Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

RuM

SA-Neuling

  • »RuM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. Oktober 2018, 20:20

Zum ersten Mal SA - Gardenroute von Port Elizabeth bis Kapstadt - Oktober/November 2019

Hallo zusammen,

nachdem wir mit der (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) begonnen hatten und ich bedingt durch meine neue Arbeit natürlich nicht gleich 4 Wochen Urlaub am Stück bewilligt bekommen konnte, war ich schon soweit, mich aus diesem SA Forum zu verabschieden.

Mittlerweile sehen wir die Chance, diesen Urlaub 2019 tatsächlich verwirklichen zu können.

Wir haben uns jetzt für eine anderen Programmablauf entschieden. Die Gardenroute soll jetzt der Hauptbestandteil unserer Reise sein.

Unsere Planung sieht jetzt so aus:

Flug nach Johannesburg mit Emirates

Von Johannesburg weiter mit einem Inlandflug nach Port Elizabeth. Hier wollen wir dann den Mietwagen in Empfang nehmen.

Dann geht es los mit Addo NP, Knysna, Tsitsikamma-Nationalpark, Hermanus; Winelands-Stellenbosch mit Übernachtung in einem Weingut, Franschoek zum Schluss mit Kapstadt und CapRegion.

Rückflug von Kapstadt nach Hause.

Jetzt mache ich mich erst einmal wieder etwas schlau, an welchem Ort ich was buchen und sehen kann. Es gibt hier so viele tolle Tipps, wo es sich lohnt zu stöbern.

Viele Grüße

RuM :saflag:
_______________________________________________________________________________________________________________

VG

RuM


Life's just a ballgame...
Sometimes you win...and sometimes you lose...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (15. Oktober 2018, 00:55), OHV_44 (14. Oktober 2018, 20:59)

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 552

Danksagungen: 4936

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 14. Oktober 2018, 21:05

Hermanus; Winelands-Stellenbosch mit Übernachtung in einem Weingut, Franschoek zum Schluss mit Kapstadt und CapRegion.

Ab hier können sicher die Experten (und meine Wenigkeit) für Speis und Trank weiter helfen, damit es neben Flora und Fauna auch kulinarisch ein Höhepunkt wird.



:wine: :wine: :wine:
Karotten verbessern die Sehkraft, Wein verdoppelt sie!


Gruß Micha

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (15. Oktober 2018, 00:56), Bär (14. Oktober 2018, 23:06)

RuM

SA-Neuling

  • »RuM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. Oktober 2018, 21:19

...und meine Wenigkeit) für Speis und Trank weiter helfen

Vielen lieben Dank für Dein Angebot Micha @OHV_44
Komme gerne wieder darauf zurück.;)

@all

Werde mich so langsam wieder in die Planung einfuchsen. Wir hatten ja damals schon einen fast fertigen Programmablauf entworfen und auch schon einige Unterkünfte herausgesucht.

Sobald ich den aktuellen Programmablauf samt Unterkünfte notiert habe, lasse ich es euch wissen.

Würde mich über die Tipps/Ratschläge der Experten freuen.

Viele Grüße

RuM :saflag:
_______________________________________________________________________________________________________________

VG

RuM


Life's just a ballgame...
Sometimes you win...and sometimes you lose...

U310343

Erleuchteter

Beiträge: 884

Dabei seit: 14. August 2015

Danksagungen: 2821

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Oktober 2018, 23:23

Hallo
Na dann los mit dem ersten Entwurf.

Frage ist auch, wieviel Zeit habt Ihr zu Verfügung.

Wir haben die Strecke in diesem Jahr von Kapstadt aus gemacht. Kann mich gerade noch dran erinnern. :thumbup:


herzliche Grüsse
Wilfried

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RuM (15. Oktober 2018, 10:44), OHV_44 (15. Oktober 2018, 08:28), toetske (15. Oktober 2018, 00:57)

RuM

SA-Neuling

  • »RuM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. Oktober 2018, 19:49

Erste Gedanken unserer SA Gardenroute 2019

Habe mich nun so ein bisschen hier im Forum eingelesen/erkundigt und auf der Basis einiger RB eine Planung gemacht.

Zeitraum:
Mitte Oktober bis Mitte/Ende November. Ca. 3 Wochen stehen uns zur Verfügung.

