Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

sakei004

Anfänger

  • »sakei004« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 17. Oktober 2018

  • Nachricht senden

1

Montag, 22. Oktober 2018, 22:31

Fahrdienst bzw. Transportmöglichkeiten für größere Gruppe

Hallo Zusammen,

ich bin Studentin der Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach und wir unternehmen Ende November eine Exkursion nach Südafrika (17 Teilnehmer insgesamt).Wir werden zunächst drei Tage in Stellenbosch, dann drei Tage in Kapstadt und zuletzt drei Tage in Johannesburg verbringen und uns einige Unternehmen sowie Universitäten anschauen.

Hierfür hatten wir uns vorgestellt, dass wir einen Reisebus mit Fahrer oder mehrere kleine Vans mit Fahrern buchen können, die uns einige Stunden am Tag zur Verfügung stehen und herum fahren. Dazu konnte ich im Internet und auch über einige Reisebüros leider nichts finden. Könnt ihr mir hier mit möglichen Insidertipps weiterhelfen?
Klar gibt es auch noch die Möglichkeit mit Mietwagen selber zu fahren, leider sind nicht genug Teilnehmer alt genug, sodass wir genügend Fahrer zusammenstellen könnten. Auf die Nutzung des öffentlichen Verkehrs würden wir auch lieber verzichten, da wir eine solch große Gruppe sind.

Über hilfreiche Tipps würde ich mich freuen.

Vielen Dank und viele Grüße
Sarah

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 174

Danksagungen: 4547

  • Nachricht senden

2

Montag, 22. Oktober 2018, 23:00

Hallo Sarah,

Herzlich willkommen im Forum!

Drei Fragen habe auch ich:

1. Soll das Ende November 2018 stattfinden? Also in weniger als 40 Tagen? :help:
2. Habt ihr die Flüge und alle Unterkünfte schon gebucht?
3. Habt ihr schon Tag pro Tag aufgelistet was ihr wann genau besuchen wollt und habt ihr schon einen festen Termin bei den Unternehmen?

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

M@rie (23. Oktober 2018, 00:31), Kitty191 (22. Oktober 2018, 23:49), corsa1968 (22. Oktober 2018, 23:10)

sakei004

Anfänger

  • »sakei004« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 17. Oktober 2018

  • Nachricht senden

3

Montag, 22. Oktober 2018, 23:21

Hallo Toetske,

danke für deine schnelle Antwort!


1. Ja, November 2018!
2. Flüge sind gebucht, Unterkünfte soweit ich weiß auch.
3. Plan für jeden Tag steht eigentlich soweit. An manchen Tagen steht aber zB ein Besuch in einer Universität an, der aber nur 3-4 Stunden geht. Was wir danach machen, wollten wir relativ spontan bzw. erst in den nächsten Wochen entscheiden.

VG Sarah

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 370

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15448

  • Nachricht senden

4

Montag, 22. Oktober 2018, 23:58

Hallo Sarah,

  • Google mit der Einschränkung site:co.za nach Bus Charter, Coach Charter. Der vermutlich größte Buscharterer Südafrikas ist Springbok Atlas, hat aber durchwachsene Zufriedenheitswerte.
  • Es gibt Minibusse mit 18 Plätzen.
  • Uber?
  • Mietet euch drei 7-Sitzer, Hyundai H1 oder VW Bus. Kostet pro Fahrzeug rund 40 bis 50 EUR/ Tag.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (2. November 2018, 21:24), M@rie (23. Oktober 2018, 00:26), toetske (23. Oktober 2018, 00:06), Kitty191 (22. Oktober 2018, 23:59)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 174

Danksagungen: 4547

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 23. Oktober 2018, 00:21

Mietet euch drei 7-Sitzer

Die Idee ist zwar gut, aber die Voraussetzung dabei sind auch drei Fahrer aus der Gruppe. Andererseits ist es bestimmt auch netter wenn alle zusammen sitzen können.

Persönlich würde ich mich (auch nach > 40 Jahren Fahrerfahrung) NIE ans Steuer von so einem Riesengefährt setzen und schon gar nicht auf der "falschen" Seite.

Kürzliche Erfahrung mit Bussen habe ich nicht, aber zB (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) gab es schon bei unserer ersten Reise in 1992 und ich kenne einige Personen die mit denen eine Reisebüro-Gruppenrundfahrt gemacht haben.
Im www findet man allerdings noch ähnliche Anbieter wie zB (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) .

