Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Pebo1982

Fortgeschrittener

  • »Pebo1982« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Dabei seit: 31. März 2013

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. September 2018, 15:50

3 Wochen mit Freunden in SA

Moin,
nun ist es schon fast ein Jahr her das wir aus SA zurück sind. Dank Eurer Hilfe sind wir gut durch den KTP gekommen und auch ohne Platten oder andere Schäden in die Ceder Mountains..und auch wieder raus :thumbsup:

Nun sind wir dabei unsere nächste Reise nach SA zu planen (November/Dezember 2019), diesmal mit Freunden die das Land das erste mal besuchen wollen. Wir hatten ursprünglich vor ein paar Tage in den Kruger danach durchs Swasiland nach St. Lucia.. Wetland Park.. Tembe dann von Durban nach PE und die Garden Route nach Kapstadt zu fahren.
Das ganze hat sich so ein bisschen zerschlagen als wir unseren Freunden erzählten das wir, als wir das letzte mal den Kruger bereist haben, Malaria Prophilaxe Malarone genommen haben.
Unsere Freunde haben 3 Wochen, wir 6 Wochen davon ein Teil bei Familie in Table View, CP..Wir haben mal geschaut was es so als Alternativen gibt zum Kruger. Pilanesberg, Madikwe sind uns dabei spontan eingefallen..Marakele fanden wir nicht so toll, vielleicht weil wir bergab ein Platten hatten der noch einigermassen glimpflich ausging.

Gibt es noch Parks oder Game Reserves die zu empfehlen sind, oder eine Route in der wir für unsere Freunde viel sehenswertes reinpacken können bevor wir von Joburg nach PE fliegen und die Garden Route nach Cape Town fahren. Wir haben ca 7 Tage zur Verfügung, danach 7 Tage Garden Route und 7 Tage CT plus minus.. vielleicht hat einer eine gute Idee..(und nein Addo ist keine Option, da waren wir letztes Jahr und auch schon 2009 und müssen da erstmal nicht wieder hin) Vielen Dank und Grüße Peter

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 330

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 750

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. September 2018, 20:53

Hallo Peter,

schade, dass ihr den Marakele ausschliesst; wäre sonst mit Pilanesberg eine schöne kleine Runde geworden.Ansonsten hat es uns in der näheren Umgebung von JNB ganz gut für 1Tag im Loskop Dam Nature Reserve gefallen.

Ist euch der Golden Gate Highlands NP zu weit weg ? Könnte ich mir sonst als guten Kontrast zur Garden Route und Kapstadt vorstellen. Und ihr müsst ja nicht zwingend eine Runde zurück nach Johannesburg fahren, sondern könntet auch von einem der Innlandsflughäfen nach PE fliegen ( falls euch die Einwegmiete nicht abschreckt).
LG SarahSofia

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pebo1982 (24. September 2018, 09:22), Kitty191 (24. September 2018, 05:09), toetske (24. September 2018, 00:19)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 207

Danksagungen: 4629

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. September 2018, 00:38

Hallo Peter,

Im Oktober 2017 hattest Du noch versprochen:

Zitat

Wir werden berichten wie es uns ergangen ist, wenn wir dazu kommen von unterwegs, oder nach der Reise.....

Leider kam bisher noch kein Reisebericht. Dieser wäre für uns nützlich um Dir jetzt konkrete Vorschläge zu geben. Vielleicht kannst Du trotzdem kurz die Route angeben, damit wir wissen wo ihr ausser Addo, KTP und Ceder Mountains schon letztes Mal wart.
Hat euch Marakele denn ausser dem Platten gefallen? Nicht allzu von Pilanesberg wäre Welgevonden eine malariafreie Möglichket. Loskop Dam Nature Reserve hat uns übrigens auch gefallen.

Die Idee von SarahSofia bzgl Golden Gate / Drakensberge finde ich gar nicht schlecht. Leider kann man von Pietermaritzburg nur mit Zwischenlandung in Johannesburg nach Port Elizabeth fliegen - nach Kapstadt gibt es Direktflüge.

