Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 261

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 9293

  • Nachricht senden

41

Samstag, 15. September 2012, 12:38

Wie erfreulich!

Hi,

eine erfreuliche Mitteilung von sanparks:

Einige der Pinguine, die wir in St. Francis besucht haben, sind wieder frei: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) . :thumbsup:

Besonders angesichts der Tatsache, dass das "geplante" Ölunglück am Westkap schon wieder viele Pinguine und ihre Nahrungsgrundlage verseucht hat. :thumbdown:

LG Lilly

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 261

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 9293

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 25. September 2012, 21:40

Und weiter geht es!

Schade, dass wir nicht vor Ort sind aber vielleicht hat ja jemand Interesse: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) .

LG Lilly

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (25. September 2012, 22:21)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 207

Danksagungen: 4632

  • Nachricht senden

43

Samstag, 20. Oktober 2012, 09:52

Streik Restaurants KNP

Sanparks hat einen Streik angekündigt in fast allen Restaurants im Krugerpark. Wurde zwar schon am 15. Oktober mitgeteilt, ist aber wohl immer noch aktuell: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 261

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 9293

  • Nachricht senden

44

Samstag, 20. Oktober 2012, 14:07

Na hoffentlich streiken sie dafür, besseres Essen servieren zu dürfen. Damit würde sicher auch Trinkgeld uns Zufriedenheit steigen - ein lohnenswertes Ziel...

LG Lilly

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 207

Danksagungen: 4632

  • Nachricht senden

45

Freitag, 26. Oktober 2012, 08:31

Sanparks will artifizielle Wasserlöcher abreissen

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Da werden die Tiere wohl erst einmal verwirrt sein... ?( :?:

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 261

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 9293

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 8. November 2012, 13:20

Ganz tolle Nachrichten für Mokala-Fans!

Hi @ All!

Die heutige (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) enthält eine freudige Nachricht. Die Zäune zwischen Mokala und Lilydale sind gefallen :thumbsup: , die Tiere können sich frei bewegen und wir werden uns im Mai 2013 von den neuen Verhältnissen überzeugen. Schön wäre jetzt noch, wenn Lilydale ab sofort auch ein solch tolles Abendessen im Restaurant, wie die Mosu Lodge bietet.

LG Lilly

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (14. November 2012, 13:47), rhein-mainer (9. November 2012, 12:41), ClaudiaC. (9. November 2012, 11:54), Serengeti (8. November 2012, 14:14)

Serengeti

Erleuchteter

Beiträge: 528

Danksagungen: 700

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 8. November 2012, 14:17

Hi Lilly,

da wir ja im März 2013 auf Lilydale ausweichen "müssen", ist das natürlich eine tolle Nachricht.

Vielen Dank für die Info :danke:
LG Serengeti
VG
Serengeti

chaos

Erleuchteter

Beiträge: 554

Dabei seit: 11. April 2012

Danksagungen: 845

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 8. November 2012, 18:14

Hi @ all,

es gibt Rabatt - einfach mal reinschauen - 25. Nov. - 07. Dez. 2012

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Es gibt kein sicheres Mittel festzustellen, ob man einen Menschen mag oder nicht, als mit ihm auf Reisen zu gehen. / Mark Twain

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 261

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 9293

  • Nachricht senden

49

Freitag, 9. November 2012, 10:07

Hi Serengeti,

ich hoffe Du hast auch den Hinweis zum Restaurant gelesen. Z.Zt. gibt es keine Mahlzeiten in Lilydale. D.h. komplett selbst verpflegen aber das werdet Ihr ja aus dem KTP dann schon kennen.

LG Lilly

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Serengeti (10. November 2012, 11:31)

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 261

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 9293

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 14. November 2012, 10:48

Zwei verletzte Touris im Krüger

Hi @ All!

Diesmal leider keine (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) .

