Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 4 940

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: 9000km nördlich von Nelspruit

Danksagungen: 8272

  • Nachricht senden

21

Montag, 16. Oktober 2017, 19:11

Wie hattet Ihr das gemacht? Geplant wo ihr lang fahrt oder einfach drauf los?

meine ganz persönliche Erfahrung.... haltet euch nicht mit irgendeiner Routen/Streckenplanung auf, viel wichtiger ist es, sich "darauf einzulassen und Zeit zu nehmen" - zu sehen gibt es meiner Erfahrung nach immer irgendetwas, sofern man sich nicht zu sehr auf bspw die Big5 versteift und gerade als Erstbesucher gibt es nahezu unendliche Möglichkeiten Neues zu entdecken ;) auch ihr werdet (genauso wie viele andere vor (und auch nach) euch) vor Begeisterung beim ersten Impala kreischend stehen bleiben, dem ersten Kudu würdig huldigen, beim ersten Elefant/Büffel what ever in Begeisterungsstürme ausbrechen.... macht die Fenster auf, das Radio aus und geniesst mit allen Sinnen (okay, "schmecken" nicht unbedingt *gg*)... lasst euch drauf ein, bleibt auch mal einfach stehen, achtet auch auf vermeintliche Kleinigkeiten.... und genauso wie viele andere vor (und auch nach) euch werdet ihr vermutlich dem ersten Baumstamm"löwen" aufsitzen und diverse Steine/Felsen für alles mögliche halten, auch Wurzelholz kann sehr reizvoll sein, wenn es zunächst für getüpfelte Katzen gehalten wird ;) .... wie gesagt.... ohne großartig Gedanken zu machen "einfach drauf einlassen, passieren lassen und geniessen" ...halt.... doch einen Gedanken immer im Hinterkopf haben.... nicht vergessen: ihr seid im Wohn,- Schlaf- und Esszimmer der Tiere, verhaltet euch ihnen so gegenüber wie ihr wollt, dass sich eure Gäste euch gegenüber verhalten ;)


axo... das bezieht sich nicht nur auf den Addo ;)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosi2510 (20. Dezember 2017, 09:06), ChristianeLu (17. Oktober 2017, 22:09), kOa_Master (16. Oktober 2017, 20:24), Kitty191 (16. Oktober 2017, 19:29)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 1 814

Danksagungen: 7023

  • Nachricht senden

22

Montag, 16. Oktober 2017, 19:29

Und nicht vergessen: bitte bei Sichtungen mit längerer Standzeit den Motor abstellen! Das erfreut auch die Nachbarn. Nichts ist ätzender als ein laufender Motor (Geräusch und Gestank) in der Wildnis bei Tierbeobachtungen. Auch wenn die AC dann eben nicht mehr läuft. ;)

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosi2510 (20. Dezember 2017, 09:06), toetske (31. Oktober 2017, 00:17), ChristianeLu (17. Oktober 2017, 22:09), M@rie (17. Oktober 2017, 11:34), uxolo (16. Oktober 2017, 22:14), Bär (16. Oktober 2017, 21:10)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich

Beiträge: 9 823

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Bärnau

Danksagungen: 13688

  • Nachricht senden

23

Montag, 16. Oktober 2017, 21:10

Vor allem ist mir nun klar dass die Region nördlich des Main Gates (Zuurberg, Kabouga und Darlington) viel naturbelassener ist.

Aus was schließt Du das? Es trifft nicht zu. Das waren soweit ich weiß früher alles Farmen. Und da Darlington vom Darlington Dam dominiert wird, kann von natubelassen nun wirklich keine Rede sein.
Falls Du mehr über den Park wissen willst, könnte der kostenfreie (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (128 S.) interessant sein.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

uxolo

Fortgeschrittener

  • »uxolo« ist männlich

Beiträge: 72

Dabei seit: 23. Juli 2004

Wohnort: Sigmaringen/Bettysbay

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

24

Montag, 16. Oktober 2017, 22:12

Und nicht vergessen: bitte bei Sichtungen mit längerer Standzeit den Motor abstellen! Das erfreut auch die Nachbarn. Nichts ist ätzender als ein laufender Motor (Geräusch und Gestank) in der Wildnis bei Tierbeobachtungen. Auch wenn die AC dann eben nicht mehr läuft. ;)

Und denKameraauslöserton abschalten.
Wolfgang :thumbup: 8
Rasen Mähen im Januar ist geil.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rosi2510 (20. Dezember 2017, 09:06), M@rie (17. Oktober 2017, 11:34), corsa1968 (16. Oktober 2017, 23:29)