Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im "Suedafrika-Forum.org"! Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden. Wichtiger Hinweis zur Verwendung von Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

flow

Schüler

  • »flow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Dabei seit: 29. Oktober 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 21:16

Zum ersten Mal in Südafrika - und dann gleich Flitterwochen :)

Hallo liebes Forum,


ich habe schon einiges hier gelesen, und Infos gesammelt, aber nun geht’s an die
eigene Planung der Hochzeitsreise 2015. Südafrika ist schon lange ein wirkliches Traumland - und der Traum wird in Erfüllung gehen und ich werde es mit meiner zukünftigen FRau bereisen können! Yeah! :)




Wir werden am 29.03 in FFM losfliegen und kommen am 30.03 in
Kapstadt an. Zurück geht’s am 14.04. um 10:35 von Port Elisabeth.



Wir hatten gedacht, wir bleiben die ersten Tage (bis zum 08.04) in Kapstadt bzw. Umgebung.
Aktuell tendieren wir zwischen dem Erinvale Estate in Somerst und der Ihaya Safari Lodge in
Kapstadt.


Habt ihr da Erfahrungen? Gibt es gute Busverbindungen von
Somerset nach Kapstadt? Oder muss man zwingend sich ein Auto mieten? Weil die
ersten 2-3 Tage hätten wir die Gegend dort dann per Fuß erkundet, wären in die
Weinberge gewandert, mal zum Strand etc…wir sind beide Naturliebhaber, und das
wäre uns wichtig, dass man dort auch „ungefährlich“ mal etwas länger draußen
sein kann.




Danach würden wir dann ein Auto mieten und die Kaphalbinsel
erkunden, sowie diverse Sehenswürdigkeiten in Kapstadt….



Ab dem 08.04 würden wir dann mit dem Auto Richtung PE fahren.
Dort wollen wir auf jeden Fall in den Addo Park gehen.


Wieviele Tage sollte man dort bleiben? 2 ganze? Habt ihr Campempfehlungen bzw.
Empfehlungen mit wem man dort Safaritouren machen soll?


Ansonsten gibt es ja die klassische Route über
Oudshoorn. Lohnt sich das oder sollte
man lieber an der Küste langfahren über Hermanus und dann unten das kurze Stück
quer durch das Land?


Gibt es in Knysna oder bzw auf dem Weg nach PE Geheimtips für
kleine, schöne, & preiswerte Hotels? :D
Was sollte man noch wirklich unbedingt gesehen haben? Wichtig ist, dass die kleine Rundreise nicht zuu stressig wird, sondern dass wir immer auch Zeiten haben, wo man einfach draussen sein kann, die Natur wirklich genießen kann....






Hier eine potentielle Route:



Tag 1: 29.03
15:30 Flug



Tag 2: 30.03 10:15 Ankunft Flughafen Kapstadt – Fahrt zum
Hotel


Tag 3: 31.03 Hotel +
Strand


Tag 4: 01.04 Hotel +
Strand, Weinberge


Tag 5: 02.04 Stellenbosch


Tag 6: 03.04 Kapstadt


Tag 7: 04.04 Kapstadt Tafelberg


Tag 8: 05.04 Kapstadt Kap der guten Hoffnung , Boulders Bay


Tag 9: 06.04


Tag 10: 07.04 Hotel + Strand


Tag 11: 08.04 : Fahrt nach Oudtshoorn
400km/ oder wahlweise Mossel Bay über
Hermanus


Tag 12: 09.04 Knysa


Tag 13: 10.04 Plettenberg Bay , Tsitsikama Nationalpark
(Stormrivermouth)


Tag 14: 11.04 Nachmittag Ankunft Addo Nationalpark,
Übernachtung Addo


Tag 15: 12.04 morgens/ nachmittags Addo Übernachtung Addo / PE?