Neben den verletzten Touristen, sind besonders die Verwundungen der Nashornkuh zu bedauern. Es gibt immer wieder Diskussionen, ob Guided Walks in einem Big 5 Gebiet sinnvoll sind. Auch mir kommen bei solchen Berichten Zweifel. Allerdings habe ich schon einige solcher Walks mitgemacht und auch trotz diversen nahen Tiersichtungen keine auch nur im geringsten von mir als gefährlich eingeschätzte Situation erlebt.

Der zweite geschilderte Fall wird wohl demnächst zum Abschuß des Elefanten führen. Zumindest der letzte in dieser Weise bekannt gewordene Eli im Pilanesberg wurde recht schnell geschossen.

Traurige Grüße

Lilly

Alicia

ein leben ohne katzen ist möglich aber sinnlos

Beiträge: 511

Danksagungen: 1649

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 14. November 2012, 11:31

für mich ist traurig wegen des Tier ;( , wir laufen ins seine Revier, und am Ende muss der Arme Tier mit seine Leben zahlen! obwohl er kann nichts dafür, er hat nur Angst.
Grüsse
Alicia

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CosmicCrazy (19. Januar 2013, 18:37)

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 261

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 9293

  • Nachricht senden

52

Montag, 10. Dezember 2012, 13:08

Alle Jahre wieder...

Hi @ All!

Wie jedes Jahr (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , dass es pro Krüger Gate ein Limit an Tagesbesuchern gibt. Alle, die in den südafrikanischen Ferien vor Ort sind, ist also zu empfehlen sehr früh am Gate zu sein oder zu reservieren.
Die Begrenzung gilt nicht für Parkbesucher, die eine Unterkunft im Krüger haben.

LG Lilly

Beiträge: 108

Dabei seit: 14. Mai 2011

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 13. Dezember 2012, 08:16

Ich bin ja gespannt wie voll es wird. Aber gut das wir unsere 3 Übernachtungen haben :)
http://seiltanz.org

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 261

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 9293

  • Nachricht senden

54

Freitag, 18. Januar 2013, 13:46

Seilbahn zum Tafelberg wird gesperrt!

Hi,

wichtig für alle, die vom 22.7. - 25.8.2013 auf den Tafelberg wollen: Gute Wanderschuhe mitnehmen. In diesem Zeitraum wird die Seilbahn renoviert.

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) die sanparks Nachricht dazu.

LG Lilly

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 609

Danksagungen: 10406

  • Nachricht senden

55

Samstag, 19. Januar 2013, 17:52

Meldung via FB:

Zitat

Samstag, 19. Januar 2013 um 15:46 via BlackBerry Smartphones App
In satara watching the helicopter evacuate people...flooding takes over the kruger!!


Meldungen im SAN Park Forum ab (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , auch mit Bildern

Bilder auch bei (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wombi (21. Januar 2013, 20:24)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 609

Danksagungen: 10406

  • Nachricht senden

56

Samstag, 19. Januar 2013, 20:36

Camp- und Road-Schliessungen auf Grund der Flut

Quelle: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) bzw (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Zitat

Please see below an update on the KNP 2013 Floods.

KNP AFFECTED BY HEAVY RAINS

The recent heavy rains experienced in most part of the country have resulted in closure of some of the camps and gravel roads in the southern part of the Kruger National Park (KNP). The KNP has already experienced heavy rain in the northern part this week where all the bush camps and gravel roads were temporarily closed.

“We are pleased to announce that up to this stage there has been no report of loss or threat to human life. Some of our visitors who were trapped were airlifted to the nearest camps. We urge visitors to refrain from crossing overflowing rivers and to always stay alert at all times” said the KNP’s Regional General Manager: Marula, Ms Lucy Nhlapo.

The following roads; camps and facilities in the KNP are currently not accessible and have been temporarily closed.

