Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »row_hard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Dabei seit: 31. Oktober 2010

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

1

Montag, 31. Januar 2011, 19:24

[Reiseinfos] Bücher für vor und während der Reise

hallo liebe fomis

Da wir bald durch südafrika reisen wollten wir die richtige leselektüre nicht auslassen, deshalb meine frage:

kennt jemand ein gutes buch (über südafrika), welches empfehlenswert zu lesen ist? es sollte entweder um die geschichte oder um die momentanen verhältnisse gehen oder einfach in südafrika handeln,... also es kann ein roman, eine autobiografie,... sein

einfach etwas, wo man ein wenig einen anderern einblick in die reise kriegt.

vielen dank für eure antworten

lg michael

mahatari

Erleuchteter

Beiträge: 614

Dabei seit: 19. November 2009

Danksagungen: 480

  • Nachricht senden

2

Montag, 31. Januar 2011, 19:40

"Verheißene Erde" von James A. Michener

Viele Grüße
mahatari

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 228

Dabei seit: 17. Juli 2009

Danksagungen: 9218

  • Nachricht senden

3

Montag, 31. Januar 2011, 19:45

Hallo Michael,

ein Buch?! :P

Ich trage Afrika im Herzen - Als Kobie Krüger mit ihrer Familie in einen der entlegensten Winkel der Welt zieht, fragt sie sich besorgt, ob sie die unvermeidbare Einsamkeit und Langeweile ertragen wird. Doch ihre Erinnerungen an das Leben in dem berühmten südafrikanischen Krüger Nationalpark klingen wie Schilderungen aus dem Paradies. Schließlich gehören zu ihrem Alltag nicht nur Mann und Kinder, sondern auch Zebras, Elefanten, Giraffen und Löwen. Die faszinierende und exotische Tierwelt Afrikas wird Kobie Krügers Schicksal. Der Titel ist schnulzig bzw er trieft schon, dennoch sehr empfehlenwert!

Zeit der Wahrheit - Die deutsche Journalistin Pia fliegt ins ebenso verlockende wie politisch brisante Kapstadt. Hier, inmitten blühender Gärten, haben ihre Eltern gelebt, hier, bei ihrer geliebten Kinderfrau Zo , hat Pia glückliche Jahre verbracht - bis zu der überstürzten Abreise aus Südafrika, deren Grund sie bis heute nicht kennt. Der Aufenthalt am Kap bringt schmerzhafte Klarheit über die Vergangenheit ihrer Familie, aber auch Hoffnung: denn als sie den Fotografen Jonathan kennenlernt, kommt auch in Pias eigenes Leben die Zeit der Wahrheit.

Mein Herz blieb in Afrika - Als eines von sieben Kindern wächst Miriam Mathabane im Elend eines Townships auf. In ergreifenden Bildern schildert sie ihre erschütternde Kindheit im Südafrika der Apartheid: Gewalt, Verfolgung und ständige Demütigung bestimmen ihr Leben. Eines Tages überfallen weiße Soldaten die Hütte ihrer Familie - und ihr Schicksal scheint besiegelt. Doch im größten Unglück findet sie die Kraft, ihren Träumen zu folgen...

Afrikanisches Fieber - Immer wieder zieht es den polnischen Journalisten Ryszard Kapuscinski nach Afrika, zu den Schauplätzen von Staatsgründungen, Putschen und Bürgerkriegen. Mehr als vierzig Jahre hat er den »Schwarzen Kontinent« bereist, seine Menschen erforscht und in seinen Reportagen beschrieben. Die Summe seiner Neugier, seiner Erfahrungen, seiner Faszination und seines ohnmächtigen Staunens über die gewaltigen Dimensionen Afrikas geben ein hautnahes Bild. Nicht speziell Südafrika, sondern Afrika im Allgemeinen.

Der lange Weg zur Freiheit von Nelson Mandela

Bekenntnisse von Nelson Mandela

Fettnäpfchenführer Südafrika von Elena Beis

Mandelas schweres Erbe - Südafrika am Scheideweg von Hans-Joachim Löwer

Verheißene Erde von James A. Michener (ist aber m.E. nicht als "Reiselektüre" zu empfehlen, da sehr umfangreich)

sind die, die mir jetzt so auf die Schnelle einfallen ....
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Viinirypäleet (6. November 2013, 08:48), Ruls (20. Dezember 2012, 14:35)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 109

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 14559

  • Nachricht senden

4

Montag, 31. Januar 2011, 20:31

Hallo Michael,

zum vorher Lesen oder zum Mitnehmen?

