Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Volgra

Anfänger

  • »Volgra« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 10. August 2017

  • Nachricht senden

1

Montag, 27. November 2017, 20:51

Baviaanskloof, Patensie über Anthoniesberg nach Steytlerville

Hallo zusammen,
nachdem ich in den einschlägigen Threads zum Baviaanskloof gesucht habe und nicht fündig wurde, möchte ich meine Frage hier in die Runde stellen. Ende Januar 2018 habe ich folgenden Trip vor: Tag 1 von Steytlerville bis BaviaanskloofCottage. Tag2 bis kurz vor Patensie (128km, 5Stunden geplant). Dort links nach Elandsrivier abbiegen und dann die knapp 100km nach Steytlerville zurück.
Dazu meine Frage: In diesem Stück gibt es laut Fotos in GoogleEarth mal ab den Koordinaten 33.6474°S/24.8026°E bis Anthoniesberg garstige 15km. Laut Slingsby´s Karte "Baviaanskloos-MegaReserve" kommt dort auch gleich ein Gate und die "Straße" ist als "Private Road-Public Access" definiert.
Nachdem ich schon mit 4x4 in die Hel war und nun feststelle, dass Baviaanskloof wohl anspruchsvoller ist, muss und werde ich meine aktuelle Bestellung eines Toyota-RAV 4 mit 2x4 auf einen reinen 4x4 umstellen. Ist diese Strecke mit einen 4x4 machbar - ( zur Eignung von 2x4 frage ich gar nicht erst ...)? Gibt es von Kennern dieser Strecke ab Patensie bis Steytlerville vielleicht Erfahrungen und noch weitere Tips?
Für hilfreiche Antworten bedanke ich mich schon mal vorab
und grüße in die Runde der SA-Fans
Volker