Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

chrissi77

Anfänger

  • »chrissi77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 17. November 2013

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Dezember 2013, 17:41

Als Frau allein in Südafrika

Hallo Ihr Lieben,

Ich bin erst seit kurzem in diesem Forum und war bislang noch nicht in Südafrika. Nun ja, also nun hat es sich bei mir folgendermaßen ergeben, ich werde über Weihnachten und Silvester diesen Jahres in Südafrika unterwegs sein. Mein Hinflug ist nach Johannesburg am 23.12 und Rückflug von Durban aus. Die Reise war eigenttlich schon vollends durchgeplant mit Begleitung (Panorama Route, Krügerpark, Swaziland, St.Lucia und Umgebnung, Durban). Nun fällt leider meine Reisebegleitung krankheitsbedingt aus, Mietwagen und Unterkünfte sind storniert und ich möchte als Frau (29 Jahre) allein nicht mit Auto durch Südafrika kruisen. So nun wünschte ich mir eure Hilfe in irgendeiner Weise, da ich unbedingt hinfliegen möchte aber keine Ahnung habe wie gefährlich das für mich alleine ist. Vielleicht habt ihr irgendwelche hilfreichen Tipps, z.B. welche Veranstalter gut sind, Touren. Dachte ich mache am besten von Johannesburg aus eine geführte Tour zum Krüger (4Tage) und werde mich dann auf den Weg gen Süden machen (Richtung St. Lucia) nur wie? habe gehört Busse wären eher ungeeignet? Hat jemand Erfahrungen?
Vielen Dank schonmal, ich kann jede Hilfe gebrauchen ;)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 607

Danksagungen: 10395

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Dezember 2013, 17:57

Mietwagen und Unterkünfte sind storniert und ich möchte als Frau (29 Jahre) allein nicht mit Auto durch Südafrika kruisen. So nun wünschte ich mir eure Hilfe in irgendeiner Weise, da ich unbedingt hinfliegen möchte aber keine Ahnung habe wie gefährlich das für mich alleine ist.

schade, zumal die jetzt stornierten Unterkünfte auch nicht mehr so einfach wieder buchbar wären, denn du wärst zur absoluten Hochsaison in SA (Hauptferien in SA und Weihnachtferien bei uns), SA als alleinreisende Frau ist absolut kein Problem, mache ich zu 90% ;) siehe:
aktueller Reisebericht: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) - Ursprungsthread: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Reisebericht von 2011: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

ansonsten als genereller Tipp: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) - werden deine Fragen konkreter, dann können wir auch besser helfen ;)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chrissi77 (3. Dezember 2013, 18:44)

chrissi77

Anfänger

  • »chrissi77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 17. November 2013

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Dezember 2013, 18:51

Danke Marie, für deine Antwort.

Ich hätte noch ein paar konkrete Fragen:

1. Welche geführte Tour von Johannesburg in den Krüger Park (ca.4Tage) könnt Ihr mir denn empfehlen (mit Bazz Bus? oder Funky Monkeys? Moafrica?...kennt das jemand?)??
2. Wie komme ich von Johannesburg nach St.Lucia/Durban ohne Mietwagen? besser Flieger oder Zug?
3. Ist bei ca 6 Tagen in Durban/St. Lucia, ein Ausflug in die Drakensberge sinnvoll??

DANKE für alle Antworten!
ich verfalle in dezente Zeit-/Planungpanik!!

@Marie: Ja ich habe die Unterkünfte bewusst storniert, da es mir finanziell zu teuer geworden wäre und außerdem schlafe ich dann lieber in Dorms. Bin ungern alleine ehrlich gesagt. Mir ist schon etwas mulmig, würde mich schon sehr über aufgeschlossene Mitreisende freuen ;)

Beiträge: 93

Dabei seit: 24. Oktober 2013

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Dezember 2013, 19:56

Hej Chrissi,



ich war auch schon allein in SA unterwegs und muss sagen....es war eine Erfahrung..bin über die Jahreswende in CapeTown und plane im Frühjahr runter zu fliegen. Wäre schön, sich mal auszutauschen



CHeers & schöenen Abend noch :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chrissi77 (4. Dezember 2013, 13:47)

chrissi77

Anfänger

  • »chrissi77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 17. November 2013

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 12:53

Hallo,

ja da bin ich immer offen dafür ;) gerne jederzeit.

Also ich plane jetzt momentan 5 Tage im Krüger zu verbringen, da jeder so davon schwärmt, ist es mir die Zeit wert. Hat jemand Erfahrungen mit Moafrika Touren in Marc´s Treehouse ?? das wäre wirklich hilfreich ... also falls jemand schonmal mit denen unterwegs war. Die planen Ihre Touren jeden Tag ? ist das nicht etwas ungewöhnlich? Ich habe Angst das die nicht seriöus sind. Also falls jemand irgendetwas darüber weiß, dann bitte bitte antworten..danke

und ja, also eine Idee wie ich am besten runter nach Durban/St. Lucia komme wäre auch fabelhaft ;) ich danke euch vielmahls!

Chrissi

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 607

Danksagungen: 10395

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 13:34

Huhu CHrissi,

die meisten hier sind individuell unterwegs, deshalb kann zu Touranbieter kaum was gesagt werden :blush: - ich kann dir "nur" Reiseveranstalter nennen mit denen ich bisher sehr gute Erfahrungen gemacht habe und die auch Rundtouren anbieten - das wäre einerseits (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) und (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (in Kapstadt ansässig)

aber nochmals zum Alleinreisen... ja, man schläft nachts alleine, aber das heisst doch nicht, dass man nicht in Kontakt zu anderen kommt, im Gegenteil, meist kommt man gerade als Alleinreisener viel schneller in Kontakt, insbesondere zu Locals - mulmig braucht dir nicht zu sein ;)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chrissi77 (4. Dezember 2013, 13:47)

chrissi77

Anfänger

  • »chrissi77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 17. November 2013

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 13:50

Vielen herzlichen Dank ;)
Ich werd gleich mal nachsehen.
Moafrika ist bsiher sehr freundlich. Die Touren sind alle sehr ähnlich aufgebaut, bei allen Veranstaltern. Ich denke es wird ein besonderes Erlebnis werden. Auf eigene
Faust ist es mir dennoch zu gefährlich, dann lieber mit Tour. Braucht man eigentlich eine Tollwutimpfung?
Freu mich über alle Hilfestellungen!

Beiträge: 93

Dabei seit: 24. Oktober 2013

Danksagungen: 46

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 14:06

Drifters ( (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ) sind auch aus SA und machen div Touren, war mit denen schon on tour und muss sagen das es eine super Zeit war. Kannst's Dir ja mal im Netz anschauen

:) Viel Spaß dabei & VG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chrissi77 (4. Dezember 2013, 19:49)

chrissi77

Anfänger

  • »chrissi77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 17. November 2013

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 19:50

Hey danke, das wär ne super Tour (gewesen),klingt total nett, nur leider nicht zu einem passenden Datum ;( ...hat noch jemand eine Idee?

cl9

Fortgeschrittener

Beiträge: 46

Dabei seit: 2. Januar 2012

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 21:35

Mhhh, du bist leider in der falschen Ecke SAs. Bin vom 22. bis 28.12. in/um Kapstadt und hab nen Mietwagen. Würde mit dir ja die Gegend um Kapstadt erkunden. Reise ja auch alleine, was echt kein Ding ist. Wenn du dich ein paar Tage in einem Backpacker einmietest, lernst du automatisch Leute kenne, die dich vielleicht ein Stück mitnehmen.

chrissi77

Anfänger

  • »chrissi77« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Dabei seit: 17. November 2013

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 21:56

Hey ;) ja man wie schade eigentlich.Ich werde mich wohl im Moafrika einnisten, und dort die tended safari machen ...oder doch lieber Treehouse ? danach noch 1-2 Nächte dortbleiben. Überlege gerade ob ich in Durban vorbuche oder lieber in St. Lucia Wo feiert man denn da gut Silvester ?? :beer: :thumbup:
und ist Durban an sich eigentlich so sehenswert? oder meint Ihr lieber gleich St. Lucia??

Ich bin ganz überwältigt von der lieben Hilfe hier! Ganz herzlichen Dank :thumbsup:

Inga SA

Fortgeschrittener

Beiträge: 25

Dabei seit: 17. Mai 2013

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

12

Montag, 9. Dezember 2013, 11:06

Hallo Chrissi,

kenne MoAfrica zwar nicht aus eigener Erfahrung, aber über drei Ecken habe ich nur Positives gehört, vor allem über deren Unterkunft in Joburg...
Aus eigener Erfahrung kenne ich den Baz Bus. Bin damit von Capetown aus entlang der Garden Route bis nach Port Elisabeth von Backpacker zu Backpacker getingelt. Sehr gute, preiswerte Transportmöglichkeit, man lernt nette Leute kennen, mit denen man sich dann auch zusammen tun kann für gemeinsame Unternehmungen etc.
Die bieten auch andere Strecken an...


Liebe Grüße, Inga

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chrissi77 (15. Dezember 2013, 18:57)