Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sophia

Anfänger

  • »Sophia« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 3. März 2008

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. März 2008, 11:25

Backpackingtour

Hi ihr,

ich habe überlegt ob ich eine rucksacktour durch südafrika machen soll..
ich hab wahnsinnig lust drauf, weiß aber nicht, ob das empfehlenswert ist und wo man dann am besten anfängt und wo man aufhört...?!
hat evtl jemand erfahrungen damit?
lg 8)

unagi

Anfänger

Beiträge: 10

Dabei seit: 25. Februar 2008

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. März 2008, 18:41

RE: Backpackingtour

HI Sophia,

was genau verstehst du unter einer backpackingtour und hast du so eine schon in anderen ländern unternommen?

was du dir auf jedenfall sehr gut überlegen solltest ist wie du vorrankommst d.h. welche verkehrsmittel du benützen willst.
ich persönlich würde in südafrika nur mit einem eigenen fahrzeug reisen also nicht mit zügen oder dergleichen.schon gar nicht als eventuell alleinreisende frau.
eventuell solltest du dich mit jemanden zusammentun und dann vielleicht mit einem mietwagen von hostel zu hostel fahren.
es gibt auch viele touranbieter die rundreisen anbieten wo in zelten oder einfachen unterkünften übernachtet wird ,da fahren auch oft junge leute mit und preislich gibts da gute angebote.

wo du am besten anfängst und aufhörst kommt auf die jahreszeit an in der du dich bewegst und was dir wichtig ist zu sehen.

wann willst du denn deine reise antreten?
zur zeit ist der wechselkurs sehr gut und es gibt billige flüge.

grüsse martin

hladr4

Fortgeschrittener

Beiträge: 33

Dabei seit: 5. Januar 2008

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 9. März 2008, 20:14

RE: Backpackingtour

Hallo Sophia,
kann dir eigentlich nur empfehlen das `mal zu machen. Habe das selbst vor einigen Jahren gemacht und hatte überhaupt keine Probleme. Falls du alleine reist und keinen Mietwagen nehmen willst (überege dir das aber zumindest, wenn du in den Krüger NP willst), ist eine Alternative der Baz- Bus (google `mal danach). Der fährt die "klassische" Backpacker- Route, bringt dich direkt zum Hostel, du lernst genug Leute kennen und ist für `ne alleinreisende Frau m. E. auch "sicher" (abgesehen vom Fahrstil mancher Fahrer). Ansonsten habe ich für die größeren Strecken auch die Linienbusse (Greyhound, Intercape) ohne Probleme benutzt. Hostels gibt`s überall.

Was die Route angeht: hängt natürlich von deiner Zeit ab. Der Klassiker für "Backpacker" ist natürlich JHB nach CT (oder umgekehrt) über Krüger, Swaziland und dann die Küste entlang. Falls wenig Zeit, eher auf einen Landesteil konzentrieren (CT und garden route oder JHB, Krüger und Kwazulu- Natal). Ist Geschmackssache, ich fand beides toll.

Gruß
Torsten

Kate

Schüler

Beiträge: 18

Dabei seit: 13. Februar 2008

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. April 2008, 12:30

RE: Backpackingtour

Hallo Sophia,

eine individuelle Rucksacktour, wie man sie in Asien oder Südamerika machen kann, kannst du in SA leider vergessen, da es kein funktionierendes öffentliches Verkehrssystem gibt. Aber der BAZ Bus (wurde ja schon erwähnt) ist eine schöne Alternative und die Backpacker Hostels sind teilweise super ausgestattet. Die meisten haben nicht nur Schlafsäle, sondern auch Einzel- und Doppelzimmer, teilweise sogar mit eigenem Bad. Viele haben sogar einen Pool! Wir haben dort auch ein paar Mal übernachtet und waren begeistert. In der ersten Tourist-Information holst du Die das Büchlein "From Coast to Coast", darin sind aller backpackers beschrieben. Was mir allerdings auch aufgefallen ist - SA ist offenbar kein Land für ganz junge Leute, die meisten, die wir getroffen haben, waren älter, auch die Leute in den backpackers.

Viel Spaß!
Kate

Verwendete Tags

Alleinreisend