Am besten einfach mal Preise (und Service!) vergleichen?

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tribal71 (23. Oktober 2018, 06:40), Kitty191 (23. Oktober 2018, 00:26), M@rie (23. Oktober 2018, 00:26), Bär (23. Oktober 2018, 00:23)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 370

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15448

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 23. Oktober 2018, 00:31

Persönlich würde ich mich (auch nach > 40 Jahren Fahrerfahrung) NIE ans Steuer von so einem Riesengefährt setzen und schon gar nicht auf der "falschen" Seite.

Das tut nicht weh. Mein Arbeitgeber hat mich mit 20 in einen 7,49t-LKW gesetzt und mir gesagt, wohin ich fahren soll, um dringend benötigte Ware abzuholen. Ich war auch erstmal verschreckt, aber das fühlt sich nur in den ersten 10 Minuten komisch an und man muss sich manchmal auch überwinden.
Schließlich handelt es sich doch um 17 hochqualifizierte junge Leute, die bald Manager sein wollen. Wenn die keinen VW-Bus fahren können, sind sie keine Führungskräfte. :rolleyes:
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gatasa (2. November 2018, 21:25), Kranval (24. Oktober 2018, 09:30), M@rie (23. Oktober 2018, 11:23), corsa1968 (23. Oktober 2018, 06:42), tribal71 (23. Oktober 2018, 06:40), Kitty191 (23. Oktober 2018, 04:58), toetske (23. Oktober 2018, 00:33)

mahatari

Schwalbe

Beiträge: 621

Dabei seit: 19. November 2009

Danksagungen: 494

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Oktober 2018, 08:50

In den drei genannten Städten ist Uber sicher nicht die schlechteste Option.
""Wenn Du immer alle Regeln befolgst, verpasst Du den ganzen Spass! (Katharine Hepburn)""

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (23. Oktober 2018, 10:43)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 076

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5472

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 23. Oktober 2018, 09:39

Hallo Sarah,
Hierfür hatten wir uns vorgestellt, dass wir einen Reisebus mit Fahrer oder mehrere kleine Vans mit Fahrern buchen können, die uns einige Stunden am Tag zur Verfügung stehen und herum fahren.
Um dafür vergleichbare Preise einzuholen (und hinterher unangenehme Überraschungen zu vermeiden!) solltet ihr euch vorher doch etwas mehr Gedanken über den Zeitrahmen machen, in dem ihr den/die Fahrer braucht.


Die möchten - verständlicherweise - schon gerne wissen, ob ihr sie nur 4-5 Std am Tag braucht und sie für den Rest noch einen anderen Auftrag annehmen können oder nicht. Auch wenn ihr Ausflüge machen wollt (Kap, Winelands, Hermanus etc) werden dafür ggf extra Benzinkosten fällig. Auch wenn ihr sie abends noch braucht (vom Restaurant zurück zur Unterkunft) wollen sie das im Vorfeld wissen.

Je besser ihr eure Tage plant und kommunizieren könnt, desto reibungsloser werden eure Fahrten ablaufen. Chaotische Gruppen sind der Albtraum aller Fahrer :rolleyes:

Viel Spass wünscht Beate

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SarahSofia (23. Oktober 2018, 20:15), Kitty191 (23. Oktober 2018, 17:51), M@rie (23. Oktober 2018, 11:22), toetske (23. Oktober 2018, 10:43)

Anne

Just Nuisance

Beiträge: 986

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 847

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Oktober 2018, 12:11

Hallo,
bisher war vom Budget noch nicht die Rede. Deshalb schaut doch mal bei Hyltonross Cape Town oder Johannesburg.

Viel Erfolg
Anne
Nach Kapstadt ist vor Kapstadt

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (23. Oktober 2018, 12:28)

feuernelke

Erleuchteter

Beiträge: 496

Dabei seit: 16. Februar 2014

Danksagungen: 677

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 23. Oktober 2018, 15:52

Kapstadt Exclusive Tours. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Da die auch Touren in den Krüger sowie die Gardenroute anbieten, können die Euch sicher weiterhelfen. Deutschsprachig und vermitteln auch Subunternehmer bzw haben welche unter Vertrag.

sakei004

Anfänger

  • »sakei004« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 17. Oktober 2018

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 23. Oktober 2018, 19:19

Danke für die ein oder andere hilfreiche Antwort ;)