Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. November 2013, 07:14

Ein Tagesbesuch im Hluhluwe Game Reserve

Hallo liebe Fomis!

Wenn ich Reiseplanungen lese, finde ich es immer so schade wenn manche Leute das Hluhluwe/iMfolozi Game Reserve nur mit einem kurzen Tagesbesuch wuerdigen wollen! Warum denn nur so ein kurzer Besuch, da gibts doch so viel zu sehen! Vielleicht bin ich ja nur eifersuechtig, wer im Urlaub ist hat doch Zeit (oder sollte sich die Zeit nehmen), mindestens ein paar Naechte dort zu verbringen!

Na ja, wir sind nicht im Urlaub und machen genau das was mich so aergert: wir verbringen keine Nacht, aber koennen uns hie und da ein paar Stunden stehlen und zu einem Tagesbesuch in den Hluhluwe fahren! So auch letzte Woche, das eine Auto war in der Werkstatt, und wir hatten Zeit zum totschlagen. Das Wetter war richtig schlecht, am Morgen hats geregnet, aber wir sagten uns, was solls! Fahren wir halt ins Hilltop zum Mittagessen! Das ist dann allemal besser als in Hluhluwe im Wimpy! Ist dann auch egal, wenn wir auch keine Tiere sehen.
Gesagt, getan. Es war schon elf Uhr als wir endlich beim Memorial Gate in den Park reinfuhren.
Mal was anderes, und statt die Teerstrasse zu fahren, nahmen wir den Magangeni Loop gleich nach dem Eingang.

Beim ersten Aussichtspunkt lagen auch schon ein paar Bueffel rum. Ein Stueck weiter zwei Schwarzstoerche. Im upper loop dann ein Rhino, ein Warzenschwein und etwas weiter wieder Bueffel. Dann nochmals ein Warzenschwein....
»maddy« hat folgende Bilder angehängt:
  • 13DSCF2364.JPG
  • 13DSCF2380.JPG
  • 13DSCF2391.JPG
  • 13DSCF2399.JPG
  • 13DSCF2413a.JPG
  • 13DSCF2419.JPG

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piepsi (21. Juni 2018, 12:37), bibi2406 (16. September 2016, 20:06), Lenni (3. Mai 2016, 11:04), yoshi1310 (28. April 2016, 09:46), Andrea 1961 (20. Januar 2014, 18:38), Rafiki (8. November 2013, 10:30), Protea- (7. November 2013, 08:49), barbara (6. November 2013, 19:25), SilkeMa (6. November 2013, 18:39), toetske (6. November 2013, 17:18), Reisejunkie (6. November 2013, 17:02), ClaudiaC. (6. November 2013, 16:48), Fluchtmann (6. November 2013, 16:22), Bär (6. November 2013, 15:50), M@rie (6. November 2013, 12:21), Wombi (6. November 2013, 11:23), chaos (6. November 2013, 10:40), Kawa (6. November 2013, 07:55), GudrunS (6. November 2013, 07:25), ReginaR. (6. November 2013, 07:23)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. November 2013, 07:25

Und dann kam die grosse Ueberraschung! Und wir waren noch nicht mal wieder auf der Hauptstrasse.
Das war bisher das allererstemal dass ich dort Wilde Hunde gesehen habe!!
Hier ist sie, die vollgefressene Bande:
»maddy« hat folgende Bilder angehängt:
  • 13DSCF2426.JPG
  • 13DSCF2436.JPG
  • 13DSCF2423.JPG
  • 13DSCF2457.JPG
  • 13DSCF2487.JPG
  • 13DSCF2448.JPG

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piepsi (21. Juni 2018, 12:37), bibi2406 (16. September 2016, 20:06), Lenni (3. Mai 2016, 11:04), yoshi1310 (28. April 2016, 09:46), Sylti (7. November 2013, 12:18), Protea- (7. November 2013, 08:49), barbara (6. November 2013, 19:25), SilkeMa (6. November 2013, 18:39), toetske (6. November 2013, 17:18), ClaudiaC. (6. November 2013, 16:48), Fluchtmann (6. November 2013, 16:22), bandi (6. November 2013, 14:03), M@rie (6. November 2013, 12:21), Wombi (6. November 2013, 11:23), chaos (6. November 2013, 10:40), rhein-mainer (6. November 2013, 09:02), Kawa (6. November 2013, 07:55), GudrunS (6. November 2013, 07:37)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. November 2013, 07:34

Dann kamen noch ein paar Giraffen, ein Vervet Monkey und, gerade eben wieder auf der Teerstrasse, 3 weitere Rhinos.
Fuer diese ersten 8 km haben wir gerade eben 1 1/2 Stunden gebraucht! Also, se schnell ein Kurzbesuch ist oft gar nicht schnell! ;)
Die Baboons haben wir dann bei der Anfahrt zum Hilltop Camp gesehen. Dann wieder ein paar Rhinos....
»maddy« hat folgende Bilder angehängt:
  • 13DSCF2498.JPG
  • 13DSCF2501.JPG
  • 13DSCF2506.JPG
  • 13DSCF2514.JPG
  • 13DSCF2533.JPG
  • 13DSCF2535.JPG

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piepsi (21. Juni 2018, 12:37), bibi2406 (16. September 2016, 20:06), Lenni (3. Mai 2016, 11:04), yoshi1310 (28. April 2016, 09:46), Rafiki (8. November 2013, 10:33), Sylti (7. November 2013, 12:19), Protea- (7. November 2013, 08:49), barbara (6. November 2013, 19:25), SilkeMa (6. November 2013, 18:39), toetske (6. November 2013, 17:19), ClaudiaC. (6. November 2013, 16:49), Fluchtmann (6. November 2013, 16:22), bandi (6. November 2013, 14:03), Wombi (6. November 2013, 11:24), rhein-mainer (6. November 2013, 09:01), Kawa (6. November 2013, 07:55), GudrunS (6. November 2013, 07:37)

GudrunS

Prionace glauca

Beiträge: 1 362

Dabei seit: 21. März 2012

Danksagungen: 4242

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. November 2013, 07:35

Wenn ich Reiseplanungen lese, finde ich es immer so schade wenn manche Leute das Hluhluwe/iMfolozi Game Reserve nur mit einem kurzen Tagesbesuch wuerdigen wollen! Warum denn nur so ein kurzer Besuch, da gibts doch so viel zu sehen!


Guten Morgen Maddy,

da kann ich Dir nur beipflichten und weil wir das auch so sehen, werden bei uns die Aufenthalte im H/I eher immer länger! :thumbsup:
Im nächsten Januar sage und schreibe 4 Nächte! Wir freuen uns riesig darauf! :thumbup:

Auch wenn es bei Dir "nur" Tagesbesuche sind, hast Du doch den Vorteil, desöfteren mal hinfahren zu können.

In Sodwana sind wir dann übrigens beim nächsten Mal 6 Nächte, da freuen wir uns, Euch mal einladen zu dürfen! :beer:

LG Gudrun

PS. Gerade sehe ich, ihr habt ja auch noch Wild dogs gesehen! Toll! Wir hatten auch einmal vor Jahren welche! Aber die sind ja doch eher selten zu sehen, um so schöner, wenn man das Glück hat!

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. November 2013, 07:42

Weiter gings dann ein kurzes Stueck in den Nzimane loop.
Dort fanden wir eine Bueffelherde mit jungen, und sogar ein Eli.
Auf der Rueckfahrt dann nochmals Giraffen, und Nyalas.
Crested Guinea fowl sind auch nicht gerade die huebschesten in der Vogelwelt...
»maddy« hat folgende Bilder angehängt:
  • 13DSCF2551.JPG
  • 13DSCF2560.JPG
  • 13DSCF2565.JPG
  • 13DSCF2569.JPG
  • 13DSCF2583.JPG
  • 13DSCF2582a.JPG

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piepsi (21. Juni 2018, 12:37), bibi2406 (16. September 2016, 20:07), Lenni (3. Mai 2016, 11:05), Rafiki (8. November 2013, 10:36), barbara (6. November 2013, 19:26), SilkeMa (6. November 2013, 18:39), toetske (6. November 2013, 17:19), ClaudiaC. (6. November 2013, 16:49), Fluchtmann (6. November 2013, 16:23), Wombi (6. November 2013, 11:24), chaos (6. November 2013, 10:41), rhein-mainer (6. November 2013, 09:01), GudrunS (6. November 2013, 08:02), Kawa (6. November 2013, 07:56)

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. November 2013, 07:55

Auf dem Isivivaveni Loop dem Hluhluwe River entlang war dann eigentlich nichts ausser einem Woolly-necked Stork.
Dann kamen wieder Bueffel - diesmal die alten Herren.
Und dann, bei der Auffahrt zur Teerstrasse,eine Strassensperre - die ganze Pavianbande sass mitten auf der strasse, zudem 2 x 2 Rhinos....

Also, fuer einen 5-stuendigen game drive war das eigentlich nicht schlecht. Das Wetter war mehr als bescheiden - wobei das auch seine Vorteile hat wenn's regnerisch ist, erfahrungsgemaess gibts mehr und bessere Sichtungen! Nur moechte ich doch gerne mal wieder Foto bei Sonnenschein machen!
Und dass es im Hluhluwe Teil weniger Tiere haben soll, das glaube ich auch nicht! Insgesamt haben wir an diesem Tag 22 verschiedene Rhinos gezaehlt!
»maddy« hat folgende Bilder angehängt:
  • 13DSCF2590a.JPG
  • 13DSCF2596.JPG
  • 13DSCF2601.JPG
  • 13DSCF2604.JPG
  • 13DSCF2612.JPG

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Piepsi (21. Juni 2018, 12:38), bibi2406 (16. September 2016, 20:08), Lenni (3. Mai 2016, 11:05), yoshi1310 (28. April 2016, 09:52), Rafiki (8. November 2013, 10:38), Sylti (7. November 2013, 12:19), Protea- (7. November 2013, 08:51), corsa1968 (6. November 2013, 22:52), Kessiham (6. November 2013, 19:49), barbara (6. November 2013, 19:26), SilkeMa (6. November 2013, 18:39), toetske (6. November 2013, 17:19), ClaudiaC. (6. November 2013, 16:50), Fluchtmann (6. November 2013, 16:23), bandi (6. November 2013, 14:05), Weltreisende (6. November 2013, 12:56), Wombi (6. November 2013, 11:24), Kawa (6. November 2013, 09:14), rhein-mainer (6. November 2013, 09:01), GudrunS (6. November 2013, 08:02)

Kawa

PE - Eastern Cape

Beiträge: 1 120

Danksagungen: 2202

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. November 2013, 07:57

Danke Maddy, nächsten April bin ich auch dort! :thumbup:
Grüße Olaf

2005 / 09 / 11 / 12 / 13 / 15 / 16 / 17 und schon wieder gebucht

GudrunS

Prionace glauca

Beiträge: 1 362

Dabei seit: 21. März 2012

Danksagungen: 4242

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. November 2013, 07:59

Danke Maddy, nächsten April bin ich auch dort!


Schade Olaf, da verfehlen wir uns glatt um 3 Monate! :(

LG Gudrun

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 6. November 2013, 08:07

Hallo Gudrun,

4 Naechte Game Reserve - good for you! Und 6 Naechte Sodwana, noch besser! :thumbsup: Freue mich schon.
Olaf, kommst auch in den 'hohen Norden' nachher?
Die Zeitplanung ist nur nicht so gut, da kommt ein Fomi nach dem anderen her - kommt mal alle zusammen damit wir auch ein gescheites Treffen organisieren koennen! ;)

Gruss aus Sodwana
Maddy

Kawa

PE - Eastern Cape

Beiträge: 1 120

Danksagungen: 2202

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 6. November 2013, 08:30

Schade Olaf, da verfehlen wir uns glatt um 3 Monate!



Hallo Gudrun, soll das heissen, Du fliegst im Juli?

@ maddy, wir wollen noch in den Tembe! Ist aber noch nichts gebucht, da ich noch auf das Ok der Urlaubsplanung warten muß!
Grüße Olaf

2005 / 09 / 11 / 12 / 13 / 15 / 16 / 17 und schon wieder gebucht

GudrunS

Prionace glauca

Beiträge: 1 362

Dabei seit: 21. März 2012

Danksagungen: 4242

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 6. November 2013, 09:04

Hallo Gudrun, soll das heissen, Du fliegst im Juli?


Ne, so lange kann ich nicht warten. Am 9. Januar geht es schon wieder los! :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kawa (6. November 2013, 09:13)

rhein-mainer

Uralter Shongololo

Beiträge: 818

Dabei seit: 6. April 2012

Danksagungen: 1515

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 6. November 2013, 09:16

Wildhund

hallo Maddy.
Toll in so kurzer Zeit die ihr dort ward , so viele Tiere und speziell so viele Nashörner zu sehen !!!!
Bei unsrem Besuch im Vorjahr im Hluhluwe , hatten wir auch das Glück , Wildhunde zu sehen . Für ein Foto reichte es noch , das meine Frau aus dem Beifahrer Fenster schießen konnte.Der Camcoder, bis der zum Einsatz kam , waren die im Busch verschwunden . Aber Mutter und Tochter Nashorn ,
auf einem unbefestigtem Weg, lange Zeit vor unsrem Wagen, gemütlich grasend, dies zu filmen war eine Szene in meinem Film.
Auch 2010 im Krüger hatten wir eine Gruppe Wildhunde in nächster Nähe vor die Camcorder und Fotolinse bekommen .

chaos

Erleuchteter

Beiträge: 554

Dabei seit: 11. April 2012

Danksagungen: 845

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 6. November 2013, 10:43

Hallo Maddy,
sooo ein schöner Tag, auch wenn die Sonne nicht geschienen hat! Und dann noch Wilddogs, rar und selten - :danke: dass wir daran teilhaben dürfen.
Liebe Grüße Bärbel
Es gibt kein sicheres Mittel festzustellen, ob man einen Menschen mag oder nicht, als mit ihm auf Reisen zu gehen. / Mark Twain

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 607

Danksagungen: 10395

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 6. November 2013, 12:32

Huhu Maddy,

Wenn ich Reiseplanungen lese, finde ich es immer so schade wenn manche Leute das Hluhluwe/iMfolozi Game Reserve nur mit einem kurzen Tagesbesuch wuerdigen wollen! Warum denn nur so ein kurzer Besuch, da gibts doch so viel zu sehen!

dem kann ich mich nur anschliessen :thumbup: der HI gehört zu meinen (neben dem Kruger :love: ) Lieblingsparks und ich verstehe auch nicht, wenn Urlauber sagen "wir waren schon im Kruger und im HI gibt es ja auch keine anderen Tiere" - für mich völlig unverständlich, denn weder ist ein Park wie der andere, noch ist jeder Game Drive gleich. Ich freue mich jedenfalls schon aufs nächste Jahr, anstatt meine Bude zu renovieren verbringe ich lieber insgesamt 6 Nächte im HI :D

zu den Wild Dogs - bei meiner allerersten Tour 2004 hatte ich im HI meine ersten Wild Dogs und ich muss gestehen, ich wusste sie nicht wirklich zu "würdigen", natürlich hatte ich mich damals sehr darüber gefreut, aber ich konnte absolut nicht einschätzen, welches Highlight ich da gesehen hatte ;) vllt machen mir ja die gefleckten Jungs ein "Anniversarygeschenk", wenn ich zum 10jährigen wieder im HI bin und lassen sich blicken :D
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 421

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15617

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 6. November 2013, 13:09

ich verstehe auch nicht, wenn Urlauber sagen "wir waren schon im Kruger und im HI gibt es ja auch keine anderen Tiere" - für mich völlig unverständlich, denn weder ist ein Park wie der andere, noch ist jeder Game Drive gleich

Natürlich ist jeder Park anders. Ich kann die Haltung dennoch verstehen, weil die Leute ja "a world in one country", also die Vielfalt genießen und nicht nur Tiere sehen wollen. Und da ist der H-i nach dem Krüger eben nicht total anders. Mich hat er auch noch nie vom Hocker gerissen. Ich freue mich jedoch für euch und jetzt Maddy, dass ihr so viel dort gesehen habt. Ich denke, er kommt als Alternative für den KNP in Frage, wenn man direkt nach Durban fliegt. Die Gegend bietet viele Highlights, aber wir müssen hinnehmen, dass die meisten nicht "a world in one country" machen, sondern "a whole country in three weeks".
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 207

