Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Südafrika Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren. Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Hotmail, Yahoo, Outlook und diverse andere SPAM- und "Wegwerf-Adressen" können aus gegebenem Anlass nicht mehr für eine Registrierung verwendet werden. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

zurpher

Schüler

  • »zurpher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 19. Mai 2011

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

1

Montag, 23. Mai 2011, 18:40

[Natur] Natur-Reiseführer, Tier- und Pflanzenbestimmungsbücher

Hallo,

Ich habe mittlerweile durch dieses Forum einen guten Überblick über deutschsprachige Reiseführer gefunden, jedoch so gut wie nichts zu Tier- und Pflanzenführern. Daher wäre ich Euch für entsprechende Hinweise sehr dankbar.

Heutzutage kann man viele Informationen im Internet recherchieren, aber oft sind Informationen doch sehr fragmentiert. Könnt Ihr mir gute Internetressourcen aufzeigen, die sich gut für eine eigenständige Planung unseres Südafrikaaufenthalts eignen. Ich kenne schon (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) und Ingrids Reisewelt. Ich weiß auch um die Internetforen der Reiseverlage. Ist von denen eines besonders gut für Südafrika, Safari oder KwaZulu-Natal geeignet? Welche weiteren Webseiten sind nützlich? Ich habe bisher z.B. online keine ordentliche Karten zu Wanderungen im Royal Natal NP gefunden. Bebilderte Wanderbeschreibungen gibt es hingegen zu genüge.

Danke!

graf drakula

Fortgeschrittener

  • »graf drakula« ist männlich

Beiträge: 71

Dabei seit: 18. Mai 2011

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. Mai 2011, 10:52

Tierführer, Pflanzenführer

Bei den Eingängen zu den größeren Parks gibt es häufig die Möglichkeit Tier- und/oder Pflanzenführer zu erwerben. (Im Krügerpark sogar in verschiedenen Sprachen, allerdings war der englische umfangreicher, weshalb wir den gakauft hatten) Dort finden sich Angaben zu typischen Tieren, teils, wie deren Fußspuren aussehen, usw.
Aber vollständig sind die bei weitem nicht.
Ich weiß nicht, wie deine Safaripläne aussehen, und wo Deine Beobachtungsinteressen liegen. Davon hängt es ab, was für Dich sinnvoll ist. Sonst rennst Du mit einer zehnbändigen Enzyklopädie rum. Kein Witz. Wir hatten zwei südafrikanische Ehepaare getroffen, die wollten nur Vogelbeobachtung machen. (um genau zu sein waren sie auf der suche nach nur einer ganz speziellen Geierart, von der sie sagten, die würde fast nur hier (in den nördlichen Drakensbergen) vorkommen. Die hatten ein Werk dabei, nur und ausschließlich Vögel. Größe wie das Telefonbuch von Berlin. NUR VÖGEL!!! OK, das ist nicht mein Schwerpunkt, aber wenn man die Artenvielzahl in Afrika (viele verschiedene Vegitationszonen, jeweils eingene Flora und Fauna) berücksichtigt, dann wird es wohl kaum möglich sien ein umfassendes Werk mitzunehmen das Tiere UND Pflanzen behandelt.
Mir haben die oben genannten Kurzfassungen der jeweils ansässigen Tierarten immer ausgereicht. (Dazu kommt, daß man, während man etwas zu einer Spezies nachliest, ja möglicherweise das nächste Tier verpassen könnte...)
Und sofern man nicht alleine im Busch sitzt, gibt es oft Einheimische, oder efahrene Safaritouristen, die etwas zu einem Tier oder einer Pflanze erzählen können. Nur so habe ich beispielsweise den "Zahnputzbaum" kennen gelernt (ich wüde ihn wohl nicht wieder erkennen, leider), da ich nicht glaube, daß in irgendeinem Pflanzenführer steht, daß man mit einem kleinen Stückchen Ast von diesem Baum die Zähne putzen kann, und die "Zahnpasta" ist im Pflanzensaft schon drin. Das muß jemand erzählen, der weiß, wozu die jeweiligen Pflanzen nützlich sind.

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 4 813

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: 9000km nördlich von Nelspruit

Danksagungen: 7849

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. Mai 2011, 11:36

Zu Bestimmungsbüchern - da kann ich nur raten vor Ort einen Buchladen aufzusuchen, bei der grossen Auswahl sollte man wirklich die Bücher in die Hand nehmen und gucken, welches für einem am besten passt - viele sind auch in den Kruger Park Shops zu bekommen. Ich habe mittlerweile mehrere Bestimmungsbücher, da sich mit der Zeit aber auch meine Ansprüche geändert haben - angefangen habe ich mit einer "Hosentaschenreihe" von Struik "A Photographic Guide" - gibt es für Vögel, Säugetiere, Pflanzen, Schlangen ( (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) hat eine recht grosse Auswahl, wenn's dann doch im Vorfeld sein muss ;-) ) - auch hat Struik(Südafrikanischer Verlag) eine grosse Reihe von Bestimmungsbüchern. Je nachdem wo deine Vorlieben liegen, wirst du u.U. um ein "Bestimmungs-Telefonbuch" nicht herum kommen, gerade wenn das Birdwatching zu deinen Vorlieben gehören sollte.

Zu meinem Reisegepäck gehört mittlerweile:
Mammal Guide of Southern Africa" von Burger Cillié und Newman's Birds of Southern Africa, dazu die von Graf Drakula angesprochenen Booklet, die du bspw im Kruger an jedem Gate und nahezu jedem Camp bekommst (Shop vorausgesetzt), dieses Jahr werde ich mir wohl ein neues komplett Booklet-Sortiment zulegen müssen, da sie mit den Jahren doch recht gelitten haben ;) axo und als Reiseführer habe ich noch den Stefan Lohse dabei (der für mich beste RF).

Aber nocheinmal mein Tip - gehe vor Ort in ein Buchladen und nehm' die Bücher in die Hand, sie unterscheiden sich teilweise erheblich und je nach persönlichen Vorlieben sind diese nicht generell empfehlbar - der eine mag lieber Fotos, dazu noch Verbreitungsgebiete, Grösse und Tracks, der andere mag lieber gezeichnete Bilder und eine Kurzbeschreibung, wieder ein anderer mag ein Mix von all dem und wieder ein anderer ist mit den Booklets bestens bedient - guck dir deine Bestimmungsbücher aus ;)
lG M@rie

"Wer dem Glück nachläuft, kann es selten einholen. " - südafrik. Weisheit

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

graf drakula (25. Mai 2011, 11:49)

zurpher

Schüler

  • »zurpher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Dabei seit: 19. Mai 2011

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Mai 2011, 13:54

Hallo graf drakula und M@rie,

vielen Dank für Eure Antworten. Ich bin von der Vielfalt der Tier- und Pflanzenführer, insbesondere von südafrikanischen Verlagen, überwältigt. Ich habe bei einigen bei Google Books einen Blick rein geworfen, aber es ist wirklich etwas anderes ein Buch in der Hand zu haben und als Ganzes auf sich wirken zu lassen. Mir hat "Beat About The Bush: Mammals" von Trevor Carnaby ganz gut gefallen, aber ob es das nun endgültig ist, weiß ich noch nicht.

Wenn ich in Südafrika bin, werde ich mich mal nach dem "Zahnputzbaum" erkundigen. ;)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich

Beiträge: 9 621

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 13016

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 5. Juni 2011, 13:49

M@rie und der Graf haben sicherlich recht damit, dass die in Südafrika erhältlichen Tier- und Pflanzenführer die besten sind.
Einige davon kann man via Buchversendern wie Amazon bereits in Deutschland kaufen (muss sie dann aber auch im eh schon knapp bemessenen Reisegepäck mitschleppen).

Wer eher zu deutschsprachigen Büchern tendiert, kann für die Reisevorbereitung auch auf ein paar ältere - aber immer noch sehr gute - Bücher zurückgreifen.
Wir haben vor unserem ersten Trip in unserer Stadtbibliothek gestöbert und sind dabei auf folgende empfehlenswerte Titel gestoßen:

August Sycholt - (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) , Südliches Afrika
Thomas Barlow - (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) Südliches Afrika. Südafrika, Namibia, Botswana - Tiere und Pflanzen entdecken

Vorschlag: o.a. Bücher ausleihen, schlau machen, im Web eine Übersetzungsliste Englisch - Afrikaans - Deutsch - Latein der Tiere und Pflanzen des südlichen Afrika herunterladen und mitnehmen, vor Ort einen lokalen Tier- und Pflanzenführer kaufen.

Gruß vom Bär
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

The_Admiral

Schüler

  • »The_Admiral« ist männlich

Beiträge: 15

Dabei seit: 24. Juni 2011

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Juni 2011, 10:04

Bestimmungsbücher in Deutsch

Moin Moin,

ich habe mir für meine letzte Tour duch Tansania das handliche Bestimmungsbuch von Kingdon (The Kingdon Pocket Guide to African Mammals) gekauft.
Leider ist mein Englisch nicht gut genug, um die doch zahlreichen biologischen Fachbegriffe zu verstehen.
Kennt Ihr ein gutes Bestimmungsbuch (für die Tiere des südlichen Afrikas würde erstmal reichen) in Deutsch? Neben Fotos bzw. Zeichnungen der Tiere wäre mir der Lebensraum (Nahrung, etc.) wichtig.

Ich denke mal, dass Ihr einige Erfahrungen (auch aus der Praxis) habt und würde mich freuen, wenn Ihr dazu ein paar Tips hättet.

Vielen Dank!!

Gruß
Rob
“Wir gingen viele Meilen über verbranntes Land… Dann sah ich die grünen Bäume eines Flusses, ging noch weitere zwei Meilen und fand mich wieder im Paradies.“

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

mahatari

Erleuchteter

  • »mahatari« ist männlich

Beiträge: 601

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: Südafrika/Deutschland

Danksagungen: 452

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. Juni 2011, 11:36

Vincent Carruthers (Hrsg.) "Fauna und Flora im südlichen Afrika" hat mir bisher eigentlich immer gereicht. Gibt es auch in SA in fast jeder Buchhandlung.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

The_Admiral (30. Juni 2011, 16:12)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich

Beiträge: 9 621

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 13016

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. Juni 2011, 13:46

Den Carruthers kenne ich nur in Englisch. Danke für die Info, mahatari.

Grundsätzlich sind die Bücher aus dem Reiseland meistens einen Ticken besser. Von den original-deutschsprachigen hat mich am meisten überzeugt:
August Sycholt - Reiseführer Natur südliches Afrika ISBN: 3-405-14511-2

Ganz gut finde ich:
Winfried Wisniewski - Tier- und Pflanzenführer südliches Afrika ISBN: 3-440-10453-2

Noch ganz okay:
Thomas Barlow. Winfried Wisniewski - Südliches Afrika: Südafrika, Namibia, Botswana ; Tiere und Pflanzen entdecken ISBN: 3-440-07665-2

Richtige Bestimmungsbücher mit vielen hundert Tierarten sind das jedoch nicht, sondern eher, "wo findet man welche Tiere", "wie verhalten sie sich?" etc.
Zwei der drei sind aus den 90ern. In Zeiten des Webs und mobiler Anwendungen scheint das Ende klassischer Bestimmungsbücher nah. :(

Falls Du erst mal reinschauen möchtest, frag doch auch in der lokalen Stadtbibliothek nach. Viele haben eine Online-Recherche über den Buchbestand. Und falls sie ein Buch nicht haben: Man kann auch für wenig Geld die Fernleihe nutzen.

...empfiehlt der Bär
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

The_Admiral (30. Juni 2011, 16:12)

@nna

Profi

  • »@nna« ist weiblich
  • »@nna« wurde gesperrt

Beiträge: 91

Dabei seit: 10. Mai 2013

Wohnort: Mittelrhein

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

9

Montag, 27. Mai 2013, 23:39

Natur-Reiseführer

Kann mir jemand ein gutes Tierbestimmungsbuch für das südliche Afrika nennen, am liebsten auf deutsch ?
Liebe Grüße von @nna

mahatari

Erleuchteter

  • »mahatari« ist männlich

Beiträge: 601

Dabei seit: 19. November 2009

Wohnort: Südafrika/Deutschland

Danksagungen: 452

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 28. Mai 2013, 07:47

Wir benutzen den hier, allerdings in Englisch. Gab es damals noch nicht auf Deutsch. (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gerical (1. November 2013, 23:46), @nna (28. Mai 2013, 11:01)

  • »Vortrekker« ist männlich

Beiträge: 433

Dabei seit: 20. Februar 2005

Wohnort: NRW / Durbanville

Danksagungen: 692

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 28. Mai 2013, 10:46

Hallo,

und wenn du direkt beim Verlag bestellst ( (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ) sparst du im Gegensatz zu amazon noch die Versandkosten. 8o

Grüße

Hilmar
***************************************
* AFRICA IS NOT FOR SISSIES !!! *
***************************************

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sella (28. Mai 2013, 21:35), @nna (28. Mai 2013, 11:00)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 4 813

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: 9000km nördlich von Nelspruit

Danksagungen: 7849

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 28. Mai 2013, 12:30


sparst du im Gegensatz zu amazon noch die Versandkosten.


Bücher direkt bei Amazon bestellt (also nicht MarketPlace) sind ebenfalls versandkostenfrei :P

ich kann das (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) von Burger Cillie empfehlen (leider derzeit nicht versankostenfrei, scheint aber neu aufgelegt zu werden) - es gibt es auch auf englisch (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (und dann auch versandkostenfrei) - ich finde den Aufbau sehr gut, kurz und knapp alle wichtigen Informationen im Bild, auch mit geringen Englischkenntnissen sehr gut zu verstehen ;)

ansonsten... ich kaufe mir meine Fieldguides gerne in Südafrika (gibt es bspw in den Krugershops auch einige in deutsch), da kann ich dann die verschiedenen Führer direkt miteinander vergleichen und den für mich passenden dann eben mitnehmen ;)
lG M@rie

"Wer dem Glück nachläuft, kann es selten einholen. " - südafrik. Weisheit

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

@nna (28. Mai 2013, 12:49)

@nna

Profi

  • »@nna« ist weiblich
  • »@nna« wurde gesperrt

Beiträge: 91

Dabei seit: 10. Mai 2013

Wohnort: Mittelrhein

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 28. Mai 2013, 12:56

Hi M@rie,

wir hatten uns im Kruger Shop auch mal einen gekauft, aber der ist spurlos verschwunden. Ich vermute, wir haben den mal ausgeliehen .... :rolleyes:

Weiß jemand, ob man ggf im Shop von Twee Rivieren auch fündig werden kann ?

Danke erst mal an alle ! Der Flora & Fauna sieht schon mal sehr interessant aus.
Liebe Grüße von @nna

  • »Vortrekker« ist männlich

Beiträge: 433

Dabei seit: 20. Februar 2005

Wohnort: NRW / Durbanville

Danksagungen: 692

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 28. Mai 2013, 13:07

Hallo,



Bücher direkt bei Amazon bestellt (also nicht MarketPlace) sind ebenfalls versandkostenfrei
leider ist dieses Buch aber nur über den MarketPlace verfügbar. Deshalb der Hinweis auf die Versandkosten 8o 8o

Grüße

Hilmar
***************************************
* AFRICA IS NOT FOR SISSIES !!! *
***************************************

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 051

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 7711

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 28. Mai 2013, 15:18



Weiß jemand, ob man ggf im Shop von Twee Rivieren auch fündig werden kann ?


Es gabe welche aber die Auswahl war sehr klein. Wir hatten keinen Bedarf, den schönsten Führer haben wir aber bei Anne von Kalahari Trails gesehen. Den Hersteller weiß ich nicht, es war aber ein kleines Heft für die Hosentasche, mit Abbildungen auch von Droppings :D und Spuren. Die Nachbestellung in TR wohl nicht so toll geregelt. Bei uns war sogar der Official Information Guide, ähnlich den Honeyguide Heften im Krüger oder KZN-Parks, in TR ausverkauft. In Nossob haben wir den dan bekommen.

LG Lilly

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

@nna (28. Mai 2013, 15:55)

Sabine1234

Schüler

Beiträge: 22

Dabei seit: 6. Januar 2016

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

16

Montag, 11. Januar 2016, 10:07

Natur- oder Tierführer gesucht

Hallo zusammen,

kann jemand von Euch einen Natur- oder Tierführer (in Buchform, nicht als App, in Deutsch oder Englisch) für Südafrika empfehlen? Wir würden gern vor Ort wissen, was wir denn da so alles sehen und welche Art von Antilope (oder auch Schlange ...) da gerade vor uns herläuft ;-)

Danke für Tipps und viele Grüße
Sabine

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

  • »kOa_Master« ist männlich

Beiträge: 1 964

Dabei seit: 29. April 2014

Wohnort: CH

Danksagungen: 4867

  • Nachricht senden

17

Montag, 11. Januar 2016, 10:35

Anmerkung der Moderation: dieses Posting und die Anfrage dazu wurde hier eingefügt. @kOa_Master: vielen Dank für den Hinweis.
----


da gibts zum einen bereits einen etwas älteren thread:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

dazu liste ich mal die meinen (grösseren) Guides auf:
- Sasol Birds of Southern Africa (Sinclair). Für mich der beste und hilfreichste, übersichtlichste Guide für alles mit Flügel ;) Immer dabei, oft in der Hand! Alternativen: Roberts Birds of Southern Africa (die ursprüngliche Bird-Bibel), Newman's Birds of Southern Africa. Ist alles prima und umfangreich ;)
- Smither's Mammals of Southern Africa: A Field Guide (Smithers). Umfangreich und ausgezeichnet. Alternative z.B: The Mammal Guide of Southern Africa (Cillié) oder Field Guide to the Mammals of Southern Africa (Stuart)
- Mammals of Southern Africa and Their Tracks & Signs (Gutteridge) - Track & Signs, eher für interessierte/häufige Safari-Gänger. Ist aber sehr spannend, aufschlussreich, gut erklärend und hat tolle Fotos.
- Field Guide to Trees of Southern Africa: An African Perspective (van Wyk)

Das sind die vier "Hauptnachschlagewerke" für mich. Dabei auf Reisen habe ich aber immer einen Bird-Guide, bei den Mammals der Pocket Guide: Mammals of Southern Africa (Stuart).

Dazu habe ich ein neues Nachschlagewerk entdeckt, von dem ich bisher sehr begeistert bin:
Game Ranger in Your Backpack: All-in-One Interpretative Guide to the Lowveld (Emmett/Pattrick). Da stehen vor allem noch sehr viel Zusammenhänge der Natur drin, es ist ziemlich "catchy" vom Layout her, die wichtigsten Vegetationen, Pflanzen und Bäume sind drin, es hat einen Teil mit Insekten, Reptilien und co.
Eigentlich alles was man so braucht. Wird in diesem Jahr sicher dabei sein!

Das ist jetzt alles auf Englisch - für mich eine Selbstverständlichkeit und meistens auch einfacher, weil man sonst mit den Namen eh nichts anfangen kann in Südafrika. Bei deutschen Werken muss ich leider komplett passen, ich habe keine Ahnung was es da gibt.

Und - so doof das auch klingt - immer in der Beifahrer-Türen-Tasche ist der Krüger-Guide drin (also die, die man in jedem Shop und in x-beliebigen Sprachen kaufen kann). Dazu noch ein "Find it!"-Heft, ebenfalls aus den Krüger-Shops.
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (14. Februar 2016, 19:32), Sabine1234 (13. Januar 2016, 17:12)

Sabine1234

Schüler

Beiträge: 22

Dabei seit: 6. Januar 2016

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

18

Montag, 11. Januar 2016, 10:42

Danke Dir, kOa_Master - den Thread hatte ich in der Suchfunktion nicht gefunden ... Da werde ich mich mal durchlesen.

Viele Grüße
Sabine

Cosmopolitan

Globetrotterin

  • »Cosmopolitan« ist weiblich

Beiträge: 287

Dabei seit: 3. Januar 2015

Wohnort: Hessen

Danksagungen: 949

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 14. Februar 2016, 19:02

Geologische Highlights in Südafrika

Ich habe mir heute folgendes Buch (aus Kostengründen) als ebook auf mein ipad geladen:

50 must-see Geological sites in South Africa.

Ich finde, ein sehr schön aufgebautes Buch für Hobby-Geologen, leider auf Englisch ;) :S


Vieles davon hat man schon besucht oder man ist zumindest dran vorbei gefahren. Von manchem hat man wenigstens gehört und einige Orte hatte man noch gar nicht auf dem Schirm... 8o
Vielleicht findet der eine oder andere auch Gefallen daran...


PS Danke für die Empfehlung von Gameranger in your backpack... gefällt mir sehr :thumbsup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (14. Februar 2016, 19:22), Bär (14. Februar 2016, 19:15)

Orca

Profi

  • »Orca« ist weiblich

Beiträge: 82

Dabei seit: 18. April 2017

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 684

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 8. August 2017, 12:40

Da ich ziemlich lange nach einem Naturführer bzw. Tierbestimmungsbuch für unseren Südafrikaurlaub gesucht habe,
möchte ich hier nun mein Ergebnis kund tun. Wer also grad genauso in Vorfreude schwelgt wie ich, und nicht mehr so lange warten kann,
bis er ein tolles Buch in einem der Parkshops ergattern kann oder eine tolle App sein Eigen nennt, dem kann ich den

Afrika Safari Reiseführer von Ruud Troost (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

zumindest zum einmal anschauen ans Herz legen. Das Buch ist recht neu, von einem Niederländer erstellt und kam im Februar 2017 in einer deutschen Version heraus.
Zu vielen Tieren (über 600 Stück inkl. ganz vieler Vögel) gibt es ein Foto, einen kurzen Text sowie Größenangaben, wo sie zu finden sind und wie selten ein Tier ist.
Das Buch ist sicher nicht das umfangreichste, aber für mich an Größe und Gewicht genau richtig um einen ersten Eindruck über die Tiere in Südafrika zu erhalten.
Besonders schön finde ich, das wurde hier nämlich schon oft für deutsche Bücher kritisiert, dass alle Tiernamen auf Deutsch, Englisch und Latein zu finden sind.
Es gibt hinten im Buch sogar einen Index sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch.
Ebenfalls sind ganz vorne im Buch die wichtigsten Tierparks kurz mit einer kleinen Kartenabbildung beschrieben.
Einen schönen ersten Eindruck erhält man auf dieser Seite (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Bitte korrigiert mich, wenn ich den Link falsch eingefügt habe :blush: )

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

parabuthus (7. Dezember 2017, 14:12), toetske (14. August 2017, 10:53), Andrea 1961 (11. August 2017, 13:52), SarahSofia (9. August 2017, 22:54), Cassandra (8. August 2017, 14:32), Cosmopolitan (8. August 2017, 14:23), corsa1968 (8. August 2017, 13:53), Kitty191 (8. August 2017, 13:22), Bär (8. August 2017, 13:10)

Verwendete Tags

Natur, Tierbestimmung, Tiere