Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 370

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15447

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 23. April 2017, 18:04

Seit ich weiß das Expedia Hauptgesellschafter bei Trivago ist und auch bei booking.com erspare ich mir das Vergleichen meistens und buche direkt bei Booking

Das ist sachlich falsch und Deine Konsequenz erscheint mir auch nicht logisch.

Expedia hat Mehrheitsanteile an trivago (übrigens ein deutsches Start-up) und anderen Reiseplattformen wie tr!padvisor und einigen anderen international auftretenden Anbietern.
Booking.com gehört zu priceline, einem der Hauptwettbewerber von Expedia.

Trivago als Metasuche deckt ein deutlich größeres Spektrum ab als booking.com und enthält auch die Fundstellen von booking. Es lohnt sich also schon, nicht ausschließlich auf booking zu vertrauen.

Greta hilft das allerdings auch nicht, weil sie so spezielle Unterkünfte ausgewählt hat, die mehrheitlich überhaupt nicht auf Buchungsportalen gelistet sind.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

corsa1968 (23. April 2017, 18:13), M@rie (23. April 2017, 18:11), Kitty191 (23. April 2017, 18:08)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 199

Danksagungen: 8487

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 23. April 2017, 18:17

Hallo,
ich hab eben mal geschaut, die Unterkünfte in:
Plettenberg Bay: La Vista Lodge
Still Bay: Charlotte House
Oudtshoorn: Riverside Lodge
sind alle auf Bookong.com zu finden und auch an verschiedenen Terminen im Dezember noch buchbar.

LG
Kitty

P.S. In Addo hab ich nicht nachgeschaut, da Greta dort ja bei SanParks gebucht hat.
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (23. April 2017, 18:23)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 370

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15447

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 23. April 2017, 18:23

Da hast Du ihre Unterkünfte wohl von unten her nachgeschaut. :D Ich habe oben begonnen und von den ersten 4 nur 1 bei booking gefunden.

Und hast Du auch geprüft, ob 2-3 Nächte hintereinander buchbar sind? In den Wochen vor Weihnachten wäre das echt Glück.
Falls Du was findest, wirst Du von Greta bestimmt als Reiseplanerin engagiert. 8)

Das ist sachlich falsch

Halllo Wilfried, ich sehe gerade, dass Du Deinen Beitrag offenbar gerade bearbeitet hast, als ich meine Antwort schon schrieb. So wie es jetzt da steht stimmt es.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mogli98 (14. April 2018, 16:18)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 199

Danksagungen: 8487

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 23. April 2017, 19:22

Hallo Greta,
jetzt musst Du fix sein! :D
Oudtshoorn 19-21.12. Riverside Lodge noch 1 Zimmer verfügbar!
Plettenberg Bay 14-16.12 La Vista Lodge nicht mehr verfügbar. Dafür 46 andere Unterkünfte. Da sollte sich etwas finden lassen! :thumbup:
Still Bay 11-14.12. Charlotte House noch 1 Zimmer verfügbar!
Alles buchbar auf Booking.com.
Paternoster, Ceder Berge und Montagu sind Deinen Angaben nach ja schon gebucht. Also bis auf Plettenberg Bay sind noch alle Wunschunterkünfte verfügbar.
Für den 21-30.12. hast Du um Vorschläge gebeten. Ein paar hast Du ja bekommen, Dich aber nicht dazu geäußert, ob Dir diese Zusagen.
In DeHoop NR ist z.B. Vom 21-30.12. noch einiges buchbar. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Im Agulhas NP ist vom 21-23.12 noch etwas buchbar (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Allerdings gibt es in Agulhas, wie auch in Struisbaai über Booking.com noch eine gute Auswahl.
Auch in Simonstown, Kalk Bay, Kapstadt usw. findest Du auf mehrmals erwähntem Buchungsportal noch ziemlich viel.

So Greta, ich hab mich jetzt echt bemüht es Dir vielleicht doch noch schmackhaft zu machen, dass selber buchen keine Strafe sein muss. Was Du nun daraus machst ist Deine Sache.

LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piepsi (3. Mai 2017, 10:19), corsa1968 (23. April 2017, 22:26), Cosmopolitan (23. April 2017, 20:12), sunny_r (23. April 2017, 19:46), Bär (23. April 2017, 19:37), Quorkepf (23. April 2017, 19:24)

Greta1

Meister

  • »Greta1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 8. August 2010

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

25

Montag, 24. April 2017, 16:04

Boah....Ihr seid echt lieb.

Ich habe hier immer gelesen das es doch viel einfacher wäre das alles selbst zu buchen und vor allem viel cooler. Habe viele Reiseberichte hier gelesen von Selbstbuchern und dachte mir gar nix dabei. Bis ich die ersten beiden buchen wollte.