Danksagungen: 4629

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 6. November 2013, 14:26

Hallo Maddy,

Toll dass ihr so viele Tierarten in so kurzer Zeit gesehen habt! Ich persönlich finde den HI immer wieder ein schönes Erlebnis, auch wenn man gerade vorher eine Woche im Krüger war. Ein paar Freundinnen von mir sind übrigens mit (verschiedenen) Gruppenreisen durch Südafrika "geflogen", und es hat mich nicht gewundert dass alle den ruhigeren Hilltop bevorzugten gegenüber Skukuza und direkter Umgebung. In beiden Parks waren sie selbstverständlich 1) mit einem Bus unterwegs und 2) weniger als 24 Stunden. Meistens war die Natur der Hauptgrund… oder auch das Restaurant, mit toller Aussicht :D

Was ich persönlich schade fand (allerdings nicht nur im HI): bei vielen Viewpoints gab es gar nichts (mehr) zu viewen weil alles zugewachsen war. Als wir letztes Mal die Rezeption im HI darauf ansprachen, sagten sie "wir Menschen dürfen hier im Park nichts an der Natur ändern - nur die Tiere". Wenn man dann einen ziemlichen Umweg vergeblich gefahren ist, kann man sich schon mal ärgern. Hoffentlich hat sich da in den letzten 2 Jahren etwas geändert.

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

maddy

Erleuchteter

  • »maddy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 332

Dabei seit: 10. Juni 2011

Danksagungen: 6526

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 6. November 2013, 14:58

Hallo ihr Lieben,

Vielen Dank fuer alle eure Kommentare!

Ja, es ist halt hier wie in jedem Game Reserve: zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein! Dass nicht jeder ausschliesslich Tiere schauen will verstehe ich ganz gut, obwohl ich persoenich jederzeit viel lieber in ein Game Reserve fahren wuerde als an eine historische Staette nach der andern.

Zitat

Was ich persönlich schade fand (allerdings nicht nur im HI): bei vielen
Viewpoints gab es gar nichts (mehr) zu viewen weil alles zugewachsen
war. Als wir letztes Mal die Rezeption im HI darauf ansprachen, sagten
sie "wir Menschen dürfen hier im Park nichts an der Natur ändern - nur
die Tiere". Wenn man dann einen ziemlichen Umweg vergeblich gefahren
ist, kann man sich schon mal ärgern. Hoffentlich hat sich da in den
letzten 2 Jahren etwas geändert.
Leider ist das in vielen KZN Parks so. Mkhuze war ganz extrem, besonders seit es von iSimangaliso uebernommen wurde. Sogar die Hide im Camp ist zerfallen, und keiner hat einen Finger geruehrt. An einigen Orten sind sie nun endlich wieder am aufbauen, aber auch nicht ueberall. Ist alles eine Einstellungsfrage der Angestellten (und deren Vorgesetzten). Und Game Ranger zu sein ist leider nicht mehr eine Berufung, sondern ein Job.

Jedenfalls wuensche ich allen, die naechstens im Hluhluwe / iMfolozi GR vorbeischauen, viel Spass und viele Tiersichtungen, auch wenn sie nur ein paar Stunden dort verweilen!

Gruss aus Sodwana
Maddy

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GudrunS (7. November 2013, 07:11), SilkeMa (6. November 2013, 18:38), toetske (6. November 2013, 15:18)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 607

Danksagungen: 10395

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 6. November 2013, 17:34

ich verstehe auch nicht, wenn Urlauber sagen "wir waren schon im Kruger und im HI gibt es ja auch keine anderen Tiere" - für mich völlig unverständlich, denn weder ist ein Park wie der andere, noch ist jeder Game Drive gleich

Natürlich ist jeder Park anders. Ich kann die Haltung dennoch verstehen, weil die Leute ja "a world in one country", also die Vielfalt genießen und nicht nur Tiere sehen wollen. Und da ist der H-i nach dem Krüger eben nicht total anders.

