Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

aylalya

Anfänger

  • »aylalya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 12. Januar 2014

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. September 2018, 17:33

Safari nähe George?

Hallo liebe Südafrika-Experten :saflag: ,

ich reise im November mit meiner Mutter und meiner Schwester nach Südafrika. Wir kommen in Kapstadt an und haben dann 4 Tage / 3 Nächte für die Garden Route eingeplant.
Auf der Garden Route bleiben wir 3 Nächte in Victoria Bay und wollen von dort aus verschiedene Ausflüge machen.

Meine Mutter würde gerne die Big 5 sehen, aber ich habe bisher keine Möglichkeit in der Nähe von George gefunden, obwohl ich schon zahlreiche Internetseiten durchforstet habe. Vor 2 Jahren war ich im Addo Elephant Park, aber der ist von George / Victoria Bay 4 Stunden entfernt.
Gibt es eine Option, die näher ist oder auf der Route von Kapstadt nach George liegt?
Ich habe zwar andere Parks gefunden, aber die haben ihre Game Drives nur mit Übernachtung angeboten und nicht einzeln als Tagestour.

Aquila Game Drive scheidet für mich aus, da ich da schon einmal war und es sehr enttäuschend fand.

Über Antworten würde ich mich sehr freuen!


Viele Grüße :rolleyes:

Honda

Schüler

Beiträge: 20

Dabei seit: 16. Dezember 2017

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 18. September 2018, 18:19

Safari Nähe George

Moin,
entweder teuer zu den private games resorts mit ÜN oder zum Addo fahren und dort eine Nacht einbauen.
Gruß Rainer :saflag:

Sella

Sonne

Beiträge: 347

Dabei seit: 9. Februar 2013

Danksagungen: 1965

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 18. September 2018, 18:26

Hallo,

vielleicht ist das Botlierskop Private Game Reserve etwas für euch. Es ist ca 40 km von George entfernt. Gib das mal bei G..ogle ein. Es beherbergt zumindest vier der Big Five ( Nashorn, Elefant, Löwe und Büffel). Giraffen gibt es dort auch, was in den Parks an der Garden Route nicht so häufig der Fall ist.
Wir waren dort nach Voranmeldung für einen dreistündigen geführten Nachmittagsdrive 2013. Die Löwen sind separat gehalten, jedenfalls damals, und werden angefüttert. Heute würde ich vermutlich nicht mehr dorthin fahren aber wenn man vorher noch nie auf Safari war kommt man vielleicht auf den Geschmack.

LG Sella

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

dagoep (19. September 2018, 18:51), Bär (18. September 2018, 20:41)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 607

Danksagungen: 10395

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 18. September 2018, 18:34

Vor 2 Jahren war ich im Addo Elephant Park

und wie war es? .... vllt magst du ja mal berichten

Aquila Game Drive scheidet für mich aus, da ich da schon einmal war und es sehr enttäuschend fand.

wieso? was war enttäuschend? oder anders.... was hast du erwartet, dass dann enttäuscht werden konnte?

wie (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) gibst du rel. wenig Informationen z.B. über die Route insgesamt, ihr werdet ja wohl kaum nur für 4 Tage nach SA fliegen?
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (23. September 2018, 00:07), Bär (18. September 2018, 20:41), Kitty191 (18. September 2018, 20:30)

Beiträge: 140

Dabei seit: 3. Februar 2012

Danksagungen: 120

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. September 2018, 14:21

Hallo,

guck doch mal, ob das Gondwana Game Reserve etwas für euch ist. Ca. 75 km von George entfernt, Richtung Mossel Bay.
Die Bewertungen sind ganz überwiegend sehr gut. Gondwanda ist ein "Private Game Reserve" im Premium Bereich.

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Grüsse
OMT

aylalya

Anfänger

  • »aylalya« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Dabei seit: 12. Januar 2014

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 19. September 2018, 16:07

Danke für eure schnellen Antworten :thumbsup: !

@Sella: Das "Botlierskop Private Game Reserve" sieht wirklich gut aus. Danke für den Tipp!! Da werde ich mal nachforschen, was es alles für Optionen gibt 8)


@ Marie: Was für Infos benötigst du noch? Wir sind vorher etwas länger als eine Woche in Kapstadt und werden dort Sightseeing machen (Table Mountain, Strände abklappern, Konzert in Kirstenbosch, Old Biscuit Mill, Kap der guten Hoffnung...). Dann fahren wir 4 Tage nach George und möchten von dort aus verschiedene Unternehmungen machen, welche stehen noch nicht so genau fest. Dann fahren wir zurück und bleiben noch eine Nacht in Kapstadt bevor es dann (leider) zurück geht.

