Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Südafrika Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Hilfsrechtsaussen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 11. Mai 2014

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 06:34

Auto wurde gewaschen mitten im Krüger

Hallo,

wir haben gestern unsere Lodge im Timbavati verlassen. Es wurde uns immer wieder geasgt, dass dieser Bereich mit zum Krüger Nationalpark gehört.
Bevor wir losgefahren sind wurde unser Auto auf dem Parkplatz gewaschen.
Aus meiner europäischen Sicht der Dinge eine absolutes No go, Wasser in diesem Bereich der Welt so zu verschwenden.
Wie seht Ihr das?
Danke und beste Grüsse aus ZA.
Hilfsrechtsaussen

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 556

Danksagungen: 4303

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 07:01

Hallo,
Autowaschen als Abschluss, das ist häufig üblich auf einer Lodge, ist einfach eine Dienstleistung, quasi wie ein Abschiedsgeschenk. Ich finde das nicht so schlimm, ich glaube nicht, daß in SA Wassermangel herrscht. Manche Lodgen haben sogar einen eigenen Brunnen. Da unser Auto in SA wirklich oft sehr staubig durch die ungeteerten Straßen wird, wir haben uns bisher immer über darüber gefreut.
VG,
Silke
EDIT: Wir lassen auch so eigentlich fast immer in den USA und auch in Südafrika das Auto waschen, weil der Dreck ansonsten extrem sichtbar ist. Macht sonst auch einen schlechten Eindruck bei der Autoabgabe, da würde ich auch sehr genau hinsehen als Autovermieter, wenn das Auto zu dreckig ist.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bandi (15. Oktober 2014, 18:27), Viking (15. Oktober 2014, 07:41), GudrunS (15. Oktober 2014, 07:40), so-durban (15. Oktober 2014, 07:28)

Beiträge: 106

Dabei seit: 3. Mai 2014

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 07:33

@Hilfsrechtsaussen

Hallo,

wir haben gestern unsere Lodge im Timbavati verlassen. Es wurde uns immer wieder geasgt, dass dieser Bereich mit zum Krüger Nationalpark gehört.
Bevor wir losgefahren sind wurde unser Auto auf dem Parkplatz gewaschen.
Aus meiner europäischen Sicht der Dinge eine absolutes No go, Wasser in diesem Bereich der Welt so zu verschwenden.
Wie seht Ihr das?
Danke und beste Grüsse aus ZA.
Hilfsrechtsaussen
in welchem Bereich der Welt ist Wasserverschwendung fuer euch denn ok?

wenn ihr die Umwelt schonen wollt, muesst ihr in eurer Heimat eine Fahrradtour machen und nicht nach Suedafrika fliegen und mit einem Auto durch ein Naturschutzgebiet fahren

wenn ihr mit dem Finger auf Andere zeigt, zeigen 3 Finger auf euch!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zx-9r (15. Oktober 2014, 22:12), Marchese (15. Oktober 2014, 17:33), lunchforone (15. Oktober 2014, 07:46), Viking (15. Oktober 2014, 07:41), GudrunS (15. Oktober 2014, 07:41)

rhein-mainer

Uralter Shongololo

Beiträge: 818

Dabei seit: 6. April 2012

Danksagungen: 1518

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 10:07

Nicht ganz der richtige Ton !!!

Hi so-durban.

Dein Statement ist deine Meinung , aber bitte ein etwas gemäßigteren Ton . Der User sprach nur die seiner Meinung nach nicht nachvollziehbare Wasser Verschwendung an. Südafrika freut sich doch auf Gäste, deine Worte verleiten aber nicht dazu.

Marc

Erleuchteter

Beiträge: 1 189

Dabei seit: 25. Oktober 2005

Danksagungen: 858

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 13:17

Ich freu mich immer über ein sauberes Auto, erst recht in Afrika. Das Wasser wird ja nur kurzfristig dem natürlichen Kreislauf entnommen und sofort wieder zugeführt. Hinzu kommt, daß es in dem Bereich Südafrikas in der Tat keinen Wassermangeln gibt.

Es gibt andere Dinge, die es mehr wert sind, sich einen Kopf darüber zu machen. Da sehe ich es ähnlich, wie so-durban, werfe derjenige den ersten Stein, der nicht selbst im Glashaus sitzt. ;)
Schöne Inselgrüße Marc

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GudrunS (16. Oktober 2014, 07:47), Marchese (15. Oktober 2014, 17:34), so-durban (15. Oktober 2014, 16:20), Viking (15. Oktober 2014, 14:26), Serengeti (15. Oktober 2014, 13:32)

toetske

oorbietjie

Beiträge: 3 208

Danksagungen: 4638

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 13:26

Wenn das Auto nicht in Timbavati gewaschen wäre, hättet ihr es vielleicht etwas später an einem anderen Ort waschen lassen nach dem vielen Staub und Dreck, oder?
Wenn im Timbavati nicht genug Wasser vorhanden war, hätten die das ganz bestimmt nicht gemacht.
In Südadrika müssen die Leute eher selten Kilometer weit laufen bis zum nächsten Brunnen.

Was machen wir denn hier in Europa? (ich meine jetzt Belgien, aber in Deutschland ist das wohl nicht ganz anders)
Unser Trinkwasser wird hauptsächlich gebraucht/verschwendet zum baden, für die Toilette, Wasch- oder Spülmaschine usw. Zum trinken wird Flaschenwasser gekauft :thumbdown:
Das finde ich persönlich viel schlimmer.

VG. Toetske
one life, LIVE IT !

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

so-durban (15. Oktober 2014, 16:20), Serengeti (15. Oktober 2014, 13:32)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 430

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15643

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 15:05

Aus meiner europäischen Sicht der Dinge eine absolutes No go, Wasser in diesem Bereich der Welt so zu verschwenden.

Hmm, wolltet ihr nicht Whalewatching von einem gecharterten Flugzeug (oder Hubschrauber) aus machen?? ?(
Dennoch gut, das Du Dir Gedanken über die Umwelt machst.
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GudrunS (16. Oktober 2014, 07:47), donpepe (15. Oktober 2014, 18:20)

asango

Super Moderator

Beiträge: 691

Dabei seit: 11. September 2006

Danksagungen: 581

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 15:52

Aus meiner europäischen Sicht der Dinge eine absolutes No go, Wasser in diesem Bereich der Welt so zu verschwenden.

Hmm, wolltet ihr nicht Whalewatching von einem gecharterten Flugzeug (oder Hubschrauber) aus machen?? ?(
Dennoch gut, das Du Dir Gedanken über die Umwelt machst.


Die Wale haben genug Wasser ... ^^ 8)
Never underestimate the power of your actions; with one small gesture you can change a person's life.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

gerical (16. Oktober 2014, 00:23)

Aardvark

(Nicht ganz so blutiger) Frischling

Beiträge: 422

Dabei seit: 7. Januar 2012

Danksagungen: 1400

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 16:10

Hmm, wolltet ihr nicht Whalewatching von einem gecharterten Flugzeug (oder Hubschrauber) aus machen?? ?(

Die Wale haben genug Wasser ... ^^ 8)

Aber wirklich umweltfreundlich ist so ein Ausflug mit Boot oder Hubschrauber ja gerade nicht. Und, sind wir mal ehrlich, keiner von uns ist zu Fuß nach Südafrika gelangt, ich möchte wirklich nicht genau wissen, wie sehr mein eigenes Urlaubsbedürfnis die Umwelt belastet, da könnte ich bestimmt keine Reise mehr ohne schlechtem Gewissen genießen. :S
Außerdem ist der hohe Wasserverbrauch noch nicht einmal das große Problem in Südafrika, als vielmehr das Fehlen eines Ölabscheiders, der all den Dreck der sich an jedem Auto ansammelt (und damit meine ich nicht den Matsch und Staub von den Pisten :| ), auffängt, bzw. herausfiltert, bevor das benutzte Wasser ins Erdreich versickert und somit ins Grundwasser gelangt. :huh:
In Deutschland gilt deshalb ja auch seit einigen Jahren, dass derjenige eine Ordnungswidrigkeit begeht, der sein Fahrzeug ohne erforderliche Einrichtung einfach mal so auf der grünen Wiese wäscht (nachzulesen (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) ). Das mag sich jetzt albern anhören, bei gerade mal einer Autowäsche in einem drei oder vierwöchigen Urlaub, aber rechnet man mal all die Urlauber zusammen, die einen schönen sauberen Wagen wollen, dann kommt schon ein beachtliches Sümmchen zusammen. Von den Einheimischen, die ihrem heiligen Blechle dieselbe Pflege angedeihen lassen möchten, ganz zu schweigen. :S
"After climbing a great hill, one only finds that there are many more hills to climb"

Nelson Mandela

Beiträge: 106

Dabei seit: 3. Mai 2014

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 16:18

@Rhein-Mainer

Hi so-durban.

Dein Statement ist deine Meinung , aber bitte ein etwas gemäßigteren Ton . Der User sprach nur die seiner Meinung nach nicht nachvollziehbare Wasser Verschwendung an. Südafrika freut sich doch auf Gäste, deine Worte verleiten aber nicht dazu.
Sehr geehrter Rhein-Mainer,

ich moechte dich bitte mir KONKRET die Stelle in meinem Posting aufzuzeigen, an der ich ungemaessigt gewesen bin

mir scheint es eher so zu sein, dass du dich von meonem Posting persoenlich auf den Schlips getreten fuehlst und mir deswegen "Unmaessigkeit" vorwirfst

aus meiner Sicht gibt es jetzt 2 Moeglichkeiten:

1.) du zeigst mir die unmaessige Stelle........

oder 2.) du sagst "sorry"

niemand in diesem Forum ist frei davon der Umwelt auf die eine oder andere Art zu schaden


ich nicht, du nicht

sagen wird man das wohl sagen duerfen.......

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Serengeti (15. Oktober 2014, 17:23)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 556

Danksagungen: 4303

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 16:26

Also was schlagt Ihr vor? Die Autowäsche nur auf einer Tankstelle und auf der Lodge dankend ablehnen?
VG,
Silke
EDIT: Unsere Ökobilanz wird hauptsächlich durch unsere Urlaube ins Minus gezogen :blush: , da wir in Deutschland im Alltag Fahrrad fahren (kein Auto haben), öfters auch Bahn fahren und sehr selten einen Mietwagen nehmen , früher in Freiburg war Kurt im Carsharing aktiv.

Serengeti

Erleuchteter

Beiträge: 528

Danksagungen: 700

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 17:22

Ja,ja, die immer wieder auftretende "europäische Sicht der Dinge" :D
VG
Serengeti

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marc (15. Oktober 2014, 20:00), so-durban (15. Oktober 2014, 17:28)

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 556

Danksagungen: 4303

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 17:33

Ja, und wie ist die "afrikanische"?: Sch...egal, lass das Öl laufen, man sieht ja nichts? Oder denke nicht darüber nach? Oder wer weiß, wo es nach der Wäsche auf der Tankstelle hinläuft?
Oder was ganz anderes? ;)
VG,
Silke
EDIT: Die genannten Möglichkeiten sind auch in Europa sehr verbreitet :D ;), eine Tankstelle mit Autowaschanlage in Deutschland hält sich wohl an die Gesetze, wie das in Südafrika ist, kann ich nicht beurteilen.

Beiträge: 106

Dabei seit: 3. Mai 2014

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 17:43

@SilkeMa

in Bezug auf das Oel hast du ganz sicher recht

aber zu Anfang ging es ja um Wasserverschwendung

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 556

Danksagungen: 4303

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 18:02

Ich dachte, dass es so gemeint war : Auf die Autowäsche auf der Lodge zu verzichten, wegen des Öls, welches bei der Wäsche in die Umwelt kommt, ist eine typisch europäische Denkweise ;).
VG,
Silke

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 430

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15643

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 18:03

Können wir uns darauf einigen, dass der Krüger keine Wüste ist, Wasser auf unserem Planet einen geschlossen Kreislauf darstellt - ergo nicht verbraucht wird, Autos zur Werterhaltung ab und zu gereinigt werden sollten, es in Südafrika leider (noch) keine Ölabscheider gibt und man gegen ein Waschen des Autos in Lodges kaum was machen kann, weil man ja vorher nicht gefragt und vor vollendete Tatsachen gestellt wird??? Niemand war unmäßig und wir haben uns fast alle (wieder) lieb. Friede Freude Eierkuchen. :D
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marchese (16. Oktober 2014, 10:15), chaos (15. Oktober 2014, 21:43), Marc (15. Oktober 2014, 20:02), SilkeMa (15. Oktober 2014, 18:10), lunchforone (15. Oktober 2014, 18:10), M@rie (15. Oktober 2014, 18:09)

Beiträge: 99

Dabei seit: 7. Juni 2014

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 18:11

Mein Auto wurde bisher (entlang der Garden Route) zweimal gewaschen und ich war beides mal ganz froh. Verwendet wurde für knapp 10 Autos zwei Eimer mit Wasser und Putzmittel und dann ein Eimer zum abwaschen, die Verschwendung von Wasser hielt sich damit in meinen Augen in Grenzen.

SilkeMa

Reisende

Beiträge: 2 556

Danksagungen: 4303

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 18:23

Mir fällt noch was zum Wassermangel ein: Es gibt noch eine Gegend in Südafrika, da haben sie nicht so viel (Trink-) Wasser. An der Wildcoast wurde uns im Hotel erklärt, daß sie zu wenig Wasser hätten und dass man auf keinen Fall das Auto damit waschen solle und auch beim Duschen möglichst wenig Wasser verbrauchen.
Kein Gebiet wohl für Luxustouristen, aber Pizza gibt es dort inzwischen auch schon :D ;)
VG,
Silke

Beiträge: 106

Dabei seit: 3. Mai 2014

Danksagungen: 73

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 18:24

@Baer

vielleicht bin ich ja schon in dem Alter angekommen , wo der Starrsinn einsetzt.....aber ich habe rhein-mainer erst wieder lieb, wenn er mir die Stelle zeigt an der ich nicht gemaessig in meinem Ausdruck gewesen bin

ich mag solche Pharisaeer nicht

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 430

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15643

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 18:40

Na na. Jedenfalls gibt es aus meiner Sicht keinen Grund zum Streit: Du hast Deine Meinung, er hat seine.

Außerdem hatte ich doch "(fast)" geschrieben... :rolleyes:
Wenn Du ihn zuvor nicht lieb hattest, dann musst Du ja nun nicht damit anfangen. :whistling:

Das mit dem Alter kenn' ich, vielleicht sollten wir eine Selbsthilfegruppe gründen. :D
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

so-durban (15. Oktober 2014, 18:55)