Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kawa

PE - Eastern Cape

  • »Kawa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 106

Danksagungen: 2131

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Juni 2018, 08:46

Kuzfristig entschieden und womöglich doch zu spät für bestimmte Ziele!

Hallo zusammen,

glückliche Umstände haben es ermöglicht, am vergangenen Freitag Flug und erste Ü's für Januar/Feb 2019 zu buchen.

Bislang ist folgendes geplant und gebucht;

Abflug TXL - AMS - JNB mit KLM am 08.01.19.

Erste Übernachtung wird wegen des Tagesfluges in JNB Airport im Southern Sun stattfinden.

09.01.19 Mietwagen Übernahme gebucht Nissan X-Trail o.Ä. und Weiterfahrt nach Umhlanga Rocks zum The Oyster Box Hotel

Weiterfahrt 11.01. zum Hluhluwe iMfolozi in der Rhino Ridge Safari Lodge bis 15.01.19

Jetzt wird es spannend. Ich weiß dass es vmtl etwas zu spät war aber ich habe eine Anfrage zum Tembe geschickt. Was immer möglich ist werde ich akzeptieren aber eine Antwort steht noch aus.

Weiterfahrt richtet sich danach und wird ad hoc entschieden.

Weiterflug von JNB nach PE ( wohin auch sonst? ;) ) am 28.01.19

Rückflug PE - JNB - CDG - TXL am 20.02.19

So, das war es erst mal!
Grüße Olaf

2005 / 09 / 11 / 12 / 13 / 15 / 16 / 17 und schon wieder gebucht

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (5. Juni 2018, 22:10), Cassandra (5. Juni 2018, 15:13), toetske (4. Juni 2018, 16:01), parabuthus (4. Juni 2018, 14:30), Bär (4. Juni 2018, 11:42)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 009

Danksagungen: 4258

  • Nachricht senden

2

Montag, 4. Juni 2018, 16:05

Hallo Olaf,

Im Tembe wirst Du bestimmt noch unterkommen können. Ich habe mal bei (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) geschaut und da werden noch einige Unterkünfte in dieser Periode angezeigt (hoffentlich klappt der Link - beim durchklicken sieht man die Verfügbarkeit)
Ich würde auf jeden Fall m i n d e s t e n s zwei Nächte einplanen, allerdings lieber direkt beimTembe buchen.

LG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kawa (5. Juni 2018, 05:52), Bär (4. Juni 2018, 20:28)

Kawa

PE - Eastern Cape

  • »Kawa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 106

Danksagungen: 2131

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Juni 2018, 06:00

Im Tembe wirst Du bestimmt noch unterkommen können.


Hallo Toetske,

kurz nach meinem gestrigen Post bekam ich vom Tembe positiven Bescheid.

D.h;

Planung geht wie folgt weiter.

15.-19.01.19 Tembe und im Anschluß vom

19.-21.01.19 eine 2-night Shayamanzi Houseboat cruise on Lake Jozini

So, die Reise wird langsam rund. Für die restlichen Nächte bis 28.01.19 werde ich schon etwas passendes finden.
Grüße Olaf

2005 / 09 / 11 / 12 / 13 / 15 / 16 / 17 und schon wieder gebucht

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (5. Juni 2018, 13:51)

tribal71

Erleuchteter

Beiträge: 556

Dabei seit: 4. November 2012

Danksagungen: 4534

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Juni 2018, 10:54

Im Tembe wirst Du bestimmt noch unterkommen können.


So, die Reise wird langsam rund. Für die restlichen Nächte bis 28.01.19 werde ich schon etwas passendes finden.


Nach Tembe und Lake Jozini bietet sich doch der Ithala gerade zu an. Landschaftlich reizvoll mit durchaus guten Sichtungsmöglichkeiten :)

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (5. Juni 2018, 22:10), toetske (5. Juni 2018, 13:52), Bär (5. Juni 2018, 11:18)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 557

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 7032

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Juni 2018, 22:14

Wonach gelüstet es euch denn?
Wildlife? Kultur? Natur? Wandern?

Kommt doch noch für ein paar Tage nach JNB, wir fliegen am 26.1. wieder zurück und nehmen euch sicher gerne auf eine Stadttour o.Ä. ;)
Ansonsten unterstütze ich Markus' Vorschlag mit dem Ithala :thumbup:
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tribal71 (5. Juni 2018, 23:15)

Kawa

PE - Eastern Cape

  • »Kawa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 106

Danksagungen: 2131

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. Juni 2018, 12:09

Danke für Eure Ratschläge. :danke:




Nach Tembe und Lake Jozini bietet sich doch der Ithala gerade zu an. Landschaftlich reizvoll mit durchaus guten Sichtungsmöglichkeiten :)


Den hatte ich auch schon aus selben Gründen auf dem Schirm. :danke:


Wonach gelüstet es euch denn?
Wildlife? Kultur? Natur? Wandern?

Kommt doch noch für ein paar Tage nach JNB, wir fliegen am 26.1. wieder zurück und nehmen euch sicher gerne auf eine Stadttour ...


Wonach es uns gelüstet?

Das, denke ich, kann man schon aus der bislang geplanten Route erkennen. Es ist Natur und Wildlife.

Von Großstädten halten wir eher nichts und sind auch der diesbezüglich einher gehenden Probleme schon mit Berlin gut bedient.

Deshalb versuche ich CT und Joburg zu meiden.

Trotzdem Danke für das Angebot eines Treffens. Vielleicht klappt es ja mal an anderer Stelle. :danke:



Zur weiteren Planung;

Ithala ist eine Option aber noch nicht 100%ig in die Planung integriert. Mal sehen.

Auf jeden Fall werden wir die letzten Tage vor dem Inlandsflug in den Drakensbergen verbringen. Der Golden Gate Highland NP hat es uns persönlich sehr angetan obgleich wir dort schon mehrfach waren.

Aber, einmal mehr kann ja nicht schaden. Die Grobplanung war die Drakensberge von Süd nach Nord in zwei Tages Stopps abzufahren.

An dieser Planung sitze ich gerade. Und wenn es irgendwo nicht passt kommt der Ithala mit rein.

Melde mich wieder zurück!
Grüße Olaf

2005 / 09 / 11 / 12 / 13 / 15 / 16 / 17 und schon wieder gebucht

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (6. Juni 2018, 23:22), kOa_Master (6. Juni 2018, 14:51)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 557

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 7032

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. Juni 2018, 14:53

Kein Problem, war mehr eine Frage - vielleicht wollt ihr ja Abwechslung. Und wer PE liebt, der kann Städten ja kaum komplett abgeneigt sein ;)
Und selbstverständlich kein Problem, wer weiss ob man sich sonst mal trifft, vielleicht sogar zufällig? ;)
Auf dem Weg rüber zu den Drakensbergen gäbe es noch Nambiti oder Spioenkop Game Reserve, evtl. auch eine Option?
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (6. Juni 2018, 23:22), Kawa (6. Juni 2018, 15:14)

Kawa

PE - Eastern Cape

  • »Kawa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 106

Danksagungen: 2131

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. Juni 2018, 15:13

Und wer PE liebt, der kann Städten ja kaum komplett abgeneigt sein ;)


Weicht zwar etwas vom Thema ab, in der Tat ist PE eine Stadt, verglichen mit CT und Joburg und Pretoria jedoch keine Großstadt sondern eher eine Kleinstadt wenn man sich nur auf PE beschränkt.

Die zur NMBM dazu gewürfelten weiteren Orte rechne ich hier mal nicht dazu.

Und ja, ich freue mich schon auf PE. :)
Grüße Olaf

2005 / 09 / 11 / 12 / 13 / 15 / 16 / 17 und schon wieder gebucht

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (6. Juni 2018, 23:23), kOa_Master (6. Juni 2018, 15:52)

Kawa

PE - Eastern Cape

  • »Kawa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 106

Danksagungen: 2131

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. August 2018, 13:16

Hallo, nach etwas längerer Pause geht's hier weiter.

Der Titel zu meinem Thema war nicht unbegründet.

Die Planung und Buchung ist fast abgeschlossen.

Es gab jedoch einen Rückschlag, welchen ich in Form von Umbuchungen erst mal verdauen mußte. ;)

Ich beginne nochmal;

Flug TXL - AMS - JNB mit KLM am 08.01.19 Ankunft 22.05 Uhr

Übernachtung zum 09.01.19 im Southern Sun JNB Airport.

09.01. Übernahme Mietwagen bei AVIS Nissan X_Trail o.Ä. (Vielleicht auch schon am Vorabend, Dank SarahSofia's Hinweis) ;)

Weiterfahrt nach Umhlanga Rocks



Dort Übernachtung im The Oyster Box Hotel





bis zum 11.01.19 und Weiterfahrt zum H/I Rhino Ridge Safari Lodge.

Weiter am 15.01.19 zum Tembe welcher gebucht/ bestätigt ist bis zum 19.01.19 für 4 Nächte .

Nun kommt der Umbruch! :huh:

Die bereits bestätigte Buchung im Anschluß Tembe für eine 2-night Shayamanzi Houseboat cruise on Lake Jozini bis zum 21.01. wurde wegen Überbuchung vom Betreiber storniert.

Formalitäten dazu sind abgeschlossen.

Vom Tembe geht es dann hoch zum Krüger wo wir vom 22.01. - 27.01. im Berg en Dal Restcamp logieren werden.

Für die drei Nächte vom 19.-22.01. habe ich noch keinen richtigen Plan.

Auf dem Weg Tembe - Malelane Gate liegt Dawson's Game and Trout Lodge in Barberton. Auf dem ersten Blick ein netter Platz zum Verweilen mit Wandermöglichkeiten, da dort keinerlei Raubtiere leben.

War schon mal jemand dort? Gibt es Erfahrungen?

Diese drei Nächte können auch ad hoc auf der Reise geplant werden. Sie werden die grundsätzliche Planung nicht mehr umwerfen.

Den Krüger verlassen wir am späten Nachmittag des 27.01. und suchen eine Ü auf dem Weg zum O.R. Tambo.

Dort Mietwagen Rückgabe und Weiterflug mit British Airways nach PE.

Unterkunft dort in meinem bisherigen Guesthouse in der Marshall Rd. bis zum 20.02.19.

Rückflug PE - JNB - CDG - TXL 20./21.02.19

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

P.S. die eingefügten Postkarten stammen aus dem Konvolut von Inge eM. Danke nochmals!
Grüße Olaf

2005 / 09 / 11 / 12 / 13 / 15 / 16 / 17 und schon wieder gebucht

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (22. August 2018, 15:51), toetske (19. August 2018, 22:14), SarahSofia (18. August 2018, 16:02), kOa_Master (18. August 2018, 15:16)

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 278

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6137

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 19. August 2018, 17:35

Für die drei Nächte vom 19.-22.01. habe ich noch keinen richtigen Plan.


Hallo Olaf,

Wie waer's mit 3 Naechten im Ghost Mountain Inn in Mkhuze? (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Entweder mit einer Package - die orgaisieren auch Boat Cruises auf dem Lake Jozini (allerdings nur ein paar Stunden)oder eine Fahrt durch's Mkhuze Game Reserve.

Zitat

P.S. die eingefügten Postkarten stammen aus dem Konvolut von Inge eM. Danke nochmals!


Ach soooo, das erklaert warum es in Umhlanga Rocks so leer ist!! :thumbsup: Wie ein verlassenes Dorf.... glaube mir, das schaut dort nicht mehr so aus 8)
Also meine Idee von Urlaub waere Umhlanga Rocks nicht, vor allem nicht in der ersten Haelfte Januar! KZN Kueste in den Weihnachtsferien? Hmmmmm... :rolleyes: :whistling:

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (19. August 2018, 22:15)

Greta1

Meister

Beiträge: 194

Dabei seit: 8. August 2010

Danksagungen: 177

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 19. August 2018, 18:11

Wir waren 2 x in der Dawson Farm. Sehr angenehm dort. Sehr ruhig da völlig einsam. Gute Küche. Zimmer komfortable. Ich empfehle eines der Zimmer an Pool. Wandern kann man auch gut. Allerdings keine grosse Herausforderung da alles eben.

Schön fanden wir auf der Strecke auch die (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) . Dort waren wir auch 2 x und hatten immer eines der Häuschen gemietet. Leider gibt es dort nur Frühstück. Aber fettig gekochtes kann man tiefgefroren dort kaufen oder man bringt sich was mit. Die Küche ist gut ausgestattet.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kawa (20. August 2018, 15:55), toetske (19. August 2018, 22:16), kOa_Master (19. August 2018, 21:49), Bär (19. August 2018, 21:10)

Kawa

PE - Eastern Cape

  • »Kawa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 106

Danksagungen: 2131

  • Nachricht senden

12

Montag, 20. August 2018, 13:34

Danke an Maddy und Greta! :danke: :danke: :danke:

Habe mir beide Vorschläge schon zu Gemüte geführt! Die Entscheidung wird bald fallen.

Dawson's Trout and Game Lodge ist auch noch im Rennen. Ideal wäre ein Aufenthalt half way! ;)

Ach soooo, das erklaert warum es in Umhlanga Rocks so leer ist!! Wie ein verlassenes Dorf.... glaube mir, das schaut dort nicht mehr so aus
Also meine Idee von Urlaub waere Umhlanga Rocks nicht, vor allem nicht in der ersten Haelfte Januar! KZN Kueste in den Weihnachtsferien? Hmmmmm...


Hi Maddy, ich kenne Umhlanga Rocks ein wenig weil ich schon mal in 2016 dort war. Wir verbringen dort auch keinen Urlaub in diesem Sinne sondern lediglich 2Ü's um nahtlos an den H/I anzuschliessen.

Und um am Meer sein zu können, nehme ich sowas in Kauf!

Egal wie voll es in Umhlanga Rocks ist, The Oyster Box Hotel ist einen kurzen Aufenthalt wie unseren jederzeit wert! Hmmmmmm.... ;)
Grüße Olaf

2005 / 09 / 11 / 12 / 13 / 15 / 16 / 17 und schon wieder gebucht

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (20. August 2018, 14:39)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 557

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 7032

  • Nachricht senden

13

Montag, 20. August 2018, 14:52

Auf dem Weg Tembe - Malelane Gate liegt Dawson's Game and Trout Lodge in Barberton. Auf dem ersten Blick ein netter Platz zum Verweilen mit Wandermöglichkeiten, da dort keinerlei Raubtiere leben.
War schon mal jemand dort? Gibt es Erfahrungen?

Zugegeben, in der Lodge waren wir noch nie (auch wenn uns mehrfach der Abzweiger von der Hauptstrasse aufgefallen ist). Ich bin allerdings grosser Fan von der Region und würde unglaublich gerne auch mal den (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) oder zumindest Teile davon machen (im nahgelegenen Nelshoogte Nature Reserve).
Übernachtet haben wir schon in Nkomazi (das ist ja einfach nur 4-5km südlich hinter dem nächsten Hügel) und in Badplaas/eManzana, ebenfalls gleich in der Nähe.

Auf jeden Fall ein :thumbsup: von mir dafür. Die Strecke ab der N17 von Lochiel entlang der R541/R38 bis auf die N4 ist eine wunderschöne Route :saflag:
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kawa (20. August 2018, 15:53)