Sie sind nicht angemeldet.

Guten Tag lieber Gast, um »Südafrika Forum« vollständig mit allen Funktionen nutzen zu können, sollten Sie sich erst registrieren. Benutzen Sie bitte dafür das Registrierungsformular, um sich zu registrieren. Hotmail, Yahoo, Outlook und diverse andere SPAM- und "Wegwerf-Adressen" können aus gegebenem Anlass nicht mehr für eine Registrierung verwendet werden. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rhein-mainer

Uralter Shongololo

  • »rhein-mainer« ist männlich

Beiträge: 776

Dabei seit: 6. April 2012

Wohnort: Mainspitze

Danksagungen: 1426

  • Nachricht senden

161

Dienstag, 3. Oktober 2017, 11:10

Mit SAA und Airlink

Wir haben für 2018 /Jan / März mit SAA nach Jo Burg und Phalaborwa , sowie Nelspruit bei SAA in Frankfurt gebucht.
Mit Airlink öfter geflogen Jo -Nel -Jo -Upington. War immer zu unsrer Zufriedenheit.
Neu ist in diesem Jahr , das man nicht mehr ohne Zuzahlung bestimmte Plätze im Flieger bekommt.
Das scheint mittlerweile eine zusätzliche Einnahme Quelle der Carrier zu sein.

DurbanDirk

Durban - my roots

  • »DurbanDirk« ist männlich

Beiträge: 54

Dabei seit: 12. August 2014

Wohnort: Ostwestfalen-Lippe

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

162

Dienstag, 3. Oktober 2017, 14:11

Wir haben für 2018 /Jan / März mit SAA nach Jo Burg und Phalaborwa , sowie Nelspruit bei SAA in Frankfurt gebucht.
Mit Airlink öfter geflogen Jo -Nel -Jo -Upington. War immer zu unsrer Zufriedenheit.
Neu ist in diesem Jahr , das man nicht mehr ohne Zuzahlung bestimmte Plätze im Flieger bekommt.
Das scheint mittlerweile eine zusätzliche Einnahme Quelle der Carrier zu sein.
Wir haben für Mai nächsten Jahres wie folgt bei SAA gebucht:

FRA - JoBo - Nelspruit

Bloemfontein - Cape Town

George - Durban

Durban - JoBo- FRA

Inkl. Rail and Fly für 2.470,-- EUR (2 Personen)

Die Sitzplätze für den Hinflug konnten wir kostenlos auswählen, sowie für die domestic flights (keine Gebühren). Für die Sitzplatzreservierung JoBo - FRA haben wir ca. 45,-- EUR bezahlt.

Musste allerdings telefonisch bei SAA buchen, da als Anschlußflug von JoBo nach Nelspruit im Internet nur der Flug um 09.00 angezeigt wurde, was bei Landung um 07.25 in JoBo aufgrund der Zollformalitäten, Koffer aufnehmen und quer über den Flugplatz hechten so gut wie nicht zu schaffen ist.

Unser Flieger nach Nelspruit geht jetzt um 10.00 Uhr.

Kann man vielleicht alles auch günstiger haben, aber ich habe keine Lust mitten in der Nacht in Dubai umzusteigen, oder irgendwo anders.

Das Risiko einen Flieger zu verpassen wäre mir dann auch zu hoch und würden den kompletten Reiseplan durcheinander bringen.

Gruß

Dirk

Btw: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Hoffe, dass die noch bis Mai/Juni 2018 durchhalten, sonst ist unser Geld futsch... :whistling:

DurbanDirk

Durban - my roots

  • »DurbanDirk« ist männlich

Beiträge: 54

Dabei seit: 12. August 2014

Wohnort: Ostwestfalen-Lippe

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

163

Dienstag, 3. Oktober 2017, 14:20

as ist übrigens der Grund, warum bei einem Weiterflug JNB-MQP das Gepäck nicht direkt am internationalen Ausgang wieder eingecheckt werden kann, dort wird nur Gepäck für einen Weiterflug mit SAA angenommen ;)
Danke M@rie,

ist es also korrekt, dass man mit den Koffern zum " Domestic flights " Bereich geht und dort komplett mit Gepäck eincheckt - so hatte ich es nach erfolgter Inlandsflugbuchung angenommen ?

VG,
Heike
Hallo Heike,

so ist es.

Im Mai wurde unser Gepäck allerdings beim Rückflug von Durban über JoBo nach München durchgereicht.

Gruß

Dirk

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hochwälderin (3. Oktober 2017, 15:05)

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 4 812

Dabei seit: 17. Juli 2009

Wohnort: 9000km nördlich von Nelspruit

Danksagungen: 7847

  • Nachricht senden

164

Dienstag, 3. Oktober 2017, 17:44

ist es also korrekt, dass man mit den Koffern zum " Domestic flights " Bereich geht und dort komplett mit Gepäck eincheckt - so hatte ich es nach erfolgter Inlandsflugbuchung angenommen ?
ja und nein :P - geht der Weiterflug entweder mit SAA oder British Airways/Comair, so kann direkt nach dem Int. Ausgang links an den Schaltern (die ersten für SAA, einer der letzten Für BA/Comair) das Gepäck wieder aufgegeben werden, für alle Weiterflüge mit Airlink, Express, Mango, Kulula etc muss via Lift zum Domestic zum Re-CheckIn

Im Mai wurde unser Gepäck allerdings beim Rückflug von Durban über JoBo nach München durchgereicht.

was auch logisch ist, denn du reist ja aus und nicht ein ;) und bei der Ausreise kann das Gepäck von nahezu jedem Airport durchgelabelt werden
lG M@rie

"Wer dem Glück nachläuft, kann es selten einholen. " - südafrik. Weisheit

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kitty191 (3. Oktober 2017, 20:22), DurbanDirk (3. Oktober 2017, 17:45)

alexs

Meister

Beiträge: 260

Dabei seit: 5. April 2011

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

165

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 10:27


Btw: (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Hoffe, dass die noch bis Mai/Juni 2018 durchhalten, sonst ist unser Geld futsch... :whistling:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)



Jetzt gibt's erstmal Streik... :thumbdown: ;(

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (5. Oktober 2017, 12:57), tribal71 (4. Oktober 2017, 11:54)