Vorher: Falls Du etwas Leichtes, aber dennoch Lehrreiches möchtest - in dieser Reihenfolge:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Elena Beis) oder
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Edith Werner) sowie
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Elke Naters, Sven Lager)
Alle recht aktuell.
Weniger gut fand ich (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Guido Pinkau) bei Iwanowski

Für unterwegs geeignet sind m.E. Romane von J. M. Coetzee, z.B. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) und (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Dann noch dieselbe Empfehlung wie M@rie: Mandelas (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , aber nur als Taschenbuch. Die gebundene Ausgabe wäre mir zu schwer für die Reise.
Ein Freund hatte uns (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) für unseren Kalahari-Tripp empfohlen. Ein sehr unterhaltsamer Klassiker für alle Afrikareisende.
Üblicherweise nehme ich zwei Bücher mit und lese dann höchstens eines. Denn lesen kann ich auch zuhause, Tiere gucken dagegen nicht...

Gerade erst angefangen habe ich (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) von Ivan Vladislavic. Zu früh für ein abschließendes Urteil.

Falls Du nicht lesen möchtest: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , 8 CDs, englisch
Überhaupt: falls Du etwas für den MP3-Player suchst, viele Stadtbibliotheken bieten inzwischen auch eine Online-Leihe an.

Viel Spaß wünscht der Bär
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

  • »row_hard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Dabei seit: 31. Oktober 2010

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

5

Montag, 31. Januar 2011, 21:07

euch allen schon mal vielen dank!

die bücher möchten wir für unterwegs mitnehmen (etwa 2-3 stück für 4 monate) ich denke das reicht; so haben wir etwas zu lesen, aber auch noch genügend zeit für alles andere ;-)

das mit den Cd's ist auch eine gute idee... werd mich mal schlau machen!

lg michael

Marc

Erleuchteter

  • »Marc« wurde gesperrt

Beiträge: 1 166

Dabei seit: 25. Oktober 2005

Danksagungen: 778

  • Nachricht senden

6

Montag, 31. Januar 2011, 22:30

(etwa 2-3 stück für 4 monate)


Holla, 2 bis 3 Bücher brauchen wir pro Person in 3 Wochen... :D Allerdings ist der Urlaub auch für mich die einzige Zeit, wo ich Zeit/Ruhe finde, um ein Buch zu lesen.

Hörbücher (per FM-Transmitter ans Auto-Radio) haben wir auch immer 2-3 Stück für drei Wochen dabei.
Schöne Inselgrüße Marc

  • »row_hard« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 125

Dabei seit: 31. Oktober 2010

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

7

Samstag, 5. Februar 2011, 11:20

2 Bücher habe ich nun, jetzt hab ich alle Buchläden in der Region und alle Internetbuchläden nach "Verheissene Erde" und "Mein Herz blieb in Afrika" abgeklappert. Leider sind beide Bücher überall vergriffen :-(
Habe sie nirgendwo gefunden in der Schweiz :-(

Trotzdem danke für eure Tipps!

Lg Michael

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 109

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 14559

  • Nachricht senden

8

Samstag, 5. Februar 2011, 12:44

Michael, kannst Du die Bücher nicht bei Amazon bestellen?
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Oder doch von der lokalen Stadtbibilothek ausleihen... siehe dazu die PN in Deinem Postfach
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Anne

Just Nuisance

Beiträge: 982

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 833

  • Nachricht senden

9

Samstag, 5. Februar 2011, 12:58

In Bibliotheken sollte es auch die Möglichkeit der Fernleihe geben, das heißt, man bestellt Dir das Buch für eine ganz kleine Gebühr von einer Bibliothek, in der es vorrätig ist. Dauert nur unter Umständen ein paar Tage.

Viel Erfolg wünscht Dir
Anne
Nach Kapstadt ist vor Kapstadt

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 109

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 14559

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 4. März 2012, 18:05

Obwohl der Thread schon ein paar Tage alt ist, hänge ich mal neue Buchtipps an:

Ich war gestern in unserer Stadtbibliothek, um nach den Neuerscheinungen zu schauen. Mitgenommen habe ich dann Kristina Maroldts "Ein Jahr in Südafrika: Reise in den Alltag". Liest sich ganz nett, enthält viele praktische Tipps...

In den letzten Monaten kam eine Vielzahl neuer Erfahrungsberichte auf den Büchermarkt. Geschrieben von Menschen, die temporär in Südafrika waren, sei es beruflich oder auf der Reise. Hier eine Auswahl:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) - von Barbara Brühwiler

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) - von Kristina Maroldt

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) - von Beate Hill

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) - von Erik Hüneburg

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) - von Barbara Bitschnau

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) - von Peter Landgraf

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) - von Bernhardt Alexander


Viel Spaß beim Schmökern.

wünscht der Bär
»Bär« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20120304_185222_mh_baer.jpg
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Viinirypäleet (6. November 2013, 08:48), Ruls (20. Dezember 2012, 14:37), bandi (12. Dezember 2012, 22:50), asango (4. März 2012, 21:46), alexa (4. März 2012, 18:09)

joubertpark

Erleuchteter

Beiträge: 1 585

Dabei seit: 19. Juni 2005

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 4. März 2012, 20:31

Bücher für SA

Nabend Michael. Ein Tip von einen wenig Leser.
Meine frau hat sich das EBook von Kindl gekauft-ca.100€.
Das EBuch ist schmal, paßt in jede Handtasche und wiegt ca.150 Gramm.. Das Wunderbare ist, du kannst dir Bücher bei Amozon kaufen und in Minutenschnelle auf des E Buch runterladen.(eines der letzten hatte ca.1200!Seiten-ca.2 Min und es war da auf demEBuch.!) Du kannst auf dem E Buch bis 1000Bücher! draufladen und auch wieder löschen.Die Bücher kosten ca. 5-12€. Manche sind sogar kostenlos. Du mußt bei Amazon nachschauen ob die Empfohlenen Titel hier aus dem Forum auch vorhanden sind. Es ist Überlegenswert-ca.20 oder 50 Bücher-Geamtgewicht 150-200 Gramm! Super im Flieger oder am Strand. Viel Freude dabei B.

Roti

South Africa

Beiträge: 768

Dabei seit: 6. Februar 2012

Danksagungen: 845

  • Nachricht senden

12

Montag, 5. März 2012, 10:52

Hab auch noch eine oder zwei Buchempfehlungen:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Lesen sich beide echt gut...und lt. der Bewertungen der anderen Leser, gefällt es nicht nur mir :D :D

Gruß Dirk
Still loving SA !! *** 03/2010, 05/2010, 04/2011, 06/2011, 09/2011, 12/2011, 02/2012, 04/2012, 06/2012, 09/2012, 03/2013, 09/2013, 02/2014, 01/2015, 03/2015, coming soon 09/2015 ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (5. März 2012, 11:59)

Beiträge: 163

Dabei seit: 20. Juli 2011

Danksagungen: 103

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 6. März 2012, 01:52

Hallo,

ich kann Boerewors und Chardonnay auf jeden Fall empfehlen! Es ist einfach Afrika :)

Ich suche nach neuer Lektüre bei Booklooker.de , da ich bisher zu geizig für ein EBook war und lieber ein richtiges Buch in der Hand halte.

Ich lese mit meiner Schwiegermama auch viel über Neuseeland ( Familiensagas) von Sarah Lark oder sonstige von V.C. Andrews.
Speziell Südafrika kann ich "Im letzten Schein der Sterne" empfehlen.
www.waterberg-delikatessen.com

Hyena

Fortgeschrittener

Beiträge: 71

Dabei seit: 30. Mai 2008

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 11. März 2012, 19:48

Die Krimis von Malla Nunn mag ich sehr, sehr gerne.

Wer Fantasy mag: Patricia Schonstein (z.B. Banquet at Brabazan - spielt in Cape Town)

Härtere Thriller (auch international sehr erfolgreich): Deon Meyer

Horror: The Mall von SL Grey - relativ neu und auch ebenfalls international sehr erfolgreich

Außerdem gefühlt unendlich viele Biografien. Natürlich von Mandela, aber auch von vielen, vielen anderen. Am besten einfach mal in Südafrika durch einen Buchladen stöbern.
ich kann Boerewors und Chardonnay auf jeden Fall empfehlen! Es ist einfach Afrika :)

So unterschiedlich sind die Geschmäcker... Für mich: selten ein schlechteres Buch gelesen - sowohl sprachlich, als auch inhaltlich.

