Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Südafrika Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren. Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Hotmail, Yahoo, Outlook und diverse andere SPAM- und "Wegwerf-Adressen" können aus gegebenem Anlass nicht mehr für eine Registrierung verwendet werden. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 19

Dabei seit: 15. Dezember 2014

Danksagungen: 86

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 9. August 2015, 13:58

Wirklich empfehlenswert sind die Safari Zelte mit View - da hat man seine Ruhe... Vielleicht sind uns deshalb weder in 2013 (Nr. 17) noch in 2014 (Nr. 16) die Besuchermassen aufgefallen?! :whistling:

Das schöne ist, dass man von der Terrasse aus, das Treiben rund um den Sabie beobachten kann...





Das Vorzelt des Zeltes Nr. 16 (direkt am Zaun gelegen), sah im letzten November leider schon etwas mitgenommen aus... Als abends ein starker Regen einsetzte, war somit auch nix mehr mit draußen sitzen... :S Aber nun gut, dafür hatten wir am nächsten Tag morgens und abends tolle Sichtungen von der Terasse aus. Auch die Baboons konnten wir in "ihrem" Baum beobachten und vor allen Dingen hören, aber sie blieben - trotz aller Vorwarnungen - schön auf der anderen Seite des Zaunes und haben uns nicht einmal belästigt!









Beide Jahre waren wir auch je 1x im Restaurant essen und ich würde ebenfalls sagen, dass sich das Essen durch die Übernahme von Mug&Bean zu 2013 verbessert hat...

Aber vielleicht sollte man gar nicht so viel Werbung für die Safari Zelte im Lower Sabie Camp machen?! Schließlich konnten wir selber für unseren Wunschzeitraum im nächsten Juni nur noch eine Nacht dort buchen, da ansonsten bereits alles augebucht war... ;( verstehen kann man's ja!

Es haben sich bereits 10 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ClaudiaC. (13. August 2015, 10:06), sunny_r (12. August 2015, 12:22), Sonnenmensch (10. August 2015, 13:09), tribal71 (9. August 2015, 19:40), Fop (9. August 2015, 18:38), SilkeMa (9. August 2015, 16:36), Wicki4 (9. August 2015, 15:37), corsa1968 (9. August 2015, 14:42), LIRPA 1 (9. August 2015, 14:36), Cassandra (9. August 2015, 14:25)

Anki

Profi

  • »Anki« ist weiblich

Beiträge: 118

Dabei seit: 7. August 2013

Wohnort: NRW

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

22

Montag, 26. Oktober 2015, 11:50

Hallo zusammen,

ich hoffe, die Frage ist hier richtig.

nachdem wir letztes Jahr aufgrund unserer Bedenken nur außerhalb übernachtet haben, werden wir im Februar doch in drei Restcamps übernachten, unter anderem in einem BD2U in Lower Sabie.

Gibt es hier aktuelle Kenntnisse bezüglich der Bungalows? Gibt es welche, die kürzlich renoviert wurden? ?(
Auch wenn ich mich sehr darauf freue, endlich mal im Park zu schlafen, hab ich doch immernoch Bedenken. Ich weiß nunmal, dass wir empfindlich sind, was Zustand, Sauberkeit, Geruch etc. angeht. Von daher wollen wir versuchen, möglichst sehr alte, muffige oder abgewohnte Bungalows zu vermeiden. ;-)

yoshi1310

Christkind

  • »yoshi1310« ist weiblich

Beiträge: 210

Dabei seit: 23. April 2014

Wohnort: Zürich

Danksagungen: 1617

  • Nachricht senden

23

Montag, 26. Oktober 2015, 11:59

also wenn du eine Seite vor blätterst, ganz unten, habe ich Fotos vom April von der Unit reingestellt. Ebenfalls findest du Fotos der Units (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) . Uns haben die Units sehr gut gefallen.

Nobbynhn

Fortgeschrittener

Beiträge: 26

Dabei seit: 18. Juni 2015

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

24

Montag, 9. Januar 2017, 09:34

Ich hätte da mal wieder eine Frage ;)

Gibt es innerhalb der BD2U Kategorie unterschiede zwischen den einzelnen Hütten hinsichtlich Ausblick, Lage etc? Wenn ja, welche Nummern wären denn besonders empfehlenswert mal bei SanParks anzufragen?

Die Zelte sind jetzt schon für November komplett vergriffen auf der SanParks Seite.

