Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Aserbaidschan

Anfänger

  • »Aserbaidschan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 1. Februar 2018

  • Nachricht senden

1

Freitag, 9. Februar 2018, 12:01

gesammelte Fragen zu einer SA Tour - Geldautomat, Streckenführung etc.

Ich habe eine Kreditkarte ohne Kosten für Abbuchungen an Geldautomaten. Welche GA in Südafrika berechnen denn für Abbuchungen keine eigenen Gebühren?

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 168

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

2

Freitag, 9. Februar 2018, 12:44

Hallo Aserbaidschan,

ich bin mir nicht sicher, ob das allgemeingültig ist, aber mit meiner DKB-Visa-Kredikarte konnte ich letzten November bei NedBank und FNB ohne zusätzliche Geühren Geld ziehen, bei ABSA und Standard Bank hätte es gekostet.

Anne

Just Nuisance

Beiträge: 977

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 827

  • Nachricht senden

3

Freitag, 9. Februar 2018, 12:45

Hallo Aserbaidschan,

ich habe in Südafrika nur einen einzigen Automaten benutzt, der eigene Gebühren (R 60 bei einer Höchstabhebesumme von R 1000) abgebucht hat: Der Geldautomat in der Rezeption des Santos Express in Mosselbay. In den letzten Jahren benutzte ich überwiegend Standard Bank.

Grüße aus dem Wald
Anne

P.S. Habe gerade den Beitrag von SarahSofia gelesen. Bis 13.12.2017 habe ich mit der DKB Visa Card ohne Zusatzgebühren bei Standard Bank abheben können.
Nach Kapstadt ist vor Kapstadt

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kawa (2. April 2018, 14:53), toetske (21. Februar 2018, 07:45), SarahSofia (9. Februar 2018, 13:20)

Beiträge: 70

Dabei seit: 28. Dezember 2016

Danksagungen: 478

  • Nachricht senden

4

Freitag, 9. Februar 2018, 12:55

Die ABSA hat uns 40 Rand pro Abhebung berechnet. Die zusätzlichen Kosten habe ich mir nachher von der Santander zurückholen können. Wichtig ist hier, die Belege vom Automaten aufbewahren und nach der Reise per Mail mit einem Zweizeiler einreichen. Die DKB zahlt diese Gebühren seit einiger Zeit nicht mehr zurück. 2015 ging das noch...

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (11. Februar 2018, 12:18), mrm007 (10. Februar 2018, 09:14), kOa_Master (9. Februar 2018, 14:59), SarahSofia (9. Februar 2018, 13:20)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 1 958

Danksagungen: 7620

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. Februar 2018, 12:59

Hallo,
das scheint von Karte zu Karte zu variieren.

Ich habe die VISA Karte der Berliner Sparkasse. Damit musste ich im letzten Jahr bei keiner Bank Gebühren zahlen. Selbst die angezeigten Gebühren am ATM tauchten auf der Abrechnung später nicht auf.
Abgehoben habe ich bei: NedBank, Standard, ABSA und FNB.
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (11. Februar 2018, 12:18), SarahSofia (9. Februar 2018, 13:20)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 365

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 6398

  • Nachricht senden

6

Freitag, 9. Februar 2018, 15:05

Meines Wissens berechnet nur ABSA zusätzliche (südafrikanische) Gebühren, so war es bisher zumindest bei mir.
Bei Nedbank und Standard kam bei mir 100% noch nie etwas dazu (Stand bis Ende Januar 2018 ) - und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass das nicht abhängig von meiner Karte ist, sondern wenn dann höchstens noch vom Standort und Art des ATMs.
FNB bin ich mir nicht mehr sicher - die meide ich nach Möglichkeit, da ich hier festgestellt habe, dass der Maximalbezug häufig deutlich geringer als andernorts ist.

