Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Spaceland

Schüler

  • »Spaceland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 19. Januar 2005

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 20. Januar 2005, 07:17

Das erste mal in Südafrika

Hallo an alle,
Bin das erste mal hier. Habe vor im Nov.05 nach Südafrika zu reisen.
Übernachten wollen wir in B & B Unterkünften. Meine Frage: Ist es sinnvoll vorab zu buchen oder die Unterkunft Vor Ort anschauen und dann buchen. Ist die Qualität so gut das man beruhigt schon alles von hier aus buchen kann, ohne das man enttäuscht ist ?

Vielen dank für eure Tipps.

H-P

Fortgeschrittener

Beiträge: 62

Dabei seit: 14. Dezember 2004

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 20. Januar 2005, 09:33

RE: Das erste mal in Südafrika

hi spaceland

November ist eigentlich noch nicht high-season, da solltest du mit spontanem buchen keine Probleme bekommen. Im Dezember und Januar siehts schon anders aus. Kommt natürlich auch drauf an, mit wieviel Personen du reist!? Ich persönlich buche vorher, damit ich mich dort unten auf andere Dinge konzentrieren kann und nicht abends B&Bs "abklappern" muss. Reservierungen gehen eigentlich einfach über eMail und Telefon. Glück muss man natürlich haben....bei ein paar sehr bekannten gibts Beiträge in Foren. Findes das "Glück-und-Pech-Spiel" gehört zu nem Tripp in SA dazu. Auf die Bewertungen der B&Bs kann man sich eigentlich verlassen. Ein mehrere Sterne B&B, das auch ein bißchen teurer ist hat fast europäischen Standard.

Respekt fürs frühe planen :P

Viel Spaß

P.S. zu B&B gibts ein paar gute Links z.B. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »H-P« (20. Januar 2005, 09:35)


Spaceland

Schüler

  • »Spaceland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 19. Januar 2005

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. Januar 2005, 11:06

RE: Das erste mal in Südafrika

Hallo H-P
Danke für deine Antwort. Hast du denn selbst ein paar Tipps bzgl. Übernachtungen? Wir reisen zu zweit. Was sollte man mindestens ausgeben pro Übernachtung um was nettes zu bekommen.

Das nächste Thema ist Mietwagen. Hier mieten, bei wem ?

Gruß
Space

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spaceland« (20. Januar 2005, 11:08)


weinboerg

Schüler

Beiträge: 17

Dabei seit: 6. Januar 2005

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Januar 2005, 12:44

RE: Das erste mal in Südafrika

Hallo Space,

zum thema mietwagen; wie lange willst du denn dort unten bleiben??

Man kann dort auch autos monatlich mieten mit all incl., ist halt ne preisfrage die du durchrechnen solltest. Habe ein paar angebote eingeholt, da mein kumpel einen unfall hatte und das auto jetzt ein totalschaden ist.

Die Preise liegen zwischen R 2000 und R 3500 bei monatlicher miete

Gruß
Weinboerg

Spaceland

Schüler

  • »Spaceland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 19. Januar 2005

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 20. Januar 2005, 14:27

Hallo Weinboerg

Wir haben vor 3 Wochen zu bleiben.

Noch eine andere Frage: In den USA ist es üblich sich das Zimmer vorher anzuschauen. Wie ist es in SA ? Fühlen sich die Vermieter beleidigt wenn man vorher das Zimmer sehen will ?

Gruß
Space

Plutone

Profi

Beiträge: 169

Dabei seit: 20. Januar 2005

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. Januar 2005, 15:15

RE: Das erste mal in Südafrika

Hallo,

ich würde nur die ersten paar Tage im voraus buchen, den Rest erst nach örtlicher Begutachtung.
Ich war schon ein paar Mal in SA. Die ersten Trips habe ich immer nach Bildern aus dem Portfolio gebucht. Nachdem einige Unterkünfte nur gut fotografiert wurden und die Enttäuschung groß war, fahre ich jetzt lieber in den Ort, halte dort an wo es mir gefällt und schaue mir das Zimmer an.

Bin seitdem nicht mehr entäuscht worden.
Außerdem bist Du in einer Zeit (Nov05), wo noch nicht soviel lossss ist.
Keine Ferien und so.


Grüße !!!!!


Bin ab 30.01. wieder da.
Ich freue mich schon so seeeeeeeeeeehhhr

weinboerg

Schüler

Beiträge: 17

Dabei seit: 6. Januar 2005

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 20. Januar 2005, 15:18

Sicher kannst du dir die zimme vorher anschauen.

Aber eigentlich kann man davon ausgehen, dass die ok sind. Wenn du das zimer wirklich nicht willst, sag es halt den vermietern. Denke mal das die kein problem damit haben wenn du wieder fährst.

Denke mal das du mit einer monatlichen miete eines autos billiger wegkommst.
Wenn der mietwagen R 240 (kleinstes modell - Toyota tazz oder gold chicco) pro tag kostet sind das bei 21 tagen R 5400.

Die privatvermietung nimmt aber nur ca. R 2500 pro monat.

Hab da ein paar e-mail adressen. kann ich dir gerne per mail zusenden bei bedarf

Spaceland

Schüler

  • »Spaceland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 19. Januar 2005

  • Nachricht senden

8

Freitag, 21. Januar 2005, 06:46

RE: Das erste mal in Südafrika

Hallo Plutone

Hast du denn Übernachtungstipps für die ersten Tage in Kapstadt. Kannst mit deinen Erfahrungen sicher auch noch mehr empfehlen.

Gruß
Space

Plutone

Profi

Beiträge: 169

Dabei seit: 20. Januar 2005

Danksagungen: 42

  • Nachricht senden

9

Freitag, 21. Januar 2005, 07:30

RE: Das erste mal in Südafrika

Hallo,

einen Tip zu geben wäre nicht der richtige Weg.
Jeder hat andere Vorstellungen von seiner Unterkunft.