Anreise:
HH-DXB-JNB mit Emirates /Eco -> weiter Inlandsflug JNB nach PLZ.

Mietwagen:
Muss es ein Allradfahrzeug sein, wenn es nur die Gardenroute ist? Automatik wegen Linksverkehr wohl angebracht ist? :help:

Route samt Unterkünfte:
3 N Addo NP -> (Colchester: Happy Jackel Guesthouse)
2 N Tsitsikamma NP (At the Woods Guesthouse oder Andeloni Natures Rest oder Village Lodge)
2 N Plettenberg/Robberg Nature Reserve (Franmarel)
2 N Wilderness NP (Dolphin Dune Guesthouse oder Mount Flear B&B oder Waterside Lodge)

Ab Wilderness habe ich mich sehr schwer getan, mit dem Stopp. Die Strecke zwischen Wilderness und dem De Hoop NP ist ziemlich weit. Direkt an der Mosselbay wollten wir nicht übernachten, da ich gelesen habe, dass es nicht lohnenswert ist?
Deshalb habe ich nun 2 N in Slangrivier eingeplant. :help: Hier bitte ich um Unterstützung/Hilfe der Forums-Experten für ein paar Tipps und Anregungen, wie man diese Strecke evtl. anderes gestalten kann. :help:

2 N De Hoop NP (Slangrivier: Annas-Farm Stay, ca 22 km entfernt vom NP)
Weiterfahrt nach Cape Agulhas
2 N De Kelders/Gaansbai (The Roundhouse oder Haus Giotto oder Gaansbai: The Bay Lodge)
Weiterfahrt De Kelders ->Paarl
3 N Paarl (Mountain Lodge oder Madeliefie Guest Accomodation oder BelMonte :) ) mit Besuch im Restaurant „Terra Mare“ – Weingut: Anura
Vorgenommen: Besuch der Weingüter in Franschhoek: Tokara, Neetlingshof, Spier oder welche in Stellenbosch.

3 N Kirstenbosch (The Salt House oder Klein Boscheuwel Guest House)

In Captown City möchte mein Mann nicht mehr mit dem Auto fahren, deshalb haben wir uns für eine Unterkunft in Kirstenbosch entschieden. Der Botanische Garten liegt von der Unterkunft um die Ecke.
Ist es ok, dort noch mit dem Mietwagen zu fahren, um die untere Kaphalbinsel zu erkunden? :help:
Weil direkt Kapstadt und Linksverkehr ist doch schon heftig. Deshalb war die Überlegung Downtown mit dem Hopp On Hopp off erkunden.

Rückflug:
CPT-HH

Es wäre sehr nett und extrem hilfreich, wenn sich einer der Forumsmitglieder/Innen dazu äußern würde. :danke: Im Voraus bereits besten Dank hierfür. :danke:

VG aus Hamburg

RuM :saflag:
_______________________________________________________________________________________________________________

VG

RuM


Life's just a ballgame...
Sometimes you win...and sometimes you lose...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OHV_44 (27. Oktober 2018, 20:32)

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 552

Danksagungen: 4936

  • Nachricht senden

6

Samstag, 27. Oktober 2018, 20:56

Hallo M.

die von Dir genannten Weingüter befinden sich alle in/um Stellenbosch. Finde die Auswahl gelungen.
Es gibt auch schöne in Paarl und in der französischen Ecke.

Die Lage der Unterkunft in der Nähe des Botanischen Gartens hätte ebenfalls noch den Vorteil, dass Ihr, sollte dafür noch Zeit blieben, auch ein wenig Wein in den hervorragenden Estates von Constantia probieren könntet.

Ob CPT ohne Auto machbar ist, glaube ich schon. Aufgrund der Kürze der Zeit, die Euch dort zur Verfügung steht, würde ich lieber nicht darauf verzichten. Der Verkehr ist nicht viel schlimmer als in HH.
Ein 2WD sollte allerdings reichen. Ob es ein SUV oder Sedan sein sollte, entscheidet Euer Geschmack.
Karotten verbessern die Sehkraft, Wein verdoppelt sie!