So nun berichte ich mal was ich habe:

Paternoster ist gebucht, ich habe eine Bestätigung erhalten und soll ein Deposit 4050 Rand bis 30.4. entrichten. Aha, Ich dachte das geht über meine Kreditkarte aber jetzt soll ich das wohl überweise.....in Rand!
Nun gut, das kläre ich dann noch mal. Die 6. Mail in Richtung Paternoster dann.

Mount Ceder ist auch gebucht, habe eine abenteuerliche Bestätigung erhalten und soll auch ein Deposit von 1450 Rand entrichten. Auch hier keine Ahnung wie ich das machen soll. Werde auch noch eine Mail schicken.

Montagu ist gebucht, da warte ich noch auf die Bestätigung. Angeboten hatten Sie mir.

Still Bay + Plettenberg ist zu einem Termin in Knysna geworden. Ich habe bei Booking.com eine Angebot für Under Milkwood genommen. Bestätigung liegt vor, alles easy mit Booking.com.

Addo, ja der macht mir weiter Sorge. Wenn ich auf Existing Reservations gehe (nachdem ich mich eingeloggt habe) erscheint: Your booking is not complete until you are provided with a reservation number.You should receive a confirmation letter via email shortly. If not, please visit Existing Reservations on your profile and download the letter. Support email: webreservations@sanparks.org
Ich habe eine Mail gestern noch dorthin geschickt und warte heute noch mal ab ob was kommt.

Oudtshorn, die Riverside Lodge hat auch angeboten. Ich habe bestellt und warte auf die Bestätigung.

Jetzt muss ich nur noch vom 21.12. - 30. 12. eine schöne Ferienwohnung finden.

Dann nur noch die verschiedenen Zahlungen irgendwie organisieren und dann bin ich schon fertig. *Ironie-on*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beate2 (25. April 2017, 01:18)

Aishak

Erleuchteter

Beiträge: 397

Dabei seit: 28. Juli 2015

Danksagungen: 2122

  • Nachricht senden

26

Montag, 24. April 2017, 16:23

Hallo Greta

Ich hatte diesmal auch das erste Mal alles selber gebucht. Mir hat das Reservieren und Buchen bisher Spass gemacht. Liegt vermutlich auch daran, dass ich gerne etwas organisiere und/oder plane. Abgesehen von den staatlichen Unterkünften habe ich alles direkt gebucht. Da war auch überall eine Anzahlung fällig. Etwas naiv habe ich diese Anzahlungen via Auslandüberweisung gemacht :whistling: . Das hat grundsätzlich auch super geklappt, es wurden aber immer 100 Rand auf der Gutschriftsseite abgeknöpft (Spesen Gutschriftsbank). Somit ein Tipp meinerseits: auch wenn eine Bankverbindung für die Anzahlung angegeben wird, trotzdem nachfragen, ob man es mittels Kreditkarte bezahlen kann. Das geht meistens. Sorry, noch ein EMail mehr :rolleyes: . Das klappt schon!


Liebe Grüsse

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beate2 (25. April 2017, 01:17)

Beleza

Die Neugierige ;-)

Beiträge: 316

Dabei seit: 10. März 2014

Danksagungen: 491

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 25. April 2017, 08:20

Bei den Anzahlungen für die einzelnen Unterkünfte kann man auch ganz freundlich erklären, dass Auslandsüberweisungen extrem teuer sind und anfragen, ob man eventuell auch den ganzen Betrag bei Ankunft vor Ort bezahlen kann. Häufig ist das absolut kein Problem.
"Sing like no one's listening, love like you've never been hurt, dance like nobody's watching, and live like its heaven on earth"

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 370

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15447

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 25. April 2017, 08:37

Ich hab noch nie per Auslandsüberweisung bezahlt. Das kann ja bis zur Hälfte der Übernachtungspreise kosten...
Kreditkarte ist eine Möglichkeit und wenn eine Unterkunft auf eine Überweisung besteht, ist sie eben aus dem Rennen. Es gibt immer Alternativen.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Aishak