Ich war 2014 im Aquila. Wir hatten eine Tour von unserem Hostel gebucht. Es kam mir einfach eher wie ein großer Zoo vor. Wir saßen in dem Geländewagen und der Fahrer hat uns dann eine Giraffe gezeigt und gesagt "Das ist unsere Giraffe, wir hatten mal zwei, aber eine ist gestorben". Dann sagte er uns es könnte jederzeit ein Löwe irgendwo zu sehen sein, wir sollten gut aufpassen. Allerdings sind wir dann irgendwann durch ein Gatter gefahren, wo dann die Löwen alle versammelt rumlagen.
Das hatten wir uns irgendwie anders vorgestellt...
Wenn man die Tiere noch nie vorher gesehen hat, ist es natürlich trotzdem nett. Aber wenn man große Zoos aus Deutschland kennt (z.B. Zoom-Erlebniswelt), ist es nicht wirklich beeindruckend bzw. nicht wie eine Safari gewesen.

Im Addo Elephant Park war ich dann 2015 mit drei Freundinnen. Wir hatten die Sundowner Tour gebucht und es war wirklich ein tolles Erlebnis. Der Guide bemerkte Geräusche und Bewegungen, die wir im Leben nicht mitbekommen hätten. Wir waren super nah an mehreren Elefanten und haben dann später Rast im Scheinwerferlicht von unserem Geländewagen gemacht mit Blick auf ein Wasserloch, wo verschiedene Tiere waren. Das kann ich wirklich empfehlen :-).


@ OMT: So wie ich das auf der Homepage verstanden habe, gibt es in Gondwana leider keine Tagestouren, sondern immer nur mit Übernachtung :S .

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 607

Danksagungen: 10395

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. September 2018, 16:42

siehst Ayla und genau deshalb ist es so wichtig weitere Informationen von dir zu bekommen, einfach auch um Enttäuschungen zu vermeiden und damit kann ich euch einzig den Tipp gegen anstatt nach George zu fahren mit einem Inlandsflug nach PLZ zu fliegen und dann in den Addo
Das hatten wir uns irgendwie anders vorgestellt... [...]ist es nicht wirklich beeindruckend bzw. nicht wie eine Safari gewesen.
denn dieses Safari-Gefühl bekommt du in dieser Region m.E. nur im/am Addo
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (23. September 2018, 00:08), U310343 (20. September 2018, 05:01), Kitty191 (19. September 2018, 17:46), Sella (19. September 2018, 17:36)

tribal71

Erleuchteter

Beiträge: 600

Dabei seit: 4. November 2012

Danksagungen: 5078

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. September 2018, 20:39

In Albertina gibt es die Garden Route Game Lodge (ca. 100km entfernt von George)
Laut Internetseite werden auch "Day Safaris" durchgeführt. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Kenne die Lodge nicht persönlich, wir sind letzten Samstag nur daran vorbei gefahren.

Gruß,Markus

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 607

Danksagungen: 10395

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. September 2018, 23:50

nunja, ob sich die Garden Route GL nun großartig von Aquila unterscheidet? alleine schon von der Größe her tun sie sich wohl nichts und Botlierskop ist wohl noch kleiner ;)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 884

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 2819

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 20. September 2018, 05:04

Hallo
Ich vertrete auch die Meinung das man einmal im Addo oder noch mehr im Kruger für diese eher großen Zoos versaut ist.
Ausnahme Familien mit Kindern!
Die Preise auch für Tagestouren finde ich völlig überzogen.

herzliche Grüsse
Wilfried

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (20. September 2018, 21:54)

Beiträge: 323

Dabei seit: 14. Januar 2015

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 25. September 2018, 14:58

Botlierskop kann ich Dir auch sehr empfehlen.

Ist zwar nicht wie der Addo aber man sieht auch viele Tiere und durch das Gelände finde ich es sehr reizvoll.
Die Löwen sind auch hier in einem extra Gelände aber aus dem Grund weil es verwaiste Löwen sind, welche verhungert wären, es nicht gelernt haben zu jagen und trotzdem zu wild sind.
Die Ranger haben viel über die Tiere zu erzählen.

Als ich das 1. Mal da war, war noch am Anfang der Farm, fand ich mich bei der Ankunft einer Herde glotzender Wasserbüffel gegenüber und belagert vorm Farmhund Jameson der mich nicht aussteigen lassen wollte. Und Finger weg von den Kaktusfeigen :blush:

Garden Route Game Lodge würde ich persönlich ganz unbedingt abraten. Das einzige Tier was wir da gesehen haben war das Warzenschwein Roberta an der Theke im Restaurant (nein nicht auf dem Teller sondern lebend)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Big5, Garden Route, Safari