Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sunny_r

Erleuchteter

  • »sunny_r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 931

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2505

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. November 2018, 16:43

3. Südafrika Reise - diesmal mit Enkelkind

Hallo liebes Forum

ich starte gerade in die Planung zu unserer 3. Südafrika Reise.
Abweichend zu unseren 1. beiden Reisen ist diesmal unser Enkelkind (zum Zeitpunkt der Reise 5 1/2) mit dabei.
Von daher werden wir bei den Unterkünften auf Pools achten und diese auch (vermutlich nachmittags) nutzen.
Schwerpunkt sind Tiere. Und wenn möglich auch Aktivitäten außerhalb des Autos.

Abhängig von den Flügen stehen 2 Varianten an, die sich außer der Richtung nur minimal unterscheiden. Ideal wäre die Gabel DUS-JNB-DUR-DUS.
Die lässt sich jedoch auf dem Rückflug nur mit Zwischen-Stop in JNB erreichen. (LH/LX oder BA)
Eleganter ist DUS-LHR-DUR und JNB-LHR-DUS, jeweils mit Direktflügen. (nur BA)


Variante 1
Abflug DUS, Fr 25.10.19
Ankunft JNB, Sa 26.10.19
Fahrt bis Acra Retreat, 26.10.19
Berg-En-Dal (1.Ü), So 27.10.19
Berg-En-Dal (2.Ü), Mo 28.10.19
Lower Sabie (1.Ü), Di 29.10.19
Lower Sabie (2.Ü), Mi 30.10.19
Lower Sabie (3.Ü), Do 31.10.19
Skukuza (1.Ü), Fr 01.11.19
Skukuza (2.Ü), Sa 02.11.19
Elephant Whispers, So 03.11.19
Swadini Forever(1Ü), So 03.11.19
Bootstour, Mo 04.11.19
Alte Mine (1 Ü), Mo 04.11.19
Alte Mine (2 Ü), Di 05.11.19
Mlilwane (1.Ü), Mi 06.11.19
Mlilwane (2.Ü), Do 07.11.19
Santa Lucia (1.Ü), Fr 08.11.19
Santa Lucia (2.Ü), Sa 09.11.19
Santa Lucia (3.Ü), So 10.11.19
Fahrt Flughafen DUR, Mo 11.11.19
Flug DUR JNB, Mo 11.11.19
Flug ZRH/FRA, Mo 11.11.19
an FRA/ZRH, Di 12.11.19
an DUS, Di 12.11.19

Variante 2
Abflug, Sa 26.10.19
Ankunft DUR, So 27.10.19
Santa Lucia (1.Ü), So 27.10.19
Santa Lucia (2.Ü), Mo 28.10.19
Santa Lucia (3.Ü), Di 29.10.19
Mlilwane (1.Ü), Mi 30.10.19
Mlilwane (2.Ü), Do 31.10.19
Berg-En-Dal (1.Ü), Fr 01.11.19
Berg-En-Dal (2.Ü), Sa 02.11.19
Lower Sabie (1.Ü), So 03.11.19
Lower Sabie (2.Ü), Mo 04.11.19
Lower Sabie (3.Ü), Di 05.11.19
Skukuza (1.Ü), Mi 06.11.19
Skukuza (2.Ü), Do 07.11.19
EW Hazyview, Fr 08.11.19
Swadini Forever, (1Ü) Fr 08.11.19
Swadini Forever, (2Ü) Sa 09.11.19
Alte Mine (1 Ü), So 10.11.19
Alte Mine (2 Ü), Mo 11.11.19
Fahrt Flughafen JNB, Di 12.11.19
Flug JNB LHR, Di 12.11.19
an LHR, Mi 13.11.19
an DUS Mi 13.11.19

Bis Mlilwane bin ich mit der Variante 2 zufrieden. Danach bin ich mir unschlüssig ob zuerst Panorama (Blyde Dam Bootstour, Wandern, Lift,...) und dann Kruger oder umgekehrt.

Ich bin mal auf Eure Einschätzung gespannt.