Gruß Micha

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RuM (27. Oktober 2018, 21:02)

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 335

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 761

  • Nachricht senden

7

Samstag, 27. Oktober 2018, 21:30

Hallo RuM,
Mietwagen:
Muss es ein Allradfahrzeug sein, wenn es nur die Gardenroute ist? Automatik wegen Linksverkehr wohl angebracht ist? :help:

Allrad braucht man auf der Gardenroute definitiv nicht.

Automatik ? Viele schreiben, dass es ihnen geholfen hat; mir ist die Umstellung von Handschaltung zu Hause auf Automatik im Urlaub wesentlich schwerer gefallen als die Umstellung von Gangschaltung auf der rechten Seite zur Gangschaltung auf der linken Seite !
In Captown City möchte mein Mann nicht mehr mit dem Auto fahren, deshalb haben wir uns für eine Unterkunft in Kirstenbosch entschieden. Der Botanische Garten liegt von der Unterkunft um die Ecke. Ist es ok, dort noch mit dem Mietwagen zu fahren, um die untere Kaphalbinsel zu erkunden? :help:
Weil direkt Kapstadt und Linksverkehr ist doch schon heftig. Deshalb war die Überlegung Downtown mit dem Hopp On Hopp off erkunden.

Kirstenbosch liegt dafür schon ganz gut. Aber es kann gut sein, dass ihr euch nach 2 Wochen Gartenroute durchaus auch das Fahren in Kapstadt zutraut. Das Linksfahren ist wirklich kein Buch mit sieben Siegeln, und in Kapstadt fahre selbst ich als ausgewiesener Großstadtverkehrs-Phobiker einigermaßen sicher. Was nicht heißt, dass die HopOn-HopOff-Busse nicht eine gute Alternative sind.
LG SarahSofia

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (27. Oktober 2018, 21:43), RuM (27. Oktober 2018, 21:42), Kitty191 (27. Oktober 2018, 21:34)

Sirkka

Meister

Beiträge: 150

Dabei seit: 28. Juli 2014

Danksagungen: 950

  • Nachricht senden

8

Samstag, 27. Oktober 2018, 22:11

Es kommt natürlich immer auch drauf an wie viel und wie gerne ihr Auto fahrt ... wenn ihr zu Hause kein Automatik habt, würde ich sagen, braucht ihr es auf der Garden Route auch nicht unbedingt (bei Gamedrives mag sie ganz praktisch sein aber das ist ja nicht euer Hauptthema). Der Linksverkehr erfordert sicherlich ein wenig mehr Konzentration aber man gewöhnt sich schnell daran. Das einzige "Problem", das wir wie wohl die meisten hatten, war, dass wir statt zu blinken den Scheibenwischer eingeschaltet haben. Die Hebel sind bei einigen Fahrzeugen seitenverkehrt. Also kein wirklich kritisches Problem solange man nicht zu den Last-Minute Blinkern gehört. Auch Kapstadt war für uns mit dem Auto kein wirkliches Problem, wobei wir es nicht für die Innenstadt genutzt haben aber für Signal Hill, Botanischen Garten und Kaphalbinsel etc. Gewohnt haben wir in Oranjeziicht und auch bei uns war Kapstadt die letzte Station dee Reise. Insgesamt würde ich sagen aus Gründen der Flexibilität würde ich den Mietwagen behalten

LG Anne

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RuM (27. Oktober 2018, 22:49), SarahSofia (27. Oktober 2018, 22:20), OHV_44 (27. Oktober 2018, 22:15), toetske (27. Oktober 2018, 22:12)

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 552

Danksagungen: 4936

  • Nachricht senden

9

Samstag, 27. Oktober 2018, 22:20

Das einzige "Problem", das wir wie wohl die meisten hatten, war, dass wir statt zu blinken den Scheibenwischer eingeschaltet haben.
Dieses Phänomen kann man mit einem deutschen Fabrikat "umgehen", sollte man das Glück haben, eines zu bekommen. 8)
Karotten verbessern die Sehkraft, Wein verdoppelt sie!


Gruß Micha

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RuM (27. Oktober 2018, 22:50)

RuM

SA-Neuling

  • »RuM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 28. Oktober 2018, 17:30

Es gibt auch schöne in Paarl

sollte dafür noch Zeit blieben, auch ein wenig Wein in den hervorragenden Estates von Constantia probieren könntet.


