 2017, 16:01), sunny_r (13. September 2017, 23:26), yoshi1310 (12. September 2017, 21:38), gatasa (5. September 2017, 11:32), toetske (4. September 2017, 23:07), Wicki4 (4. September 2017, 19:47), Tutu (4. September 2017, 11:59), Fop (4. September 2017, 10:05), Aishak (4. September 2017, 09:52), Bär (4. September 2017, 08:08), Sella (4. September 2017, 07:51), kOa_Master (4. September 2017, 07:24), maddy (4. September 2017, 07:11), Cosmopolitan (4. September 2017, 07:07), Tim_83 (3. September 2017, 22:15), M@rie (3. September 2017, 21:58), Kitty191 (3. September 2017, 21:34)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 1 564

Danksagungen: 5172

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 3. September 2017, 21:38

Zitat

...ich hoffe,Euch sind ein paar schöne Bilder gelungen...
Nö, leider nicht. Dafür waren die Scheiben einfach zu dreckig. :D

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (5. September 2017, 11:32), toetske (4. September 2017, 23:07), Bär (4. September 2017, 08:09), Mick777 (3. September 2017, 21:48)

Mick777

Erleuchteter

  • »Mick777« ist männlich
  • »Mick777« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 516

Dabei seit: 4. November 2015

Wohnort: Oberbayern

Danksagungen: 1886

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 3. September 2017, 21:48

Zitat

...ich hoffe,Euch sind ein paar schöne Bilder gelungen...
Nö, leider nicht. Dafür waren die Scheiben einfach zu dreckig. :D



Kann man runterdrehen - ging auch elektrisch :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (4. September 2017, 23:08), Kitty191 (3. September 2017, 21:56)