Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bueri

Schweizerin

  • »Bueri« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 162

Dabei seit: 28. Juni 2015

Danksagungen: 895

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. März 2018, 15:02

Yellow Billed Oxpecker im Fokus

Einen schönen Sonntag euch Allen

Darf ich Euch auf ein "Birderprojekt" im Krüger hinweisen :?:



Mai 2015 in der Nähe von Shingwezi


Viele von Euch erhalten bestimmt den Newsletter der "Wildcard". Im Februar war ein Bericht über Krügers Yellow-Billed Oxpeckers dabei.

Darin ein Aufruf zum Melden von Sichtungen dieses Vogels. 1897 ist er im Krüger verschwunden und 82 Jahre später wieder aufgetaucht. Weil man wenig über den Vogel weiss, hat sich nun ein Wissenschaftler des Themas angenommen.

Doch lest selbst:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


Der Aufruf hat mich beschäftigt. Ich habe mir vorgenommen auf meiner nächsten Reise im April/Mai 18 ein besonderes Augenmerk auf Yellow-billed Oxpeckers zu haben und die Sichtungen an Guy Hausler zu senden. Das kostet mich kaum Aufwand und dient einer guten Sache.

Man kann Sichtungen per E-Mail, per WhatsApp und über Facebook weiterleiten.

Es wäre schön, wenn einig von Euch, die im Jahr 2018 in den Krüger fahren, das Projekt unterstützen könnten. :thumbsup: :thumbsup: Vielen Dank! :danke:

lg
Alma

P.S. Ich schaue im Krüger auch immer nach "Big Tuskers", Kirsty Redman vom "Emerging Tuskers Project" (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ist ebenfalls froh um jedes Foto. Zufälligerweise haben wir bei zwei verschiedenen Besuchen einen grossen Bullen fotographieren können. Er hatte damals noch keinen Namen, weil er noch zu "klein" war. Doch Kirsty Redman kennt ihn und beobachtet ihn.


Es haben sich bereits 15 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (12. Mai 2018, 20:51), kOa_Master (19. März 2018, 05:52), Tutu (18. März 2018, 01:46), chrissie2006 (17. März 2018, 19:17), toetske (12. März 2018, 23:49), Gecko10 (12. März 2018, 19:40), Serengeti (12. März 2018, 14:24), Wicki4 (12. März 2018, 05:39), sunny_r (11. März 2018, 19:07), M@rie (11. März 2018, 17:31), Kitty191 (11. März 2018, 16:40), SarahSofia (11. März 2018, 16:37), Beate2 (11. März 2018, 16:36), Aishak (11. März 2018, 16:08), Bär (11. März 2018, 15:34)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 577

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 7157

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. März 2018, 05:58

Gutes Projekt und viel Erfolg - ich habe bisher nur im nördlichen Teil des Krügers Yellow-Billed Oxpecker gesichtet (und versuche mich jeweils darauf zu achten) und jeweils nur bei Büffeln, nie bei anderen Arten.
Es ist auch ein wenig tricky, die Oxpecker zu unterscheiden, ich erkenne es jeweils am schnellsten bei den Augen (fehlender gelber Augenring bei den Yellow-Billed Oxpeckers). Das gelb kann gerade bei Jungvögeln noch nicht so ausgeprägt sein, so das man sie auch leicht mit den Red-Billed verwechseln kann.
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bueri (19. März 2018, 09:58)