Danke und Grüße

Nobby

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tripilu (9. Januar 2017, 10:58)

Beleza

Die Neugierige ;-)

  • »Beleza« ist weiblich

Beiträge: 312

Dabei seit: 10. März 2014

Wohnort: Bodensee

Danksagungen: 484

  • Nachricht senden

25

Freitag, 13. Januar 2017, 13:18

Hallo Nobby,

auf der SANparks Seite kannst du dir den Lageplan vom Camp anschauen. Dort siehst du genau den Standort der jeweiligen Unterkunft und kannst somit auch überprüfen, welche Hütte wo liegt und welche eventuell View bietet als andere.

Viele Grüße
Beleza
"Sing like no one's listening, love like you've never been hurt, dance like nobody's watching, and live like its heaven on earth"

Mick777

Erleuchteter

  • »Mick777« ist männlich

Beiträge: 502

Dabei seit: 4. November 2015

Wohnort: Oberbayern

Danksagungen: 1851

  • Nachricht senden

26

Freitag, 13. Januar 2017, 20:29


kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

  • »kOa_Master« ist männlich

Beiträge: 1 834

Dabei seit: 29. April 2014

Wohnort: CH

Danksagungen: 4493

  • Nachricht senden

27

Freitag, 13. Januar 2017, 21:00

Wir hatten schon 82, 78 und 22 (BD3U). Letztere fand ich die bisher beste Unit, ist aber halt BD3U, nicht 2U.
Bei den anderen beiden schliesse ich mich Mick an, das sind wahrscheinlich die besten aber sind wir ehrlich, eine soooo grosse Rolle spielt das nicht. Da gibt es andere Camps wo ich mehr darauf achten würde.
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mrm007 (27. Februar 2017, 23:15)

parabuthus

Erleuchteter

  • »parabuthus« ist männlich

Beiträge: 1 088

Dabei seit: 14. Oktober 2014

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 3541

  • Nachricht senden

28

Freitag, 13. Januar 2017, 21:10

Wir haben im Oktober Keartland Guesthouse gebucht. Werde berichten, ob es sich gelohnt hat.

LG

Christian

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

kOa_Master (13. Januar 2017, 21:22)

Northener

Neugieriger

Beiträge: 356

Dabei seit: 27. Januar 2012

Danksagungen: 927

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 1. Juni 2017, 09:03

Falls ich es jetzt richtig verstanden habe, gibt es jetzt gar keine "alten" Zelte mehr in Lower Sabie, wie die in diesem Thread dargestellt werden?

Ich habe mich gewundert, da ich neulich Unterkunft in Lower Sabie gebucht habe, und "Lux Safari Tent" Bush View bzw. River View gesehen habe,

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

natürlich zu spät, da es keine zu unseren Daten im Januar 2018 gab.

Bisher hat meine Suche diesbetreffend mehr Fragen als Antworten gegeben, auch im Sanparks-Forum (z.B. von Master und Bär ;) )
aber langer rede kurzer Sinn:

Hat jemand hier im Forum schon die neuen Lux Tents getestet?

Verfügbarkeit noch in diesem Jahr übrigens, jeweils 1 Bush View frei am: 9, 10. Juli, 3. und 30. November, 8. und 26. Dezember :|

chrissie2006

Erleuchteter

Beiträge: 918

Dabei seit: 16. August 2006

Danksagungen: 6378

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 1. Juni 2017, 17:21

Wenn ich die Sanparks Homepage richtig interpretiere, können die ersten Gäste erst ab 21.7. dort nächtigen.

Bin auch schon auf die ersten Feedbacks gespannt.

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich

Beiträge: 9 493

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 12629

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 1. Juni 2017, 23:03

in Lower Sabie gebucht habe, und "Lux Safari Tent" Bush View bzw. River View gesehen habe

Safarizelte mit Klimaanlage, finde ich total banane. :cursing:

Und in Hazyview gibts dann wieder Load Shedding. TIA. :saflag:
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Northener

Neugieriger

Beiträge: 356

Dabei seit: 27. Januar 2012

Danksagungen: 927

  • Nachricht senden

32

Freitag, 2. Juni 2017, 09:17

Wenn ich die Sanparks Homepage richtig interpretiere, können die ersten Gäste erst ab 21.7. dort nächtigen.

Bin auch schon auf die ersten Feedbacks gespannt.
Hm, interessant, das mit 21.7 habe ich nicht gesehen, wo stand das? Laut kOa_Master sind die seit fast einem Jahr im Buchungssystem und es gibt wie gesagt Verfügbarkeit schon am 12.7 (gestern war es 9.7 und 10.7).

