Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 111

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 14577

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. Mai 2012, 10:28

Wo einkaufen?

Hallo,

viele genießen bei einem Südafrika-Urlaub die Selbstversorgung. Es gibt andere Lebensmittel als in Europa, exotische Gemüse und Früchte und auch das Fleisch auf dem Braai schmeckt einfach anders.

Normalerweise sind die Einkaufsmöglichkeiten im Land gut sichtbar und teilweise auch ausgeschildert, sodass es kein Problem sein sollte, fast überall schnell einen Laden zu finden.

Wer vorplanen möchte, kann auf den Webseiten der Supermarktketten den "Store Locator" nutzen, um Läden auf der eigenen Strecke zu finden. Hier eine Auflistung der Vollsortimenter (Food & Non-Food):
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Und hier ein paar Sonderfälle:
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (nur Food)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Kaufhaus mit Schwerpunkt Bekleidung, Lebensmittelabteilung)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Großmarkt, auch für den Endverbraucher, Schwerpunkt Non-Food)
(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Kaufhaus mit Schwerpunkt Elektronik, Lebensmittelabteilung und Hygiene)

Wer gerne in Malls einkauft, findet beim (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) eine gute Auflistung. Einfach den Ortsnamen eingeben und schon geht's los. Diese gibt auch über die Anzahl der Läden sowie die Quadratmeter einen Anhaltspunkt dafür, wie groß das Einkaufszentrum ist. Größer muss dabei nicht unbedingt besser sein. Denn die Super-Malls sind teilweise so groß, dass die Entfernung zwischen Parkplatz und den einzelnen Läden ganz beträchtlich sein kann.

Wer einfach nur einen einzelnen, großen Laden fürs vergleichsweise schnelle One-Stop-Shopping sucht, ist meistens mit einem Hypermarkt (Checkers Hyper, Superspar) besser bedient.

Für den Fall, dass ihr in der Nähe einer bestimmten Lokation nach einem Laden suchen wollt, könnt ihr dies mit (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) tun. Einfach zuerst die Adresse eingeben, diese suchen, dann links auf "in der Nähe suchen" klicken und dort "Supermarket" oder "Grocery" eingeben. Erfahrungsgemäß klappt das ganz gut, die Liste ist jedoch nicht vollständig.

Viel Spaß beim Einkaufen!

wünscht der Bär
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 28 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sunset 2017 (20. August 2017, 18:59), Irenegunda (14. August 2017, 22:52), DiBo (10. August 2017, 08:09), AotearoA (10. April 2017, 21:24), dahlia (4. April 2017, 20:04), Sonnenmensch (15. Juli 2016, 22:42), Piepsi (24. Mai 2016, 11:42), parabuthus (24. Mai 2016, 06:12), Börni (25. März 2016, 19:53), Hummelchen (10. März 2016, 10:32), Mojamira (2. März 2016, 13:12), gerical (29. Februar 2016, 18:55), Kitty191 (29. Februar 2016, 17:11), Aishak (29. Februar 2016, 14:52), Tigriz (20. Februar 2016, 15:02), anniroc (31. Januar 2016, 17:57), stöpsel (21. Januar 2016, 09:16), Pascalinah (23. Oktober 2013, 18:33), Natascha (26. August 2012, 21:36), Fluchtmann (8. Mai 2012, 16:39), Viking (8. Mai 2012, 08:04), chris-sa (8. Mai 2012, 07:12), buddiekasino (7. Mai 2012, 22:04), LIRPA 1 (7. Mai 2012, 11:43), Fop (7. Mai 2012, 11:14), Budenknipserin (7. Mai 2012, 11:00), Johannes (7. Mai 2012, 10:53), alexa (7. Mai 2012, 10:45)

Anne

Just Nuisance

Beiträge: 982

Dabei seit: 24. Juni 2004

Danksagungen: 833

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. Mai 2012, 12:37

Ich gehöre zwar nicht zu den Selbstversorgern aber als ich mal für ein Abschiedsessen "zu Hause" Fleisch einkaufen wollte, hat man mich zu Woolworth geschickt mit dem Hinweis, daß dort die Lebensmittelkontrolle am besten funktioniert. Ich wußte gar nicht recht wie mir geschah als der Verkäufer mir eine große Platte mit Steaks vor die Nase hielt und ich mir aussuchen sollte, welche ich wollte.

Letztes Jahr habe ich einen Laden in einem Industriegebiet kennengelernt, in dem verbilligt Gewürze, Soßen usw. verkauft wurden, die Woolworth (weiß nicht mehr, welche Kette noch) nicht abgenommen hat - nur weil die Verpackung kleine Mängel aufwies (z.B. schief geklebte Etiketten usw.)