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M@rie (24. September 2018, 11:08), Bär (24. September 2018, 09:33), Pebo1982 (24. September 2018, 09:22), SarahSofia (24. September 2018, 06:55), Kitty191 (24. September 2018, 05:09)

Pebo1982

Fortgeschrittener

  • »Pebo1982« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Dabei seit: 31. März 2013

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

4

Montag, 24. September 2018, 09:59

Hallo Toetske,
wie das so immer ist haben wir das natürlich vergessen :blush: :blush: :blush: ..ich hole den Reisebericht in dieser Woche nach.. :thumbsup: :thumbsup: ist bestimmt ganz schön in Erinnerungen zu schwelgen.... :thumbsup: :thumbsup: Den Reisebericht für 2017 stelle ich als neues Thema ein oder???

Jetzt ein Überblick was wir in unseren bisherigen SA Reisen abgeklappert haben.
2009 Südafrika (28.10.-22.11.)
Kapstadt Table View (Familie) 28.10. - 6.11

Langebaan (Ausflug) 6.11.

Bettys Bay (Familie) 7.11.-8.11.

Wilderness (Brunis GH) 8.11. -11.11.
Addo NP (Lupus Den) 11.11. - 14.11.
Plett (Cornerwayhouse) 14.11. - 16.11.
Hermanus (Auberge) 16.11. -18.11.
Kapstadt Table View (Familie)18.11. - 22.11.
2011 Namibia 1.4. -22.4.

2014 Südafrika 5.2. - 6.3.
Witbank (Protea Hotel) 6.2. -7.2.

Hazyview (Gecko Lodge) 7.2. - 9.2.
Marloth Park (Krokodile Kruger SL) 9.2. - 10.2.
Hlane RNP (Hlane Ndlovu Camp) 10.2. - 11.2.
St. Lucia (Lidiko Lodge) 11.2. - 13.2.
Hluhluwe NP (Hilltop Camp) 13.2. - 15.2.
Dundee (Tranquil HH) 15.2. - 16.2.
Howick (Thistledown GH) 16.2. -17.2.

Flug Durban -> PE 17.2.

Jeffreys Bay (Tobago B&B) 17.2. - 18.2.
Plett (Tarn CH) 18.2. -20.2.
Wilderness (Brunis GH) 20.2. - 21.2.
Calitzdorp (Port Wine Guesthouse) 21.2. - 22.2.
Struisbaai (Ocean View GH) 22.2. - 23.2.
Franschhoek (The garden house) 23.2. - 24.2.
Kapstadt (Table View) und Bettys Bay (Hanklip) 24.2. - 6.3.
Diese Reisen habe ich ganz gut nachvollziehen können, da wir Reisebücher erstellt haben, was wir für 2015 und 2017 noch nicht geschafft haben... :whistling: :whistling:
Nachher versuche ich mich mal an 2015 und 2017...
VG Peter

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (24. September 2018, 14:02)

Pebo1982

Fortgeschrittener

  • »Pebo1982« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Dabei seit: 31. März 2013

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. September 2018, 11:27

So 2017 hatte ich noch als Dokument der Reiseplanung..

Südafrika 2017

14.10. - 18.10 Kapstadt Table View
18.10. - 19.10. Flug nach Uptington ->Twee Rivieren
19.10. - 21.10. Kalahari Tent
21.10. - 22.10. Twee Riveren
22.10. - 24.10. Augrabies Falls
24.10. - 25.10. Vanhynsdorp (Letsatsi Lodge)
25.10. - 26.10. Ceder Berge (Mountceder Lodge)
27.10. - 02.11. Kapstadt Table View
02.11. - 04.11. Montagu (Kogman and Keisie)
04.11. - 06.11. Oudthorn (Lepititkaroo)
06.11. - 08.11. Graaff Reinet (Beau and I)
08.11. - 11.11. Addo Elephant NP (Lupus Den)
11.11. - 14.11. Plettenberg (5thHouse)
14.11. - 17.11. De Hoop Naturereserve
17.11. - 23.11. Kapstadt Table View
24.11......Hamburg

So nun gehts an 2015 ob wir das noch zusammen bekommen mal schauen...Bis gleich
P { margin-bottom: 0.21cm; }