LG
Rainer

SarahSofia

Reisende

Beiträge: 330

Dabei seit: 25. Juli 2016

Danksagungen: 750

  • Nachricht senden

2

Montag, 26. November 2018, 20:22

Hallo Rainer,
nur mal kurz zu den Flügen : soweit ich weiss, finden zumindest die Rückflüge DUR-LHR bei BA am Tag statt. Nun bin ich selbst ein grosser Freund von Tagflügen, aber ich weiss nicht, ob es mit 5jährigem Kind so optimal wäre. Die 10 Stunden könnten sich wohl wesentlich länger ziehen als in der Nacht - und ich lese immer mal wieder, dass Kinder erstaunlich gut in Flugzeugen schlafen können (beneidenswerterweise :whistling: ).
Ansonsten kann ich leider zur "Kindertauglichkeit" der beiden Routen nicht allzuviel beitragen - trotzdem viel Spass beim Weiterplanen !
LG SarahSofia

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (26. November 2018, 23:47), sunny_r (26. November 2018, 21:22)

sunny_r

Erleuchteter

  • »sunny_r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 931

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2505

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. November 2018, 21:22

Hallo SarahSofia,

wegen dem Tag Rückflug von DUR LHR bin zur Variante 2 mit umgekehrtem Routing und Hinflug nach DUR gekommen.


Variante 2:

=> BA 41 LHR ab 15:45; DUR an 5:35

Dann die Tour Santa Lucia - eSwatine - Kruger - Panorama - JNB

Rückflug dann BA 56 JNB ab 20:45; LHR an 5:25.




Den Rückflug von DUR am Tag wollen wir definitv nicht. Dann lieber mit Umsteigen in JNB und Nachtflug ab JNB.

LG Rainer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

SarahSofia (26. November 2018, 21:30)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 609

Danksagungen: 10398

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. November 2018, 21:34

Ideal wäre die Gabel DUS-JNB-DUR-DUS.
Die lässt sich jedoch auf dem Rückflug nur mit Zwischen-Stop in JNB erreichen. (LH/LX oder BA)

k.A., ob sie für euch in Betracht kommen, aber schon mal Emirates gecheckt? die fliegen DUS-DXB-JNB und DUR-DXB-DUS, also jeweils nur einmal Umsteigen in Dubai, der Rückflug geht meist zwischen 18:30 und 19:00 ab DUR und landet dann zwischen 13:20 und 14:00 in DUS, auf dem Hinflug ca 4h Zwischenaufenthalt und auf dem Rückflug 3,5h .... klar, wäre erst einmal ein Umweg, aber eben nur jeweils umsteigen ;)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (26. November 2018, 21:45)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 421

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15617

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. November 2018, 21:35

Hallo Rainer,

zuerst einmal finde ich es sehr schön, dass ihr euer Enkelkind mitnehmt und ihm damit vermutlich eine ganz tolle Erfahrung ermöglicht. Was hätte ich als Kind dafür gegeben, Cheetah, Jane und Dumbo zu besuchen. So blieb es nur beim Tierpark.

Ich tue mich allerdings schwer mit einer Empfehlung, weil mir nicht ganz klar ist, wieviel Rücksichtnahme ein/e 5,5 Jährige/r erfordert. Beide Touren sind sehr tierlastig, ob da der Pool ausreichenden Ausgleich bietet? An welches Alternativprogramm habt ihr denn gedacht? Ist das Kind eine +/- 3.000-km-Fahrt im Auto denn gewöhnt? Und bitte nicht falsch verstehen - aber mit den Eltern stelle ich mir das schon schwierig vor, aber mit den Großeltern? Und damit meine ich nicht euer Alter, sondern a) die üblicherweise nicht so hohe Bindung und b) vor allem die Abwesenheit der Eltern. Hält es der/die Kleine so lange ohne Mama und Papa aus?

Ansonsten, für 2 Erwachsene sind natürlich beide Touren top!

VG vom Bär
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (28. November 2018, 06:18), sunny_r (26. November 2018, 21:45)

sunny_r

Erleuchteter

  • »sunny_r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 931

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2505

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. November 2018, 22:23

k.A., ob sie für euch in Betracht kommen, aber schon mal Emirates gecheckt? die fliegen DUS-DXB-JNB und DUR-DXB-DUS, also jeweils nur einmal Umsteigen in Dubai, der Rückflug geht meist zwischen 18:30 und 19:00 ab DUR und landet dann zwischen 13:20 und 14:00 in DUS, auf dem Hinflug ca 4h Zwischenaufenthalt und auf dem Rückflug 3,5h .... klar, wäre erst einmal ein Umweg, aber eben nur jeweils umsteigen ;)

Hallo Marie,

ja, an Emirates hatten wir auch schon gedacht.
EK56 DUS ab 15:25; DXB an 23:55 und weiter 04:05, an JNB um 10:15 haben wir gemeinsam (Meine Frau, ich, Tochter und Schwiegersohn) als für unser Enkel-Kind als untauglich befunden.
EK58 DUS ab 21:25; DXB an 05:040 und weiter 10:05; an JNB um 16:25 halte ich für eher suboptimal. (Hotel eher nahe zum Flughafen JNB) und nächsten Tag relativ Lange bis zum Kruger


Hallo Bär
Ich tue mich allerdings schwer mit einer Empfehlung, weil mir nicht ganz klar ist, wieviel Rücksichtnahme ein/e 5,5 Jährige/r erfordert. Beide Touren sind sehr tierlastig, ob da der Pool ausreichenden Ausgleich bietet? An welches Alternativprogramm habt ihr denn gedacht? Ist das Kind eine +/- 3.000-km-Fahrt im Auto denn gewöhnt? Und bitte nicht falsch verstehen - aber mit den Eltern stelle ich mir das schon schwierig vor, aber mit den Großeltern? Und damit meine ich nicht euer Alter, sondern a) die üblicherweise nicht so hohe Bindung und b) vor allem die Abwesenheit der Eltern. Hält es der/die Kleine so lange ohne Mama und Papa aus?


Die Anreise (Flugzeug) sollte bei Nachtflug kein Problem darstellen. Er schafft es auch bei 1 Std. Flug zu schlafen.
Eine reine Transferfahrt mit einem Spielplatz zur Mittagszeit funktioniert ebenfalls: Solingen - Allensbach ( Bodensee) und retoure sind bereits 2 x erprobt.
Die Bindung v.a. zu meiner Frau ist da (Erstkontakt nach KaierschnittI) und solche Stilblüten wie Mama zur Oma oder Oma zur Mama sagen, sind keine Seltenheit.

Alternativprogramme:
Santa Lucia - Strand
eSwatini: Wandern, Radfahren, klettern
Kruger: da bleibt nur der Pool (absolute Wasserratte)
Panorama: Bootsfahrt auf dem Blyder River Dam, wandern/spazieren, Graskop Lift,...

Weitere Ideen sind willkommen :thumbup:


Danke schon mal für die ersten Rückmeldungen.

LG
Rainer

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (26. November 2018, 23:49), Bär (26. November 2018, 22:44)

parabuthus

Erleuchteter

Beiträge: 1 381

Dabei seit: 14. Oktober 2014

Danksagungen: 6403

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 27. November 2018, 06:23

Hi Rainer,

schön dass es bei euch nun soweit ist. Vielleicht kann ich ein paar Tipps beisteuern. Als Einstiegstour ist es vielleicht ungewöhnlich, gleich in den Nordosten zu fahren. Es hat aber auch ein paar Vorteile.

Mlilwane ist auf alle Fälle eine sehr gute Wahl. Da kann es vielleicht sogar ein Tag mehr sein. So nah wird das Kind kaum woanders zu Fuß an Tiere rankommen. Dazu gehen reiten und Fahrrad fahren. Mlilwane ist eben auch kein so klassischer Park, weil man sich recht unbefangen bewegen kann.

Wenn ihr mit dem Kleinen im Indischen Ozean baden wollt, würde ich einen Ort mit Tidal Pool bevorzugen. Die starken Strömungen und Wellen können gerade kleinen Kindern den Badespaß verleiden. St. Lucia würde ich im Geist mal durchplanen, besonders mit Kind. Da könnte es vorteilhaftere Küstenorte geben.

Die Bootstour auf dem Blyde Dam ist teilweise recht behäbig. Ob es für Kinder so ein Hit ist, sei mal dahingestellt. Ich würde sagen 50:50.

Nicht fehlen sollte die Ushaka Marineworld. Das ist der Kids Kracher schlechthin.

Die Camps im Krüger sind gut gewählt, wobei auch Pretoriuskop in Frage kommt. Skukuza hat sicher das beste Gesamtpaket für Kinder. Das fängt schon beim Spielplatz am Restaurant an. Dazu eben gleich mehrere Pools, der größte Shop etc.