Grüße aus dem Wald, in dem der April mit Sonne und Regen immer noch andauert, von
Anne
Nach Kapstadt ist vor Kapstadt

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Pascalinah (23. Oktober 2013, 18:34)

Beiträge: 2 665

Dabei seit: 4. Juni 2006

Danksagungen: 4436

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. Mai 2012, 13:16

U.a. Fair Cape in Killarney Gardens verkauft die von Woolworth wegen Beschädigungen zurück geschickten Produkte. Qualitativ ist daran nichts verkehrt.

Es lässt sich schwer vorhersagen, was grad da ist. Milch und Käseprodukte sind aber immer da und deutlich preiswerter.

Grüsse: Jo
_________/\/**************\/\__________
Kapstadt Reiseführer: www.Kapstadt.de

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 111

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 14577

  • Nachricht senden

4

Montag, 7. Mai 2012, 13:53

Die Lebensmittelabteilung von Woolworths ist uns zu klein. Haben nur ein paarmal dort eingekauft. Die Warenpräsentation ist schöner als in anderen Läden, besser geschmeckt hat es dennoch nicht. Und teurer ist es zudem. Ähnlich wie bei unseren Rewe-Läden, nur wesentlich geringeres Sortiment.

Mal was anderes: ich habe den Eindruck, dass Weiße ganz überwiegend bei Pick n Pay, Checkers und Spar einkaufen. Vor allem im Shoprite und im OK Grocer sind wir manchmal die einzigen Blassen. Geht es euch auch so??
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (7. Mai 2012, 14:18)

Weltreisende

Umwege erweitern die Ortskenntnis

Beiträge: 1 045

Dabei seit: 22. August 2008

Danksagungen: 1879

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. Mai 2012, 14:03

Ich möchte noch ergänzen, dass man in den Malls bzw. Einkaufszentren so gut wie immer Internet-Shops findet,

z.B. in Lephalale, Kimberley, Bloemfontain etc.


Wir gehen gerne zu Pick n Pay, da wir dort die besten Erfahrungen gemacht haben. Und ich stimme dir zu, viele Blasse.

In Lephalale im Shoprite waren fast nur Schwarze, er war für uns am besten erreichbar und wir haben alles bekommen.
Die Hellhäutigen waren dafür im Pick n Pay und den anderen Läden dort. Also schon ziemlich getrennt, die Kundschaft.

Wir haben dort erzählt bekommen, dass es in der Gegend viele Weiße gäbe, die nicht mit Schwarzen im selben Restaurant sitzen wollen. ?(

Gruß Susi
Seien wir ehrlich: Das Leben ist immer lebensgefährlich.
Erich Kästner (1889 - 1974)

http://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/6603-berge-strand-und-viele-tiere-reisebericht/
http://www.suedafrika-forum.org/reise-informationen/4317-reisebericht/#post31299

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (7. Mai 2012, 14:20)

mahatari

Erleuchteter

Beiträge: 614

Dabei seit: 19. November 2009

Danksagungen: 480

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. Mai 2012, 20:47

Ein sehr schwieriges Thema, zumal die individuellen Bedürfnisse sehr unterschiedlich sind. Das reichhaltigste Angebot haben wohl Pick´n Pay und Checkers(Hyper!) Die kleineren Checkers sind oft eine Katastrophe. Auch bei Pick´n Pay gibt es einige nicht so wirklich gute Märkte. Uneingeschränkt zu empfehlen ist der Pick´n Pay im Constantia Village in Constantia (Kapstadt). Woolworth punktet nicht mit Vielfalt, sondern mit Qualität, bei Obst und Gemüse vor allem mit Frische. Es gibt übrigens auch reine Food-Woolworth, ohne umfangreiches Non-Food-Sortiment. Spar ist wohl mit der teuerste Laden, hat aber die längsten Öffnungszeiten, in der Regel bis 21 Uhr an 7 Tagen in der Woche (zumindest in Kapstadt). Shoprite ist meistens in Wohngegenden von Schwarzen und Coulereds angesiedelt, daher die unterschiedliche Kundschaft. Angebot und Preise sind aber durchweg gut. Fruit & Veg firmiert ja jetzt unter "Food lovers" und ist vor Allem mit seinen Bäckereiprodukten unschlagbar("Food lovers" in Tokai sehr zu empfehlen!)
Wie gesagt, spiegelt nur meine Meinung als "Chefeinkäufer" der Familie wieder.
Gruß Peter

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (7. Mai 2012, 21:30), Bär (7. Mai 2012, 20:50)

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 247

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 5881

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. Mai 2012, 08:45

Hallo Baer und alle andern!

