Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Südafrika Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren. Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Hotmail, Yahoo, Outlook und diverse andere SPAM- und "Wegwerf-Adressen" können aus gegebenem Anlass nicht mehr für eine Registrierung verwendet werden. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mick777

Erleuchteter

  • »Mick777« ist männlich
  • »Mick777« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 486

Dabei seit: 4. November 2015

Wohnort: Oberbayern

Danksagungen: 1608

  • Nachricht senden

61

Sonntag, 17. September 2017, 16:16

05.05.2017 Mathikithi Trail


Nach einer ausgiebigen Mittagsruhe geht es Nachmittags nochmal auf eine kleine Wanderung. Hier zeigt sich dann aber auch eine Schwäche des Mathikithi Trails:
Die Wandergegend ist ziemlich begrenzt und wir müssen die S126 Sweni Road kreuzen, damit wir wieder in für andere Touristen uneinsehbares Gebiet kommen.

Zum Sundowner haben die beiden Guides dann ein schönen Platz für uns ausgesucht:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Wir hören aufgeregte Hyänen, können sie aber leider nicht finden und fahren dann eine größere Schleife zurück zum Camp. Nahe des Camps ist eine große
Buffalo Boma (diejenigen, die in den letzten Monaten einen Sunset Drive von Satara gemacht haben, kennen diese vielleicht), in der Versuche mit
TBC freien Büffeln gemacht werden. Am Zaun der Boma bot sich ein skurriles Bild für uns. Eine Gruppe Löwen vermutete in den Büffeln, die sich direkt
am Zaun befanden leichte Beute:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Eine Löwin stand direkt am Zaun, einen halben Meter weiter stand ein aufgeregter Büffel und beide (und auch wir) konnten mit der Situation nicht so recht was anfangen:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Die Löwen waren sichtlich hungrig und auf der Jagd, wir mussten nach einigen Minuten aber die Szenerie verlassen, weil das Abendessen auf uns wartete:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Heute gab es ein Potje mit Lamm und Gemüse, es ist immer wieder faszinierend, was die Köche in dieser einfachen Buschküche zaubern :thumbsup: .

Am Abend wurde dann der Plan für den nächsten Tag diskuttiert. Der neue Guide meinte, dass es besser wäre, in der Gegend des Sweni Trail zu laufen,
wer er diese besser kennt. Uns war das prinzipiell egal - Hauptsache wandern :D . Leider hatte sich die Frau de jüngeren südafrikanischen Pärchens
heute beim Walk am Fuß verletzt, bzw. hatte sie viel zu enge Schuhe an und konnte kaum mehr auftreten. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass sie
einen Ermüdungsbruch hatte ;( und sie ihren Honeymoonurlaub nach dem Trail abbrechen mussten. In der Nacht konnten wir einen männlichen Leoparden
im Flußbett hören, da hört sich ja wirklich wie ein Sägegeräusch an .

Der nächste Morgen führte uns in das offene Gebiet des Sweni Trail mit einem tollen Sonnenaufgang:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Dieser Gruppe männlicher Büffel gingen wir lieber aus dem Weg:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Wir fanden einen schönen Saddle-Billed Storck:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Das tolle an den Trails ist, dass man auch viel über die Fauna erfährt:


(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Die Kerne der wilden Gurke sind giftig und wenn man mehr als drei von ihnen verzehrt, bringt man sich in Lebensgefahr. Dagegen wird der Saft oft als Aphrodisiakum verwendet:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Der Weg führte uns immer am Sweni Flußbett entlang:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Wir fanden frische Löwenspuren, hier von einem ausgewachsenen Männchen:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Daneben sieht man den winzigen Abdruck vom Löwennachwuchs:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Tiermässig war heute leider nicht viel los, dafür gabs schöne Pflanzen:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Über einen großen Damm, an dem wir Pause machten, gingen wir dann wieder zum Auto zurück. Unser letzter Abendspaziergang sollte uns dann auf den Mathikithi Gipfel führen.
Kaum waren wir aus dem Camp stiessen wir in eine große Elefantenherde, einer ist hier hinter dem Busch zu erkennen:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Die Guides waren ziemlich vorsichtig, da das Gras hier so hoch und der Busch sehr dicht war:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Der Mathikithi Hügel:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Von oben hatten wir eine fantastische Sicht auf zwei Elefantenherden und Giraffen, es war "amazing":

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr

Die Giraffen mitsamt tollem Blick:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Mit ein wenig Kletterei und Schwindelfreiheit kann man auf den Gipfel steigen und einen spektakulären Sonnenaufgang genießen:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) by (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auf Flickr


Am letzten Abend gab es dann ein traditionelles Braii mit sehr viel Fleisch, einigen Bierchen und langen Gesprächen bis spät in die Nacht. Wir haben den Trail wieder
sehr genossen, würden aber aufgrund der begrenzten Wandermöglichkeiten das nächste Mal wieder einen anderen wählen.

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wicki4 (Heute, 19:24), Tutu (18. September 2017, 11:32), Fop (18. September 2017, 10:18), Quorkepf (18. September 2017, 09:48), maddy (18. September 2017, 08:46), tribal71 (17. September 2017, 19:28), saipal (17. September 2017, 19:22), Cosmopolitan (17. September 2017, 18:53), kalingua (17. September 2017, 17:54), Bär (17. September 2017, 17:39), Sella (17. September 2017, 17:38), M@rie (17. September 2017, 17:16), sunny_r (17. September 2017, 17:15), yoshi1310 (17. September 2017, 17:13), Tim_83 (17. September 2017, 17:05), Kitty191 (17. September 2017, 16:31), Aishak (17. September 2017, 16:25)

Mick777

Erleuchteter

  • »Mick777« ist männlich
  • »Mick777« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 486

Dabei seit: 4. November 2015

Wohnort: Oberbayern

Danksagungen: 1608

  • Nachricht senden

62

Sonntag, 17. September 2017, 19:41

Nachtrag 02.05.2017 Satara - Terasse - Abends

Jetzt habe ich doch glatt eine wichtige Begegnung vergessen. Am zweiten Satara Abend bekamen wir auf der Terasse besonderen
Besuch - Christian und Sabine alies chrissie2006 aus dem Forum kamen auf einen Ratsch vorbei. Das war echt ein schöner und
lustiger Abend und ein besonderes "sighting" dieses Trips . :beer: :wine: Grüße an euch beide!!

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wicki4 (Heute, 19:24), Fop (18. September 2017, 10:19), Bär (17. September 2017, 21:40), Tim_83 (17. September 2017, 21:38), Kitty191 (17. September 2017, 20:11), M@rie (17. September 2017, 20:04), sunny_r (17. September 2017, 19:42)