Hummeldumm triff ebenfalls überhaupt gar nicht meinen Geschmack - das ging für mich sowohl sprachlich als auch inhaltlich überhaupt gar nicht, Ich hab's noch nichtmal zu Ende gelesen.

Aber über Geschmack lässt sich ja zum Glück bekanntlich nicht streiten!

Beiträge: 356

Dabei seit: 11. Januar 2012

Danksagungen: 492

  • Nachricht senden

15

Montag, 12. März 2012, 09:32

Ich bin fast mit "Ein Jahr in Südafrika" von Kristina Maroldt durch und bin begeistert! Ich kann das Buch nur empfehlen. Ich hab noch nie ein so gut geschriebenes Reisebuch gelesen, schon auf der 1. Seite merkt man, dass die Frau ihr Geld mit Schreiben verdient (völlig zurecht).

Neben ihren Erlebnissen aus dem Alltag in Kapstadt erzählt sie auch Geschichtliches und zwar ohne, dass es weh tut. :thumbup:

"Boerewors und Chardonnay" hat mir übrigens auch nicht gefallen ...

rhein-mainer

Uralter Shongololo

Beiträge: 812

Dabei seit: 6. April 2012

Danksagungen: 1499

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 31. Mai 2012, 09:10

"Ich trage Afrika im Herzen"

Hallo

Für Fan `s die in den Krüger wollen. Ich glaube das Buch , sowohl in Cover als auch als gut gebundenes Buch , kann man bei

E-... ersteigern. ( Habe dafür ca 1 ,- € bezahlt + Porto ).Kobi Krüger , eine Frau eines Rangers im Krüger hat ihre Erlebnisse hier festgehalten. Sehr kurzweilig zu lesen.

Tolle Berichte und leichte Lektüre. Ich habe das Buch fast nicht mehr aus der Hand legen können , ohne es zu Ende zu lesen.

Und auch , nachdem ich das Buch schon fast 2 Jahre habe , nehme ich es immer wieder mal zur Hand um einige Kapitel zu lesen

Evie

Schüler

Beiträge: 15

Dabei seit: 8. Dezember 2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 9. Dezember 2012, 13:02

Hallo Michael,

Der lange Weg zur Freiheit von Nelson Mandela



Von diesem Buch habe ich auch hauptsächlich Positives gehört :)
"Versagen darfst Du - Aber nie aufgeben." von A. Fröhling

LeoLinda

Anfänger

Beiträge: 12

Dabei seit: 12. Dezember 2012

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 12. Dezember 2012, 15:48

Ich liebe es, im Urlaub Hörbücher zu hören, obwohl da die Gefahr besteht, das ein oder andere Mal dabei einzunicken :D Habe mir damals vor meiner ersten Reise Mein Herz blieb in Afrika besorgt. Es war so fantastisch all diese grandiosen Dinge zu hören und gleichzeitig in eben diesem Land zu sein, alles entdecken zu wollen und quasi am nächsten Tag neue Pläne zu schmieden was man noch alles erleben will. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, ebenso wie 1 Jahr in Südafrika- wirklich toll geschrieben, da kann ich nur zustimmen :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

BJmaniac (21. Januar 2016, 23:10)

Beiträge: 207

Dabei seit: 16. August 2007

Danksagungen: 203

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 18:16

für Stuttgarter

so wie ich einer bin empfehle ich:

Elisabeth Kapatek. Gebrauchsanweisung für Stuttgart. Einfach nett in der Ferne Dinge über die Heimat zu lesen die man so noch gar nicht kannte.

Buddie

tarentaal2862

Erleuchteter

Beiträge: 582

Dabei seit: 6. Juni 2011

Danksagungen: 1117

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 19:42

Ziemlich aktuell und informativ:

Simon Kilpatrick The Racist Guide to the People of South Africa


Gibts in jeder gutsortierten Buchhandlung hier oder bei Amazon in D

(Nicht vom Titel abschrecken lassen ) :)

Weihnachtliche Grüsse aus dem sonnigen Kap

Karl