Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Beiträge: 1 520

Dabei seit: 10. September 2009

Danksagungen: 1328

  • Nachricht senden

21

Freitag, 25. Juli 2014, 17:34

Wie witzig: If you have already its acceptable but as from 1st October it will be implemented.
Also wenn ich jetzt schon habe was ich erst ab 1.10 brauche, ist auch gut :-)

Ist ja genauso wie: It costs R100, but to give R200 is also okay!

:D
TIA - This is Africa!

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 161

Danksagungen: 4529

  • Nachricht senden

22

Freitag, 25. Juli 2014, 23:19

Wie witzig

T I A :!:

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Jule211

Fortgeschrittener

Beiträge: 33

Dabei seit: 30. Juli 2004

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 31. Juli 2014, 12:14

Aktuell bei der Einreise heute in Johannesburg:

Kein Wort, kein Aushang, kein Kommentar. Einreise normal wie immer.

VG Su
...cool. Selbiges berichteten mir Bekannte, die eben aus DEU zurückkamen (Kind dabei, Vater fliegt später). Nichts gefragt, keine Papiere ausser den RP kontrolliert. Bei mir wollten sie ja in Joburg die Vollmacht sehen (evtl aber, weil Nachname des Kindes nicht mit meinem übereinstimmt - oder weil ich wie eine Kinderhändlerin aussehe :S )...
Sicher ist: nichts ist sicher :thumbsup: ich bleib jetzt erst mal hier *lol*...

Landmaus

Schüler

Beiträge: 15

Dabei seit: 11. August 2014

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 19. August 2014, 09:46

Einreise Südafrika

Nachdem hier doch einige Unsicherheiten bei der Einreise auftreten können bzw. dies wohl auch von der Laune des jeweiligen Beamten abhängt, hab ich heute mal bei der Stadt Nürnberg nachgeforscht. Beantragung einer internationalen Geburtsurkunde für 10,00 €, die Stadt schickt diese weiter an die Regierung von Mittelfranken, die dann die Apostille (Stempel) draufmacht und uns zuschickt. Was das kostet, keine Ahnung, ich denke mal, auch so um die 10,00 € wird es schon kosten. Da ich alleinerziehend bin, brauche ich noch eine sog. "Negativbescheinigung" .... Diese gibt's wohl beim Jugendamt. Meine Tochter ist bei der Einreise im Dezember zwar schon 17, sieht auch älter aus, aber wer weiß, lieber mal auf Nummer sicher gehen. Die Beantragung der Urkunde dauert auch nur ein paar Tage, kann aber auch direkt beim Standesamt abgeholt werden. Für kurzfristige Urlaube mit Kindern also durchaus machbar. Ich kann aber nach unserer Rückkehr im Januar 2015 gerne berichten, ob in Johannesburg oder bereits beim Check Inn in Deutschland nachgefragt wurde.
Südafrika, langsam wird es Zeit, dass wir kommen 8)
Südafrika - da wo mein Herz ist

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Johannes (19. August 2014, 10:24), Bär (19. August 2014, 10:17), Weltreisende (19. August 2014, 09:56)

felix007

Fortgeschrittener

Beiträge: 43

Dabei seit: 20. April 2012

Danksagungen: 43

  • Nachricht senden

25

Montag, 1. September 2014, 13:21

Aktuell bei der Einreise in Johannesburg Aug 2014:

Kein Wort, kein Aushang, kein Kommentar. Einreise / Ausreise normal wie immer.

Freunde hatten in Durban auch kein Problem.

VG Felix

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Landmaus (2. September 2014, 10:16), asango (1. September 2014, 16:02)

danidra

diehinterdemMondlebt

Beiträge: 28

Dabei seit: 28. Januar 2012

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 16. September 2014, 12:21

hier das Aktuellste

noch nicht offiziell, aber so wie es aussieht wird die neue Einreisebestimmung fuer Kinder erstmal bis zum 01. Juni 2015 verschoben.

mehr unter (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)



lg Nicole :thumbsup:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Weltreisende (16. September 2014, 14:27), Landmaus (16. September 2014, 12:38), Bär (16. September 2014, 12:37)

Landmaus

Schüler

Beiträge: 15

Dabei seit: 11. August 2014

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 16. September 2014, 12:39

viel Aufregung um nichts

Na Bravo, ich hab bereits alles beantragt und bezahlt ....
Südafrika - da wo mein Herz ist

tueffel

Profi

Beiträge: 138

Dabei seit: 29. April 2005

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 16. September 2014, 16:55

Toll - ich hab' jetzt auch 'ne internationale Geburtsurkunde zum Einrahmen ...
97 - 00 - 02 - 03 - 04 - 05 - 06 - 07 - 08 - 10 - 13 - 14 - 16 - 17
www.ratsch.de

abenteuerland

Fortgeschrittener

Beiträge: 58

Dabei seit: 3. Mai 2006

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 18. September 2014, 14:52

RE: hier das Aktuellste

noch nicht offiziell, aber so wie es aussieht wird die neue Einreisebestimmung fuer Kinder erstmal bis zum 01. Juni 2015 verschoben.

mehr unter (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)



lg Nicole :thumbsup:
Toll, gerade habe ich für Euro 29,- eine internationale und apostillierte Geburtsurkunde für meine Tochter erhalten! :saflag:
Jegliche Rechtschreib- und Grammatikfehler sind beabsichtig und unterliegen dem Copyright des Verfassers.

Landmaus

Schüler

Beiträge: 15

Dabei seit: 11. August 2014

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 18. September 2014, 17:43

willkommen im Club .... Nächstes Jahr brauch ich das Ganze nicht mehr, dann ist mein Kind volljährig. Erst alle Pferde scheu machen und dann nix ?(
Südafrika - da wo mein Herz ist

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 544

Danksagungen: 10201

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 23. September 2014, 11:45

via SAA-Newsletter wurde zu folgendem Statement verwiesen:

(Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)

Zitat

16 Sep 2014

I would like to thank you all for your presence today as we make certain announcements with regard to the implementation of the new immigration regulations which came into effect on 26 May of this year.

The new immigration regulations were introduced to improve our ability to manage immigration effectively, in a way which balances South Africa’s openness to legitimate travellers, as well as developmental and security imperatives.

Most elements of the new regulation are working well.

This is despite some asymmetries of information which have further compounded anxiety and inertia with regard to particular aspects of the new regulations.

Many improvements have been effected as a result of the regulations.

Immigrants to South Africa are enjoying high quality service and improved turnaround times at our Visa Facilitation Centres.

Skilled professionals and business people are enjoying our improved visa regime, including the ability to apply for a critical skills visa before even finding a job, and the consideration of their families as a unit.

Since the announcement of the new regulations, we have consistently maintained that we welcome constructive engagement from stakeholders on their implementation.

We thank those stakeholders who have engaged us substantively and constructively.

The information acquired has empowered the department to serve South Africans and foreign visitors and our various stakeholders more efficiently.

Subsequent to our meeting with the Minister of Tourism last month, Mr. Derek Hanekom, we have also met with tourism and aviation industry stakeholders including representatives from the IATA, ASATA the South African Tourism Council, and announced the formation of a joint task team between the department and the industry as a vehicle for ongoing engagement.

We are enormously pleased with the establishment of the task team, and trust that its representatives will bring invaluable perspectives and information on the tourism and travel sector, and help us improve communication with their clients and the sector as a whole.

We have further continued to engage with the representatives of the film industry and soccer fraternity.

The different stakeholders have drawn our attention to the challenges relating to the new requirements for travelling children, which come into effect on October 1st, 2014, which were instituted to ensure the safety of children, in line with the Children’s Act of 2005 and our own international obligations.

In particular, the stakeholders have highlighted challenges regarding the requirement that all children entering or exiting South Africa be in possession of a passport, an Unabridged Birth Certificate, and written permission from both parents or guardians of the child, authorising that child’s travel.

While the requirement that all children possess a passport has been implemented successfully, challenges have been raised regarding the requirements for the Unabridged Birth Certificate and written permission.

Stakeholders have alerted us to two main challenges: firstly, of ensuring accurate and timely communication to missions abroad, travel operators, and prospective travellers around the world about the new requirements; and secondly, that parents and those authorised to travel with children have time to obtain the required documentation in time for their travel plans.

It was put to the department, that while the new regulations are accepted as necessary and are fully supported, due to these challenges mentioned above, and particularly in light of the upcoming peak travel periods for families – that is, December / January for the festive season and April for Easter – a postponement would greatly assist travellers and the sectors as a whole.

The department has taken this input into consideration, along with our obligation to ensure the safety of children entering and exiting the country.

Having taken all of this into account, we have granted a postponement of these two particular requirements – the Unabridged Birth Certificate and written permission to June 1st 2015.

During this postponement, I have directed the DDG: Immigration Services, Mr. Jackie McKay, to work intensively with industry stakeholders to ensure accurate information is available to all prospective travellers accompanying children all around the world, and allow those travellers time to gather the necessary documents.

While the requirements will be the same for South Africans and citizens of other countries, for foreigners’ purposes, an Unabridged Birth Certificate is merely a birth certificate from the responsible authority in their country which lists the particulars of the child’s parents.

In the instance where this information is contained on the child’s passport, this too shall be acceptable.

To ensure that the security of children is not undermined during this period, our officials will be on heightened alert, and will use other means, including additional screening, vetting and interviews as necessary, to ensure all travelling children are authorised to do so.

It is important to note that the implementation of the regulations should not affect South African children born from 3 March 2013 onwards, as the Department began issuing Unabridged Birth Certificates, on-the-spot, for all children whose births were registered from that date.

Therefore the population of children / minors that will be affected by the implementation of these regulations would be children born between 1996 and February 2013.

We have established that approximately 17 million children were born during this period.

Out of this population, approximately 1.1 million have been issued with valid SA passports.

The postponement, as well as today's statement, is aimed at encouraging citizens to apply well in advance and obtain the required Unabridged Birth Certificates for the minors / children they intend traveling with.

Furthermore, between now and the implementation date of the regulation, citizens who apply for passports in respect of minors / children will be encouraged by front line officials to apply for Unabridged Birth Certificates for such minors.

In closing, we encourage you to anticipate further regulatory changes from the Department of Home Affairs, in particular around the Births and Deaths Registration Act.

We envision amending the act to implement more stringent processes for the late registration of births, which we intend to end after December 2015.

Thereafter the early registration of birth, immediately at the hospital or within 30 days, will be the only way into the National Population Register.

Thank you for your attention.

Enquiries:
Mayihlome Tshwete
Cell: 072 869 2477
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Weltreisende (23. September 2014, 15:39), Landmaus (23. September 2014, 14:29), toetske (23. September 2014, 12:05)

tueffel

Profi

Beiträge: 138

Dabei seit: 29. April 2005

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 19. November 2014, 10:13

Moin,

auf unserer Reise (Okt/Nov 14) wurde nach keinerlei Geburtsnachweis verlangt. Unser Junior ist ganz normal mit seinem Pass eingereist.

Gruss
Andreas
97 - 00 - 02 - 03 - 04 - 05 - 06 - 07 - 08 - 10 - 13 - 14 - 16 - 17
www.ratsch.de

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 544

Danksagungen: 10201

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 19. November 2014, 11:50

auf unserer Reise (Okt/Nov 14) wurde nach keinerlei Geburtsnachweis verlangt. Unser Junior ist ganz normal mit seinem Pass eingereist.

was auch nicht verwundert, denn die Änderungen wurden bis 06/2015 ausgesetzt, ab da dann nur noch mit Geburtsnachweis ;)
lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Sella