Da der Enkel bei Reisezeit noch nicht 6 Jahre alt ist, darf er bei Sanparks keine Game Drives mitmachen. Eine Fahrt im offenen Geländewagen zwischen Eltern oder Großeltern dürfte ein unvergessliches Erlebnis für das Kind sein. Von daher würde ich vielleicht den Krüger verkürzen und einen KZN Park (Hilltop) in Erwägung ziehen.

Letztlich aber kennt ihr euren Enkel besser, so dass ihr sicher am besten einschätzen könnt, was ihm Spaß macht. Es ist schon mal gut, wenn er problemlos lange im Auto sitzen kann. Hörspiele helfen da weiter. Ein Segen für alle Beteiligten kann es sein, das Kind mit einem MP3 Player vertraut zu machen mit guten, kindgerechten Kopfhörern. Die helfen übrigens auch schon im Flugzeug, da die Hörer dort nicht immer Kindern passen.

LG


Christian

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (28. November 2018, 06:18), toetske (28. November 2018, 00:30), Sabine74 (27. November 2018, 13:05), sunny_r (27. November 2018, 12:35), Bär (27. November 2018, 09:42)

sunny_r

Erleuchteter

  • »sunny_r« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 931

Dabei seit: 26. November 2013

Danksagungen: 2505

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 27. November 2018, 13:34

Hi Christian,

danke für die Rückmeldungen :danke: :saflag:

Wenn die Müdigkeit am Anreisetag passt werden wir das Aquarium auf jeden Fall machen. (Falls wir die Variante 1 haben, müsste ich die letzte Übernachtung umplanen)


Mlilwane ist auf alle Fälle eine sehr gute Wahl. Da kann es vielleicht sogar ein Tag mehr sein

Das werden wir dann vermutlich um 1 Tag hochsetzen.

Wenn ihr mit dem Kleinen im Indischen Ozean baden wollt, würde ich einen Ort mit Tidal Pool bevorzugen. Die starken Strömungen und Wellen können gerade kleinen Kindern den Badespaß verleiden. St. Lucia würde ich im Geist mal durchplanen, besonders mit Kind. Da könnte es vorteilhaftere Küstenorte geben.

Ich war bis jetzt, ohne groß in die Details zu gehen, für den Strand/schwimmen von Cape Vidal ausgegangen, setzt aber u.U. Ebbe und wenig Wind voraus. Überlegen uns aber eine Alternative.

Die Tiere die unser Enkel unbedingt sehen möchte sind Hippos und Elefanten. Deshalb auch St. Lucia.
Ansonsten mag er eigentlich alle Tiere :love:

Die Idee mit Hilltop könnte an Verfügbarkeiten für die Übernachtung scheitern. Das werden wir dann entscheiden wenn die Flüge gebucht sind. Auf die Idee mit der geführten Fahrt war ich wegen <6 Jahre gar nicht gekommen. Prima das KZN das auch für jüngere Kinder anbietet.


Die Bootstour auf dem Blyde Dam ist teilweise recht behäbig. Ob es für Kinder so ein Hit ist, sei mal dahingestellt. Ich würde sagen 50:50.

Wenn ich nicht irgendwo Tage kürzen muss, lasse ich die Tour erstmal stehen. Wird auch eine Wetterfrage sein.
Boot fahren mag er eigentlich in allen Varianten.


Wo würdest Du denn den Tag wegnehmen um Mlilwane um diesen Tag zu erweitern? Ich würde am ehesten noch in LS kürzen, obwohl die 3 ÜN auch was haben. Wenn die Panoramroute am Ende bleiben sollte, würde ich hier evtl. den einen Tag kürzen.

Pretoriuskop ist notiert als Alternative falls Berg-En-Dal oder LS nicht verfügbar sind.


Letztlich aber kennt ihr euren Enkel besser, so dass ihr sicher am besten einschätzen könnt, was ihm Spaß macht. Es ist schon mal gut, wenn er problemlos lange im Auto sitzen kann. Hörspiele helfen da weiter. Ein Segen für alle Beteiligten kann es sein, das Kind mit einem MP3 Player vertraut zu machen mit guten, kindgerechten Kopfhörern. Die helfen übrigens auch schon im Flugzeug, da die Hörer dort nicht immer Kindern passen.

Das mit den Kopfhörern werden wir an die Eltern in Auftrag geben :whistling:
Ein Tablet ist bereits in Planung.

LG Rainer

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (28. November 2018, 06:19)