Erleuchteter

Beiträge: 397

Dabei seit: 28. Juli 2015

Danksagungen: 2122

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 25. April 2017, 10:09

Ich hab noch nie per Auslandsüberweisung bezahlt. Das kann ja bis zur Hälfte der Übernachtungspreise kosten...
Bei uns (Schweiz) kostet die Auslandüberweisung CHF 2.- (SEPA, Onlinebanking). Bei einem Anzahlungsbetrag von 50% für ein PGR mit 3 Nächten für 4 Personen fällt dies nicht mehr ins Gewicht. Da es mir immer etwas flau im Magen wird, wenn ich die KK-Daten via eMail sende, war die Zahlungsmethode für mich klar. Am besten ist natürlich die Lösung wie jene von sanparks, bei der in verschlüsselter Verbindung die Zahlung wie KK gleich erfolgt. Auch der Vorschlag von Beleza ist eine Alternative. Ich persönlich habe jedoch ein beruhigteres Gefühl, wenn die schon mal Geld von mir haben und somit auch eine Leistung schulden. Immerhin kommen wir zu viert (inkl. Kinder) und sind da vor Ort nicht mehr soooo flexibel.
Bei der Vor-Ort-Zahlung muss auch die KK-Limite im Auge behalten werden und/oder eine Zweitkarte vorhanden sein (auch bezüglich Diebstahl). Ok, ich rechne natürlich wieder für unsere ganze Familie und wir haben keinen Campingplatz gemietet :whistling:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (25. April 2017, 11:37)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 370

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15447

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 25. April 2017, 11:37

Ich persönlich habe jedoch ein beruhigteres Gefühl, wenn die schon mal Geld von mir haben und somit auch eine Leistung schulden.

Bei mir ist es gerade umgekehrt. Wenn jemand Geld von mir hat, aber noch keine Leistung erbracht hat, ist er in der stärkeren Position. Denn in Südafrika Geld wieder einklagen zu wollen ist vermutlich wirtschaftlich nicht sinnvoll, zumal bei so geringen Beträgen. Und was passiert, wenn jemand insolvent wird oder einfach verschwindet? Alles schon vorgekommen. Es gibt keine Pflicht, Anzahlungen zu erbringen, auch wenn manche Vermieter das gerne so darstellen.

Wie viel für Auslandsüberweisungen berechnet wird, hängt von der Bank und vom Kontomodell ab. Mit 2 CHF scheinst Du da eine ganz gute zu haben. Es gibt auch welche, die 30 EUR verlangen.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Beleza (28. April 2017, 12:07), Aishak (25. April 2017, 12:22), Kitty191 (25. April 2017, 11:39)

Greta1

Meister

  • »Greta1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 8. August 2010

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 25. April 2017, 14:10

Na Ihr seid mir ja lustig.
Ich habe diversen Hotels meine Kreditkartendaten per Mail geschickt. Wenn man nicht so perfekt englisch kann ist es um einiges schwieriger das mit dem Hotel zu diskutieren ob eine Anzahlung nicht gemacht wird.

How ever, ich kann es eh nicht mehr ändern. Aber bitte mir nicht weiter solche Angst einjagen. Ich dachte ich mach da so richtig?

Mit fehlt noch die Bestätigung aus Montagu das InAbundance geht auch nicht ans Telefon, ich hab dort heute angerufen mehrfach. (da hab ich auch noch nix überwiesen *g*)

Und Addo....immer noch Baustelle bei mir, auf der Addo Seite steht aber heute das das Buchungssystem nicht funktioniere.

Und ich bin immer noch auf der Suche nach einer schönen Wohnung für die letzten Tage.

Greta1

Meister

  • »Greta1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 8. August 2010

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 26. April 2017, 13:47

Das Rästsel Adoo ist gelöst.

Ich habe dort noch nicht gebucht und deshalb bekomme ich diese Fehlermeldungen das meine Buchung not complete ist.

Das hängt mit meiner Master Karte und mir dem Sparkassen s-id.check zusammen.
Da bin ich nicht registriert und habe heute Stunden mit der Sparkasse telefoniert.
Erst muß ich einen Sparkassenapp zum Thema runterladen, was ich nicht wollte, aber ohne das geht zukünftig keine Zahlung mehr. Also die App auf mein Handy geladen.
Dann wieder mit der Sparkasse telefoniert weil ich das Handy nicht mit der Sparkassenseite zur Registrierung in Einklang bringen konnte.
Alles Schritt für Schritt telefonisch gemacht und nach einiger Zeit war ich dann endlich registriert.
Dann die Buchung im Addo getätigt, alles Zahlungsrelevanten Dinge, die von dort abgefragt wurden eingegeben. Dan wurde ich zum Sparkassen ID Check automatisch weitergeleitet der nun meinem Handy auf der App eine Nachricht schicken sollte, die ich auf dem Handy zu bestätigen habe.
Dummerweise wurde aber unerwartet noch ein Passwort abgefragt. Davon hatte ich bei der Registrierung nichts mit bekommen und gab meine Pinnummer ein. Darauffhin vermerkte das Sparkassensystem das dies falsch ist und sperrte meine Karte umgehend komplett.
Erneuter Anruf bei der Sparkasse, Antwort, ich hätte bei der Passwortabfrage nichts eingeben dürfen. Aha. Und jetzt? 2 Tage abwarten dann ist die Karte wieder freigeschaltet.