Was ich immer noch nicht verstanden habe ist: Wie viele neuen Einheiten gibt es eigentlich insgesamt? Da die so gefragt sind, gibt es anscheinend an keinem Tag volle Verfügbarkeit so dass man die Gesamt-Anzahl sehen kann.
in Lower Sabie gebucht habe, und "Lux Safari Tent" Bush View bzw. River View gesehen habe

Safarizelte mit Klimaanlage, finde ich total banane. :cursing:

Und in Hazyview gibts dann wieder Load Shedding. TIA. :saflag:
Du warst zuviel in Südafrika ;) Als relativer Neuling bin ich sowieso immer noch erstaunt darüber was man alles in SA "bushveld", "wilderness", "camp" oder "tent" nennt und mit oder ohne Klimaanlage macht da für mich kein grosser Unterschied - selbst Tlopi fühlt kaum wie "Zelten". :D Im Krüger entspricht wohl nur Balule oder die 2 Bird hides zum übernachten was ein Europäer normalerweise unter "wilderness camping" versteht.

Sagen wir mal nicht "tents", sondern die "neuen Einheiten" - ich würde die von der Bauart her mit etwa traditionellen japanischen Häusern vergleichen. Vor allem die Küche sieht ja sehr modern aus. Ich könnte mir defintiv vorstellen die zu testen, aber wir werden es auch im Perimeter Bungalow aushalten ;)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

  • »Bär« ist männlich

Beiträge: 9 493

Dabei seit: 10. März 2008

Wohnort: Deutschland

Danksagungen: 12629

  • Nachricht senden

33

Freitag, 2. Juni 2017, 12:01

Mir geht es darum, dass - egal wie Du sie nennst - die Dinger aus Canvasplanen bestehen und damit eine Klimaanlage nahezu wirkungslos ist, aber (zB im Vergleich zu einem Deckenventilator) Unmengen Strom verbraucht.

Wie viele neue Zelte (LxVST2) es bereits gibt weiß ich nicht, vermute aber 3 oder 4. Und dass die 24 alten tents zwar noch da sind, aber wegen der anstehenden - und verschobenen bzw. anders organisierten - Auffrischungsmaßnahmen derzeit einfach noch nicht buchbar sind. SANParks hat auf den shitstorm im März reagiert und will nicht nochmal so eine Verärgerungswelle, wenn bereits gebuchte Einheiten aus welchen Gründen auch immer doch nicht belegbar sind.

Aber vielleicht ist ja jemand aktuell in Lower Sabie und schaut einfach nach. :D
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (3. Juni 2017, 01:13), Northener (2. Juni 2017, 12:13)

Northener

Neugieriger

Beiträge: 356

Dabei seit: 27. Januar 2012

Danksagungen: 927

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 7. Juni 2017, 08:44

Habe nun Dank des Notifiers unsere zweite Nacht in ein Bush View Zelt umbuchen können, nur um zu testen. Falls niemand hier die Zelte vor 11.1 getestet hat (wohl unwahrscheinlich ;) ) werde ich einen kleinen Bericht (und vor allem einen unmittelbaren Vergleich gegenüber Perimeter Bungalow) abgeben können. Kleiner Nachteil ist, dass wir aus- und wieder einchecken müssen, aber nicht so schlimm - ich kann mich nicht erinnern, dass wir jemals die Zeit 10-14 Uhr in einer Krüger-Unterkunft verbracht haben und die "Zelt"nacht wird die letzte im Krüger so keine Lebensmittel dabei.

Der Notifier ist ja übrigens wahnsinnig schnell - ich habe den Bescheid wegen einer Nacht weniger verfügbar VOR dem Sanparks Confirmation Letter bekommen!

Gisel

Meister

Beiträge: 310

Danksagungen: 530

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 12. September 2017, 15:09

Hallo,
Ich habe immer noch nicht den Unterschied zwischen z.B. "BD und BDU" verstanden.

Kann mir dies bitte jemand erklären?

Danke :help: :blush:
Grüsse von Gisela

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

  • »kOa_Master« ist männlich

Beiträge: 1 834

Dabei seit: 29. April 2014

Wohnort: CH

Danksagungen: 4493

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 12. September 2017, 15:11

Ja, pragmatisch zumindest.

U bedeutet "Perimeter", d.h. ihr seid am Rande des Camps, also z.B. am Zaun
V bedeutet "View", d.h. mit spezieller Aussicht
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gisel (12. September 2017, 20:04), Bueri (12. September 2017, 17:06), tribal71 (12. September 2017, 15:30)

Beiträge: 230

Danksagungen: 459

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 17. September 2017, 12:02

Lower Sabie - unser Lieblingscamp

Hallo,
zugegeben: außer Lower Sabie wohnten wir bisher nur in Shingwezi, Letaba, Olifants und Satara, es fehlen also noch persönliche Eindrücke von etlichen anderen Camps, aber dennoch ist Lower Sabie unser Favorit. Skukuza z.B., wo wir einmal über Mittag eine Essenspause einlegten, ist uns zu groß, zu laut, zu überlaufen im Gegensatz zum wesentlich kleineren Lower Sabie Dort übernachteten wir bisher für je 2 oder mehrere Nächte in 3 Urlauben: im März und Mai 2015 und im April/Mai 2016 - für 2018 ist schon wieder für 6 Nächte eine Hütte reserviert.