Zitat

Mal was anderes: ich habe den Eindruck, dass Weiße ganz überwiegend bei
Pick n Pay, Checkers und Spar einkaufen. Vor allem im Shoprite und im OK
Grocer sind wir manchmal die einzigen Blassen. Geht es euch auch so??
Richtig. Shoprite und OK Grocer bedienen hauptsaechlich den 'Schwarzmarkt' ;) Die sind auch in der Mehrzahl in laendlichen Gegenden.
Aber auch beim Spar kommts ganz draufan wo der liegt. Bei unserem lokalen Spar in Mbazwana merkt man ganz deutlich dass 99 % der Kundschaft schwarz ist. So liegt denn auch der Schwerpunkt des Sortiments auf Maismehl, Bohnen, Zucker etc Es ist dementsprechend schwierig an solchen Orten bestimmte Delikatessen zu finden! Auch bei Toilettenartikeln macht sich das besonders bemerkbar (fuer diese Warenmuss ich zu Clicks oder Dischem).
Woolworth schlaegt alle mit der frische der Fruechte und Gemuese. Vor allem wenn man nicht jeden Tag einkaufen kann macht sich das mehr als bezahlt, da das Gruenzeugs nicht schon am zweiten Tag im Kuhlschrank zu verrotten anfanegt.
Pick'n Pay ist immer noch unser bevorzugter Laden, obwohl die Vielfalt bei 'unserem' auch zunehmend nachlaesst. Kommt halt immer auf den Manager an!

Mein tip fuer die Selbstversorger Ferien Einkaeufe: Je groesser der Ort und die Shopping Mall, desto vielfaeltiger ist das Angebot an was auch immer. Also eher in der Naehe der Grossstaedte (Vororte) einkaufen, als in einem kleinen Dorf. Man findet zwar alles was es braucht um sich zu ernaehren, aber oft nicht was man wirklich will.

Gruss aus Sodwana - wo der kleine Laden im Park oft bessere Ware hat als der Spar im Dorf!
Maddy

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (9. Mai 2012, 11:17), Weltreisende (9. Mai 2012, 09:44), LIRPA 1 (9. Mai 2012, 09:16)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 111

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 14577

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. Mai 2012, 11:16

Also eher in der Naehe der Grossstaedte (Vororte) einkaufen, als in einem kleinen Dorf. Man findet zwar alles was es braucht um sich zu ernaehren, aber oft nicht was man wirklich will.

Das kann ich absolut bestätigen. Wobei für den Erstbesucher das vielleicht gar nicht so wichtig ist, der nimmt halt, was es gibt. Aber wenn man schon öfter im Land war und wieder dieses oder jenes Duschgel haben will oder den einen leckeren Brotaufstrich, ist man in den Vororten (d.h. bei Landung in JNB in Benoni oder Kempton Park) besser aufgehoben als in Middelburg oder Rustenburg.

Mich erstaunen immer wieder die Blicke der Schwarzen in den Shoprites. Und ich frage mich ob sie über mich denken "der ist nicht von hier" oder "der traut sich was" ;)
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

chaos

Erleuchteter

Beiträge: 551

Dabei seit: 11. April 2012

Danksagungen: 842

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. Mai 2012, 21:52

Stimmt, genau das ist uns in Hluhluwe-Ort passiert. Es war schwarz und schwärzer, wir wollten nur etwas Wasser und Kekse und Obst - alle schauten uns an wie Marsmenschen und der Manager hat sich am Ausgang für unseren Einkauf bedankt. Staunen über Staunen bei uns ...
Es gibt kein sicheres Mittel festzustellen, ob man einen Menschen mag oder nicht, als mit ihm auf Reisen zu gehen. / Mark Twain

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 111

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 14577

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. Mai 2012, 03:03

War das im Boxer? Das ist auch so ein Laden, in dem man keine Weißen sieht...
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

GudrunS

Prionace glauca

Beiträge: 1 357

Dabei seit: 21. März 2012

Danksagungen: 4226

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. Mai 2012, 07:27

Stimmt, genau das ist uns in Hluhluwe-Ort passiert. Es war schwarz und schwärzer, wir wollten nur etwas Wasser und Kekse und Obst - alle schauten uns an wie Marsmenschen und der Manager hat sich am Ausgang für unseren Einkauf bedankt. Staunen über Staunen bei uns ...
Also wir haben schon sehr oft in Hluhluwe im Ort eingekauft, im Superspar (auf dem Weg in den Hluhluwe/Imfolozi). Klar waren wir oft so ziemlich die einzigsten Weißen dort, aber ich hatte nicht ein einzigstes Mal das Gefühl, ein Exot zu sein und angestarrt zu werden.

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 247

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 5881

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 10. Mai 2012, 08:47

Zitat

Also wir haben schon
sehr oft in Hluhluwe im Ort eingekauft, im Superspar (auf dem Weg in den
Hluhluwe/Imfolozi). Klar waren wir oft so ziemlich die einzigsten
Weißen dort, aber ich hatte nicht ein einzigstes Mal das Gefühl, ein
Exot zu sein und angestarrt zu werden.
Also ich auch :thumbup: , im Spar wie im Shoprite, aber so wenig Weisse hats in Hluhluwe gar nicht dass da einer auffallen wuerde. Zu Monatsende bist natuerlich dort fehl am Platz, da sind die Schlangen an der Kasse ganz einfach zu lang.
Und denken tun sich doch die wenigsten etwas....
Ich kam mir jedenfalls noch nie daneben vor, auch nicht im Jock Morrison in Mbazwana

Wie schaut ihr denn alle aus (oder wie benehmt ihr euch) dass ihr so angestarrt werdet?!?! :S :D

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10 111

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 14577

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 10. Mai 2012, 08:58

Wie schaut ihr denn alle aus (oder wie benehmt ihr euch) dass ihr so angestarrt werdet?!?!

So ne Mischung aus Bruce Willis und Brad Pitt... ;)
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Gisel

Erleuchteter

Beiträge: 399

Danksagungen: 682

  • Nachricht senden

14

Montag, 29. Februar 2016, 13:54

Wein

Hallo zusammen,
gibt es Wein nur im Liquor Store oder auch im Supermarkt?

Danke

Grüsse
Gisela
Grüsse von Gisela

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 247

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 5881

  • Nachricht senden

15

Montag, 29. Februar 2016, 14:45

Hallo Gisela,

Wein gibts auch in jedem groesseren Supermarket, aber die Auswahl ist oft sehr gering.
Ausserdem haben in den Staedten Pick'npay, Checkers, Spar etc. oft einen Liquor Store gleich nebenan.
In Gauteng und KwaZulu-Natal kannst auch am Sonntag Alkoholisches kaufen.

Gruss aus Sodwana
Maddy
:wine:

Aishak

Erleuchteter

Beiträge: 382

Dabei seit: 28. Juli 2015

Danksagungen: 2061

  • Nachricht senden

16

Montag, 29. Februar 2016, 14:57

Hallo miteinander

Wir gehen zwar nicht das erste Mal nach Südafrika, aber das erste Mal als Selbstversorger (in den KNP). Wir laden in Nelspruit und fahren dann übers Malelane Gate in den Krüger. Eigentlich dachte ich, wir fahren zuerst mal nach Malelane und kaufen dort im Pick'n Pay ein. Nun habe ich im Treat gelesen, dass man besser bei den grösseren Orten einkaufen soll. Nach Nelspruit hat es ja ein grosses Einkaufszentrum, oder? Ist das denn nicht 'zu gross' bzw. verliert man da nicht sehr viel Zeit? Und wie ist es mit der Sicherheit? Sollte da immer jemand im Auto bleiben?

Lieber Gruss
Andrea

maddy

Erleuchteter

Beiträge: 1 247

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 5881

  • Nachricht senden

17

Montag, 29. Februar 2016, 15:35

Hallo Andrea,

Ich kenne mich mit den Shops in und um Nelspruit nicht aus, aber wenn ein Ort einen Pick'nPay hat ist das fuer mich schon ein groesserer Ort!
Um wirklich Zeit zu sparen mach dir erst eine genaue Einkaufsliste basiert auf deinem Menuplan, und halte dich daran, das geht am schnellsten.

Es waere mir noch nie in den Sinn gekommen, auf einem Shoppingcenter Parkplatz im Auto zu bleiben!
Musst nur sicher machen dass die Tueren auch verschlossen sind, remote jamming ist hier immer noch sehr beliebt.

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aishak (29. Februar 2016, 21:12)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 231

Dabei seit: 17. Juli 2009

Danksagungen: 9232

  • Nachricht senden

18

Montag, 29. Februar 2016, 17:23

es muss nicht nach Nelspruit gefahren werden, in nMalelane bietet sich (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) an, ist gut von (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) zu erreichen, werde ich jedenfall in 211h tun :thumbsup:
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (1. März 2016, 08:03), sunny_r (29. Februar 2016, 22:42), Aishak (29. Februar 2016, 21:12)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 1 981

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5024

  • Nachricht senden

19

Montag, 29. Februar 2016, 18:22

In Gauteng und KwaZulu-Natal kannst auch am Sonntag Alkoholisches kaufen.
Im Western Cape haben einige Liquor Stores auch am Sonntag geöffnet.

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 230

Danksagungen: 4181

  • Nachricht senden

20

Montag, 29. Februar 2016, 19:28

...auch am Sonntag geöffnet.
und einige Erzeuger, wo es recht nette Sachen zu günstigen Preisen gibt.
Sry 4 OT!




:wine: :wine: :wine:
Save water. Drink wine!


Gruß Micha