Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bellajules

Anfänger

  • »Bellajules« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 10. Februar 2018

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 25. November 2018, 20:17

Liebes Forum,

nachdem wir nun schon wieder gut 2 Wochen in Deutschland sind, möchte ich mich kurz zurückmelden. Der angekündigte Reisebericht wird folgen :)


Zunächst das Fazit vorab: Wir haben ihn jetzt auch, den Virus... :D :saflag:
Wir waren 22 Tage unterwegs und sind gut 2.800 km gefahren.

Tag 1
Wir starten Nachmittags in Frankfurt. Über Dubai soll es nach Kapstadt gehen, wo wir am nächsten Tag Mittags landen werden.

Wie immer sind wir früh am Flughafen, haben schon online eingecheckt, geben unsere Koffer ab (und vergewissern uns noch einmal, dass diese auch wirklich bis Kapstadt durchgecheckt sind und nicht von uns in Dubai abgeholt werden müssen), trinken noch einen Kaffee und sitzen später pünktlich im Flieger. Das erste mal im A380 - schon beeindruckend! Und hier sitzen wir dann noch eine ganze Weile - nichts bewegt sich. Durchsage: Ein Paar darf nicht mitfliegen, deren Gepäck muss wieder ausgeladen werden. Das dauert knapp eine Stunde.

Endlich rollen wir Richtung Startbahn. Und bleiben wieder stehen. Durchsage: Eine Bremse ist zu heiß geworden. Techniker bestellt.

Mit gut 1 1/2 Stunden Verspätung starten wir dann endlich wirklich! In Dubai haben wir trotzdem genug Zeit zum Umsteigen (obwohl wir hier sicher mehrere Kilometer laufen müssen) und bekommen den Anschlussflug. Beide Flüge verlaufen ruhig, der Service ist super (auch das ohne Aufpreis vorbestellte Sonderessen kommt), die Plätze sind (für Economy) doch recht bequem und das Unterhaltungsprogramm ist sehr umfangreich.

Tag 2
WIr landen pünktlich in Kapstadt (gegen Mittag): Immigration dauert vielleicht 20 Minuten (Pass und Rückflugticket zeigen, fertig) und die Koffer sind auch da :rolleyes: WIr kaufen noch eine Vodacom Simkarte am Flughafen, erklären 10 (freundlichen) Taxifahren, dass wir wirklich kein Taxi brauchen, heben Geld ab und finden den Weg zu den Mietwagenschaltern. Wir dachten, dass die Mietwagenschalter direkt im Flughafengebäude sind und wundern uns etwas, als die Wegweiser uns rausschicken - aber wir finden sie.

Gebucht haben wir über den ADAC bei Hertz. DIe Dame am Schalter ist wohl neu - sie sucht recht lang in ihrem PC, fragt mehrmals Kollegen um Hilfe und will den zweiten Fahrer nochmal berechnen, was sie aber nach kurzem Hinweis von uns, dass dieser bereits in der Buchung enthalten ist, sofort revidiert. Sie bedankt sich für unsere Geduld und mit dem Schlüssel gehts raus zum Parkplatz. Auf dem Schlüsselanhänger steht "Sedan", laut Buchung und Vertrag bekommen wir aber einen Toyota Corolla Quest. Der sehr nette Mitarbeiter am Parkplatz fragt uns, ob wir das erste Mal in Südafrika sind - was wir bejahen, woraufhin er uns mit "welcome home" begrüßt. Und so fühlen wir uns irgendwie auch ein bisschen 8o . Wir bekommen dann, wie gebucht, einen Quest mit gut 50.000 km auf dem Tacho. Sehr geräumiger Kofferraum - unsere beiden Hartschalenkoffer, eine Tasche und ein Rucksack plus Jacken passen problemlos rein! Wir lassen noch den ein oder anderen Kratzer vermerken und los gehts - das erste mal Linksverkehr! Der Mann fährt, ich navigiere. Alles garnicht so schlimm mit dem Fahren auf der falschen Seite.

Wir fahren nach Hermanus und checken im Jakasa Guesthouse ein, wo wir die nächsten zwei Nächte bleiben werden. Wir ruhen uns ein wenig aus, laufen noch über ein Stück des Cliff Path und sehen tatsächlich schon die ersten Wale 8o. Nach dem Abendessen fallen wir aber wirklich kaputt ins Bett...

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tutu (13. Dezember 2018, 22:26), maddy (29. November 2018, 08:46), Wicki4 (28. November 2018, 19:15), ReginaR. (28. November 2018, 12:26), Cassandra (28. November 2018, 06:51), OmaUrsula (26. November 2018, 13:31), cameleon (26. November 2018, 13:01), toetske (26. November 2018, 02:34), kOa_Master (25. November 2018, 21:29), Dolphin2017 (25. November 2018, 21:23), Bär (25. November 2018, 21:00), SarahSofia (25. November 2018, 20:30)

Bellajules

Anfänger

  • »Bellajules« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 10. Februar 2018

Danksagungen: 13

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 25. November 2018, 21:28

PS:

Ich würde gerne das Thema des Threads um den Zusatz "mit Reisebericht" ergänzen. Geht das?
Und wenn ich herausfinde, wie ich Fotos (über die URL von Flickr :whistling: ) einfügen kann, würde ich die auch gern teilen...