Tamboti camp
Talamati camp
Muzandzeni picnic spot
Biyamiti bush camp
Bateleur
Shimuwini
Sirheni
Giriyondo port of entry
Crocodile Bridge camp and entrance gate
H10 Tshokwane to Lower Sabie
H1 -2 Sand River & Sabie low water bridge
H1/1 link road between Skukuza and Pretoriuskop
H7 Orpen to Satara
Nwaswitshaka low level bridge


“All the gravel roads in park have been closed for safety and motorists are requested to stay on tarred roads. We are constantly monitoring the situation around the park and collecting all recorded rainfall levels at different camps to ensure that we keep visitors informed. Our emergency personnel are on high alert and can be contacted at all hours on this number 013 735 4325 ” concluded Nhlapo.

Confirmed bookings between 20 - 22 January 2013 need to be reconfirmed at the following restcamps; Skukuza, Berg en Dal, Pretoriuskop, Satara, Letaba, Mopani and Shingwedzi between 07h00 to 18h00.

For previous media statements on this matter please go to (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)


....End

Issued by:

Public Relations Department, Kruger National Park on behalf of the Media Relations Practitioner. Contact: Tel: 013 735 4262

Enquiries:

Ike Phaahla; SANParks Media Specialist: Contact: Tel: 013 735 4300 , cell: 0836736974 e-mail: isaac.phaahla@sanparks.org
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ClaudiaC. (25. Januar 2013, 14:52), sunnysunshine (21. Januar 2013, 22:32), Wombi (21. Januar 2013, 20:23)

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 261

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 9293

  • Nachricht senden

57

Montag, 21. Januar 2013, 12:38

Hi,

ich hatte das ja schon im Flutthread gepostet. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) die neueste Lage von heute. Sehr wichtig, neben den geschlossenen Camps, folgende Gates sind ebenfalls dicht:

  • Crocodile Bridge
  • Orpen
  • Punda Maria
  • Pafuri
  • Giriyondo Port of Entry
  • Pafuri Port of Entry
Und alle Gravel Roads sind gesperrt.
Und nicht zu vergessen. Mapungubwe ist ebenfalls betroffen. Die Lage wird (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) beschrieben.



LG Lilly

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ClaudiaC. (25. Januar 2013, 14:52), sunnysunshine (21. Januar 2013, 22:32), Wombi (21. Januar 2013, 20:23)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 609

Danksagungen: 10406

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 22. Januar 2013, 15:06

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) gibt es Bilder aus dem Shingwedzi Camp

Zitat

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

There have been no reports of any major incidents throughout the park except the ones listed below.


Tshokwane: The low-level bridge to staff and ranger houses were reported as over flowing, resulting in personnel being trapped at the picnic site and others at houses, but their lives are not threatened.

Olifants and Sweni trails: Eleven tourists who were trapped on these trails have been safely airlifted to Satara.

Tamboti: The camp is isolated with 8 guests and staff including the section ranger. The water levels are being constantly monitored and a rescue plan will be executed to airlift them to Satara.

Talamati, Biyamiti: The camps have been closed and guests moved to the safety of Satara and Berg-en-Dal.

Houtboschrand: Four patrol rangers and a SANDF unit are stuck in the area, they are in constant contact with the Section Ranger and will be assisted.

Muzanzene: Four guests and one staff member have been air-lifted to safety.

Shingwedzi: All guests were evacuated to Mopani last night. 70 staff members are currently being evacuated.

Roads
H1/1 link road between Skukuza and Pretoriuskop has been closed off due to the heavy current over the low level bridge.

Crocodile Bridge Gate is overflowing and as a result the camp has been isolated and no cars are allowed through.

Lucy Nhlapo: Regional Manager Marula: KNP has reiterated her appeal to all visitors to the Park to stick to the tarred roads as all gravel roads have been closed for safety reasons.

At this stage all is still in order at the Skukuza Rest Camp, the biggest in the Park, with the Nwatsishaka river level slowly rising but flowing steadily, however the low level bridge is currently closed as water is overflowing at high velocity, while the high level bridge is being constantly monitored.

Camps and Facilities Closed:
Sirheni,
Shimuwini,
Bateleur
Boulders
Tamboti
Shingwedzi
Balule
Talamati
Roodewal
Muzanzane
Biyamiti
Pafuri - TEBA
Crocodile Bridge
Makhadzi Picnic Spot
All trails camps and Wilderness Safaris

Gates Closed:
Crocodile Bridge
Orpen
Punda Maria
Pafuri
Giriyondo
Pafuri Port of Entry

Roads Closed:
H1 – 2 Sand River & Sabie Low water bridge – alternatively motorists can use H12
H1/1 link road between Skukuza and Pretoriuskop has been closed off due to low level bridge overflowing.
H1-1 – Pretoriouskop to Malelane T-Junction
H10 – Lower Sabie to Tshokwane
H7 – Satara to Orpen
H14 – Phalaborwa to Mopani
H1 – 9 – Pafuri entrance to Punda
H15 – Punda Maria to Shingwedzi

Roads Opened:
H1 – 6 Letaba to Mopani
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ClaudiaC. (25. Januar 2013, 14:53)

Beiträge: 212

Dabei seit: 18. Dezember 2011

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 22. Januar 2013, 18:57

Wenn man sich die Bilder so anschaut, scheinen die Schäden doch groß zu sein. Bekommt das Sanparks - speziell die Camps - schnell wieder hin ? Ich habe z.B. in Shingwedzi 2 Nächte im September gebucht. Ist zwar noch viel Zeit, aber bei den Bildern ...

Andreas

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 609

Danksagungen: 10406

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 23. Januar 2013, 18:27

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Camps Open:
Berg-en-Dal, Crocodile Bridge, Letaba, Lower Sabie, Malelane, Mopani (via Letaba only), Olifants, Orpen (only accessible from Orpen Gate - no internal access from KNP), Pretoriuskop, Punda Maria (only accessible from Punda Maria Gate – no internal access from KNP) & Skukuza.

Camps Closed:
Bateleur (flooded & access), Balule (services), Biyamiti (access), Maroela (access), Roodewal (access), Shimuwini (partially flooded & access), Shingwedzi (major flood damage), Shipindane Hide (access), Sirheni, Sable Dam Hide, Talamati (partially flooded & access), Tamboti (fencing & access) & Tsendze.

Picnic Spots:
Afsaal - Open
Babalala - Closed (access)
Makhadzi - Closed (access & flooded)
Masorini - Open
Mlondozi - Closed (access)
Muzandzeni - Closed (flooded & access)
Nhlanguleni - Closed (access
Nkuhlu - Open
Nwanetsi - Open
Pafuri - Closed (flooded & access)
Timbavati - Closed (access)
Tshokwane - Open

Access Roads Inside the Park:
All tarred roads except the following, are open:
Skukuza to Pretoriuskop (H1-1) breach at Transport Dam.
Olifants River causeway at Balule is still closed.
Causeways over Sabie and Sand Rivers between Skukuza and Tshokwane (H1-2) still overflowing and closed. Guests to use alternative via H4-1 and H12.
Orpen to Satara (H7) breach over Phelwani River.
Shingwedzi Camp and Day Visitor Site is not accessible to the public.
Shingwedzi to Punda Maria/Pafuri (H1-7) (Shingwedzi & Nkulumbeni bridges and water over road in various other areas).
Tshokwane to Lower Sabie has been reopened (causeway over Sabie River below camp has been cleared).

All gravel roads are closed.

Gates Open:
Crocodile Bridge
Malelane
Orpen (only Orpen Camp can be accessed – not into the rest of Kruger)
Numbi
Phabeni
Phalaborwa
Punda Maria (only Punda Maria Camp can be accessed – not into the rest of Kruger)
Kruger
Giriyondo Border Post (4x4 vehicles only)

Gates Closed:
Pafuri

Important Notes:

Guests are kindly urged to use water sparingly as camps/ gates and picnic spots in many areas operate on emergency pumps and boreholes with limited capacity.

Emergency Numbers:

Media enquiries: Reynold Thakhuli 073 373 4999 / Gabrielle Venter 082 696 4724

Tourist Enquiries: Lucy Nhlapo 082 908 4753/ Joep Stevens 082 802 8093
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fluchtmann (24. Januar 2013, 11:50)