Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DianaLLL

Anfänger

  • »DianaLLL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 4. Oktober 2017

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 22:14

DeHoop/Swellendam noch mit einplanen?

Hallo,

wir - eine 5 köpfige Familie (1 Jahr, 4 Jahre und 6 Jahre) wollen im März auch die Garden Route machen.
Wir wollen ca. 21 Tage unterwegs sein, die folgendermaßen aufgeteilt sind:

5 Nächte Kapstadt
2 Nächte DeHoop oder falls keine Unterkunft mehr Swellendam
1 Nacht Skeiding Guest Farm
2 Nächte Garden Route Game Lodge
2 Nächte Oudtshoorn
3 Nächte Knysna
3 Nächte Tsitsikama
3 Nächte Addo

Nun bin ich mir nicht sicher, ob die Unterkunft in DeHoop so kurzfristig (für mich ja eigentlich schon langfristig, aber ich habe gelernt für Südafrika sieht das alles anders aus :-)) noch verfügbar ist, daher meine Frage, ob es Sinn macht, DeHoop trotzdem einzuplanen und wenn es nicht mehr klappt statt dessen in Swellendam zu übernachten.

Würdet ihr DeHoop für Kleinkinder empfehlen?
Kann man in Swellendam einiges unternehmen, falls DeHoop nicht klappt?
Macht eine Tagestour von Swellendam in den DeHoop NP Sinn oder ist das für Kinder eher zu anstrengend?

Vielen Dank für Eure Antworten,
Diana

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 1 519

Danksagungen: 4796

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 00:01

Hallo Diana 3xL
habt Ihr die Verfügbarkeiten für DeHoop auf dieser Seite denn schon mal geprüft?
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Ich würde sagen, dass Reserve ist durchaus was für Kinder.
Von Swellendam sind es Oneway ca.40 km Gravel Road/ 1 Stunde je hin und zurück. Ob Euch das zu anstrengend ist und wie gerne Eure Kids Auto fahren, wisst Ihr wahrscheinlich am besten.
Ich würde mir überlegen, statt Swellendam evtl lieber im Bontebok NP zu übernachten, falls in DeHoop nichts mehr frei sein sollte.
Ihr könnt natürlich auch in Swellendam wohnen und den Bontebok als Tagesgäste besuchen.

LG
Kitty

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (15. Oktober 2017, 20:16), gatasa (15. Oktober 2017, 11:57), toetske (13. Oktober 2017, 01:12), Beate2 (12. Oktober 2017, 09:20), Bär (12. Oktober 2017, 00:42)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich

Beiträge: 9 493

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 12629

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 00:45

Ihr könnt natürlich auch in Swellendam wohnen und den Bontebok als Tagesgäste besuchen

Oder im (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (15. Oktober 2017, 20:16), gatasa (15. Oktober 2017, 12:01), toetske (13. Oktober 2017, 01:13), Beate2 (12. Oktober 2017, 09:20), Kitty191 (12. Oktober 2017, 00:51)

Proteafan

Fortgeschrittener

Beiträge: 36

Dabei seit: 14. Juli 2011

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 07:57

Ich würde mir das mit Knysna gut überlegen oder vorher gut abchecken. Dort gab es verheerende Waldbrände. Vieles brannte nieder und das wird auch in 2018 nicht verschwunden sein.

Vielleicht kann jemand eine aktuelle Lageeinschätzung geben, mich würde es nicht hinziehen.
Gruß
Proteafan

DianaLLL

Anfänger

  • »DianaLLL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 4. Oktober 2017

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 10:11

Vielen Dank, das hilft mir dann schon weiter bei der Planung. Die Unterkünfte checkt wegen der Kurzfristigkeit ein Reiseveranstalter, aber dann soll er die zwei Tage auf jeden Fall einplanen.
Und wenn es jeweils nur eine Stunde Fahrt ist, machen die Kinder das gut mit. Und dann können wir uns den Bontebok NP ja ggf auch anschauen.

Danke!

DianaLLL

Anfänger

  • »DianaLLL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 4. Oktober 2017

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 10:14

Kann tatsächlich jemand noch etwas zu Knysna sagen. Das wäre ja tatsächlich ein Grund, das auszulassen. Wo sollten wir denn dann länger bleiben? Oder welche Tipps hättet ihr noch?

Danke!

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

  • »kOa_Master« ist männlich

Beiträge: 1 834

Dabei seit: 29. April 2014

Wohnort: CH

Danksagungen: 4493

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 10:39

Also aus dem Grund würde ich Knysna ganz sicher nicht weglassen, so schlimm ist das nicht (zumindest nicht als Tourist 1 Jahr später).
Allerdings bin ich kein Knysna-Fan und würde lieber auf Wilderness und Plett wechseln ;)
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (15. Oktober 2017, 20:17), gatasa (15. Oktober 2017, 12:02), toetske (13. Oktober 2017, 01:13), Bär (12. Oktober 2017, 11:41)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

DeHoop, Reiseplanung, Swellendam