Tag 16: 13.04 Port
Elisabeth


Tag 17:
14.04 Flug ab Port Elisabeth 10:35 Uhr morgens



Tag 18:
15.04 Landung in Frankfurt 07:00 Uhr morgens





Wenn ihr noch Fragen habt, fragt einfach!
Über jegliche Rückmeldung freue ich mich sehr!


liebe Grüße

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 378

Danksagungen: 4538

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 23:17

Gibt es gute Busverbindungen von Somerset nach Kapstadt? Oder muss man zwingend sich ein Auto mieten? Weil die ersten 2-3 Tage hätten wir die Gegend dort dann per Fuß erkundet, wären in die Weinberge gewandert, mal zum Strand etc…wir sind beide Naturliebhaber, und das wäre uns wichtig, dass man dort auch „ungefährlich“ mal etwas länger draußen sein kann.
Hallo & herzlich willkommen flow,

kenne mich mit dem ÖPNV in ZA nicht aus, weil wir wirklich immer einen Wagen hatten und den auch gleich nach der Ankunft am Flughafen in Empfang genommen haben. Ich würde das an Eurer Stelle auch so machen. Damit seid Ihr einfach flexibler.

Wir haben auch schon in SW gewohnt und sind zB gerne nach Strand an den Strand gefahren. Vorher einen kleinen Abstecher in die SW Mall gemacht. Ich könnte mir schon alleine diese Wege nicht ohne Wagen vorstellen.

In den Weinbergen und anderswo wandern könnt Ihr natürlich trotzdem. Dann den Wagen einfach auf dem Parkplatz des Gutes stehen lassen.
Diese und andere Unternehmungen könnt Ihr selbstverständlich machen, solange es draußen hell ist. Das ist mE absolut ungefährlich.


Zitat

oder sollte man lieber an der Küste langfahren über Hermanus und dann unten das kurze Stück quer durch das Land?
Ich würde so --> (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) in Richtung Osten fahren.
Karotten verbessern die Sehkraft, Wein verdoppelt sie!


Gruß Micha

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (30. Oktober 2014, 14:50), Bär (30. Oktober 2014, 08:01)

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 039

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5306

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 07:48

Hallo flow,

ihr werdet sicher eine tolle Hochzeitsreise in SA verbringen!

Nur ganz schnell einige Ideen:
Das Erinvale Estate würde ich nur empfehlen, wenn ihr auch golfen wollt. Ansonsten gibt es hier einige andere schöne Unterkünfte.
Von Erinvale zum Beginn der Beach Rad in Strand sind es ca 10km. Ich bezweifele, dass ihr die wirklich zu Fuss gehen wollt... Wenn ihr nach dem Marsch "Glück" habt, dann bekommt ihr dort vom Wind ein kostenloses Sand-Ganzkörperpeeling. Wie der Wind am Strand kachelt kann man von Erinvale aus idR nicht absehen.

Nehmt euch von Anfang an einen Mietwagen, damit seid ihr wesentlich flexibler. Denn auch in die Weinberge kommt ihr zu Fuss nicht mal eben in wenigen Minuten. Von Erinvale aus wären zu Fuss nur Lourensford, Vergelegen und Morgenster erreichbar.

LG
Beate

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (30. Oktober 2014, 14:52), OHV_44 (30. Oktober 2014, 10:53), baccus2 (30. Oktober 2014, 10:37), Bär (30. Oktober 2014, 08:01)

bandi

Optimistin

Beiträge: 617

Dabei seit: 5. Juli 2012

Danksagungen: 2306

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 09:37

Hallo flow,

ich schließe mich den Empfehlungen von OHV und Beate an und empfehle unbedingt, den Mietwagen sofort bei der Ankunft in Kapstadt zu übernehmen.

Da ihr in den ADDO möchtet, wäre es ratsam, möglichst bald dort die Unterkünfte im Park zu buchen. Schau mal hier nach der Verfügbarkeit (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!)
Safaris könnt ihr dort zwar buchen, aber es ist meiner Meinung nach viel schöner, die Tiere selbst zu finden :thumbsup: und dann so viel Zeit mit deren Beobachtung zu verbringen, wie ihr möchtet. Eventuell bietet eine von Rangern geführte Safari am Abend noch Höhepunkte. Die könnt ihr spontan auch vor Ort buchen. Sehr gut sind im Main Camp die Rondavels zur Tierbeobachtung geeignet oder die Chalets, die direkt am Zaun liegen. Aber auch das Matyholweni RC ist zu empfehlen; evtl. plant ihr 3 Ü im Addo und teilt sie auf. :S

Bei Unterkunftsempfehlungen ist das Wort 'preiswert' zu allgemein. Was dem einen zu teuer ist, empfindet der andere als 'fast geschenkt'. Hier im Forum gibt es in den Reiseberichten soooo viele Empfehlungen, da wirst du bestimmt fündig. Wilderness wäre evtl. geeignet; von dort aus könnt ihr viel (in der Natur) aus unternehmen. Aber das gilt auch für andere Orte.
Du wirst sicher das Richtige finden und wunderschöne Flitterwochen in SA erleben. :saflag:

LG Bandi
Es scheint immer unmöglich, bis es vollbracht ist.
Nelson Madela

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (30. Oktober 2014, 14:53), OHV_44 (30. Oktober 2014, 10:55), gerical (30. Oktober 2014, 09:47)

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 212

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 8880

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 09:49

HI,




Gibt es in Knysna oder bzw auf dem Weg nach PE Geheimtips für
kleine, schöne, & preiswerte Hotels? :D
Was sollte man noch wirklich unbedingt gesehen haben? wo man einfach draussen sein kann, die Natur wirklich genießen kann....



ein Hotel ist es nicht, es ist auch nicht die billigste Unterkunft in und um Knysna aber draußen die Natur und Zweisamkeit genießen sollte in (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) wohl möglich sein. Bedingt durch die Lage würde es natürlich nichts mit einem Spaziergang zum Restaurant aber ein Grill ist ja vorhanden. :thumbup:
Wir werden uns den Whirlpool im Februar einmal genauer ansehen. Dann kann ich auch berichten.

LG Lilly

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sunny_r (15. Januar 2015, 14:32), toetske (30. Oktober 2014, 14:54), gerical (30. Oktober 2014, 09:53)

Bär

Vollkommen Ahnungsloser

Beiträge: 10 279

Dabei seit: 10. März 2008

Danksagungen: 15113

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 10:23

ein Hotel ist es nicht, es ist auch nicht die billigste Unterkunft in und um Knysna aber draußen die Natur und Zweisamkeit genießen sollte in dieser Unterkunft KLICK wohl möglich sein. Bedingt durch die Lage würde es natürlich nichts mit einem Spaziergang zum Restaurant aber ein Grill ist ja vorhanden. :thumbup:

In dieselbe Richtung gehen die (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) .
.
*** Wer nicht klettern kann, sollte sein Geld nicht einem Affen anvertrauen. (aus Afrika) ***

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toetske (30. Oktober 2014, 14:56)

flow

Schüler

  • »flow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Dabei seit: 29. Oktober 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. Oktober 2014, 20:22

Nur ganz schnell einige Ideen:
Das Erinvale Estate würde ich nur empfehlen, wenn ihr auch golfen wollt. Ansonsten gibt es hier einige andere schöne Unterkünfte.
Von Erinvale zum Beginn der Beach Rad in Strand sind es ca 10km. Ich bezweifele, dass ihr die wirklich zu Fuss gehen wollt... Wenn ihr nach dem Marsch "Glück" habt, dann bekommt ihr dort vom Wind ein kostenloses Sand-Ganzkörperpeeling. Wie der Wind am Strand kachelt kann man von Erinvale aus idR nicht absehen.

Hey, vielen Dank schonmal euch allen!
Ok, das mit dem Mietwagen ist dann relativ klar und eindeutig :)
Dann kann man auch von hier buchen und spart evtl. noch etwas...ich bin mir nur über die Größe unsicher, aber ich denke mal eine i10-Klasse müsste ausreichen...

Warum genau ist das Erinvale nichts? Fands von den Zimmern her recht schön... und für 9 Übernachtungen liegt man bei knapp 800€... Das finde ich OK....
Aber wenn es etwas schöneres gibt, sind wir natürlich dafür offen! :)

Hier unsere potentiellen Hotels in Kapstadt bzw. Umgebung:

Erinvale in Somerset
Colorful Manor Luxury Lodge in Gordons Bay
Kronendal Heritage in Hout Bay
Ikhaya Safari Lodge in Constantia

Wenn irgendjemand da Erfahrungen oder Tips hat - immer her damit! :)

LG

Beate2

Erleuchteter

Beiträge: 2 039

Dabei seit: 8. Februar 2013

Danksagungen: 5306

  • Nachricht senden

8

Freitag, 31. Oktober 2014, 20:28

Warum genau ist das Erinvale nichts? Fands von den Zimmern her recht schön... und für 9 Übernachtungen liegt man bei knapp 800?... Das finde ich OK....
Aber wenn es etwas schöneres gibt, sind wir natürlich dafür offen!
Ich will nicht sagen, dass das Erinvale "nichts ist". Es wäre einfach nicht mein Ding so lange auf dem Golfplatz zu logieren.
Eure anderen Favoriten kenne ich nicht.

In Somerset würde mir das (Der Link ist für Gäste ausgeblendet. Um ihn zu sehen, bitte registrieren!) eher gefallen.

Die Mietwagengröße passt, wenn euer Gepäck und ihr reinpasst... 8)

LG
Beate

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (31. Oktober 2014, 20:38)

asango

Super Moderator

Beiträge: 688

Dabei seit: 11. September 2006

Danksagungen: 573

  • Nachricht senden

9

Samstag, 1. November 2014, 15:45

Never underestimate the power of your actions; with one small gesture you can change a person's life.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (1. November 2014, 18:32)

flow

Schüler

  • »flow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Dabei seit: 29. Oktober 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

10

Montag, 3. November 2014, 16:03

Hallo,


vielen Dank bereits für alles. Wie schätzt ihr sonst den
„Rundreiseplan“ ein?


Also 2 Tage Addo (bzw eher so 1,5 Tage, aber 2
Übernachtungen) sind quasi fix. Den letzten Tag müssten wir quasi dann in PE
übernachten ...d.h. an dem Tag könnte man dort noch die Umgebung erkunden (PE
soll an sich ja eher nicht so schön sein)


D.h. man hat vorher 3,5 Tage für die Strecke zwischen CT und
Addo. Wie schätzt ihr das ein? Ist es besser über Oudtshoorn zu fahren oder
über die N2 nach Mossel Bay?

(Tag 11 – wäre dann komplett Fahrt)

Dann hätten
wir noch 2,5 Tage für Knysna, Tstsikama, etc… Denkt ihr man sollte lieber noch
einen Tag weniger in CT bleiben und lieber den einen Tag noch irgendwo länger
an der Küste?


Auf dem Plan in CT stehen u.a. :
Kapinsel erkunden, Kapstadt als Stadt, Tafelberg, Signal Hill,
Boo-Kap,Weingüter in Stellenbosch besuchen)

Auch damit kann man ja eingie Tage
füllen & wir wollen ja auch etwas entspannen und nicht von Ort zu Ort
„hetzen“…


Über Tips bin ich sehr dankbar!

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 378

Danksagungen: 4538

  • Nachricht senden

11

Montag, 3. November 2014, 16:43

Kapinsel erkunden, Kapstadt als Stadt, Tafelberg, Signal Hill, Bo-Kaap, Weingüter...besuchen
damit füllen wir 2-3 Wochen.
Wir wollen nämlich nicht im Urlaub von Ort zu Ort hetzen (müssen). :wine:





Noch 88 Tage bis: Südafrika - Westkap
Karotten verbessern die Sehkraft, Wein verdoppelt sie!


Gruß Micha

flow

Schüler

  • »flow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Dabei seit: 29. Oktober 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 5. November 2014, 20:25

Noch irgendwer Ideen oder Vorschläge?

flow

Schüler

  • »flow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Dabei seit: 29. Oktober 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 18. November 2014, 19:53

Hallo,


ich hab die Planung nochmal etwas konkretisiert und auch Unterkünfte in Addo schon gebucht. Der Plan ist jetzt, bereits am 07.04 loszufahren. Am 11.04 ab 14:00 können wir im Addo Main Camp einchecken. Die Frage, die sich mir stellt. Ich würde gerne Knysna, Wilderness und Tsitsikamma ausreichend genießen. Der 07.04 wäre wirklich reiner Fahrtag mit evtl. kleiner Stops.

Denkt ihr, es ist realistisch, an diesem Tag evlt. sogar schon bis Wilderness oder Knysna sogar zu kommen? Oder sollte man schauen, dass man in Mossel Bay bleibt?

Was denkt ihr bezgl. schöner Wanderungen, macht es da mehr Sinn 2 Nächte in Knysna zu bleiben oder lieber 2 Nächte in Tsitsikamma?


Tag 10:
07.04 Fahrt nach Wilderness/Knysna

Tag 11:
08.04 Wilderness /Knysna

Tag 12:
09.04 Knysna /Tsitsikamma

Tag 13:
10.04 Tsitsikamma Nationalpark (Stormrivermouth)

Tag 14:
11.04 Fhart vom Tsitsikamma zum Addo

Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen!

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 212

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 8880

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 18. November 2014, 21:50

Hi,

Kapstadt - Wilderness durch zu fahren ist keinerlei Problem. Mossel Bay muss nicht sein.


Was denkt ihr bezgl. schöner Wanderungen, macht es da mehr Sinn 2 Nächte in Knysna zu bleiben oder lieber 2 Nächte in Tsitsikamma?

An beiden Stellen kein Problem. Wir würden Tsistsi bevorzugen. Wenn Ihr mehr Infrastruktur (Restaurants, Waterfront, Shopping) braucht, nehmt Knysna.

LG Lilly

flow

Schüler

  • »flow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Dabei seit: 29. Oktober 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 19. November 2014, 20:05

Hi,

Kapstadt - Wilderness durch zu fahren ist keinerlei Problem. Mossel Bay muss nicht sein.


Was denkt ihr bezgl. schöner Wanderungen, macht es da mehr Sinn 2 Nächte in Knysna zu bleiben oder lieber 2 Nächte in Tsitsikamma?
Du meinst, weil Mossel Bay nicht so schön ist?
Aber das ist dann schonmal nen guter Ansatzpunkt. Könnte man so z.b. am ersten Tag nach Wilderness, dann zwei Nächte in Knysna erkunden und eine Nacht noch im Tsitsikama.

LIRPA 1

Gaukler

Beiträge: 3 212

Dabei seit: 31. März 2010

Danksagungen: 8880

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 20. November 2014, 12:17

Hi,

Du stelltest folgende Frage:

Denkt ihr, es ist realistisch, an diesem Tag evlt. sogar schon bis Wilderness oder Knysna sogar zu kommen? Oder sollte man schauen, dass man in Mossel Bay bleibt?!

Darauf gab ich Dir eine klare Antwort:
Kapstadt - Wilderness durch zu fahren ist keinerlei Problem. Mossel Bay muss nicht sein.

Weiteres, wie das hier:
Du meinst, weil Mossel Bay nicht so schön ist?

habe ich nicht geschrieben!

Bei meiner Antwort ging es nur um die Machbarkeit, denn die hattest Du angefragt. Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Es gibt hier Foriker, die Oudtshoorn, Mossel Bay und Knysna schön finden. Mir gefallen z.B. Swellendam, Wilderness und Graaff-Reinet viel besser.

Wenn nun Deine Frage ist:
Könnte man so z.b. am ersten Tag nach Wilderness, dann zwei Nächte in Knysna erkunden und eine Nacht noch im Tsitsikama.

wäre meine Antwort: Ja!

Wenn Du in Wirklichkeit fragen möchtest, was wir machen würden und was uns besser gefällt, würde ich antworten: 2 Nächte Wilderness und dann 2 Nächte Tsitsikamma. Auf der Fahrt zwischen W. und T. würde ich mir die Knysna Heads und die Lagune ansehen. Nur weil ich das bei einer Erstreise so machen würde, muss das für Euch allerdings nicht richtig sein. Wir konnten das so machen (allerdings je 3 Nächte), weil wir ohne Vorbuchungen gereist sind und dort blieben, wo es uns gefiel. Das kann ich aber Euch für die Osterferien nun wirklich nicht empfehlen.

LG Lilly

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bär (20. November 2014, 21:13)

flow

Schüler

  • »flow« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Dabei seit: 29. Oktober 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 14. Januar 2015, 21:24

Öffnungszeiten Märkte/Restaurants etc. über die Osterfeiertage

Hallo zusammen,
ich bin ja über die Ostertage in Kapstadt und wollte kurz fragen, ob ihr wisst wie da die Öffnungszeiten insbes. an Karfreitag,Ostersonntag/Montag ist.
Die meisten Restaurants dürften geöffnet haben? Wie sieht es z.b. mit der Tafelbergsbahn aus? Wisst ihr, wie es mit den Weingütern in Stellenbosch an diesen Tagen aussieht?
Weil wenn diese Sachen eher geschlossen sind, muss ich etwas umdisponieren... :)

liebe Grüße

OHV_44

Winelands

Beiträge: 2 378

Danksagungen: 4538

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 14. Januar 2015, 23:22

wie es mit den Weingütern in Stellenbosch an diesen Tagen aussieht?
Good Friday haben gerne diverse Weingüter geschlossen. Da das zZ bei vielen explizit nicht auf deren HPs steht, solltest Du die in Frage kommenden einfach rechtzeitig vorher kontaktieren.
Karotten verbessern die Sehkraft, Wein verdoppelt sie!


Gruß Micha

sasowewi

Profi und ja, der Avatar ist selbst fotografiert...

  • »sasowewi« wurde gesperrt

Beiträge: 483

Dabei seit: 7. August 2011

Danksagungen: 443

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 15. Januar 2015, 12:50

Die Tafelbergbahn fährt, die Restaurants sind auf, es ist eine der Hauptreisezeiten für die Südafrikaner, bei den Weingütern hat Micha ja schon geschrieben, vorher anrufen, die Broschüre mit allen Telefonnummern gibts beim Fremdenverkehrsamt oder in vielen Unterkünften...

lg sasowewi
You can't add years to your life. But you can add life to your years.

Afrika-Erfahrung seit 1992

mrm007

Meister

Beiträge: 175

Dabei seit: 27. Dezember 2014

Danksagungen: 479

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 7. Februar 2017, 13:20

Ich grabe hier mal ein ganz altes Thema wieder aus, da ich kein neues eröffnen möchte :blush:

Wir haben gerade von 3 verschiedenen Restaurants (u.a. Africa Café) die Info bekommen, dass an Ostersonntag geschlossen ist.
Da wir ja zu zweit unterwegs sein werden, wollen wir gerne am Ostersonntag in Kapstadt schön zu Abend essen.

Ist es generell so, dass die meisten Restaurants geschlossen sind? Habt ihr Empfehlungen für gute, an Ostern geöffnete Restaurants in CT (bevorzugt afrikanische Küche, Seafood, evtl. asiatisch angehaucht)?
Vermutlich werden vor allem die (vornehmlich teuren bzw. touristischen) an der V&A Waterfront geöffnet sein oder?

Lieben Dank im Voraus
M