ich glaub', ich muss etwas präzisieren, auch wenn ich deinen Einwand "the whole country/world in 3 weeks" leider bestätigen muss ;)

ich war ja nun schon öfters und vorallem länger in St. Lucia und habe oftmals von Urlaubern, die ebenfalls mehr als die "2 Standard-Nächte" geblieben sind, gehört: "in den iSimangaliso? wieder eine Game Drive? ist doch eh nicht anders als im Kruger!" - oder eben auch "in den HI? wieder eine Game Drive? ist doch eh nicht anders als im Kruger!" - und das ist mir eben, gerade im Hinblick auf der zu entdeckenden Vielfältigkeit unverständlich ;) Der HI und insbesondere auch der iSimangaliso sind anders als der Kruger, landschaftlich sind die 3 Parks m.E. überhaupt nicht zu vergleichen und das stellen dann auch jene Urlauber fest, die nach einer gewissen "Überzeugunsarbeit vor Ort" doch die beiden Parks besucht haben ;)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GudrunS (7. November 2013, 07:10), chaos (6. November 2013, 18:41)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 421

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15617

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 6. November 2013, 18:06

das ist mir eben, gerade im Hinblick auf der zu entdeckenden Vielfältigkeit unverständlich ;) Der HI und insbesondere auch der iSimangaliso sind anders als der Kruger, landschaftlich sind die 3 Parks m.E. überhaupt nicht zu vergleichen

M@rie, ich hab ja nicht bestritten, dass die Parks landschaftlich unterschiedlich sind. Für den iSimangaliso, um den es hier eigentlich gar nicht geht, gilt dies natürlich besonders. Im Krüger gibt es nämlich kein Meer. :rolleyes:
Aber nachdem ich nun bis auf vier alle SANParks, einige Ezemvelos und auch ein paar CapeNatures besucht habe kann ich für mich beurteilen, dass Krüger und H-i zu den "sich ähnlichsten" gehören. Das mag jeder anders sehen, aber wenn ich Vielfalt möchte, muss ich aus meiner Sicht nicht in beide Parks. Es gibt über 50 weitere... Ich hoffe, Du verstehst das nicht als "Überzeugungsarbeit" :D

Hier ging's bei Maddy um einen Tagesbesuch, die wohnt um die Ecke und da liegt der H-I näher als der Krüger. Ich freue mich für sie über ihre vielen Sichtungen und wenn wir vor Ort wohnen würden, würden wir es vermutlich genauso machen. Wir sind bei unseren Besuchen viel länger herumgefahren und haben kaum was gesehen. Aber so ist das nun mal, manchmal klappt's und manchmal nicht. Meine Kritik am H-i hat auch nichts mit den Tieren zu tun, sondern mit dem Management.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 550

Danksagungen: 4284

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 6. November 2013, 18:36

Hi,

ich sehe das genauso wie Marie :thumbup: !

Glück bei den Sichtungen, das muss man auch im Krüger haben!! Die Tiere, so wie Maddy sie hier bei einem Tagesbesuch fotografiert hat, so ähnlich vielfältig haben wir es auch im H-I erlebt, auch wenn wir bisher noch nicht das Glück hatten, dort Wildhunde zu sehen. Ich finde gerade die Ruhe und auch die Landschaft des H-I besonders schön. Richtige Tierdichte haben wir bisher auch nur im südlichen Krüger erlebt, aber dort sind auch immer viele Touristen unterwegs. Wer viele Elefanten sehen will, der sollte auf jeden Fall den Krüger bevorzugen. Elefanten gibt es auch im Imfolozi Teil des H-I, aber im Verhältnis nur wenige. Bei unserem letzten Aufenthalt im H-I, haben wir die Elefanten nur gehört, aber nicht gesehen.

Wenn man natürlich durch Südafrika in 3 Wochen fährt, d.h. eigentlich keine Zeit hat, dann kann man meiner Meinung nach den H-I auch bei einem Erstbesuch in Südafrika weglassen. Wenn ich mich entscheiden müsste: Wo kürze ich: einige Tage an der Garden Route (z.B. Weingebiet) oder H-I, dann würde ich mich immer für den H-I entscheiden, d.h. das Weingebiet nicht besuchen, obwohl wir im Urlaub und auch in Deutschland sehr gerne in gute Restaurants gehen und daheim einen großen Weinkeller haben. Aber vielleicht gerade deshalb. Aber da hat halt jeder andere Vorlieben ;) .

@ Maddy: Danke, für den schönen Bericht mit den vielen tollen Fotos :danke: !! Nächstes Jahr wollen wir auch wieder in den H-I.


LG
Silke