Der Spass nimmt kein Ende.

Cosmopolitan

Globetrotterin

Beiträge: 318

Dabei seit: 3. Januar 2015

Danksagungen: 1086

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 26. April 2017, 13:57

Halte durch!!

Tröstet es dich, wenn ich dir sage, dass ich mit der Sparkasse schon genau den gleichen Spaß hatte :S

Du schaffst das, alles wird gut :saflag:

VG Cosmo

Greta1

Meister

  • »Greta1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 8. August 2010

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 26. April 2017, 14:33

Ne das tröstet mich gar nicht. Ich habe selten so ein kundenunfreundliches System erleben dürfen. Und es ist eine Frechheit das die Karte nun 2 Tage gesperrt ist.
Obwohl ich mich bei der Sparkasse verifiziert habe sind diese nicht in der Lage das zurückzusetzen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cosmopolitan (26. April 2017, 18:08)

Greta1

Meister

  • »Greta1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 8. August 2010

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 26. April 2017, 17:17

Bis auf die Addo Buchung habe ich nun alles komplett.
Ich vermelde also:

3.12. - 6.12. Paternoster Dunes in Paternoster,
6.12. bis 9.12. Mount Ceder, Cederberge
9.12. bis 11.12. InAbundance Guest House, Montagu
11.12. bis 16.12. Under Milkwood in Knysna
16.12. bis 19.12. ADDO, buche ich Freitag
19.12. bis 21.12. Riverside Lodge in Oudtshoorn
21.12. bis 26.12. Villa Marine in Pringle Bay
26.12. bis 30.12. Fraaigelegen Farm, Tulbagh

Mein Mann sagte gerade, was für eine Arbeit und Aufwand. Wehe dem der uns nur das Geld abknöpft und uns keine Unterkunft zur Verfügung stellt.

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 370

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15447

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 26. April 2017, 17:40

Zitat

Ne das tröstet mich gar nicht. Ich habe selten so ein kundenunfreundliches System erleben dürfen. Und es ist eine Frechheit das die Karte nun 2 Tage gesperrt ist.

Die tun das nur zu Deinem Schutz. Es ist leider so, dass der KK-Missbrauch stark zugenommen hat. Aber sieh es positiv: nun hast Du das bald hinter Dir und Deine KK ist dann hoffentlich für Südafrika freigeschaltet. Stell Dir vor, Du könntest sie im Urlaub wegen Sparkassen s-id.check nicht nutzen. Müsstest von Südafrika aus in Deutschland anrufen und vom B&B aus den ganzen Schlamassel klären. Dann doch lieber rechtzeitig zuvor und von zuhause aus.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cosmopolitan (26. April 2017, 18:09)

Greta1

Meister

  • »Greta1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 8. August 2010

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 26. April 2017, 18:12

Moment lieber Bär, dieses Szenario, wir in Südafrika im B+B, nicht bezahlen können, sieht der S-ID-Check gar nicht vor.
Das ganze Szenario gilt nur für Internetbuchungen.

Vor Ort wird das nicht eingesetzt, da kann, nach wie vor, jeder, der meine Karte im Besitz hat, diese auch benutzen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (26. April 2017, 21:40)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 370

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15447

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 26. April 2017, 21:40

Moment liebe Greta, es gibt ja auch Leute, die in Südafrika Internetbuchungen machen, bspw. um vor Ort Unterkünfte zu reservieren. Und wenn die dann erst den S-ID-Check einrichten müssen, ist das auch nicht lustig.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

parabuthus

Erleuchteter

Beiträge: 1 363

Dabei seit: 14. Oktober 2014

Danksagungen: 6328

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 26. April 2017, 21:53

Also meine Sparkasse hat mir dieses Jahr noch eine PIN verpasst für den Kreditkarteneinsatz im Ausland. Mal sehen, wie das geht. Das von Greta beschriebene Verfahren mit der App habe ich auch schon hinter mir. Nach einem Jahr ohne Einsatz habe ich prompt erstmal die PIN vergessen. Man hat ja heutzutage kaum PINs und Passwörter...
Zum Glück bin ich wenig kreativ in der Hinsicht, so dass ich beim entscheidenden 3. Versuch Erfolg hatte. :rolleyes:
Ich weiß, Sicherheit. Aber das Leben war auch schon mal einfacher...
Hoffe, es klappt bei dir noch.

LG

Christian :saflag:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (26. April 2017, 23:52)

Greta1

Meister

  • »Greta1« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 193

Dabei seit: 8. August 2010

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 27. April 2017, 11:57

Zumindest bin ich froh das ich nicht allein das Sparkassen System schwierig finde.