Hallo Micha, @OHV_44

vielen Dank für die Tipps. :thumbup: Habe ich mir notiert und werde schauen, was wir alles schaffen werden.

Allrad braucht man auf der Gardenroute definitiv nicht.

Automatik ? Viele schreiben, dass es ihnen geholfen hat; mir ist die Umstellung von Handschaltung zu Hause auf Automatik im Urlaub wesentlich schwerer gefallen als die Umstellung von Gangschaltung auf der rechten Seite zur Gangschaltung auf der linken Seite !


...Auch Kapstadt war für uns mit dem Auto kein wirkliches Problem


Hallo @SarahSofia und Anne @Sirkka,

auch Euch danke ich für die Tipps. :thumbup: Denke wir werden ein Fahrzeug mit Automatik nehmen, da es für meinen Mann einfacher ist. Vielleicht mache ich mir auch zu viele Gedanken mit der Fahrerei und dem Verkehr in Captown. :huh:


@all

Wäre sehr dankbar wenn mir jemand noch Tipps und Anregungen bzgl. eines Stopps zwischen Wilderness und De Hoop nennen könnte? Oder liege ich mit den 2 N in Slangrivier gut? :danke:

VG

RuM
_______________________________________________________________________________________________________________

VG

RuM


Life's just a ballgame...
Sometimes you win...and sometimes you lose...

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 260

Danksagungen: 8997

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 28. Oktober 2018, 18:45

Hallo RuM,
Wilderness - De Hoop sind 280 Kilometer und 3 Stunden Fahrzeit. Ich würde gar keinen Zwischenstop einfügen. Das ist gut zu fahren. Wenn Unbedingt ein Zwischenstop gewünscht wird, wäre Swellendam meine Wahl. Da Ihr ja Freunde des guten Essens/Tinkens seid, empfehle ich dort Drostdy‘s oder La Sosta. Ansonsten ist Swellendam eine hübsche kleine Stadt mit viel gut erhaltener kapholländischen Architektur. Der Bontebok NP liegt direkt vor der Tür und im Marloth NR kann man gut wandern.

LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (29. Oktober 2018, 21:21), Bär (28. Oktober 2018, 21:48), SarahSofia (28. Oktober 2018, 20:42), RuM (28. Oktober 2018, 19:04)

Dolphin2017

Fortgeschrittener

Beiträge: 33

Dabei seit: 14. August 2016

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 28. Oktober 2018, 21:43

Hallo RuM,

Wir waren im März auch in der Nähe vom botanischen Garten, in Bishopscourt.
In der näheren Umgebung gibt es tolle Weingüter und hervorragende Restaurants.

Für diese Fahrten( :wine: ) haben wir Uber genutzt. Es gibt drei verschiedene Kategorien. Uber Black ist die teuerste Kategorie ( wir fanden es jedoch immer noch günstig) Hierbei sind die Autos etwas hochwertiger. Das wichtigere dabei fanden wir jedoch, dass es sich um erfahrene Fahrer handelt. Wir haben damit gute Erfahrungen gemacht und da über die App bezahlt wird, ist auch kein Bargeld im Spiel. Außer vielleicht noch beim zusätzlichen Trinkgeld. Dieses wird jedoch nicht erwartet.


Viel Spaß bei der weiteren Detailplanung

VG Gaby

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RuM (30. Oktober 2018, 19:14), toetske (29. Oktober 2018, 21:22), Sella (29. Oktober 2018, 05:02), Bär (28. Oktober 2018, 21:48)

RuM

SA-Neuling

  • »RuM« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Danksagungen: 71

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 30. Oktober 2018, 19:28

Hallo @Kitty191

wenn es "nur" ca. 3 h Fahrzeit ist, dann werden wir die besagte Strecke bis De Hoop durchfahren. Hat mir sehr geholfen. Danke Dir. :danke:

Hallo Gaby @Dolphin2017

Dann war die Wahl der Unterkunft nahe des botanischen Gartens goldrichtig, wenn es dort tolle Weingüter und Restaurants gibt. :whistling:
Auch der Tipp mit Uber ist :thumbsup: Dankeschön. :danke:

VG

RuM :saflag:
_______________________________________________________________________________________________________________

VG

RuM


Life's just a ballgame...
Sometimes you win...and sometimes you lose...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dolphin2017 (30. Oktober 2018, 19:52)