Vorsicht bei Capitec-Automaten - mir wurde dort schon die Karte eingezogen, weil maximal 5-stellige PIN-Codes erlaubt sind und meiner 6 Stellen hat (und ich das erst beim dritten Mal bemerkt habe, da wars schon zu spät für den Abbruch).
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mimulus (1. April 2018, 20:35), toetske (21. Februar 2018, 07:47), gatasa (11. Februar 2018, 12:19), Viking (9. Februar 2018, 18:18), kathaH (9. Februar 2018, 17:21), Bueri (9. Februar 2018, 16:09), Bär (9. Februar 2018, 15:18)

Aserbaidschan

Anfänger

  • »Aserbaidschan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 1. Februar 2018

  • Nachricht senden

7

Freitag, 9. Februar 2018, 16:26

Vielen Dank für die vielen Infos. Passt so!

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 107

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 302

  • Nachricht senden

8

Freitag, 9. Februar 2018, 18:12

Wir haben Visa-Karten von der Ing Diba.

Wir können damit weltweit ohne Bankgebühren abheben. Es wird bei Fremdwährungen lediglich 1,75% vom abgehobenen Betrag von der Ing Diba berechnet.

Damit kann ich leben.

Bei unseren beiden Aufenthalten in SA haben wir bisher keine Gebühren an die ATM-Betreiber zahlen müssen.

Gruß

Dirk

KapK

Oukie

Beiträge: 337

Dabei seit: 21. November 2011

Danksagungen: 575

  • Nachricht senden

9

Freitag, 9. Februar 2018, 18:13

P.S. Habe gerade den Beitrag von SarahSofia gelesen. Bis 13.12.2017 habe ich mit der DKB Visa Card ohne Zusatzgebühren bei Standard Bank abheben können.

Zahle bei StandardBank mit meiner DKB Karte auch keine Gebühren. Ist vielleicht Standortabhängig.
Mein Südafrika-Blog: http://suedafrika-news.de
Mein Kapstadt-Blog: http://www.kapstadt-entdecken.de

kapkasa

Fortgeschrittener

Beiträge: 82

Dabei seit: 19. April 2013

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

10

Freitag, 9. Februar 2018, 22:02

Banken ATM

Ich hebe seit Jahren ständig mit der DKB-Karte ab:

- ABSA seit 1-2 Jahren immer Zusatzgebühren. Ich glaube R40.
- Standard Bank nur an einzelnen Automaten und nicht unbedingt nur in prägnanten Lagen. Hohe Abhebebeträge möglich.
- FNB/Nedbank, nur Beträge bis R2000 möglich. Keine Zusatzgebühren.

DKB hat Mindesabhebungen von 50€, das sind zur Zeit run R750.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (10. Februar 2018, 09:56)

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 168

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

11

Freitag, 9. Februar 2018, 22:12

- FNB/Nedbank, nur Beträge bis R2000 möglich. Keine Zusatzgebühren.

Aber zum Glück war es mir bis jetzt immer möglich, die R2000 auch 2- oder 3mal hintereinander abzuheben :thumbup: .

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 107

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 302

  • Nachricht senden

12

Samstag, 10. Februar 2018, 08:47

- FNB/Nedbank, nur Beträge bis R2000 möglich. Keine Zusatzgebühren.

Aber zum Glück war es mir bis jetzt immer möglich, die R2000 auch 2- oder 3mal hintereinander abzuheben :thumbup: .
So ist es. ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Valentines (12. Februar 2018, 10:17)

Beiträge: 205

Dabei seit: 16. August 2007

Danksagungen: 194

  • Nachricht senden

13

Samstag, 10. Februar 2018, 09:26

Wir haben Visa-Karten von der Ing Diba.

Wir können damit weltweit ohne Bankgebühren abheben. Es wird bei Fremdwährungen lediglich 1,75% vom abgehobenen Betrag von der Ing Diba berechnet.



Ja die Karte habe ich auch...


dennoch hat bis zum letzten Jahr die ABSA keine separaten Gebühren verlangt (jetzt R 40). In letzter Zeit war ich immer bei der Standard, da gab definitiv keine Aufschläge.