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (24. September 2018, 14:02)

Pebo1982

Fortgeschrittener

  • »Pebo1982« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Dabei seit: 31. März 2013

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

6

Montag, 24. September 2018, 12:18

jetzt habe ich 2015 in einem Mailordner gefunden...
Südafrika 2015
25.10. bis zum 26.11.
25.10. - 28.10. Kapstadt Table View
28.10. Flug Kapstadt nach Lanseria
28.10. - 31.10. Thabazimbi (Marakele/Pilanesberg) (Marula Cottage)
31.10. - 03.11. Mapungubwe NP (Leokwe)
03.11. - 04.11. Kruger Punda Maria
04.11. - 06.11. Kruger Olifant
06.11. - 08.11. Lower Sabie
08.11. - 09.11. Berg en Dal
09.11. Flug Lanserie nach Kapstadt
09.11. - 27.11. Kapstadt Table View
So nun habe ich alle Reisen eingestellt...Dann mache ich mich an den Reisebericht für 2017..

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (24. September 2018, 14:03)

Pebo1982

Fortgeschrittener

  • »Pebo1982« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Dabei seit: 31. März 2013

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

7

Montag, 24. September 2018, 12:36

So nun zu Euren Ideen..
Golden Gate Highlands NP finde ich persönlich etwas zu weit zum fahren..ansonsten eine gute Idee..
Marakele nehme ich nochmal als Gedanken auf, aber uns ist bei der Abfahrt vom Aussichtspunkt ganz schön das Herz in die Hose gerutscht als der Reifen auf der Abfahrt geplatzt ist und wir gegen den Felsen links geknallt sind (ich möchte gar nicht daran denken wenn das auf der Fahrt nach oben passiert wäre...links steil Bergab)..und wir dann noch fast 3 Stunden auf Hilfe gewartet haben (kein Netz, Dave von unser Unterkunft hat uns dann "gefunden"..)

Innlandsflughäfen checke ich mal ob es Direktflüge nach PE gibt..Lanseria habe ich schon vorab geguckt..kein Direktflug deshalb Joburg...???
Loskop Dam Nature Reserve werde ich in Erwägung ziehen...Welgevonden habe ich mal angefragt was Frühbucherrabatt bedeutet :thumbsup:
VG Peter

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SarahSofia (24. September 2018, 14:16), toetske (24. September 2018, 14:03)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 207

Danksagungen: 4629

  • Nachricht senden

8

Montag, 24. September 2018, 14:08

Hallo Peter,

Man kann Marakele auch besuchen ohne zum Lenong Viewing Point hochzufahren :D


:danke: für die Mühe die Du Dir heute schon gemacht hast. Ihr seit in Südafrika ja schon ziemlich viel rumgereist 8o

Den Reisebericht für 2017 stelle ich als neues Thema ein oder???

Das ist auf jeden Fall besser, da es in diesem Thread ja um eure zukünftige Reise Ende 2019 geht.


Dann mache ich mich an den Reisebericht für 2017

Darauf freue ich mich und bin schon sehr gespannt!

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pebo1982 (25. September 2018, 15:39)

Pebo1982

Fortgeschrittener

  • »Pebo1982« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Dabei seit: 31. März 2013

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 25. September 2018, 15:50

Moin,

so ich habe jetzt eine Antwort von Welgevonden bekommen:
Wild Ivory Eco Lodge Frühbucher
Full Catering R 1.960 pppn
self Catering R 1.050 pppn

Der Unterschied ist das Catering, die Drives sind in Beiden Raten enthalten, sieht für mich gut aus, tendiere dabei zum self Catering, wir sind zu viert für 3600 Rand am Tag können wir viel Steak Wein und Bier einkaufen....

