Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DaniK

Traumurlauber

  • »DaniK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Dabei seit: 9. Juli 2018

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. September 2018, 09:34

Reiseplanung April/Mai 2019: Tiere,Tauchen, Trekking

Hallo,

die geplante Reise mit meinen Eltern (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) hat noch nicht begonnen und schon haben mein Mann Jörg (Taucher) und ich den nächsten Flug gebucht.Gemeinsam waren wir schon 3 Mal in Südafrika.


Ich möchte Euch kurz die Planung vorstellen und freue mich natürlich über weitere Informationen und Hinweise.

Reisezeitraum 18.04.2019 bis 11.05.2019
Flug gebucht mit BA von Frankfurt nach Johannesburg und von dort auch wieder zurück


19.04.: Ankunft in JNB, dort Übernachtung
20.04. bis 22.04.: Pilanesberg, Morokolo Game Lodge
22.04.: Weiterfahrt in Richtung Sodwana Bay, unterwegs Zwischenübernachtung
23.04. bis 01.05.: Sodwana Bay, Tauchen
01.05. bis 04.05.: St. Lucia
04.05. bis 05.05.: Imfolozi mit Übernachtung im Park
05.05. bis 08.05: noch nicht verplant, Fahrt Richtung Durban bzw. Umkomaas (evtl. noch mal Tauchen)
08.05. bis 11.05.: Drakensberge mit leichten Wanderungen
11.05.: Rückflug ab JNB

Kruger und Panoramaroute lassen wir aus, da wir dort 2017 unterwegs waren. Da wir über Ostern unterwegs sind werde ich auf jeden Fall die Morokolo Lodge und die Unterkunft in Sodwana Bay buchen. Auch für die erste Nacht in Johannesburg werde ich vorab ein Zimmer reservieren, damit wir ganz entspannt ankommen können.
Wieso wohnt das Meer nur soweit weg von mir?

GudrunS

Prionace glauca

Beiträge: 1 362

Dabei seit: 21. März 2012

Danksagungen: 4242

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. September 2018, 20:37

Hallo DaniK,

klingt gut Eure Planung.
8 Nächte Sodwana Bay - da kann man als Taucher gleich neidisch werden. 8o Wir gönnen uns im Januar allerdings auch zumindest 6 Nächte. Sind allerdings auch beide Taucher. Ob ich das als Nichttaucher nicht etwas zu lange finden würde, da bin ich mir allerdings nicht so sicher. Ist dort außer Strand sonst nicht sooo viel los.
Wo wollt ihr denn in Sodwana Bay direkt hin? Wir gehen immer zu den Coral Divers, übernachten da und tauchen auch mit denen, wir lieben die Coral Divers Lodge einfach!

In Umkomaas ist natürlich speziell das Tigerhaitauchen auch ein ultimatives Erlebnis! :thumbsup:

In Durban kann man aber auch einiges machen, z.B. die uShaka Marineworld, der Indische Markt, mal aufs Stadion ... kann man z.B. von Umkomaas aus machen, wenn Tauchen z.B. wetterbedingt nicht klappt.

Gruß Gudrun

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (11. September 2018, 07:50), toetske (11. September 2018, 00:05)

DaniK

Traumurlauber

  • »DaniK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Dabei seit: 9. Juli 2018

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. September 2018, 22:50

In Umkomaas waren wir auch schon zwei Mal. Während Jörg beim Tauchen ist, mache ich einfach nur Urlaub und freue mich über Strand und Meer. Ich bin wegen der Unterkunft in Sodwana Bay noch unsicher, will mich aber diese Woche noch entscheiden.
Wieso wohnt das Meer nur soweit weg von mir?

chimurenga

Erleuchteter

Beiträge: 548

Dabei seit: 29. März 2013

Danksagungen: 4151

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. September 2018, 21:46

Hi DaniK,

bei soviel Tagen St. Lucia/Sodwana/Durban bringe ich mal Kosi Bay Mouth ins Spiel :)

LG, Erik

DaniK

Traumurlauber

  • »DaniK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Dabei seit: 9. Juli 2018

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. September 2018, 02:09

Hallo Erik!

Klingt gut, aber offenbar ist dort ein Allradfahrzeug erforderlich. Das werden wir aber nicht haben. Also wahrscheinlich doch nur Sodwana Bay. Fällt mir schwer, die richtige Unterkunft zu finden. Ich nehme an, dass es bei den verschiedenen Tauchbasen keine großen Unterschiede gibt. Jörg ist ein erfahrener Taucher und benötigt keine enge Betreuung.
Werde mich heute tagsüber noch mal ausführlich damit beschäftigen.
Wieso wohnt das Meer nur soweit weg von mir?

Beiträge: 85

Dabei seit: 20. September 2017

Danksagungen: 587

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. September 2018, 08:32

Hallo Erik!
Klingt gut, aber offenbar ist dort ein Allradfahrzeug erforderlich. Das werden wir aber nicht haben. Also wahrscheinlich doch nur Sodwana Bay. Fällt mir schwer, die richtige Unterkunft zu finden. Ich nehme an, dass es bei den verschiedenen Tauchbasen keine großen Unterschiede gibt. Jörg ist ein erfahrener Taucher und benötigt keine enge Betreuung.
Werde mich heute tagsüber noch mal ausführlich damit beschäftigen.

Da du ja nicht tauchst, legst du vielleicht wert auf einen Strandzugang zu Fuß? Dann kommt nur die Mseni Beach Lodge in Frage. Aber auch da geht der Fußweg ca. 10 min durch den Busch und du bist noch nicht an der Bucht wo die Tauchgänge starten (nochmal 30min am Meer entlang).
Soweit ich weiß liegen nur die Coral Divers und die Cottages des Zeltplatzes im Nationalpark direkt, die sind aber so weit vom Meer entfernt, dass du selbst mit dem Auto zur eigentlichen Bucht fahren musst. An der Bucht selbst gibt es KEINE Unterkünfte. Alle anderen Unterkünfte sind im Dorf außerhalb des Parkes (ca. 5km, also nur was mit dem Auto).

DaniK

Traumurlauber

  • »DaniK« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Dabei seit: 9. Juli 2018

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. September 2018, 11:51

Heute habe ich für 7 Nächte die Mseni Beach Lodge gebucht. Als Tauchbasis wird Jörg die Amoray Divers wählen.

Weiterhin ist schon die Morokolo Game Lodge und der Mietwagen gebucht.

Unschlüssig bin ich nun bezüglich der Strecke von Pilanesberg nach Sodwana Bay. Wo sollten wir die Zwischenübernachtung einplanen? Ich dachte an Piet Retief oder Ermelo? Da wir am Ostermontag unterwegs sein werden, wollte ich gerne eine Unterkunft vorbuchen.
Wieso wohnt das Meer nur soweit weg von mir?

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Johannesburg, Reiseplanung, Tauchen