Buddie

mrm007

Meister

Beiträge: 175

Dabei seit: 27. Dezember 2014

Danksagungen: 478

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 11. Februar 2018, 14:52

Achtung als kleiner Hinweis zur DKB Kreditkarte, falls noch nicht bekannt:
Ich habe im Dezember 2017 zum ersten Mal im Ausland bei Bargeldabhebungen mit der DKB Karte eine Auslandseinsatzgebühr von 1,75% zahlen müssen (keine Automatengebühr).
Das war bis da neu, im Mai in Südafrika hatte ich das noch nicht. Schade :/

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 168

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 349

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 11. Februar 2018, 15:47

Ich habe im Dezember 2017 zum ersten Mal im Ausland bei Bargeldabhebungen mit der DKB Karte eine Auslandseinsatzgebühr von 1,75% zahlen müssen (keine Automatengebühr).

Hallo mrm007,


Kannst du bitte noch angeben, wo im Ausland das war ? SA ? Danke !

(Bei der DKB bekommt man ja neuerdings als "Aktivkunde"das Auslandseinsatzentgeld zurückerstattet, trifft das bei dir nicht zu ?)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mrm007 (11. Februar 2018, 15:57)

mrm007

Meister

Beiträge: 175

Dabei seit: 27. Dezember 2014

Danksagungen: 478

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 11. Februar 2018, 15:57

Hallo SarahSofia,

das war in Indien.
Auf der KK-Abrechnung wird es auch als Auslandseinsatzgebühr ausgewiesen. Ich wusste nicht mal, dass es diese neuerdings bei DKB gibt.

Edit: Aktivkunde bin ich nicht, da das DKB-Konto nicht mein Gehaltskonto ist. Problem also geklärt :thumbup: Muss mir mal überlegen, ob ich mein Gehaltskonto umziehe..

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SarahSofia (11. Februar 2018, 16:01)

KapK

Oukie

Beiträge: 337

Dabei seit: 21. November 2011

Danksagungen: 575

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 11. Februar 2018, 18:14

Das Auslandsentgelt von 1,75% wurde früher bei der DKB schon erhoben für Zahlungen mit der Kreditkarte, die nicht in Euro abgebucht wurden. Seit der Aktivenkundenregelung wird diese zurückerstattet. Spart mir mehrere hundert Euro im Monat, da ich mit der Karte Online Bezahlungen in Fremdwährungen für mein Business durchführe.

Seit Dezember werden jetzt eben auch 1,75% beim Geld Abheben berechnet, sofern man kein Aktivkunde ist. Damit will die DKB verhindern, dass Leute sich die Karte als reine Reisekarte besorgen und 1-2x im Jahr für den Urlaub ein paar hundert Euro auf die Karte zu schieben, um dann kostenlos Geld abheben zu können. Aktivkunde ist man ab 700 Euro monatlichen Eingang. Als Nicht-Aktivkunde gibt es auch keine Zinsen mehr auf das Karten-Guthaben, was aber mit 0,2% ohnehin ziemlich gering ist.
Mein Südafrika-Blog: http://suedafrika-news.de
Mein Kapstadt-Blog: http://www.kapstadt-entdecken.de

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

corsa1968 (11. Februar 2018, 21:42), Kitty191 (11. Februar 2018, 20:04), kOa_Master (11. Februar 2018, 18:53), SarahSofia (11. Februar 2018, 18:32), Sella (11. Februar 2018, 18:18)

Aserbaidschan

Anfänger

  • »Aserbaidschan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 1. Februar 2018

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 1. April 2018, 10:59

Vom Royal Natal NP zum Cengeni Gate (Hluhuwe-Imfolozi)

Was ist die beste Strecke (Straßenzustand/Vorwärtskommen) mit einem Sedan zwischen den beiden o.g. Punkten?

Über Vyrheid oder "queer durch" über Nqutu und Babanango?

danke

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 004

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 14260

  • Nachricht senden

19

Montag, 2. April 2018, 14:52

Die SuFu auf der Startseite hilft bei dieser Frage.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Aserbaidschan

Anfänger

  • »Aserbaidschan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 1. Februar 2018

  • Nachricht senden

20

Montag, 2. April 2018, 15:44

Die SuFu auf der Startseite hilft bei dieser Frage.

Was ist die beste Strecke (Straßenzustand/Vorwärtskommen) mit einem Sedan zwischen den beiden o.g. Punkten?

Über Vyrheid oder "queer durch" über Nqutu und Babanango?

danke
Die Suchfunktion liefert keine Ergebnisse dazu.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher