Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kathinkathi

Anfänger

  • »Kathinkathi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 25. März 2018

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Juli 2018, 08:36

Erstes Mal - August 2018 - ein paar Fragen

Hallo und Guten Morgen in die Runde.

Wir (mein Partner und ich) fliegen im August das erste Mal nach Südafrika.
Geplant ist eine 19-tägige Rundreise von Johannesburg nach Kapstadt...Reiseroute im Anhang!
Ich denke, wir sind soweit ganz gut vorbereitet und haben an alles gedacht (hoffentlich kommt das Kfz-Amt noch mit dem int. FS um die Ecke..)


Jetzt schaue ich immer wieder in die Wetter-App und frage mich jeden Tag: ganz schön kalt da zwischendurch.. was nimmste denn wohl am Besten mit?
So wie ich das bisher verstanden habe sind Anfang August in Johannesburg sehr kühle Temperaturen zu erwarten , in Kapstadt sieht das dann wieder anders aus.
Die Zeit in den Drakensbergen kann, laut Mitarbeiterin des Reiseveranstalters, auch recht kalt (v.a. morgens und nach der Dämmerung) werden.

Wie sieht es denn an der Küste aus?
Die zweite Hälfte unserer Reise, nach dem Inlandsflug, wird dann wärmer? Oder sind in Hermanus und Umgebung auch frische Seewinde zu erwarten?
Sollen wir überhaupt wirklich sommerliche Kleidung einpacken oder reichen 2-3 T-Shirts? Sandalen? Wohlmöglich ein Bikini ?? :S
Ich bin da inzwischen tatsächlich recht unsicher geworden und will auch nicht mit zuviel Gepäck unterwegs sein.
Meine Afrika Erfahrungen beschränken sich Ghana und Cote d'ivoire.. da ist es einfach immer super warm.

Vielleicht habt ihr den ein oder anderen guten Tipp für mich und könnt etwas Licht in mein Dunkel bringen.

Herzlichen Dank im Vorraus

»Kathinkathi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Image-1.jpg

Beiträge: 86

Dabei seit: 2. März 2015

Danksagungen: 656

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 10. Juli 2018, 09:14


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (10. Juli 2018, 23:58), kOa_Master (10. Juli 2018, 11:39), Kathinkathi (10. Juli 2018, 09:52), Kitty191 (10. Juli 2018, 09:51), Bär (10. Juli 2018, 09:28)

Dieter

Spontanentscheider

Beiträge: 239

Dabei seit: 18. März 2008

Danksagungen: 763

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. Juli 2018, 10:05

(hoffentlich kommt das Kfz-Amt noch mit dem int. FS um die Ecke..)[/size]


Bei uns wird der internationale FS sofort ausgestellet. Voraussetzung ist allerdings der "Kartenführerschein".

LG Dieter

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassandra (10. Juli 2018, 11:33)

corsa1968

Noch viel ahnungsloser als der Bär

Beiträge: 1 085

Dabei seit: 19. Juli 2011

Danksagungen: 2859

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. Juli 2018, 11:13

Nun, es ist Winter (mit ein bisschen Glück auch Vorfrühling), auch am Kap.
Bewährt hat sich das Zwiebelprinzip - zu jeder Jahreszeit. Etwas Wärmeres mitzunehmen ist sicherlich nicht verkehrt. Aktuell wird aus der Kapregion berichtet, dass es nicht so kuschelig sei (oft können die Häuser ja auch nicht beheizt werden).

Ob Du den Bikini brauchst, hängt von Deinem Abhärtungsgrad ab :whistling:. Aber es muss ja nicht das Meer sein, es gibt ja auch Pools (die aber in der Regel auch nicht beheizt sind).
Beste Grüße von Christiane

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (10. Juli 2018, 12:29), Bär (10. Juli 2018, 12:17), kOa_Master (10. Juli 2018, 11:39)

Liketotravel1

Erleuchteter

Beiträge: 263

Dabei seit: 20. November 2016

Danksagungen: 1791

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 10. Juli 2018, 11:26

Also, wir haben letztes Jahr zur gleichen Reisezeit durchaus Bikinis gebraucht.
An der Küste bei st Lucia/Cape Vidal haben wir viel und ohne zu frieren im Meer gebadet.
Bei Durban wäre es dazu auch warm genug gewesen.
Die Pools in den Camps im Krüger waren erfrischend, aber auch nicht eiskalt.
Tagsüber waren wir immer mit kurzen Hosen und t shirts unterwegs, auch in den drakensbergen.
Nur nachts wurde es in höhergelegenen Gebieten dann echt kalt. Da hatten wir immer fleece und Jeans an, teilweise noch ne Windjacke drüber.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (10. Juli 2018, 12:17), kOa_Master (10. Juli 2018, 11:40)

bibi2406

Erleuchteter

Beiträge: 704

Dabei seit: 11. Januar 2015

Danksagungen: 2407

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. Juli 2018, 13:13

Ich kann von unserer letzten Reise Mitte August bis Anfang September Liketotravel nur zustimmen, so haben wir das auch empfunden.
Wir hatten keinen Regentag und Temperaturen zwischen 22-37Grad tagsüber und Morgentemperaturen von 8-17 Grad.
Im Krüger ist man ja meist im geschlossenen Auto unterwegs, in den offenen Jeeps auf Game Drive waren wir sehr dankbar für die Skiunterwäsche, Mütze und Handschuhe. Meine Tochter hatte ihre Winterjacke dabei.
Kaum kommt aber die Sonne raus wird es warm.
Beispiel: im Nkomazi Reserve hatte ich bei Morning Drive 6 Schichten an plus Decke, zum Frühstück bin ich dann in Shorts und T-Shirt.
Abends war die Fleecjacke mein ständiger Begleiter, reichte aber.
In Kwazulu Natal war es deutlich wärmer, vor allem nachts. Schwimmen im Meer war gut möglich bei 28 Grad Luft und 23 Grad Meer.
Vor allem auf den Drives hat man es gemerkt, da die Skiunterwäsche im Koffer bleiben konnte und auch die Mütze :)
Das gilt jetzt bei uns nur für den Nordosten, am Kap soll es im August eher kälter sein und es kann auch regnen. Als wir im Krüger waren, hatte es bei uns über 30 Grad und in George nur 13!
Also durchaus Flip Flop und Shorts Wetter und der Bikini darf auch mit :thumbsup:


LG und eine schöne Reise
Barbara ( nur noch 37 Tage :saflag: )


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (10. Juli 2018, 13:59), kOa_Master (10. Juli 2018, 13:58)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Kleidung, Reiseplanung, Vorbereitung