VG Peter

Beiträge: 323

Dabei seit: 14. Januar 2015

Danksagungen: 262

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 25. September 2018, 16:09

Zitat

3600 Rand am Tag können wir viel Steak Wein und Bier einkaufen....

Das reicht doch für einen Braai. Und das ist doch das wahre Südafrika was man seinen Freunden zeigen sollte ;) :saflag:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pebo1982 (25. September 2018, 16:18)

Pebo1982

Fortgeschrittener

  • »Pebo1982« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Dabei seit: 31. März 2013

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 25. September 2018, 16:17

Nochmal Moin,
Ich habe keinen kleineren Flughafen gefunden der einen Direktflug nach PE anbietet 8) 8) , ich denke wir kommen um Tambo nicht herum...
Als kleine Runde könnte ich mir Joburg -> Pilanesberg -> Welgevonden -> Loskop Dam -> Joburg gut vorstellen.. für unsere Freunde sicherlich ein ganz guter Einstieg..Wir sitzen am WE zusammen und planen.. wenn einer noch eine bessere Idee haben sollte.... :P :P

Dann nach PE und die Garden Route...zum Schluss Kapstadt.. meine Frau und ich (haben 3 Wochen länger als unsere Freunde) nochmal in den KTP nach 2017 oder St. Lucia (hat uns 2014 sehr gut gefallen) Wetland Tembe mal gucken....oder Wildcoast...waren wir noch nicht??
VG Peter

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 330

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 750

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 25. September 2018, 18:51

Hallo Peter
so ich habe jetzt eine Antwort von Welgevonden bekommen:
Wild Ivory Eco Lodge Frühbucher
Full Catering R 1.960 pppn
self Catering R 1.050 pppn

Der Unterschied ist das Catering, die Drives sind in Beiden Raten enthalten, sieht für mich gut aus, tendiere dabei zum self Catering, wir sind zu viert für 3600 Rand am Tag können wir viel Steak Wein und Bier einkaufen....

ich habe mir die Wild Ivory Lodge gleich mal angeschaut, da Welgevonden auch auf unserer "Wunschliste" steht. Mir ist allerdings nicht klar, wie das mit dem Selfcatering gehen soll bei den Zelten. Gibt es da einen extra Küchenbereich mit Ausstattung ? Bei einer nicht eingezäunten Lodge fände ich das nicht gerade prickelnd . . . Vielleicht hast du ja bei deiner Anfrage Infos dazu bekommen ? Oder jemand anderes war schon dort und kann hierzu was sagen ?? (Schon mal Danke im voraus !)
LG SarahSofia

Beiträge: 21

Dabei seit: 17. August 2016

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 25. September 2018, 20:26

Hallo ihr, wir waren vor einem Jahr in dieser Lodge. Direkt am „Haupthaus“ waren wir untergebracht und dort war keine Küche. Oberhalb ca. 2 Minuten entfernt, waren so eine kleine Küchenzeile aber nicht direkt im Zelt. Wir haben nämlich dort unsere Getränke in den Kühlschrank gebracht!
Es war unsere erste Safarilodge überhaupt und wir haben es sehr genossen, mal nichts zu tun, auch die Einkäufe dahin zu transportieren hätte ich schwierig gefunden. Sein Auto lässt man ja am Parkeingang und wird dann abgeholt, aber wenn sie es so anbieten, wird es ja irgendwie möglich sein.
Wir waren echt begeistert, wurden von Schmatzenden Zebras geweckt, Hyänen schrien direkt am Zelt in der Nacht, direkt am Wasserloch sehr viele Giraffen! Nashornsichtungen, Elefanten und Geparden waren toll! Seit dem sind wir Safarbegeistert

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (26. September 2018, 15:11), Pebo1982 (26. September 2018, 07:11), Bär (25. September 2018, 23:55), SarahSofia (25. September 2018, 20:31)

Pebo1982

Fortgeschrittener

  • »Pebo1982« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Dabei seit: 31. März 2013

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 26. September 2018, 13:13

Moin,


ich habe zum selfcatering in der Wild Ivory Eco Lodge nachgefragt und folgende Antwort erhalten:

Zitat

At Wild Ivory Eco Lodge, there is a general space where self-catering guests can storetheir food in a fridge and also a stove to cook food.
There is also a braai area which you are welcome to make use of
The lodge will collect you from the west gate and transfer you, your luggage and supplies to the lodge


Also so wie Delphinbeobachter sich das gedacht hat...