Bisher buchten wir 2 x Hütten im Perimeter-Bereich, also in 1. Reihe relativ nahe am Zaun, 1 x hatten wir eine schöne Hütte in 2. Reihe, aber ebenfalls mit freier Sicht zum Zaun, es war entweder die Hütte Nr 26 oder 28, diese Hütte seht ihr auch auf den nachfolgenden Fotos. Da sie freie Sicht auf den Fluss gewährte, bezeichnete ich sie auf der Bildbeschreibung deshalb dennoch als " Perimeter-Hütte ".










Die Hütten waren bisher sehr sauber, auch das benutzte Geschirr wurde tadellos gespült, nur der Wasserkocher machte keinen guten Eindruck ( Kalkablagerungen und sonstige undefinierbare Ablagerungen ) , ich nehme seitdem einen leichten Reisewasserkocher mit, um Pulverkaffee zuzubereiten.

Der Charme Lower Sabies besteht außer seiner geringen Größe darin, dass man, sobald man in den den Übernachtungsgästen vorbehaltenen Bereich geht, auch wirklich seine Ruhe hat und dieser Bereich bisher nie überlaufen war. Der schöne Baumbestand und die gepflegten Rasenflächen tragen zum Wohlfühlen ebenso bei wie insbesondere der Sabie River mit dem Staudamm unterhalb des Camps.

Es gibt vom Geländer der Restaurantterrasse aus ( wo man nach freundlicher Nachfrage beim Personal auch ohne Verzehrabsicht einfach nur zum Schauen und Fotografieren des Flusses hin darf ) und natürlich direkt vom Zaun aus immer etwas zu sehen. Ob Paviane, badende oder direkt am Zaun äsende Elefanten, faul in der Sonne liegende Büffel an den Ufern, Flusspferde, Vögel, Eidechsen uvm. oder den malerischen Fluss - bei Sonnenauf- und Sonnenuntergang mit allen Farbnuancen des Himmels von gelb, orange und rot bis hin zu violett . Auch um die Hütten herum tummeln sich Vögel und Eidechsen, die auf den Ästen und im Gras sitzen oder an den Bäumen hinauf- und hinunterlaufen.

Das "Mug and Bean" war mittags zwar oft ziemlich voll, aber zum Abendessen und Sonnenuntergang genießen standen immer genügend Sitzplätze zur Verfügung.

Die Umgebung Lower Sabies bietet darüber hinaus exzellente Wildbeobachtungsmöglichkeiten, oft sieht man Löwen gleich außerhalb des Camps und viele Schotterstraßen in alle Richtungen zweigen in der Nähe des Camps von der asphaltierten Straße ab. Der Sunset Dam ist 2 Minuten entfernt.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Aufenthalt. Übrigens empfand ich persönlich das Personal von Lower Sabie auch als besonders freundlich. Wenn ich dort einchecke mit ein paar netten Worten wie " we finally made it here again- it feels so good to be back " tauen die Angestellten gleich auf, lächeln mich an und sind sehr entgegenkommend.

LG,
die Hochwälderin

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (4. Oktober 2017, 23:06), Wicki4 (20. September 2017, 19:27), tribal71 (18. September 2017, 09:33), Tim_83 (17. September 2017, 21:52), kOa_Master (17. September 2017, 21:19), sunny_r (17. September 2017, 19:29), Mick777 (17. September 2017, 18:27), SilkeMa (17. September 2017, 17:12), ChristianeLu (17. September 2017, 14:52), Kitty191 (17. September 2017, 14:29), Bär (17. September 2017, 13:11)

Tim_83

Profi

Beiträge: 60

Dabei seit: 24. September 2016

Danksagungen: 241

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 17. September 2017, 21:52

Einen schönen Sonntag Abend wünsche Ich :-)

Hat jemand von euch Erfahrungen in Lower Sabie mit den Walks ?

Wir haben im März einen Morning Walk in Satara gemacht was auch wirklich super war und überlegen aktuell vielleicht nächstes Jahr einen in Lower Sabie zu machen.

Vielen Dank und viele Grüße Tim