Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mattis

Anfänger

  • »mattis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 7. Mai 2017

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Februar 2018, 00:24

Selbstfahrer Tour von DERTOUR Südafrika zum verweilen

Hallo
Wir machen mit dertour eine Selbstfahrerreise.
Hat jemand die Tour von Johannesburg nach Kapstadt mit der Firma schon gemacht?
Wie waren die Erfahrungen?
Mit freundlichen Grüßen
Mattis

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich

Beiträge: 9 823

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Bärnau

Danksagungen: 13687

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Februar 2018, 08:49

Hallo Mathis,

wir haben vor einigen Jahren mal eine (andere) Selbstfahrerreise mit DERTour gemacht und waren mit der Organisation zufrieden. Machbar sind die Strecken schon und die Hotels auch in Ordnung, aber mehr Zeit wäre immer wünschenswert und die Unterkünfte dürften (in der Standardvariante) auch gerne weniger touristisch sein. Aber so ist das eben bei einer derartigen Reise von der Stange. Zu viel in zu kurzer Zeit. Für einen ersten "Überflug" geeignet, aber bei einer Zweit- oder Drittreise würde ich das nicht machen, da wären mir zu wenig Möglichkeit zum Eintauchen ins Land gegeben. Dass die Tour als "Slow Motion" klassifiziert wird zeigt dass die DerTouris Sinn für Humor haben. :rolleyes:

Aber macht euch keine Gedanken, für euch wird Südafrika toll werden. Saugt die Eindrücke auf.

Gute Reise wünscht der
Bär
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mattis (7. Februar 2018, 11:08), kOa_Master (7. Februar 2018, 09:56)

mattis

Anfänger

  • »mattis« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Dabei seit: 7. Mai 2017

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Februar 2018, 11:18

Hallo bär

vielen Dank für die Meldung.
Ja es soll auch nur erstmal eine schnuppertour sei.
Sonst sind wir immer alleine mit dem Wohnmobil unterwegs( Kanada,USA,Neuseeland,europa).
Aber womo war mir hier etwas unsicher??
Wie ist es wirklich mit der Sicherheit ( Mensch und Tier)? Man ließt so viel.
Ein Problem ist jetzt noch Kapstadt kein wasser!!
Aus Gesundheitsgründen muss ich jeden Tag 2,5 bis 3 Liter trinken!
Vielleicht können mir hier die Südafrika Kenner mit tips helfen!

Mit freundlichen Grüßen
Mattis

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich

Beiträge: 9 823

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Bärnau

Danksagungen: 13687

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Februar 2018, 11:27

Wie ist es wirklich mit der Sicherheit ( Mensch und Tier)? Man ließt so viel.

Und nun möchtest Du noch mehr dazu lesen? :whistling: Okay...
siehe (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Aus Gesundheitsgründen muss ich jeden Tag 2,5 bis 3 Liter trinken!
Vielleicht können mir hier die Südafrika Kenner mit tips helfen!

Kauf Dir an der Gardenroute in einem Supermarkt ein paar 5-Liter-Kanister, das sollte dafür doch reichen. So lange seid ihr ja nicht am Kap.

Mach Dir nicht so viel Gedanken.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (7. Februar 2018, 22:04), sunny_r (7. Februar 2018, 20:56), bandi (7. Februar 2018, 17:03)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher