Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 548

Danksagungen: 4921

  • Nachricht senden

561

Donnerstag, 1. November 2018, 11:55

...kann man sicher sein...

Nein.
Kann man leider nicht, denn der Almera hat zB ein Fließheck.
Die gebuchte Klasse wird es aber (oder besser, wenn nicht vorhanden!). Die dort enthaltenen Fabrikate können aber schon unterschiedlich sein.
Karotten verbessern die Sehkraft, Wein verdoppelt sie!


Gruß Micha

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Basti___78 (1. November 2018, 12:12)

Basti___78

Fortgeschrittener

Beiträge: 38

Dabei seit: 21. September 2018

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

562

Donnerstag, 1. November 2018, 12:12

Schade,....

Aber auf "Automatikgetriebe" kann man sich schon verlassen?

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 548

Danksagungen: 4921

  • Nachricht senden

563

Donnerstag, 1. November 2018, 13:47

Aber auf "Automatikgetriebe" kann man sich schon verlassen?

Davon ist auzugehen!
Karotten verbessern die Sehkraft, Wein verdoppelt sie!


Gruß Micha

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Basti___78 (1. November 2018, 13:48)

Basti___78

Fortgeschrittener

Beiträge: 38

Dabei seit: 21. September 2018

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

564

Donnerstag, 1. November 2018, 16:09

Beim angezeigten Preis ist die nationale Einwegmiete nicht inkludiert. Wie hoch diese ist, ist auf der Website leider nicht in Erfahrung zu bringen. Da würde ich unter angegebener Nummer einfach mal nachfragen.

LG
Kitty
Der Hinweis war echt gut, kostet nämlich nochmal so 70 Euro ca.
Bei Billiger Mietwagen und Check24 ist die in den Preisen schon mit drin (wenn man mit Maus über den preis fährt, sieht man das).
Da komme ich (zumindest wenn ich ein Schaltauto nehmen würde) deutlich günstiger weg.

Bei Automatik tut sich dann nicht viel.

Tja,...schalten mit links, "geht das mit links" oder ist das arg gewöhnungsbedürftig.... (:

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 548

Danksagungen: 4921

  • Nachricht senden

565

Donnerstag, 1. November 2018, 16:14

Bei Billiger Mietwagen und Check24...Da komme ich (zumindest wenn ich ein Schaltauto nehmen würde) deutlich günstiger weg...
...oder ist das arg gewöhnungsbedürftig...

Auf wie viel kommst Du denn da? Für welchen Wagen?
Setz Dich doch mal in Deinen auf den Beifahrersitz und "rühre" ein wenig. Vorausgesetzt, Du hast einen "Schalter".
Karotten verbessern die Sehkraft, Wein verdoppelt sie!


Gruß Micha

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Basti___78 (1. November 2018, 16:17)

Basti___78

Fortgeschrittener

Beiträge: 38

Dabei seit: 21. September 2018

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

566

Donnerstag, 1. November 2018, 16:19

Toyota Corolla Quest (oder ähnl.) / Kompaktklasse / Schaltung
Avis
"Rundum Sorglos Sieger"
310 Euro

Guter Tipp...hab Schaltung...setze mich da gleich mal rein und gucke wie es so is...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OHV_44 (1. November 2018, 16:25)

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 548

Danksagungen: 4921

  • Nachricht senden

567

Donnerstag, 1. November 2018, 16:24

Toyota Corolla Quest (oder ähnl.) / Kompaktklasse / Schaltung / 310 Euro

Wenn Du Dir meine Preisangaben im Post # 559 noch einmal in Ruhe ansiehst, wirst Du sehen, dass Du dafür auch einen Wagen mit A bekommst. Fast. :)
Karotten verbessern die Sehkraft, Wein verdoppelt sie!


Gruß Micha

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (2. November 2018, 10:08), Basti___78 (1. November 2018, 16:42)

Basti___78

Fortgeschrittener

Beiträge: 38

Dabei seit: 21. September 2018

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

568

Donnerstag, 1. November 2018, 16:31

Bin n bisschl n "Schisser" bzw. gehe lieber auf Nummer Sicher....die ganzen Negativbewertungen von CDM gefallen mir so garnicht....deswegen lieber ein bisschen mehr und dafür ein besseres Gefühl....

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 548

Danksagungen: 4921

  • Nachricht senden

569

Donnerstag, 1. November 2018, 16:33

Und die von Dir genannten Broker sind besser? Finde zu mindestens ICH nicht.
Vielleicht buchst Du besser direkt?
Karotten verbessern die Sehkraft, Wein verdoppelt sie!


Gruß Micha

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (2. November 2018, 10:08), Basti___78 (1. November 2018, 16:42)

Kitty191

Schnürsenkel

Beiträge: 2 224

Danksagungen: 8714

  • Nachricht senden

570

Donnerstag, 1. November 2018, 16:40

Wir haben in SA immer Schaltwagen (bis auf letztes Jahr, da waren wir faul) das geht völlig problemlos. Das einzige „Problem“ bleibt in Stresssituationen der Blinker/Scheibenwischer. :whistling:
Links fahren und schalten ist kein Hexenwerk. Da gewöhnt man sich ganz fix dran. Schwieriger ist für mich zu Hause die Rückgewöhnung.

LG
Kitty
Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist um irgendwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Zimmer ist
Dalai Lama

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (2. November 2018, 10:08), Basti___78 (1. November 2018, 16:42)

Basti___78

Fortgeschrittener

Beiträge: 38

Dabei seit: 21. September 2018

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

571

Donnerstag, 1. November 2018, 16:41

Gute Frage...zumindest ließ man über die halt meist nur positive Sachen....
Danke aber schonmal....war grad ein bisschen Linkssitzen üben(: Ungewohnt..glaube aber so schlimm ist das garnicht....

Hahaha,....ja das mit dem Blinker wird mir bestimmt auch passieren....

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 548

Danksagungen: 4921

  • Nachricht senden

572

Donnerstag, 1. November 2018, 16:44

...war grad ein bisschen Linkssitzen üben(: Ungewohnt..glaube aber so schlimm ist das garnicht...

Sehr gut.
Ich kann es mir nicht mehr vorstellen. Bin schon älter und fahre zuhause auch einen mit A.
Blinker: Sicher, wenn Du nicht gerade einen deutschen Mittel-/Oberklassewagen nimmst.
Karotten verbessern die Sehkraft, Wein verdoppelt sie!


Gruß Micha

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Basti___78 (1. November 2018, 16:45)

DurbanDirk

Durban - my roots

Beiträge: 204

Dabei seit: 12. August 2014

Danksagungen: 447

  • Nachricht senden

573

Donnerstag, 1. November 2018, 19:12

Das mit dem "vertauschten" Blinkern ist aber nicht bei allen Modellen so.

Uns ist es dieses Jahr passiert, dass wir uns gerade dran gewöhnt hatten, wir den nächsten Mietwagen mit dem Blinker auf der anderen Seite bekommen haben (beides asiatische Modelle). :D

Die Schaltung links ist nicht wirklich ein Problem. Am Anfang bekommt man die Gänge manchmal schwierig rein, aber nach ein paar hundert Kilometern klappt das auch.

Und Kitty hat recht: wenn man wieder zuhause ist, muss man sich echt wieder umgewöhnen.
LG

Dirk

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (2. November 2018, 11:51), Bär (2. November 2018, 10:09), OHV_44 (1. November 2018, 19:36)

Tassili2007

Anfänger

Beiträge: 7

Dabei seit: 18. Januar 2018

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

574

Samstag, 3. November 2018, 12:49

Schwach um die Brust? : Ford Ranger mit 2.2L / 4 Zyl. Diesel

Hallo,

für Mai/Juni 2019 plane ich eine Reise Kapstadt - Mossel Bay - Augrabie Falls - Kgalagadi Park Okawango/Moremi Park - Chobe Park / Victoria Falls - Hwange Park und dann schnurstraks zurück nach Mossel Bay Kapstadt.

Als AVIS-Mitglied habe ich mir einen Ford Ranger Double-Cab (mit Alu-Cab Aufbau, Klapp-Dachzelt , Offroadreifen, 165 L Longrange Tank und höhergelegt) von AVIS ausgeguckt. Leider ist dieses Fahrzeug nur mit einen 2.2L - 4 Zylinder zu haben mit wie ich glaub ~160 PS und ~380 Nm.

Ich befürchte dass das Fahrzeud damit komplett untermotorisiert ist.

Ich hatte davor mal einen Toyota Land Cruiser mit nahezu identischem Aufbau, Allerdings hatte der einen 4,5L V8 Diesel. Selbst der hatte im tiefen Weichsand trotz Untersetzung schwer zu kämpfen.

Wenn ich überlege ,dass AluCab Aufbau, Ausrüstung, Gepäck, Nahrungs,- Wasser, und Treibstoffvorräte allein schon über 1 Tonne wiegen, frage ich mich, wie das Motörchen das im tiefen weichen Sand meistern soll.

Hat jemand Erfahrung mit diesem Fahrzeug. ?( Ich werde alleine mit meiner Freundin unterwegs sein und werd mit Sicherheit was zu hören kriegen wenn wir uns stundenlang freikämpfen müssen während die Löwen immer ungedultiger werden :D :whistling: :saflag:

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 706

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 7666

  • Nachricht senden

575

Samstag, 3. November 2018, 16:16

Wenn das der neue 2.2er mit 118kw (=160ps) ist, dann ist das garantiert überhaupt kein Thema. 380 Nm sind richtig viel und das werdet ihr dafür kaum brauchen.
Im Sand fahren hat nur bedingt mit etwas mit der Motorenkraft zu tun, das meiste ist Reifen (&Druck), dazu ein wenig Fahrtaktik & Erfahrung. Schnell geht es im Sand dann eh nicht und wenn man die Kraft nicht auf den Boden bringt, dann nützt einem das leider auch nicht. Oft sind übrigens aufschaukelnde oder waschbrett-mässige Wellen so heftig, dass man gezwungen ist langsam zu fahren. Die Untersetzung braucht man übrigens beim normalen Tiefsand-Fahren nicht (!), allerhöchstens wenn man mal feststeckt oder nicht weiterkommt.
Wir sind vor knapp zwei Jahren mit einem Toyota Hilux mit 75 kW und (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) und hatten ziemliche Herausforderungen in Zim & Bots - aber Kraft war definitiv nie ein Thema dabei (und unser Turbodiesel hatte maximal 260 Nm). Klar, ein 4.5l V8 ist kräftiger und sicher höher einzustufen, aber wirklich bringen wird er euch in diesen Situationen wahrscheinlich nichts. Viel schlimmer übrigens wäre, den 4.2er Diesel Landcruiser zu haben. Das ist die definitiv noch lahmere Krücke bei einem noch schwereren Auto.

Also: Mach dir der Motorisierung wegen keine Sorgen.

Es gibt zwei Situationen, wo man die Kraftunterschiede deutlich spüren kann:
1. Beim steilen Bergauffahren (z.B. Passstrassen), wo man dann unter Umständen halt nur 80 oder 60kmh hochfahren kann obwohl mehr erlaubt wäre
2. Bei Überholmanövern auf der Autobahn

Übrigens: Gerade vor Monatsfrist waren wir mit dem 3.0er-Hilux und 120kW unterwegs, im KTP und Botswana hauptsächlich. Das hat locker gepasst. Wir sind nie auch nur annähernd steckengeblieben :thumbup: (was übrigens meistens Fahrfehler sind und eher nix mit zu wenig Kraft zu tun hat)
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (3. November 2018, 22:33), Kitty191 (3. November 2018, 17:17), sunny_r (3. November 2018, 17:03)