Ich kann Dir nur Stadtteile empfehlen.

Green Point, Sea Point, Camps Bay sind gute Gegenden in der Nähe der Waterfront. Man hat eine gute Infrastruktur zum Essen gehen und Bars in der Nähe. City nah, aber trotzdem ruhige Ecken.

Ich übernachte immer in Hout Bay, weil ich dort Bekannte habe. Die besitzen dort ein Guesthouse.

Bei weiteren Fragen, immer zu!!!!!!!

Grüße

Spaceland

Schüler

  • »Spaceland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 19. Januar 2005

  • Nachricht senden

10

Freitag, 21. Januar 2005, 08:42

Wir haben vor 3-4 Tage im Raum Kapstadt zu bleiben, dann ein wenig die Weingegend anzuschauen -auch 2-3 Tage- und zum Schluß die Garden Route abfahren.
Sollte man wenn man die Weingegend nach Kapstadt anschaut weiter in Kapstadt bzw. Umgebung wohnen bleiben oder sich z.B. in Franchoek
was anderes suchen. Ich frage das aufgrund der Entfernungen.

Gruß

Rossi

Meister

Beiträge: 431

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

11

Freitag, 21. Januar 2005, 08:57

Es geht beides.
Als Anhaltspunkt: Von der Waterfront brauchst du ungefähr eine Dreiviertelstunde nach Stellenbosch, nach Paarl ungefähr genauso lang, nach Franchoek vielleicht 20 min. länger.
Das alles natürlich nur, wenn man nicht gerade im Berufsverkehr losfährt.

Rossi

H-P

Fortgeschrittener

Beiträge: 62

Dabei seit: 14. Dezember 2004

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

12

Freitag, 21. Januar 2005, 10:28

@spaceland

ich persönlich würde ein bißchen mehr zeit für die kapregion investeiren...3-4 tage für kapstadt wird sehr knapp. Gibt einfach zuviel schöne dinge, die man einfach gesehen haben muss. allein cape point tafelberg und waterfront sind 3 Tage. und das wetter muss auch mitspielen. bei 3-4 tagen muss alles passen...

die unterkunft in Kapstadt ist natürlich ein wenig teurer. Ansonsten bekommst zwischen 250-300R sehr gute B&Bs

wichtig, lies dir die beschreibungen zu den B&Bs genau durch. sind meißtens sehr ausführlich. wenn nicht frag genau nach.

viel spaß bei der reisevorbereitung. die vorfreude ist die schönste... :D

Spaceland

Schüler

  • »Spaceland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 19. Januar 2005

  • Nachricht senden

13

Montag, 24. Januar 2005, 11:07

Hallo,

Die angegebenen Preise gelten vermutlich pro Person ? Oder ?

Gruß
Space

Rossi

Meister

Beiträge: 431

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

14

Montag, 24. Januar 2005, 13:04

Normalerweise schon (ppn = per person per night).

Rossi

Spaceland

Schüler

  • »Spaceland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 19. Januar 2005

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 25. Januar 2005, 07:03

Hallo,
Die nächste Frage. Wenn ein en-suite Badezimmer mit angeboten wird, ist das ein Bad zum Zimmer? Oder teilt man sich das mit anderen ?


Gruß
Space

Sebba

Erleuchteter

Beiträge: 723

Dabei seit: 1. Juli 2004

Danksagungen: 101

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 25. Januar 2005, 07:57

Unterkünfte

Hi Spaceland,

werdet ihr mit dem Rucksack unterwegs sein?

Spaceland

Schüler

  • »Spaceland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Dabei seit: 19. Januar 2005

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 25. Januar 2005, 12:41

Ohne Rucksack.

Wir werden vermutlich jeder einen sog. Trolly-Koffer mitnehmen. Also kein Riesenteil. Muss ja noch ins Auto passen.

Gruß
Space

timo

Profi

Beiträge: 127

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 25. Januar 2005, 14:44

RE: Das erste mal in Südafrika

mal ein antitip für unterkunft in kapstadt: das ritz
mittelmäßiger service, extremst (!!!) hellhörig und dünne wände. wir hatten das glück, dass zu dem zeitpunkt schulferien waren und joburgs schulklassen da eingelaufen sind. an schlafen war nicht zu denken, da dem hotel diesbezügliche hinweise (wiederholt) nach einer gescheiterten persönlichen ansprache um 4 uhr nachts auf dem flur völlig schnuppe waren.

H-P

Fortgeschrittener

Beiträge: 62

Dabei seit: 14. Dezember 2004

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 25. Januar 2005, 16:29

RE: Das erste mal in Südafrika

Zitat

Original von timo
mal ein antitip für unterkunft in kapstadt: das ritz
mittelmäßiger service, extremst (!!!) hellhörig und dünne wände. wir hatten das glück, dass zu dem zeitpunkt schulferien waren und joburgs schulklassen da eingelaufen sind. an schlafen war nicht zu denken, da dem hotel diesbezügliche hinweise (wiederholt) nach einer gescheiterten persönlichen ansprache um 4 uhr nachts auf dem flur völlig schnuppe waren.


@timo

du "warst" doch auch mal jung :P :D 8).....die ersten Partys sind die geilsten und dann noch in CPT *grins*

timo

Profi

Beiträge: 127

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 25. Januar 2005, 17:14

klar war ich mal jung, zwar keine parties in cpt, aber war schon nicht schlecht... ,-)
aber um fünf uhr nachts haben wir nicht in hotelgängen gefeiert... ,-) selbst in der jugendherberge haben wir andere plätze gefunden... ,-)