Sonne

Beiträge: 342

Dabei seit: 9. Februar 2013

Danksagungen: 1958

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 26. November 2014, 17:09

Alleinreisender Minderjähriger

Hallo Zusammen,
Unser Sohn ist im letzten Jahr mit 15 alleine zu seiner Tante nach Kapstadt geflogen. Wir haben ihm einen Direktflug mit KLM von Amsterdam aus gebucht. Alles hat problemlos geklappt. Durch die neuen Bestimmungen die nach meinem Kenntnisstand im Juni 2015 zum Tragen kommen, ist dies ja nun wesentlich erschwert. Wir planen im September nächstes Jahr wieder nach Süd Afrika zu fliegen. Unser jüngerer Sohn(14) wird uns begleiten unser älterer Sohn ( dann 17) wird mit einem Freund nachkommen. Wir oder seine Tante werden ihn am Flughafen in Empfang nehmen.
Meine Frage ist nun ob sich jemand damit auskennt wenn das Kind ganz alleine fliegt? Sollte das zu Risikoreich sein und die Möglichkeit bestehen das er mit dem nächsten Flieger wieder nach Hause muss, würden wir natürlich unsere Reiseplanung ändern. Er selbst findet es natürlich 'cool' mit seinem Freund alleine zu reisen. Freue mich über Antworten und Erfahrungen ( wird schwierig denn die Regelung gilt ja erst ab nächstem Jahr ;) ) von anderen Forikern
LG Sella :saflag:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (8. Februar 2015, 15:19)

Matze-HH

Anfänger

Beiträge: 6

Dabei seit: 28. September 2014

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 8. Februar 2015, 15:06

Moin

Unser Sohn 14 Jahre, ist heute morgen in Kapstadt ohne das, ausser seinem Pass, irgend etwas anderes kontrolliert wurde, in RSA eingereist.
Gestern durch diesen Faden aufgeschreckt, habe ich ihm noch seinen Geburtsurkunde und unsere Pässe in Kopien mitgegeben. Eine Bestätigung das er wieder Ausreist (mit uns in 4 Wochen Richtung NAM) hatte er auch mit, inkl Kopie der Rückflugtickest und des Vouchers für unseren Bakkie.

KA wie es ab Juni 2015 sein wird.
Gruß

Matze

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (8. Februar 2015, 15:19)

sasowewi

Profi und ja, der Avatar ist selbst fotografiert...

  • »sasowewi« wurde gesperrt

Beiträge: 483

Dabei seit: 7. August 2011

Danksagungen: 443

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 8. Februar 2015, 19:01

Moin Matze,

die Regelung ist bis 30.06.2015 ausgesetzt und wird nicht angewendet, hab nicht alles gelesen aber ich denke mal das diese Info untergegangen ist in dem ganzen Chaos was da herrscht. Die Seite des Auswärtigen Amtes ist akutell, da wirde es erwähnt. Auch ab wann es denn nun wirklich losgeht.

lg sasowewi
You can't add years to your life. But you can add life to your years.

Afrika-Erfahrung seit 1992

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 358

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15421

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 8. Februar 2015, 19:30

Ganz abgesehen davon geht es in der neuen Vorschrift nicht um alleinreisende Kinder, sondern um minderjährige, die mit einem Erwachsenen reisen. Es soll damit u.a. Kindesentführungen (bzw. genauer gesagt Kindesentzug) vorgebeugt werden.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Matze-HH

Anfänger

Beiträge: 6

Dabei seit: 28. September 2014

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 8. Februar 2015, 22:44

Na wunderbar.

Sollte ich also meine Kinder entführen wollen, schick ich sie allein vor.

(Ich bin froh wenn die mal 'n paar Tage weg sind :beer: :wine: :whistling: )
Gruß

Matze

M@rie

Buschbaby

Beiträge: 5 544

Danksagungen: 10201

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 18. Februar 2015, 17:16

zu den neuen Regelungen ab 1. Juni 2015 dazu ein Interview mit Otto de Vries (ASATA)



und eine Grafik des (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) (Association of Southern African Travel Agents)

lG M@rie

"Schildkröten können dir mehr über den Weg erzählen als Hasen." - chin. Chengyu

,,,^..^,,, Kruger 2019 - in "trockenen Tüchern" ,,,^..^,,,

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ClaudiaC. (12. Mai 2015, 13:49), kOa_Master (1. April 2015, 11:52), felix007 (5. März 2015, 08:28), abenteuerland (24. Februar 2015, 15:18), Cosmopolitan (18. Februar 2015, 18:52), Bär (18. Februar 2015, 17:29), Beate2 (18. Februar 2015, 17:26)

kOa_Master

Dipl. Ing. Afr.

Beiträge: 2 651

Dabei seit: 29. April 2014

Danksagungen: 7428

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 1. April 2015, 11:55

Affadavit confirmung = (notarielle) Beglaubigung?
Es reicht also nicht einfach ein schriftliches, unterschriebenes Dokument?
I never knew of a morning in Africa when I woke up that I was not happy. - Ernest Hemingway