VG Peter

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (26. September 2018, 15:12), SarahSofia (26. September 2018, 13:30)

Pebo1982

Fortgeschrittener

  • »Pebo1982« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Dabei seit: 31. März 2013

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

15

Montag, 1. Oktober 2018, 14:46

Route ist jetzt geplant

Moin,
wir haben am WE mit unseren Freunden zusammen gesessen und folgende Route geplant:
Ankunft Joburg am 1.11.2019
3 ÜN Welgevonden (habe ich auch schon angefragt)
3 ÜN Pilanesberg
Flug Joburg nach PE..
1 ÜN PE
3 ÜN Tsitsikamma
2 ÜN Wilderness
1 ÜN Cape Alguhas
2 ÜN Hermanus
3 ÜN Franschhoek/Stellenbosch
restliche Tage in CT
ich denke das ist ein guter Kompromiss für uns alle...
Wir haben dann ja noch 3 Wochen, von denen wir noch ein paar Tage unterwegs sein wollen 7-10 Tage...
Entweder Flug nach Durban und von dort:
Alternative 1: St. Lucia, Wetland Park, Tembe, Kosi Bay oder
Alternative 2: Wildcoast von Durban nach PE fahren
oder noch mal in den KTP ..
Entscheidung ist nicht einfach was tun??

VG Peter

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 207

Danksagungen: 4629

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 2. Oktober 2018, 00:33

was tun??

An der Wild Coast wart ihr noch nicht :whistling:

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Pebo1982

Fortgeschrittener

  • »Pebo1982« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Dabei seit: 31. März 2013

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 2. Oktober 2018, 07:28

Moin,
das stimmt da waren wir noch nicht...wieviel Zeit müssten wir uns für die Wild Coast nehmen und wo muss mann unbedingt hin??
Gestern haben wir noch überlegt zum KTP mit einem Zwischenstop dann über Mata Mata (Zwischenstop Keetmannshoop) zum Fishriver (waren wir zwar auch schon mal, ist aber unbedingt noch einmal eine Reise wert) und dann die Westcoast zurück nach Table View, sind ca 2500 KM wäre in 10 Tagen gut zu machen, ich weiss aber nicht mehr wielange mann im KTP sein muss um dann nach Namibia rüber zu können...
Ist eine schwere Entscheidung mit Tendenz zu dem wo wir noch nicht waren :whistling:
VG Peter

Pebo1982

Fortgeschrittener

  • »Pebo1982« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Dabei seit: 31. März 2013

Danksagungen: 125

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 2. Oktober 2018, 08:07

Welgevonden

eins habe ich noch vergessen..wir haben Wild Ivory Eco Lodge für die Zeit vom 1.11. bis zum 4.11.2019 angefragt....ist bereits ausgebucht vom 1 bis zum 3.. :blush: :blush: werden jetzt vom 4 bis zum 7 buchen ist dann noch frei :thumbup: :thumbup: wer da auch hin will sollte frühzeitig buchen besonders wenn der Aufenthalt über Wochenende geplant ist..Alles gehts erst zum Pilanesberg und dann zum Welgevongen..(und auf den Weg zur Wild Ivory Eco Lodge werden wir uns mit Fleisch vom Schlachter in Thabazimbi eindecken :thumbup: :thumbup: sehr zu empfehlen..)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 229

Danksagungen: 8767

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 2. Oktober 2018, 11:39

Es sind 2 Übernachtungen im KTP nötig um nach Namibia ausreisen zu können.
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pebo1982 (2. Oktober 2018, 15:32)

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 330

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 750

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 2. Oktober 2018, 13:33

Hallo Peter,
Wir haben dann ja noch 3 Wochen, von denen wir noch ein paar Tage unterwegs sein wollen 7-10 Tage...
Entweder Flug nach Durban und von dort:
Alternative 1: St. Lucia, Wetland Park, Tembe, Kosi Bay oder
Alternative 2: Wildcoast von Durban nach PE fahren
oder noch mal in den KTP ..
Entscheidung ist nicht einfach was tun??

bei mir würden die (vorraussichtlich) hohen Temperaturen eher gegen den KTP sprechen.